Baulandentwicklung

Beiträge zum Thema Baulandentwicklung

Lokales
Auf dieser Wiesenfläche im Bereich Schillerstraße/Jahnstraße soll Baurecht geschaffen werden. Hier schwebt der Gemeindeverwaltung vor, einige Doppelhäuser zu ermöglichen respektive vorzuschreiben.
2 Bilder

Bürgerversammlung Altenhof
Gemeinde will Doppelhäuser in Baugebiet

hobö Altenhof. Viele Worte des Dankes fielen jetzt in der Bürgerbegegnungsstätte Altenhof. Dorthin hatte Bürgermeister Bernd Clemens die Einwohner von Altenhof und Girkhausen zur nächsten Runde der zurzeit laufenden Reihe an Bürgerversammlungen in der Gemeinde Wenden eingeladen. Wie in den bisherigen Zusammenkünften bildeten die Themen Einwohnerentwicklung, digitale Verwaltung, Breitbandausbau, Baulandentwicklung und ortsspezifische Belange die Schwerpunkte. Ab sofort gilt in den...

  • Wenden
  • 02.12.21
LokalesSZ
An die Bebauung von „Oberkatz-
winkel I“ (Foto)
anschließend, sollen mit „Oberkatz-
winkel II“ 27 neue Baugrundstücke buchstäblich auf der grünen Wiese (Hintergrund) erschlossen werden. Der Ortsgemeinderat wägte nun die Anregungen ab, die mit Stellungnahmen von Behörden eingereicht wurden.

Neubaugebiet auf der Agenda des Ortsgemeinderates
Bagger sollen noch 2022 rollen

rai Katzwinkel. Um möglichen (Ur-) Altbergbau in der Tiefe und Luftverkehr ging es, als ein weiteres Mal das Neubaugebiet „Oberkatzwinkel II“ auf der Agenda des Ortsgemeinderats stand: Das Gremium hatte die Stellungnahmen abzuwägen, die im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und Behörden eingereicht worden waren. Katzwinkel ist ein ehemaliges Bergbaudorf, also wurde in früherer Zeit in der Tiefe nach Eisenerz gesucht. Das Dorf hat auch einen Flugplatz. So war bei den...

  • Wissen
  • 12.11.21
LokalesSZ
Der Spielplatz am Kapellenplatz wird komplett
erneuert – „wir möchten die Ortschaft attraktiver gestalten“, so André Stock bei der Vorstellung der weit
vorangeschrittenen Planungen für einen neuen Spielplatz an dieser Stelle.
2 Bilder

Bauland, Spielplatz und Bürgerversammlung
Neue Baufläche für Ottfingen

yve Ottfingen. „Das ist bislang der Rekord“, so Bürgermeister Bernd Clemens bei der Bürgerversammlung in der Sport- und Eventhalle in Ottfingen. 85 Bürgerinnen und Bürger – davon viele der jüngeren Generation – waren gekommen, um sich über aktuelle Themen informieren zu lassen. Großen Raum nahmen die fast abgeschlossenen Bauarbeiten am Sportplatz „Siepen“ und die Verwandlung des Westflügels der ehemaligen Grundschule Ottfingen in eine „Kulturwerkstatt“ ein (die SZ berichtete ausführlich)....

  • Wenden
  • 08.11.21
LokalesSZ
Der Parkplatz der ehemaligen Firma Apparatebau Rothemühle soll nach dem Willen der Gemeindeverwaltung in ein Wohngebiet umgewandelt werden. Nun taucht ein Gutachten wieder auf, dass toxische Belastungen aufweist.

Areal in Rothemühle
Parkplatz-Erdreich offenbar toxisch belastet

hobö Wenden. Auf dem Parkplatz der ehemaligen Firma Apparatebau Rothemühle an der Grenze der Ortschaften Rothemühle und Heid möchte die Gemeinde Wenden eigentlich ein neues Wohngebiet schaffen. Bekanntlich hat die Kommune die gesamte Industriebrache im Jahr 2018 gekauft und sofort die Absicht bekundet, den ehemaligen Parkplatz für den Bau von Wohnhäusern umzugestalten. Das entsprechende Planverfahren will man im Wendener Rathaus aber erst im Jahr 2023 einleiten. Inzwischen sind vermehrt Stimmen...

  • Wenden
  • 11.04.21
LokalesSZ
Hier geht der Traum vom Eigenheim zurzeit in Erfüllung. Solch einen Anblick wünschen sich mehr als 300 Bewerber auf ein Baugrundstück, die bei der Gemeinde Wenden derzeit registriert sind.
2 Bilder

„Junge Leute wollen jetzt bauen, nicht in fünf Jahren“
Gemeinderat drückt bei Baulandentwicklung aufs Tempo

hobö Wenden. „Die vielgelobten Heider Bürger stehen perspektivlos da“ titelte die Siegener Zeitung in ihrer Ausgabe vom 4. März. In dem Bericht ging es darum, wie sich die Wendener Gemeindeverwaltung den Zeitplan für die Baulandentwicklung in den kleineren Orten der Kommune vorstellt. Hiermit will sich der Gemeinderat aber nicht zufriedengeben – besser gesagt die CDU und UWG, die gemeinsam Zusatzanträge der Christdemokraten (bei Enthaltung von SPD und Grünen sowie einer Gegenstimme)...

  • Wenden
  • 20.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.