Baustelle

Beiträge zum Thema Baustelle

LokalesSZ
Stünden direkt am Wendebach keine Bäume, hätten die Spaziergänger dort künftig diesen Anblick auf das geplante Haus der Bethel-Stiftung. Skiziiert ist hier die  wesentlich höher liegende Hausreihe an der Hauptstraße. Der graue Block stellt die bereits bestehende Wohnanlage im Wendebachtal dar.
2 Bilder

Viel Lob für das Projekt
Bethel-Stiftung möchte Wohnanlage für behinderte Menschen erstellen

hobö Wenden. Ungewöhnlich viel Lob gab es am Mittwochabend im Wendener Rathaus. Dort tagte der Bau- und Planungsausschuss (BPA) der Kommune und erhielt aus erster  Hand Informationen über ein Neubauprojekt inmitten des Zentralortes der Kommune. Wie bereits berichtet, hat die Bethel-Stiftung das Grundstück „Hauptstraße 39a“ im Ortskern von Wenden erworben und plant dort ein neues Mehrfamilienhaus mit zehn Wohneinheiten für behinderte Menschen. Geplant sind zehn Wohneinheiten Das fast 1400...

  • Wenden
  • 13.05.22
Lokales
Mehrere Fahrspuren müssen wegen Arbeiten im Autobahnkreuz Olpe-Süd am Sonntag gesperrt werden.

Arbeiten im Autobahnkreuz
Diese Fahrspuren sind am Sonntag gesperrt

sz Olpe/Wenden. Die Autobahn Westfalen GmbH repariert im Autobahnkreuz Olpe-Süd einen Schutzplankenschaden. Dafür müssen am kommenden Sonntag, 15. Mai, von 8 bis 15 Uhr mehrere Fahrspuren gesperrt werden. Nicht befahrbar sind in diesem Zeitraum die Verbindungen von der A4 auf die A45 in Fahrtrichtung Frankfurt – sowohl aus Köln als auch aus Siegen kommend. Außerdem ist die Parallelspur von der A45 in Fahrtrichtung Frankfurt an der Abfahrt A4 (Richtung Siegen) gesperrt. Umleitungsstrecken sind...

  • Stadt Olpe
  • 12.05.22
LokalesSZ
Die ehemalige Musikschule der Gemeinde Wenden in Möllmicke wird derzeit zu einem weiteren Kindergarten umgebaut. Die Kosten für den Umbau fallen nun deutlich höher aus als ursprünglich geschätzt.

Was sind die Gründe für die Kostenexplosion?
Kita-Bau wird erheblich teurer

hobö Wenden/Möllmicke. „Wir haben offenbar einen verdeckten Mangel gekauft“, betonte Robert Dornseifer (SPD) im Dezember vergangenen Jahres im Bau- und Planungsausschuss  (BPA) der Gemeinde Wenden. Seinerzeit beschäftigte sich das Gremium mit den erheblichen Mehrkosten für die Umgestaltung  von Teilen der einstigen Geschwister-Scholl-Schule in Schönau in einen Kindergarten. Der voraussichtliche Preis für die Maßnahme lag rund vier Monate vor der Fertigstellung mehr als 50 Prozent über der...

  • Wenden
  • 06.05.22
LokalesSZ
Da im Zuge des Straßenausbaus der Bruchstraße auch beide Fahrspuren der Landesstraße 512 saniert werden, läuft der Verkehr durch die Baustelle derzeit wieder per Baustellenampel geregelt und sorgt für lange Staus.
2 Bilder

Großbaustelle Bruchstraße
Der Stau in Olpe ist zurück

win Olpe. Schlechte Nachrichten für Autofahrer: Die Großbaustelle zur Erneuerung der Bruchstraße in Olpe verfügt wieder über eine Baustellenampel. Seit über einem Jahr wird daran gearbeitet, die Hauptdurchgangsstraße der Kreisstadt komplett zu sanieren und sie mit beiderseitigen Rad- und Fußwegen zu versehen. Nachdem während der ersten Monate schier endlose Staus die Folge waren, hatte sich die Situation seit der Fertigstellung des Kreisverkehrs oberhalb der Metallwerke Gebr. Kemper fast...

  • Stadt Olpe
  • 11.04.22
LokalesSZ
Der Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Wenden hat ein Straßen- und Wegekonzept beschlossen, das geplante Straßenbauten bis ins Jahr 2026 aufzeigt. Betroffen ist auch die Josefstraße in Hünsborn, wo bereits 2013 (Foto) ein anderer Abschnitt qualifiziert ausgebaut worden ist.

Hohe Beitragspflichten drohen
Diese Straßen sollen in Wenden ausgebaut werden

Der qualifizierte Ausbau von Gemeindestraßen – offiziell Straßenbaumaßnahmen – löst eine Beitragspflicht der Anlieger aus. Hier sind oft fünfstellige Beträge von den Grundstückseigentümern zu zahlen. Ein Konzept zeigt jetzt auf, welche Straßen in Wenden in den nächsten Jahren saniert oder qualifiziert ausgebaut werden sollen. Für die Anlieger sind die Pläne von hoher Bedeutung, „winken“ hier doch  belastende Beitragspflichten. Die SZ gibt einen Überblick. hobö Wenden. Wenn die Bautrupps mit...

  • Wenden
  • 04.02.22
LokalesSZ
Alle Schilder und Lichtreklamen wurden entfernt, inzwischen laufen die Renovierungarbeiten.

Schuhhaus Koch wird abgerissen
Nichts erinnert mehr an C & A

win Olpe. Mit der Schließung der C-&-A-Filiale Olpe Ende vergangenen Jahres ist eine 21-jährige Epoche vorbeigegangen. Inzwischen erinnert nichts mehr an diese Zeit im vormaligen Modehaus Neuhaus: Alle Werbeschilder und die Lichtreklame, die auf den Filialisten an der Ecke Bahnhof-/Martin-/Bruchstraße aufmerksam machten, sind spurlos beseitigt worden. Inzwischen laufen die Renovierungsarbeiten: Wie berichtet, wird das Olper Schuhhaus Koch vorübergehend sein Hauptgeschäft hierher verlagern, das...

  • Stadt Olpe
  • 01.02.22
LokalesSZ
Bereits im Jahr 2013 besuchte der Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Wenden die besagten Grundstücke, um sich ein Bild der Nutzungen zu machen und etwaige Lösungsmöglichkeiten zu suchen.

„Waldschadensverzichterklärung“
Gartenhütten und Nebenanlagen bald erlaubt

hobö Wenden/Schönau. Die Besitzer von rund 20 Grundstücken im Süden von Schönau haben in den vergangenen Jahren verschiedene Gefühlswelten durchlebt. Nun scheint der Weg geebnet, dass endgültig Regelungen für Gartenhütten, Nebenanlagen, Carports und Zufahrtsrechte gefunden werden. Bauliche Anlagen sollten abgerissen werden Zur Vorgeschichte: Die Gemeinde wollte bereits im Jahr 2013 mit einem Bauleitplanverfahren verschiedene Gartenlauben und -hütten auf diesen Grundstücken zulassen, von denen...

  • Wenden
  • 07.01.22
LokalesSZ
Seit Kurzem lässt ein Zusatzschild das Befahren der Weiten Schlüppe nur noch aus Richtung Eupener Straße/Hardtweg zu. So soll Begegnungsverkehr auf der an ihrer schmalsten Stelle gerade 3 Meter breiten Fahrbahn verhindert werden.

Verkehrskommission befürwortet Vorschlag
Weite Schlüppe zur Einbahnstraße erklärt

win Olpe. Sie ist nur knapp 200 Meter lang und trägt einen verwirrenden Namen: Die Weite Schlüppe verbindet Eupener Straße und Hardtweg mit der Wüstenpforte und ist dabei die einzige Erschließungsstraße für drei große Häuser. „Weit“ ist die Straße dabei aber wahrlich nicht: An den engsten Stellen misst ihre Breite gerade einmal 3 Meter, sodass es hier schon zwischen Autos und Fußgängern eng wird. Ein Begegnungsverkehr von mehrspurigen Fahrzeugen ist komplett ausgeschlossen. Die Kommission...

  • Stadt Olpe
  • 06.01.22
LokalesSZ
Ein Hingucker: die große Glasfront prägt den Eingangsbereich des Caritas-Zentrums am Altenhofer Weg in Wenden.

Unterstützer und Umsetzer gesucht
Caritas-Zentrum will Glockenturm bauen

sz Wenden. Wenn die Sonne in die große Glasfront des neuen Eingangsbereichs des Caritas-Zentrums Wenden scheint, flutet sie die zukünftige Cafeteria mit Licht. Mächtig ragt der vordere Gebäudeteil in die Höhe. Die Fenster der beiden oberen Bewohneretagen mit Südwestausrichtung lassen die Blicke der zukünftigen Bewohner weit über die sanften Hügel des „wendschen“ Landstrichs schweifen. Die absichtlich bodentief geplanten Fenster ermöglichen auch Rollstuhlnutzern oder immobilen, bettlägerigen...

  • Wenden
  • 29.12.21
LokalesSZ
Die Bagger sind bereits angerollt. Ein gläserner
Zwischenbau wird an das Heimathaus gesetzt, der das Denkmal mit dem Anbau verbinden soll. Auf der bereits betonierten Fläche entsteht ein Innenhof für eine multifunktionale Nutzung.
5 Bilder

SZ-Serie ,,Leben im Denkmal''
Heimathaus Drolshagen für die Zukunft gerüstet

yve Drolshagen. Wann war ich zuletzt hier?, frage ich mich beim Betreten des Heimathauses. Es muss einige Jahre her sein, eigentlich erinnere ich mich auch nur an den Vortragssaal. Im Flurbereich treffe ich Dr. Stephan Schlösser, er führt mich heute für die SZ-Serie „Leben im Denkmal“ nicht nur durch das historische Gebäude. Der Vorsitzende des Heimatvereins erzählt auch von ambitionierten Erweiterungsplänen. Die große Baustelle ist nicht zu übersehen, doch dazu später mehr. Zunächst möchte ich...

  • Drolshagen
  • 29.12.21
LokalesSZ
Das Neubaugebiet „Westerberg-West“ wird über die Westerbergstraße sowie eine neue Straße erschlossen, die nun den Namen „Kirmesblick“ erhält.

Diskussion um Straßennamen
Politischen Streit beendet

hobö Wenden. Wer mit einer ausufernden Diskussion gerechnet hatte, sah sich am Mittwochabend in der Sitzung des Wendener Gemeinderats enttäuscht. Nachdem eine Woche zuvor im Bau- und Planungsausschuss eine unerwartet scharfe Debatte über die Benennung einer neuen Straße entbrannt und die Entscheidung schlussendlich an den Gemeinderat übertragen worden war, deutete viel auf einen Schlagabtausch hin. Der blieb aber aus. ,,Kirmesblick'' oder ,,Schöne Aussicht''? Die betreffende Straße zweigt...

  • Wenden
  • 25.12.21
LokalesSZ
Der flache Bau rechts stammt aus dem Jahr 1967, der Trakt links daneben aus dem Jahr 2003. In beiden Gebäuden laufen Umbauarbeiten. Sie werden mit dem „Altbau“ der bestehende Kita nebenan verbunden.
2 Bilder

Umbau fördert Probleme zutage
Kita-Erweiterung wird erheblich teurer

hobö Wenden. Dass Baumaßnahmen von bzw. in öffentlichen Gebäuden teurer werden als veranschlagt, überrascht nicht mehr. Die exzessiven Kostensteigerungen beim Flughafen Berlin oder der Elbphilharmonie in Hamburg sind hier gar nicht gemeint. Selbst bei kommunalen Bauten sind höhere Zahlungen alles andere als selten. So hat der Um- und Anbau des Feuerwehrgerätehauses in Wenden mit 1,1 Millionen Euro fast doppelt so viel gekostet wie geplant. Bauausschuss lässt sich Kostensteigerung erklären...

  • Wenden
  • 17.12.21
Lokales
Gleich mehrere Baustellen gibt es in den kommenden Tagen auf der A45. Das teilt die Autobahn GmbH mit.

Mehrere Baustellen auf der A45
Für Autofahrer wird's in den kommenden Tagen eng

sz Drolshagen/Lüdenscheid. Autofahrer aufgepasst: Gleich mehrere Baustellen gibt es in den kommenden Tagen auf der A45. Das teilt die Autobahn GmbH mit.  An der Talbrücke Bleche zwischen Meinerzhagen und Drolshagen findet von Donnerstag, 11. November, bis Montag, 22. November, die sogenannte Hauptprüfung statt.  Wie die Autobahn GmbH mitteilt, beginnt die Brückenprüfung am Donnerstag in Fahrtrichtung Frankfurt. Auch die Talbrücke Germinghausen wird in den kommenden Tagen geprüft.  Die...

  • Drolshagen
  • 11.11.21
LokalesSZ
Aufatmen in der Kreisstadt: Der Kreisverkehr oberhalb von Rüblinghausen ist fertiggestellt.

Baustellenampel abgestellt
Kreisverkehr oberhalb von Rüblinghausen fertig

win Rüblinghausen. Die Großbaustelle, die seit Monaten für Verkehrsbehinderungen in der Kreisstadt Olpe sorgt, ist um einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Die Mitarbeiter der Firma Gebr. Schmidt aus Freusburg haben den Kreisverkehr oberhalb von Rüblinghausen fertiggestellt. Die Autos rollen bereits über den neuen Verkehrsabschnitt; die Baustellenampel, die aus Richtung Dahl/Friedrichsthal für lange Staus sorgte, ist abgestellt. Nun geht es weiter mit der Sanierung der Bruchstraße, die...

  • Stadt Olpe
  • 09.11.21
Lokales
Auf der A4 zwischen Krombach und Wenden müssen sich Autofahrer auf Verkehrsbehinderungen einstellen.

Deckschicht wird erneuert
Sperrung auf der A4 zwischen Wenden und Krombach

sz Krombach/Wenden. Autofahrer müssen sich ab Dienstag, 28. September, bis voraussichtlich Ende November auf Verkehrsbehinderungen auf der A4 zwischen Wenden und Krombach einstellen. In beiden Fahrtrichtungen werden laut Mitteilung der Autobahn Westfalen die Deckschichten auf insgesamt vier Bauwerken (drei davon sind Talbrücken) erneuert, eine einspurige Verkehrsführung wird eingerichtet. Der Belag auf den Brücken weist Schäden auf und ist undicht. Langfristig können Risse in der Deckschicht...

  • Kreuztal
  • 22.09.21
Lokales
33 neue Betriebs-, Büro- und Verwaltungsgebäude wurden im ersten Halbjahr 2021 im Kreis Siegen-Wittgenstein genehmigt.

Größe der Neubauten aber gestiegen
Siegen-Wittgenstein: Weniger Nicht-Wohngebäude genehmigt

juka Siegen/Olpe. Im ersten Halbjahr 2021 wurden in Siegen-Wittgenstein 33 neue Betriebs-, Büro- und Verwaltungsgebäude genehmigt. Das geht aus aktuellen Zahlen des Landesbetriebs IT NRW hervor. Im gleichen Zeitraum 2020 waren es noch 38 Gebäude. Genehmigt wurden in diesem Jahr dabei acht landwirtschaftliche Betriebsgebäude, sieben Handels- und Lagergebäude, fünf Büro- und Verwaltungsgebäude und vier Fabrik- und Werkstattgebäude. Die neun verbleibenden Genehmigungen fallen unter „sonstige...

  • Siegen
  • 01.09.21
Lokales
Die A45 wird vom 4. auf den 5. September zwischen Wilnsdorf und Haiger/Burbach gesperrt.

Fahrbahn wird saniert
A45 zwischen Wilnsdorf und Haiger/Burbach eine Nacht gesperrt

sz Wilnsdorf. Die Autobahn 45 wird zwischen den Anschlussstellen Wilnsdorf und Haiger/Burbach von Samstag, 4. September, 20.30 Uhr, bis Sonntag, 5. September, 9 Uhr, in Fahrtrichtung Frankfurt voll gesperrt. Das teilt die Autobahn Westfalen GmbH mit. Kurz vor dem Baustellenbereich der Talbrücke Kalteiche wird demnach die Fahrbahn saniert. In Fahrtrichtung Dortmund steht im Baustellenbereich nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Fahrbahn erhält eine neue Deck- und Binderschicht.

  • Wilnsdorf
  • 28.08.21
Lokales
Die Kirchhundemer Firma Behle hat die Baugrube ausgehoben und mit dem Betonieren der Fundamente für die Olper Martinushöfe II begonnen.

Baubeginn mit zweimonatigem Verzug
Martinushöfe II sollen 2023 fertig sein

win Olpe. 13 Jahre nach Vollendung des ersten Bauabschnitts der Martinushöfe in Olpe haben nun deutlich sichtbar die Arbeiten für den zweiten und abschließenden Teil begonnen. Die Kirchhundemer Firma Behle hat die Baugrube ausgehoben und mit dem Betonieren der Fundamente für die „weiße Wanne“ begonnen, als die der Keller ausgeführt wird, der im Grundwasserbereich entsteht. Ursprünglich sollte der Bau bereits weit fortgeschritten sein – die finale Genehmigung zum Bau hatte das Erzbistum der...

  • Stadt Olpe
  • 19.08.21
Lokales
Die Stadt Olpe hat die Parkflächen rund um den Obersee neu strukturiert.

Am Obersee tut sich etwas
Brauhaus-Bau beginnt

sz Olpe. Die Entwicklung des Geländes Am Obersee, auf dem ein Brauhaus und ein Hotel geplant sind, schreitet voran. In Kürze beginnen die ersten Bauarbeiten zur Errichtung des Brauhauses. Aus diesem Grund steht das von der Wirtschaftsförderung Olpe an die MeineHütte Immobilien GmbH veräußerte Grundstück ab Samstag, 19. Juni, nicht mehr als Parkfläche zur Verfügung. Um für Spaziergänger und andere Gäste des Obersees weiterhin zeitlich begrenzt nutzbare, kostenfreie Parkplätze anzubieten, haben...

  • Stadt Olpe
  • 17.06.21
Lokales
Westnetz erneuert in Attendorn-Ennest das letzte Teilstück der Erdgas-Hochdruckleitung auf einer Länge von 450 Metern in Richtung Finnentrop. Der Verkehr wird noch bis Ende Juli halbseitig an der Gasbaustelle vorbeigeführt.

Letztes Teilstück in Arbeit
Westnetz saniert Erdgas-Hochdruckleitung

sz Ennest. Gelbe Stahlrohre mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern werden zurzeit im Attendorner Ortsteil Ennest ab der Firma Brokamp in Richtung des Kreisverkehres Milstenauer Straße/Gutenberstraße ins Erdreich gelegt. Ab dem Kreisverkehr quert die neue Erdgasleitung die Milstenauer Straße in offener Bauweise und trifft nach circa 15 Metern im seitlichen Feldweg auf die bestehende Leitung. Noch bis voraussichtlich Ende Juli wird das letzte Teilstück der bestehenden Erdgas-Hochdruckleitung...

  • Attendorn
  • 11.05.21
LokalesSZ
Drainage-Rohre werden üblicherweise aus PVC hergestellt und gehören damit derzeit zur Mangelware auf Baustellen. Im Gegenzug steigen die Preise ins Unermessliche.
2 Bilder

Bauleute warten auf Material
Nicht nur Holz wird immer knapper

win Olpe. Die Lage ist ernst auf dem Bau. Zunächst trifft es die Bauhandwerker und -unternehmer, danach unausweichlich die Bauherrinnen und -herren: Das Material wird knapp. Gemeint ist diesmal ausnahmsweise nicht das Holz, das trotz augenscheinlichem Überangebot in Folge der Borkenkäferkalamität in großer Menge nach China und die USA exportiert wird (die SZ berichtete mehrfach). Diesmal geht es um fast alle anderen Baustoffe, die industriell hergestellt werden. Akute Probleme gibt es bereits...

  • Kreis Olpe
  • 06.05.21
Lokales
Ein hochwertiger Trennschleifer wurdde von einer Baustelle in Neu-Listernohl gestohlen.

Aus einem Container
Trennschleifer von Baustelle gestohlen

sz Neu-Listernohl. Das Werkeln am und im Eigenheim hat in Zeiten der Corona-Pandemie bekanntlich Hochkonjunktur. Einen Trennschleifer der Marke Stihl entwendeten unbekannte Täter zwischen Montag (19. April, 16.30 Uhr) und Dienstag (20. April, 16 Uhr) aus einem Container auf einer Baustelle an der „Ewiger Straße“ in Neu-Listernohl. Der Beutewert liegt laut Mitteilung der Polizei bei rund 2000 Euro. Hinweise nehmen die Ordnungshüter unter Tel. (0 27 61) 9 26 90 entgegen.

  • Attendorn
  • 22.04.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.