Baugebiet

Beiträge zum Thema Baugebiet

Lokales
Es wird vermutet, dass dies das einzig verbliebene Bild der Berleburgerin Adele Krebs ist. Nach ihr soll nun eine Straße benannt werden.

Neue Straße
SPD will Sengelsberg-Straße nach Adele Krebs benennen

sz Bad Berleburg. Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bad Berleburg möchte im Festjahr 2021 zu „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ einen besonderen Beitrag leisten. Für den kommenden Fachausschuss oder die Stadtverordnetenversammlung beantragen die Sozialdemokraten, eine Anwohnerstraße im zweiten Bauabschnitt des Baugebietes Sengelsberg nach der ehemaligen Berleburger Mitbürgerin Adele Krebs zu benennen. Ihr Schicksal ist nur eines von vielen gewesen. Auch in Berleburg. Iris Gerstmann...

  • Bad Berleburg
  • 20.09.21
Lokales
Der zweite Bauabschnitt im Neubaugebiet „Am Sengelsberg“ in Bad Berleburg umfasst eine Fläche von ca. 20 000 Quadratmetern. Insgesamt 22 neue Grundstücke werden hier gegenwärtig erschlossen.

Neubaugebiet „Am Sengelsberg“ in Bad Berleburg
Eigenheime für Familien und Fachkräfte

ako Bad Berleburg. Während der Corona-Krise hat sich die Baubranche als Konjunkturmotor gezeigt: Als Restaurants, Hotels und Fitnessstudios geschlossen waren, herrschte auf deutschen Baustellen weiterhin Hochbetrieb. Zwar kam und kommt es beim Hausbau wegen der Pandemie immer wieder zu Verzögerungen und Engpässen, weil Baumaterialien wie Holz, Betonstahl oder Bauplatten fehlen. Trotz aller Schwierigkeiten boomt das Baugewerbe aber weiter – auch in der Stadt Bad Berleburg, genauer gesagt auf dem...

  • Bad Berleburg
  • 14.09.21
LokalesSZ
Oberhalb des ersten Bauabschnitts beginnen in dieser Woche die Arbeiten zur Erweiterung des Sengelsbergs. Parallel werden die Anliegerstraßen im schon bestehenden Baugebiet vollendet.

14 von 22 Grundstücken am Sengelsberg vorgemerkt
Nachfrage reißt nicht ab

vö Bad Berleburg. Trotz Corona-Krise, trotz akuten Baustoffmangels und trotz deutlich gestiegener Preise für Immobilien: Die Nachfrage nach Baugrundstücken in der Bad Berleburger Kernstadt ist ungebrochen groß. Das zeigt sich mehr als deutlich im Bad Berleburger Neubaugebiet am Sengelsberg. Im ersten Bauabschnitt wird aktuell nur noch ein verbliebenes Baugrundstück angeboten, das derzeit allerdings für einen bauwilligen Kaufinteressenten reserviert ist, wie Timo Karl, Pressesprecher der...

  • Bad Berleburg
  • 21.06.21
LokalesSZ
Flächen im Berleburger Neubaugebiet am Sengelsberg sind enorm gefragt. Es herrscht eine rege Bautätigkeit. Allerdings wundern sich Interessenten aktuell darüber, dass für ein Grundstück 30 Prozent auf den ursprünglichen Preis aufgesattelt werden.

Ärger über überhitzten Markt
30 Prozent mehr für Baugrundstücke in Bad Berleburg

vö Bad Berleburg. Es ist noch gar nicht so lange her, dass Baugrundstücke am Bad Berleburger Sengelsberg ähnlich gefragt waren wie Salami-Brötchen im Vegetarier-Imbiss. Unter der Regie der West-GkA verdienten sich die Flächen ihr Ladenhüter-Image redlich. Bewegung kam erst ins Geschehen, als die Stadt Bad Berleburg die Grundstücke zurückkaufte und die Vermarktung in Eigenregie übernahm. Die Preise wurden nach unten korrigiert, die Angebote auf die Nachfrage zugeschnitten. Und: Bürger wurden...

  • Bad Berleburg
  • 30.05.21
LokalesSZ
Ziel erreicht: Die Stadt Bad Berleburg wollte auf einem Teil des früheren Schulgeländes eine Wohnbebauung ermöglichen und die Grundstücke verkaufen. Das ist jetzt komplett gelungen.

Mehr Wohnraum in Bad Berleburg
Sengelsberg ist gefragt

vö Bad Berleburg. Es gibt sie noch, die positiven Nachrichten in diesen schwierigen Monaten mit gebremster Wirtschaftsleistung und Kurzarbeit: Trotz Corona ist die Nachfrage nach Bauland auf Bad Berleburger Stadtgebiet nach wie vor groß. In der Sondersitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Montagabend im Bürgerhaus am Markt wurde der Beschluss gefasst, drei weitere Baugrundstücke aus städtischem Besitz an interessierte Bauherren zu verkaufen. Und zwar sowohl in der Kernstadt, als auch im...

  • Bad Berleburg
  • 29.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.