Bauhaus

Beiträge zum Thema Bauhaus

LokalesSZ
Von der „Schauseite“ aus betrachtet zeigt das Siegener Stadtbad – hier in seiner ursprünglichen Fassadengestaltung – deutliche Parallelen zu seinem prominenten Vorbild, dem Bauhaus in Dessau.
2 Bilder

Stadtbad am Löhrtor – Kenner warnt vor voreiligem Abriss
Das Bauhaus und sein kleiner Bruder

js Siegen/Dessau. Die Universität kommt in die Stadt, die Vorbereitungen für das Projekt „Wissen verbindet“ laufen auf Hochtouren, erste Pflöcke sind eingeschlagen. Einer davon betrifft das Löhrtorbad. Die Stadt hat sich entschlossen, den Stöpsel zu ziehen. Sobald das Weidenauer Hallenbad umgebaut und auf weitere Kapazitäten gebracht ist, sollen die letzten Bahnen in der Innenstadt geschwommen sein. Die Nachnutzung des Geländes ist ausgemacht: Hier wird die Uni ihre Zelte für ihren Campus Süd...

  • Siegen
  • 17.11.21
KulturSZ
Kreuztals Gleichstellungsbeauftragte Monika Molkentin-Syring, die Historikerin Dr. Marlies Obier, Kulturamtsleiter Holger Glasmachers und Bibliotheksleiterin Linda Donalies eröffneten gestern die Ausstellung über Alma Siedhoff-Buscher.
2 Bilder

Kreuztaler Bauhaus-Künstlerin Alma Siedhoff-Buscher
Eine Ausstellung skizziert ihr Wirken

bjö Kreuztal. Eine gebürtige Ernsdorferin, die Bauhaus-Geschichte mitgeschrieben hat: Das ist spannender Stoff für die Kreuztaler Gleichstellungsbeauftragte und ein prominenter Auftakt zu einer ganzen Reihe von Ausstellungen über besondere Frauen aus Kreuztal. Immerhin drei Jahre lebte Alma Siedhoff-Buscher in jenem Ortsteil, der heute zur Kernstadt der Kindelsbergkommune gehört – ihr Vater war in Kreuztal Bahnbeamter, ihre Mutter „ist quasi unsichtbar mitgelaufen“, umreißt die...

  • Kreuztal
  • 28.09.21
LokalesSZ
Landhaus Ilse gilt in Bauhaus-Kreisen mittlerweile als "Zwilling" des Weltkulturerbes "Haus am Horn" in Weimar. Eineiig sind die Gebäude allerdings nicht. So unterscheiden sie sich etwa in der Dachgestaltung.
2 Bilder

Bauhaus-Juwel Landhaus Ilse
Sanierung kostet 1,1 Millionen Euro

tile Burbach. Kurz vor der Kommunalwahl könnte der Burbacher Rat noch einmal tief ins gemeindliche Portemonnaie greifen. Für die Sanierung und den Umbau des denkmalgeschützten Landhauses Ilse zum Ausstellungs- und Veranstaltungsort steht eine Gesamtinvestition von geschätzten 1,1 Millionen Euro im Raum. Das architektonische Juwel, das der Gemeinde als Schenkung der Familie Adenauer fast zum Nulltarif in den Schoß fiel, wird so doch noch zu einem „teuren Klunker“. Für diesen erwartet das Rathaus...

  • Burbach
  • 07.08.20
LokalesSZ
Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers mit Referentin Dr. Marlies Obier und Burbachs Kulturbeauftragten Katrin Mehlich.
4 Bilder

100 Jahre Bauhaus: Festwochenende im Landhaus Ilse
Zeugnis moderner Architektur

rö Burbach. Nach nur zwei Jahren hat es sich über die Gemarkungsgrenzen Burbachs hinaus herumgesprochen, welch erstklassiges Zeugnis moderner Architektur seit mehr als 95 Jahren am Erzweg schlummert: Landhaus Ilse, das quasi Schwester-Gebäude des berühmten „Haus Am Horn“ in Weimar. Ein Atriumshaus, entworfen von Georg Muche, dem langjährigen Leiter der Webereiklasse und Ausschuss-Leiter der ersten Bauhaus-Ausstellung 1923. Der ursprüngliche Auftraggeber für das heimische Exemplar war der...

  • Burbach
  • 10.09.19
KulturSZ
Auch das wird in Erinnerung bleiben: Reinhard Schulz in seinem Atelier. Der inzwischen 92-Jährige gibt einen Großteil seiner Arbeiten nun ab. Er stellt sie am Sonntag zugunsten des Vereins Kultur-Flecken Silberstern zur Verfügung.

(Update) Reinhard Schulz löst sein Atelier auf
Bauhaus prägte Stil des Büschergrunders

ciu Büschergrund. Ein Stück Kreide. Mehr brauchte Reinhard Schulz im Grunde nicht, um zu unterrichten. Werken, Kunst, Geschichte, Sozialkunde. Er lehrte, was er gelernt hatte, konnte aus einem Schatz an Wissen und Erfahrung schöpfen, verbunden mit seinen individuellen Vorstellungen und Ideen. Er hatte (und hat!) seinen eigenen Kopf, und wer dem 1927 geborenen Mann begegnet, spürt das. Ein Gespräch mit ihm ist nicht beiläufig, sondern konturiert, ernsthaft und zugleich amüsant, durchaus fordernd...

  • Freudenberg
  • 09.09.19
LokalesSZ
Der Zwilling zum Haus am Horn in Weimar: Nach und nach füllen sich die Seiten der Geschichte des Landhauses Ilse mit (skurrilen) Anekdoten über das Haus selbst und seine ehemaligen Bewohner bzw. Eigentümer.

Festwochenende zum Bauhaus-Jubiläum
Landhaus Ilse und der „Seismographen-Mensch“

tile/sz Burbach. Das Landhaus Ilse, verwandt mit dem Weltkulturerbe „Haus am Horn“ in Weimar, stellt sich der Öffentlichkeit im Rahmen eines kleinen Festes am zweiten Septemberwochenende für die ganze Familie vor. Als großzügige Spende erhielt die Gemeinde Burbach im September 2016 das Landhaus Ilse von dem damaligen Eigentümer-Ehepaar Adenauer. Der Kölner Unternehmer Dr. Patrick Adenauer ist der Enkel des ersten Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland (1949 bis 1963), Konrad Adenauer....

  • Burbach
  • 26.08.19
Kultur
Im Erzählcafé erinnerten sich Nachbarn und Dorfbewohner an die Familie Grobleben und das Leben im Landhaus Ilse. Die Filmemacher hörten zu …
3 Bilder

"Das Landhaus Ilse zum Sprechen bringen"
Filmteam sammelt Eindrücke von Bauhaus-Juwel und den Menschen drumrum

gmz Burbach.  Als das Landhaus Ilse 1924 in Burbach errichtet wurde, muss es wie ein Objekt von einem anderen Stern gewirkt haben, inmitten all der Fachwerk- und Schieferarchitektur: Auf einem sanft ansteigenden, unbebauten Hang am Ortsende wurde es auf einer leichten Erhebung platziert, thront dort im Bauhaus-Stil mit kompromissloser Kantigkeit, die vier Hausecken den Himmelsrichtungen entgegengestreckt, Wimpel an den vier Ecken. In der Mitte des Gebäudes erhebt sich eine Art flacher Laterne,...

  • Burbach
  • 28.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.