Baumaßnahme

Beiträge zum Thema Baumaßnahme

Lokales
Der Hilchenbacher Markt wird multifunktional aufgehübscht: Die konkrete Planung lauft jetzt an.

Marktplatz in Hilchenbach
2021 rollt noch kein Bagger an

nja Hilchenbach. Der Kulturelle Marktplatz in Dahlbruch ist in aller Munde, doch soll auch der tatsächliche Marktplatz in der Stadtmitte nicht in Vergessenheit geraten, sondern dem Puls der Zeit entsprechend aufgehübscht werden. Das Siegener Büro für Städtebau und Planung Loth, das schon erste Ideen präsentiert hat, bleibt mit dem Wilnsdorfer Landschaftsarchitekturbüro Herrmann am Ball und wird die Neugestaltung weiter konkretisieren. Darauf verständigte sich der Hilchenbacher Bau- und...

  • Hilchenbach
  • 13.08.21
Lokales
Der neue Kreisverkehr entsteht an der Kreuzung Landstraße 553 (Berghäuser Straße und Wittgensteiner Straße), L 906 (Stöppelsweg) und Industriestraße – und soll künftig die Verkehrsführung verbessern.

Deutliche Verkehrseinschränkungen erwartet
Gefährliche Kreuzung wird entschärft

ako Raumland. Die Entschärfung einer der gefährlichsten Kreuzungen im Stadtgebiet hat begonnen: In Raumland sind am Dienstag die Bauarbeiten zur Errichtung eines neuen Kreisverkehrsplatzes gestartet. An der Kreuzung Landstraße 553 (Berghäuser Straße und Wittgensteiner Straße), L 906 (Stöppelsweg) und Industriestraße wurde eine Baustelle eingerichtet, Verkehrsteilnehmer müssen in den nächsten Wochen mit Einschränkungen rechnen. Davon betroffen ist auch der Liefer- und Güterverkehr, der die im...

  • Bad Berleburg
  • 11.08.21
Lokales
Die Vorarbeiten für den Neubau der Talbrücke Landeskroner Weiher gehen weiter. Seit Montag laufen Erkundungsbohrungen am Damm, denn der Wasserspiegel des “Landes” muss um rund dreieinhalb Meter abgesenkt werden.
20 Bilder

Brückenneubau: Kein Schwimmen bis 2027 möglich
“Landeskroner Weiher” wird zur Großbaustelle

tip Wilden. Die Vorarbeiten für den Neubau der Talbrücke Landeskroner Weiher gehen weiter. Seit Montag laufen Erkundungsbohrungen am Damm, denn der Wasserspiegel des “Landes” muss um rund dreieinhalb Meter abgesenkt werden. Der Grundablass und das alte Überlaufbauwerk sind aber, wie der Damm selbst, im Jahre 1897 erbaut worden. Ein regulierter Abfluss kann nicht garantiert werden. Beim kontrollierten Ablauf soll daher ein so genannter “Mönch” helfen. Das Ablaufbauwerk soll dafür sorgen, dass...

  • Wilnsdorf
  • 10.08.21
LokalesSZ
Zwischen Schul- und Sportzentrum in Kreuztal wächst gerade kein Gras mehr: Hier laufen die Bauarbeiten für den neuen Sport- und Bildungscampus auf Hochtouren.
11 Bilder

Ein Projekt reiht sich an das andere
Kreuztal wird für 9 Millionen Euro aufgehübscht

nja Kreuztal. Vom „Brötchen-Parkplatz“ bis zur Neuerfindung eines Campus reicht die Bandbreite der Projekte, die das Leben der Kreuztaler in nicht allzu ferner Zukunft bereichern sollen. „Für eine Mittelstadt tut sich hier sehr viel“, sagt Christina Eckstein, die zum 1. Juni aus der Großstadt Siegen ins kleinere Kreuztal zurückgekehrt ist. Baustellen-Touristen kommen hier seit Monaten auf ihre Kosten. In der Innenstadt wird sich ins Erdreich gebuddelt, was das Zeug hält. Und dann ist da ja noch...

  • Kreuztal
  • 30.07.21
Lokales
In Netphen und in Freudenberg werden einige Haltestellen nicht bedient.

Wegen Baumaßnahmen
Einige Busfahrrouten ändern sich

sz Netphen/Freudenberg. Verschiedene Baumaßnahmen in der Region machen derzeit Veränderungen der Fahrrouten einzelner Buslinien nötig. Wie der Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS) mitteilt, wird die R27 zwischen Netphen und Lützel am 24. und 25. Juli in beiden Richtungen umgeleitet. Haltestellen in Netphen von R27 nicht bedientAb Netphen Ziegelei verkehrt der Bus weiter über Herzhausen und Grund nach Bad Berleburg. Die Haltestelle Netphen Mühlenbach dient als Ersatz für Netphen...

  • Netphen
  • 21.07.21
Lokales
Während der Baumaßnahmen regelten Ampeln den Verkehr.

Lange Wartezeiten sind vorbei
Kreisverkehr in Rothemühle wieder offen

sz Rothemühle. Die zahlreichen Verkehrsteilnehmer, die täglich den Kreisverkehr in Rothemühle nutzen, dürfen aufatmen. Der Knoten der beiden Landesstraßen 512 (Freudenberger Straße) und 342 (Kölner Straße) hat eine neue Asphaltdecke erhalten und kann nun wieder uneingeschränkt befahren werden. Am 24. Juni hatte die Regionalniederlassung Südwestfalen der Landesbehörde Straßen NRW mit der Deckensanierung begonnen. Unter halbseitiger Sperrung wurde der Kreisel in drei Bauabschnitten saniert....

  • Wenden
  • 17.07.21
LokalesSZ
Seit rund einem Jahr läuft die Baumaßnahme in Weidenhausen mit dem Anbau der neuen Garage und dem Umbau des alten Gerätehauses. Mit dem Ende der Maßnahme sei zum Ende des Sommers zu rechnen, sagt die Stadtverwaltung.

Feuerwehrgerätehaus in Weidenhausen
"Schmuckkästchen" Ende des Sommers fertig

bw Bad Berleburg. Die Feuerwehrhäuser stehen seit einigen Jahren für die Stadt Bad Berleburg weit oben auf der Agenda. In Wunderthausen ist die Löschgruppe in die ehemalige Grundschule umgezogen, in Arfeld ist ein neues Gerätehaus auf dem alten Hartmann-Gelände entstanden. Derzeit läuft der Ausbau in Weidenhausen, in Berghausen und Raumland stehen bereits die nächsten Bauprojekte an. Weidenhausen Der aktuell laufende Anbau in Weidenhausen hat ja eine etwas längere Vorgeschichte. Zur Erweiterung...

  • Bad Berleburg
  • 12.07.21
Lokales
An der Realschule Erndtebrück steht der Schacht für den Fahrstuhl bereits. Die Gemeinde hat den barrierefreien Ausbau der Schule auf ihrer Agenda.
2 Bilder

Kommunen nutzen unterrichtsfreie Zeit für Baumaßnahmen
Nicht alles in Sommerferien machbar

bw Wittgenstein. Sechseinhalb Wochen Sommerferien – während Kinder und Jugendliche wie auch Lehrer sich über die unterrichtsfreie Zeit freuen, ist in den Schulen gerade jetzt trotzdem etwas los. Denn Schulträger nutzen diese Zeit für Investitionen, Renovierungs- und Baumaßnahmen. Die Siegener Zeitung fragte in den drei Rathäusern nach, wo die Schwerpunkte liegen. Bad Berleburg Wie schon im vergangenen Jahr liegt an den Schulen der Odebornstadt wieder der Schwerpunkt in der Umsetzung des...

  • Bad Berleburg
  • 09.07.21
LokalesSZ
Der Schutzbacher Weg in Alsdorf ist in keinem guten Zustand. So ähnlich könnte man das Verhältnis der Anwohner zur Gemeinde beschreiben.

Baumaßnahme steuert auf Rechtsstreit zu
Sackgasse Schutzbacher Weg

dach Alsdorf. Die Ortsgemeinde bekommt erneut Post vom Anwalt: Ein langes Schreiben habe der Jurist aufgesetzt, meinte Peter Oberländer bei der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend. Den Anlieger des Schutzbacher Wegs wunderte indes, dass sowohl Ortsbürgermeister Rudolf Staudt als auch André Krusche vom Betzdorfer Bauamt beteuerten, die Zeilen noch nicht erhalten zu haben. Erschließung oder Ausbau?Es geht um das derzeitige Aufregerthema in Alsdorf: den Schutzbacher Weg bzw. dessen...

  • Betzdorf
  • 03.07.21
Lokales
Beim geplanten Gefahrenabwehrzentrum auf der Rüblinghauser Höhe geht es um richtig viel Geld.

CDU zieht Kostenbremse
Gefahrenabwehrzentrum soll günstiger werden

win Olpe. Als am Mittwoch die Mitglieder des Olper Ausschusses für Umwelt und Kreisentwicklung zusammensaßen, ging es unter anderem um das geplante Gefahrenabwehrzentrum auf der Rüblinghauser Höhe. In diesem Bauwerk soll einerseits die neue Rettungsleitstelle, andererseits die Rettungswache Olpe und drittens eine feuerwehrtechnische Zentrale unter einem Dach entstehen. Wie berichtet, gibt es ersten Ärger um das Projekt, weil die Krankenkassen als Kostenträger sich bislang weigern, mehr als das...

  • Stadt Olpe
  • 21.05.21
Lokales
Bauingenieur Uwe Hennig (2.v.l.) und Wissens Bürgermeister Berno Neuhoff (r.) machen sich vor Ort ein Bild vom Ausbau der Eisen- und Hüttenstraße.

Kosten werden über wiederkehrende Beiträge abgerechnet
Baumaßnahme beendet

sz Wissen. Der Ausbau der Eisen- und Hüttenstraße in der Wissener Walzwerk-siedlung ist fertig. Ende April wurde die Baumaßnahme mit dem finalen Einbau der Asphalt-Deckschicht beendet. Der Stadtrat hatte den Ausbau schon vor vielen Jahren beschlossen. Nun wurde er endlich umgesetzt mit einem Zuschuss aus dem Investitionsstock des Landes. Nach einjähriger Bauzeit – mit einer unfreiwilligen Winterpause – konnten die Arbeiten dennoch fristgerecht beendet werden und sie bewegen sich zudem im...

  • Wissen
  • 09.05.21
LokalesSZ
Dieser Anbau an das Feuerwehrgerätehaus in Wenden hat mit zusätzlicher Fahrzeughalle für einen größeren Einsatzwagen rund 1,1 Millionen Euro gekostet. Dies schürt Sorgen vor den weiteren notwendigen Investitionen an den anderen Feuerwehr-Standorten in der Gemeinde Wenden.

Architekt begründet Kostenexplosion
Feuerwehrhaus-Anbau fast doppelt so teuer

hobö Wenden. Neben dem bereits in den 1990er-Jahren erweiterten Feuerwehrgerätehaus in Wenden wirkt der nun fertiggestellte weitere Anbau relativ unscheinbar. Aber dieser einstöckige Bau auf rund 360 Quadratmetern Fläche mit zusätzlicher Fahrzeughalle hat 1,1 Millionen Euro gekostet. Und damit weit mehr als die Gemeinde Wenden als Bauherrin in den Planungen veranschlagt hatte. Bereits im Januar hatte die Kommune den Gemeinderat informiert, dass man den Architekten, Markus Scherer aus Schönau,...

  • Wenden
  • 07.05.21
LokalesSZ
Mit 380 000 Euro ist die Stadt Bad Laasphe an den Baumaßnahmen im Wallauer Klärwerk beteiligt.
2 Bilder

380 000 Euro über die Landesgrenze
Bad Laasphe beteiligt sich an Filteranlage

howe Bad Laasphe. Die Frage ergab sich aus dem Haushaltsplan der Stadt Bad Laasphe für das laufende Jahr 2021: Dort sind nämlich 380 000 Euro für Baumaßnahmen an der Kläranlage in Wallau – im benachbarten Hessen – eingestellt. Neben guter Nachbarschaft pflegt die Stadt Bad Laasphe nämlich seit 1980 eine Partnerschaft im gemeinsamen Abwasserverband Perfgebiet-Bad Laasphe. Der wurde 1974 mit zahlreichen hessischen Mitgliedskommunen als Abwasserverband Perfgebiet aus der Taufe gehoben und nach der...

  • Bad Laasphe
  • 06.05.21
Lokales
Die Stützmauer zur Daade hin an der Gerberstraße ist „reif“. Läuft alles glatt, könnte der Bagger schon im Sommer anrollen – und Herbst wieder verladen werden.

Stützmauer muss erneuert werden
Ein neues Korsett für die Daade

dach Daaden. Auch einem verhältnismäßig kleinen Fließgewässer will Aufmerksamkeit geschenkt werden. Und deshalb, geht es nach dem Bauausschuss und dem Entwicklungsausschuss, wird sich schon bald an der Stützmauer der Daade an der Gerberstraße etwas tun. Einstimmig haben beide Ausschüsse dem Stadtrat empfohlen, die Baumaßnahme, die grob 240 000 Euro umfasst, in die Wege zu leiten. „Inklusive“ ist dabei der anschließende Straßenausbau. Beide Positionen sollen über die wiederkehrenden Beiträge...

  • Daaden
  • 01.05.21
LokalesSZ
Der obere Teil des Schutzbacher Wegs soll angegangen werden. Nun will man aber zunächst rechtsverbindlich klären, ob es sich um eine Ersterschließung oder einen Ausbau handelt.

Straßenbaumaßnahme aber weiter geplant
Aufschub für den Schutzbacher Weg

dach Alsdorf. Die Anlieger des Schutzbacher Wegs haben sich juristischen Beistand gesucht. Der entsprechende Anwalt hat die Verwaltung mit einem Fragenkatalog „beglückt“, deren Beantwortung sogar ein Besuch im Landeshauptarchiv in Koblenz nötig machte. Das war am Donnerstagabend bei der Sitzung des Gemeinderats zu hören, in dessen Mittelpunkt erneut die geplante Straßenbaumaßnahme stand. Wie ausführlich berichtet, soll hier der obere Teil angepackt werden. Kein günstiges Unterfangen: Über 900...

  • Betzdorf
  • 30.04.21
LokalesSZ
Am Haupt- und Heimatstandort der Firma Derschlag in der Herrenwiese wird eine im Süden bestehende Halle erweitert.
2 Bilder

Vier Millionen Euro investiert
Derschlag erweitert seinen Hauptstandort

ako Bad Berleburg. Das Familienunternehmen Derschlag investiert in seinen Heimat- und Hauptstandort Bad Berleburg. Vier Millionen Euro steckt die Firma in den Ausbau ihrer Produktionsstätte und wappnet sich damit für die technischen und logistischen Aufgaben der Zukunft. In den kommenden Monaten wird der Stammsitz in der Herrenwiese, wo 40 Beschäftigte tätig sind, zur Großbaustelle. Sowohl ein Anbau an der Bestandshalle im südlichen Teil als auch eine größere Erweiterung an der nördlichen...

  • Bad Berleburg
  • 13.03.21
Lokales
Die SPD fordert u. a., dass die Spielplätze renoviert werden.

"Offensive für Dreis-Tiefenbach"
SPD plant einige Maßnahmen

sz Dreis-Tiefenbach. Eine „Offensive für Dreis-Tiefenbach“ plant laut Mitteilung die Netphener SPD. Während in Deuz die Planungen für die neuen Wohngebiete „Dahlborn“ und „Sterndill“ einschließlich einer Kita sowie für Mehrfamilienwohnhäuser auf dem Gelände des ehemaligen Lokschuppens laufen und in Netphen die Planungen für ein neues Wohngebiet „Altwiese-Burggraben“ sowie Vorhaben im Einkaufszentrum konkret werden, müsse es unbedingt Fortschritte in Dreis-Tiefenbach geben, so der stellv....

  • Netphen
  • 28.01.21
LokalesSZ
Die Neugestaltung der bislang nur von einem Trampelpfad durchzogenen Wiesen-Brache oberhalb des Kreuztaler Stadions „Stählerwiese“ nimmt allmählich Form an.

Zweite Halbzeit oberhalb des Kreuztaler Stadions
Hauptweg orientiert sich an Trampelpfad

nja Kreuztal. Anfang Oktober fiel der offizielle Startschuss für die Neugestaltung der bislang nur von einem Trampelpfad durchzogenen Wiesen-Brache oberhalb des Kreuztaler Stadions „Stählerwiese“. Laut Planung soll sie binnen eines halben Jahrs in eine zum Verweilen und auch zu sportlichen Aktivitäten einladende Anlage umgemodelt werden: Somit bricht nun die zweite Halbzeit an. Nicht nur aus der Vogelperspektive wird allmählich erkennbar, wohin die städtebauliche Reise geht. Sitzgelegenheiten...

  • Kreuztal
  • 05.01.21
Lokales
Nächste Woche beginnen die umfangreichen Arbeiten zur Erneuerung der Odebornsbrücke (vorn) und des Kreisverkehrs am Nordknoten.

Ab Dienstag läuft Ampelverkehr
Baustart am Bad Berleburger Nordknoten

sz Bad Berleburg. Am kommenden Dienstag, 28. Juli, startet die Straßen NRW mit den angekündigten Arbeiten am Kreisverkehrsplatz „Nordknoten“ in Bad Berleburg. Wie aus einer am Freitag verbreiteten Pressemitteilung hervorgeht, wird die Ampelanlage am Dienstag aufgebaut und in Betrieb genommen. Mit den Fräsarbeiten kann dann voraussichtlich am Mittwoch, 29. Juli, begonnen werden. Die Arbeiten umfassen demnach die Instandsetzung der Odebornbrücke sowie die des Kreisverkehrsplatzes. Hier werden die...

  • Bad Berleburg
  • 25.07.20
LokalesSZ
Die Linke hatte sich unter anderem über Baulärm am Goetheplatz beschwert. Die Verwaltung hat die Kritik nun gekontert.

Vitalisierung des Goetheplatzes
Verwaltung kontert Kritik der Linken

vö Bad Berleburg. Das war an Deutlichkeit nicht zu überbieten: Die Bad Berleburger Stadtverwaltung bezog am Montagabend in der Sitzung des Stadtrates deutlich Position zur laufenden Baumaßnahme zur Vitalisierung des Goetheplatzes – und konterte die jüngste Kritik des Linken-Ortsverbandes Wittgenstein an den laufenden Arbeiten. Zur Erinnerung: Die Partei hatte sich unter anderem über den Baulärm sowie die Regelungen für ruhenden und laufenden Verkehr beschwert. „Eine geräuschlose Baustelle ist...

  • Bad Berleburg
  • 23.06.20
LokalesSZ
Holzpflöcke wie dieser im Vordergrund sind ein untrügliches Zeichen dafür, dass der Ausbau der Landesstraße 719 (neben der B 62 die wichtigste Verbindung aus Wittgenstein nach Siegen) nun nach jahrelangen Verzögerungen ansteht. Im kommenden Jahr ist der erste Abschnitt von Walpersdorf bis zum Kohlenmeiler vorgesehen. Foto: Björn Weyand

Wichtige Verbindung für Wittgenstein
Schlaglochpiste L719 steht endlich vor dem Ausbau

bw Volkholz/Walpersdorf. Neben der Bundesstraße 62 über Lützel ist die Landesstraße 719 von Volkholz an der Siegquelle vorbei eine mindestens ebenso wichtige Straßenverbindung für den Altkreis Wittgenstein ins Oberzentrum Siegen. Viele Pendler und Lkw-Fahrer sind täglich auf der Strecke unterwegs und wissen um den extrem miserablen Zustand der Fahrbahn vor allem auf Siegerländer Seite. Das soll sich nach Jahren des Stillstands ab 2021 ändern. Denn nachdem die umfangreichen Bauarbeiten im...

  • Bad Laasphe
  • 29.05.20
Lokales
Zwei Jahre lang wurde die Brauersdorfer Straße (K 32) saniert; dieses Foto entstand im Sommer 2018. Inzwischen sind die Arbeiten abgeschlossen.

Sanierung Brauersdorfer Straße
Zwei Jahre Bauzeit, 2 Mill. Euro investiert

sz Netphen/Brauersdorf. Die Kreisstraße 32 verläuft von der St.-Martin-Kirche in Netphen, am Freizeitpark vorbei bis zum Ortsende von Brauersdorf. Über zwei Jahre lang wurde die ca. 2,5 Kilometer lange Straße aufwendig saniert; jetzt ist der letzte Bauabschnitt abgeschlossen. Drei Bauabschnitte Der Kreis Siegen-Wittgenstein, die Stadt Netphen und der Wasserverband Siegen-Wittgenstein haben in drei Bauabschnitten die Fahrbahndecke erneuert und u. a. die Busbuchten saniert und barrierefrei...

  • Netphen
  • 19.05.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.