Bauausschuss

Beiträge zum Thema Bauausschuss

LokalesSZ
Die „Route 57“ in ihrer Gesamtheit soll Wittgenstein besser an die HTS bis hinauf zu den Autobahnen anbinden. Dass das Vorhaben aber nur langsam voranschreitet, ärgert die Politik in Erndtebrück maßlos. Unverständnis herrscht darüber, dass auch eine Nordvariante, die eigentlich schon ausgeschlossen war, nochmal geprüft werden soll.

Wenig Fortschritt bei "Route 57"
Massive Kritik an Straßen NRW

bw Erndtebrück. Die Mitglieder des Bauausschusses in Erndtebrück hatten am Montag ja eigentlich schon beim Regionalplan mächtig Dampf abgelassen (die SZ berichtete ausführlich) – allerdings war später auch beim Thema „Route 57“ noch viel Druck auf dem Kessel. Angesichts der minimalistisch wirkenden Fortschritte bei der Ortsumgehung Erndtebrück redeten sich die Kommunalpolitiker regelrecht in Rage. Bürgermeister Henning Gronau erläuterte zunächst, dass der Suchraum für die anstehende...

  • Erndtebrück
  • 22.06.21
LokalesSZ
Diese Pflanzinsel in der Ederfeldstraße verführt Autofahrer eher zum Rasen als dazu, das Tempo zu reduzieren. Auch deshalb soll sie zurückgebaut werden. Foto: Björn Weyand

Bauausschuss in Erndtebrück
Tempo auf der Rennstrecke Ederfeldstraße drosseln

bw Erndtebrück. Mit welchen Sorgen die Anlieger der Ederfeldstraße im Abschnitt zwischen der Realschule Erndtebrück und der Einmündung Grimbachstraße zu kämpfen haben, brachte Anwohner Maik Reichmann am Mittwoch im Bauausschuss mit drastischen Worten auf den Punkt: „Die Straße wird von Autofahrern teilweise als Rennstrecke genutzt.“ Daran ändert die Pflanzinsel nichts, die eigentlich den motorisierten Verkehr bremsen sollte. Die Anwohner berichteten jetzt noch einmal davon, dass die Insel zwei...

  • Erndtebrück
  • 21.02.20
LokalesSZ
Der Erndtebrücker Bauausschuss hatte Ende September einen Ortstermin in der Ederfeldstraße. Zwischen der Realschule und dem Kindergarten ist eine Verkehrsinsel den Anwohnern ein Dorn im Auge.  Archivfoto: Björn Weyand

Ederfeldstraße in Erndtebrück
Beruhigung durch Teller, Kissen oder Schwellen?

bw Erndtebrück. Eigentlich sollen die bepflanzten Verkehrsinseln ja in der Ederfeldstraße in Erndtebrück dafür sorgen, dass der motorisierte Verkehr langsamer fährt. Das Ziel erreichen sie aber offenbar nicht, wie zwei Anwohner bei einem Ortstermin des Bauausschusses im September verrieten. Nach der Besichtigung war es im Ausschuss einhellige Meinung, dass die Gemeinde etwas tun muss, um den Verkehr besser zu beruhigen. Für die Sitzung des Bauausschusses am Mittwoch, 19. Februar, unterbreitet...

  • Erndtebrück
  • 18.02.20
LokalesSZ
Der Erndtebrücker Bauausschuss besichtigte am Montagabend den Bauhof und schaute sich dort den Fuhrpark und die Gerätschaften an. Alles ist bestens in Schuss, einzig der kleine Traktor müsste bald ersetzt werden. Foto: Björn Weyand

Bauausschuss in Erndtebrück
Fahrzeuge des Bauhofs sind ständig in Betrieb

bw Erndtebrück. Einen guten Einblick in die Ausstattung des Bauhofs erhielten die Mitglieder des Erndtebrücker Bauausschusses bei einer Besichtigung am Montagabend. Und sie bekamen einen recht kurzen Wunschzettel mit auf den Weg: Der schon etwas in die Jahre gekommene kleine Traktor solle, so gab es Bauamtsleiter Björn Fuhrmann zu Protokoll, bald ersetzt werden. Die Verwaltung würde dafür gerne ein Multifunktionsfahrzeug anschaffen. Ansonsten sind aber die Gerätschaften des Bauhofs bestens in...

  • Erndtebrück
  • 01.10.19
LokalesSZ
Der Erndtebrücker Bauausschuss hatte am Montagnachmittag einen Ortstermin in der Ederfeldstraße. Zwischen der Realschule und dem Kindergarten ist eine Verkehrsinsel den Anwohnern ein Dorn im Auge. Foto: Björn Weyand

Ederfeldstraße in Erndtebrück
Verkehrsinsel brachte mehr Schaden als Nutzen

bw Erndtebrück. Eigentlich sollen die bepflanzten Verkehrsinseln in der Ederfeldstraße dafür sorgen, dass die Autos langsamer fahren. Davon könne jedoch keine Rede sein, berichteten am Montagabend die Anlieger Rainer Kiehl und Benjamin Weber bei einer Ortsbesichtigung des Bauausschusses der Gemeinde Erndtebrück. Das Ziel einer Verkehrsberuhigung werde verfehlt, stellten die beiden direkten Anwohner fest. Sie forderten klipp und klar: Die Verkehrsinsel müsse weg und vielleicht besser durch eine...

  • Erndtebrück
  • 30.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.