Baugebiete für Freudenberg

Beiträge zum Thema Baugebiete für Freudenberg

Lokales
Die Freudenberger Grünen sprachen sich jetzt gegen das mögliche Baugebiet "Aufm Heidchen" in Oberfischbach aus.

"Aufm Heidchen" in Oberfischbach
Grüne lehnen Baugebiet ab

cs Freudenberg/Oberfischbach. Dieser Einwand kam durchaus überraschend daher: „Wir werden dem Beschlussvorschlag nicht folgen“, stellte Christiane Berlin (Grüne) klar, als es in der jüngsten Sitzung des Freudenberger Rates um die Einleitung des Bebauungsplanverfahrens für das Gebiet „Aufm Heidchen“ in Oberfischbach ging. Wie ausführlich berichtet, könnten hier auf einer 3,4 Hektar großen Fläche 32 Baugrundstücke geschaffen werden, jüngst winkten sowohl der Umwelt- als auch der...

  • Freudenberg
  • 13.12.19
  • 430× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Baugebiet "Aufm Heidchen" in Freudenberg-Oberfischbach hat die nächste Hürde genommen.

Baugebiet "Aufm Heidchen" in Oberfischbach
Nächste Hürde genommen

cs Freudenberg/Oberfischbach. Seit über einem Jahr diskutieren Freudenberger Politik und Verwaltung intensiv über die Schaffung neuer Gebiete für Häuslebauer. Wie ausführlich berichtet, legte der Ausschuss für Stadtentwicklung, Kultur und Touristik eine Priorisierung der zu entwickelnden Bauflächen fest, zunächst soll in Oberfischbach ein neues Areal ausgewiesen werden. In seiner Juni-Sitzung beschloss das Gremium, die Planungen für ein Wohngebiet im Bereich „Aufm Heidchen“ (groß)...

  • Freudenberg
  • 02.12.19
  • 525× gelesen
Lokales
Genau hier, rechts neben der nicht mehr genutzten Industriehalle gegenüber der Tankstelle an der Olper Straße, könnte die Zuwegung für ein neues Wohngebiet entstehen. Die Freudenberger Verwaltung plant, das „Horchler-Gelände“ einer neuen Nutzung zuzuführen.

Bauplätze auf dem "Horchler-Gelände"
Industriebrache neu beleben

cs Büschergrund. Die Schaffung neuer Bauplätze in Freudenberg genießt bei Stadtverwaltung und Politik weiterhin größte Priorität. Neben den Überlegungen für Oberfischbach („Aufm Heidchen“) rückt für das Zentrum und Büschergrund zusätzlich zu „Eselsborn/Drei Eichen“ das Areal „Olper Straße/Eichen“ in den Fokus. Bei diesem Bereich – dem Gelände des ehemaligen Maschinenbauunternehmens, im Volksmund als „Horchler-Gelände bekannt – handele es sich im Vergleich zu den anderen untersuchten Flächen um...

  • Freudenberg
  • 17.09.19
  • 790× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Herbst schickt seine ersten Vorboten – auch unter wolkenverhangenem Himmel besteht jedoch kein Zweifel, dass im geplanten Neubaugebiet „Eselbsorn/Drei Eichen“ Premium-Bauplätze entstehen würden. Dennoch wird weiterhin diskutiert, die Anwohner mahnen ebenso wie die Politik Augenmaß an.

Politik will kleine Lösung für „Eselsborn/Drei Eichen“
Steiniger Weg für neues Bauland

cs Büschergrund. Es wären tolle, sonnige Bauplätze in allerbester Lage mit einer hervorragenden Infrastruktur – da sind sich die Beteiligten aus Politik, Verwaltung und Bürgerschaft einig. Über das geplante Wohngebiet „Eselsborn/Drei Eichen“ in Büschergrund wird dennoch weiterhin kontrovers diskutiert. Für die jüngste Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Kultur und Touristik legte die Verwaltung eine Beschlussvorlage vor, nach der die Planungen fortgeführt werden sollten – und zwar für...

  • Freudenberg
  • 13.09.19
  • 879× gelesen
Lokales
Die Einwohnerzahl von Oberfischbach ist leicht rückläufig – auch deswegen soll hier ein neues Baugebiet ausgewiesen werden.

Mögliches Baugebiet "Aufm Heidchen"
Wohnraum für Oberfischbach

cs Oberfischbach. Erst Oberfischbach, dann Heisberg und schließlich Büschergrund. Auf diese Priorisierung für zu entwickelnde Baugebiete legte sich der Freudenberger Ausschuss für Stadtentwicklung, Kultur und Touristik in seiner Januar-Sitzung fest und kam damit dem Wunsch der Stadtverwaltung nach, die sich eine Rangfolge gewünscht hatte. Schließlich könne nicht in allen Orten gleichzeitig mit der Planung begonnen werden. In der jüngsten Sitzung des Gremiums präsentierten die Stadtplaner nun...

  • Freudenberg
  • 20.06.19
  • 1.317× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.