Baugebiet

Beiträge zum Thema Baugebiet

Lokales
Das ist mal ein ambitioniertes Vorhaben: Geht es nach CDU und SPD, sollen in Siegen 1000 neue Wohnungen entstehen - und zwar innerhalb von fünf Jahren.

Ambitionierte Forderung von CDU und SPD
1000 neue Wohnungen für Siegen

sz/js Siegen. Sie Stadt Siegen soll bei der Schaffung von Wohnraum auf die Tube drücken. Darin sind sich die beiden großen Ratsfraktionen einig. Die per Kooperationsvereinbarung zum Schulterschluss verabredeten Christ- und Sozialdemokraten werden in der Sitzung am 14. April einen Antrag stellen, der ein ambitioniertes Ziel formuliert: Die Krönchenstadt soll in den kommenden fünf Jahren die Voraussetzungen für den Bau von mindestens 1000 Wohneinheiten schaffen. Siegen soll neue Wohngebiete...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 210× gelesen
LokalesSZ
Hader am Hengsberg: Matthias Still, Gisela Müller, Christoph Wennemann, Jens und Dominique Thelen, Joachim Steinseifer (v. l.) und zahlreiche weitere Anwohner hoffen, dass an diesem Hang des Hengsbergs nicht sechs große Mehrfamilienhäuser entstehen – sie befürchten ein Verkehrschaos an den engen Zufahrtsstraßen.
2 Bilder

Bauvorhaben am Hengsberg
Nachbarn fürchten Verkehrskollaps

js Eiserfeld. Die Nachbarschaft war nicht in Trauerstimmung, als die Gärtnerei am Eiserfelder Hengsberg ihre Pforten dicht machte. Viel Lärm war mit ihrem Betrieb verbunden, entsprechend groß war die Hoffnung der Anwohner, dass es hier am Waldrand etwas ruhiger würde in der Ära danach. Eine Wohnbebauung mit einigen Häusern in der Dimension der umliegenden – das wäre aus ihrer Sicht eine verträgliche Aussicht gewesen. Mit dem, was nun aber in ihrem Wohngebiet entstehen könnte, können sie sich...

  • Siegen
  • 19.03.21
  • 384× gelesen
Lokales
So könnte die Wohnbebauung an der Schultestraße in Weidenau aussehen. Ein Achtfamilien- und 18 Reihenhäuser sind geplant.

„Vogelsang“ in Weidenau
Bau von Achtfamilienhaus und Reihenhäusern geplant

js Weidenau. 18 Reihenhäuser mit insgesamt 24 Wohneinheiten und ein Achtfamilienhaus könnten demnächst eine Baulücke in Weidenau schließen. Der Siegener Stadtentwicklungsausschuss gab jetzt grünes Licht für eine Entwicklung im Quartier „Vogelsang“ in Weidenau. Die Firma Berge-Bau aus Erndtebrück und die Kreis- und Siedlungsgesellschaft Siegen möchten im Bereich der Schultestraße die Bagger anrollen lassen. Erschließung über die Schultestraße und "Am Vogelsang" Das als „private Grünfläche“...

  • Siegen
  • 15.03.21
  • 794× gelesen
LokalesSZ
Hanglage mit Überblick: Auf dem Gelände und oberhalb der ehemaligen Gärtnerei am Eiserfelder Hengsberg möchte eine Projektentwicklergesellschaft bis zu sechs Mehrfamilienhäuser bauen.

Bauvorhaben am Eiserfelder Hengsberg
Der Hang zum Konflikt

js Eiserfeld. Das Gelände der ehemaligen Gärtnereifläche am Eiserfelder Hengsberg hat einen Immobilieninvestor auf den Plan gerufen. Eine Projektentwicklungsgesellschaft aus der Siegener Innenstadt möchte auf einem 0,7 Hektar großen Areal eine Reihe von Mehrfamilienhäusern errichten, ein Drittel bis die Hälfte der Wohnungen sollen davon Sozialwohnungen sein. Der Vorhabenträger sieht ein Ensemble von bis zu sechs mehrgeschossigen Mehrfamilienhäusern vor. Alle Wohnungen sollen barrierefrei und...

  • Siegen
  • 14.03.21
  • 1.052× gelesen
Lokales
Soll auf dem Wellersberg ein Wohnbaugebiet entstehen? Im Zuge des Wahlkampfes nimmt die Diskussion Fahrt auf.

Initiative kritisiert die Politik scharf
Den Wellersberg nicht antasten

sz Siegen. Die SZ-Podiumsdiskussion mit den fünf Siegener Bürgermeisterkandidaten hat nicht nur eine enorme Resonanz zu den Themen Verkehrsprobleme, Partyauswüchse in der Oberstadt und politische Positionierung gegen Rechts ergeben. Fünf Kandidaten in direktem Schlagabtausch Auf die Baugebietspläne der Stadt Siegen am oberen Wellersberg hat das „Aktionsbündnis Naturraum Wellersberg“ reagiert und die Argumente von Bürgermeister Steffen Mues (CDU) und die des grünen Kandiddaten Michael Groß...

  • Siegen
  • 17.08.20
  • 885× gelesen
Lokales
Am Ende des Ferndorfer Sanddornwegs soll nun aus einem seit Jahren  brach liegenden Spielplatz Bauland werden.

Ferndorfer Sanddornweg
Bauland statt Spielplatz

nja Ferndorf. Früher als Spielplatz im Neubaugebiet geplant und benötigt, herrscht auf den rund 800 Quadratmetern am Ende des Ferndorfer Sanddornwegs seit Jahren Ruhe: Die Spielgeräte sind lange demontiert, der demografische Wandel machte dies erforderlich – zumal der beliebte Spielplatz an der Zitzenbachstraße fußläufig rasch erreichbar ist. Nun soll das Areal in Wohnland umgewidmet werden: Der Bebauungsplan wird entsprechend geändert. Ein oder zwei Häuser könnten dort entstehen – die...

  • Siegen
  • 22.05.20
  • 198× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.