Bauernhof

Beiträge zum Thema Bauernhof

LokalesSZ-Plus
Der Kreisverband Olpe im Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband (WLV) hatte für Mittwoch zu einer kleinen Rundreise zu drei Bauernhöfen im Kreisgebiet eingeladen. Mit dabei waren unter anderem (v. l.): Landwirt Matthias Stuff aus Olpe, Jochen Ritter (CDU-MdL), Landwirt Michael Stinn mit Sohn Jonas aus Helden, Dr. Matthias Heider (CDU-MdB), Landwirt Bernd Eichert aus Bebbingen sowie Georg Jung, hauptamtlicher Geschäftsführer des WLV-Kreisverbands Olpe.  Fotos: hobö
3 Bilder

Rundreise zu drei Bauernhöfen offenbart enormen Druck
„Wir brauchen Ihre Hilfe“

hobö Helden. „Ich muss meine Frau knapp halten, sonst klappt das hier nicht.“ Mit dieser Portion des hinlänglich bekannten sauerländisch-trockenen Humors machte Michael Stinn am Mittwoch klar, dass die wirtschaftliche Situation auf seinem und vielen anderen landwirtschaftlichen Betrieben in der Region alles andere als rosig ist.Stinn, der erfolgreich Agrarwissenschaft und Umweltmanagement sowie auf Lehramt an der Berufsschule studiert hat, war mit seiner Familie Gastgeber für eine illustre...

  • Attendorn
  • 23.07.20
  • 108× gelesen
LokalesSZ-Plus
24 Schweine werden an diesem Tag bei Metzger Scholl geschlachtet.
4 Bilder

Metzgerberuf in Verruf - auch wegen Tönnies
Ein Blick hinter die Kulissen bei Metzgerei Scholl

sos Zeppenfeld. „Haben Sie das schon mal miterlebt?“, fragt Stefan Scholl. Eine Schlachtung? Nein. Höchstens im Fernsehen gesehen. Der Metzger schaut skeptisch, insbesondere den Gestank könnten viele nicht ertragen, kündigt er an. Im Vorraum ist davon aber nichts zu riechen, er selbst hat ohnehin keine Probleme damit. Seit 4 Uhr steht Stefan Scholl schon in seiner Metzgerei. 24 Schweine werden heute geschlachtet, kein Vergleich zu den wöchentlich 140 000 Tieren im Tönnies-Schlachtbetrieb in...

  • Neunkirchen
  • 15.07.20
  • 4.342× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ruth und Heinz Gies sind Stammkunden am Eichenhof, wo Thorsten Junge und Andrea Zimmermann ihren Biohofladen betreiben.
11 Bilder

Hofläden liegen im Trend
Hühner im Sortiment – Schlangen vor der Tür

nja Kreuztal/Netphen. Abstandsregeln, Kontaktsperren, Einbahnregeln in Supermärkten, Diskussionen, ob ein Mundschutz notwendig ist oder nicht: Covid-19 trägt seit Wochen ein virulentes Maß an Unsicherheit in die Gesellschaft. Da vermittelt der Begriff „Hofladen“ ganz andere Bilder, weckt Assoziationen von guter Landluft und dazu gesunden Lebensmitteln mit Herkunftsgarantie. Wie wirkt sich das Virus auf die Arbeit dort aus? Die SZ fragte bei einem halben Dutzend Hofläden im Siegerland...

  • Kreuztal
  • 19.04.20
  • 4.163× gelesen
Lokales
Ob in Petmecke (l.) oder in Bebbingen: Das Heu schmeckt an der frischen Luft und mit Sonne auf dem Fell am besten. Rechts sieht man den Zuchtbullen – gut zu erkennen am Nasenring.  Fotos: soph
8 Bilder

Zu Besuch bei Michael Richard und Bernd Eichert
Vollzeit vs. Nebenerwerb und Konventionell vs. Öko

soph ■ „Tele“, „Karamba“ und „Sunshine“ kennen ihre täglichen Wege ganz genau. Der Gang von der Weide in Richtung Stall und auch die Tür, die zur Melkmaschine führt, sind ihnen sehr vertraut, das merkt man deutlich. Aber jede reagiert auf die Maschine anders, wie mir Michael Richard erklärt. Ich besuche den Landwirt in Petmecke, um mir mal anzusehen, wie es auf einem Bauernhof mit Milchkühen so abläuft. Und, um selbst mit anzupacken. Bei 50 Kühen, die täglich zweimal gemolken werden, wird...

  • Wenden
  • 13.08.19
  • 409× gelesen
Lokales
Eckard Jungclaussen, Vorstand Demeter NRW und Mitbegründer des Birkenhofs, Jan Leifert, Dr. Gudrun Plesch und Ute Rönnebeck (LVÖ NRW), Ministerin Heinen-Esser und Andreas Schwienhorst, Vorstand Naturland NRW sprachen bei den Betriebsbesuchen auch über die Dürresituation.  Foto: Bioland Landesverband NRW

Landwirtschaftsministerin besuchte Bio-Bauern

sz Wilgersdorf/Bebbingen. NRW Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen Esser besuchte kürzlich auf Einladung der Landesvereinigung Ökologischer Landbau Nordrhein-Westfalen (LVÖ NRW) Bio-Betriebe in NRWs stärkster Bio-Region im Südosten des Bundeslandes: den Demeter-Betrieb der Betriebsgemeinschaft Birkenhof in Wilgersdorf sowie den Biokreis-Betrieb von Bernd Eichert in Bebbingen im Kreis Olpe. „Ich bin beeindruckt, wie vielfältig das Angebot der Bio-Höfe ist. Die Landesregierung ist ein...

  • Wilnsdorf
  • 31.07.19
  • 462× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.