Baustelle

Beiträge zum Thema Baustelle

LokalesSZ
Die Zwei-Mann-Kolonne des städtischen Wasserwerks Bad Laasphe, im Bild Christoph Homrighausen (l.) und Jörg Schmidt, arbeitet seit einem Jahr. Schon jetzt hat sich das Modell als voller Erfolg herausgestellt.
2 Bilder

Wasserwerk Bad Laasphe
Christoph Homrighausen und Jörg Schmidt als Zwei-Mann-Kolonne

howe Banfe. Die Sache rechnet sich und entpuppt sich bereits nach einem Jahr als Erfolgsmodell: Die Rede ist von der eigens für das Bad Laaspher Wasserwerk eingerichteten Reparaturkolonne. Das sind Jörg Schmidt aus Niederlaasphe und Christoph Homrighausen aus Oberndorf, die seit April 2020 beim Wasserwerk der Stadt eingestellt und für die unterschiedlichen Bau- und Reparaturmaßnahmen im Stadtgebiet zuständig sind. „Fachlich und menschlich einwandfreie Jungs“, wie Wasserwerk-Geschäftsführer...

  • Bad Laasphe
  • 14.04.21
  • 645× gelesen
Lokales
Apotheker Steffen Busch hofft, dass die Baustelle zügig abgearbeitet werden kann. Er hofft auf eine Verbesserung der direkt anliegenden Fußwege.

Kanalarbeiten in Erndtebrück
Mühlenweg bis zu acht Wochen gesperrt

vc Erndtebrück. Seit Montag ist der Mühlenweg am Abzweig zur Bundesstraße 62 voll gesperrt. Die Baumaßnahmen resultieren aus umfassenden Kanalarbeiten zwischen der Oststraße und der Industriestraße in Erndtebrück. In den kommenden acht Wochen wird nun im Mühlenweg gearbeitet, was zu der Vollsperrung dieses für den innerörtlichen Verkehr wichtigen Straßenabschnitts führt. Es sei „aufgrund der örtlichen Gegebenheiten unumgänglich, die Einfahrt in den Mühlenweg ab der Ederbrücke zu sperren“, heißt...

  • Erndtebrück
  • 13.04.21
  • 128× gelesen
LokalesSZ
Das neue Gebäude am Stammsitz der Otto Building Technologies GmbH in Schwarzenau (links) wurde mit einer modernen Aluminium-Pfosten-Riegel-Fassade versehen und gleicht sich somit von der Optik an das bestehende Bürogebäude an.

Neubau planmäßig fertiggestellt
Otto-Stammsitz um ein Gebäude erweitert

ako Schwarzenau. Nach nur elf Monaten Bauzeit hat die Otto Building Technologies GmbH ihren Stammsitz im unteren Edertal um ein neues Verwaltungsgebäude erweitert. Wie ursprünglich geplant, ist das Bauwerk, das Raum für 60 Arbeitsplätze bietet, Anfang März fertiggestellt worden. In den vergangenen Wochen wurden zudem die neuen Büromöbel angeliefert und aufgebaut, sodass die ersten Mitarbeiter ihre neuen Büroräume bereits beziehen konnten, teilte das Unternehmen auf Anfrage der SZ mit....

  • Bad Berleburg
  • 08.04.21
  • 190× gelesen
LokalesSZ
Bei winterlicher Witterung haben die Arbeiten an der Brücke in Elsoff begonnen. Die Straße ist voraussichtlich bis November voll gesperrt.

Schlagloch-Piste L877
Nicht mehr als ein Brückenschlag

vö Elsoff. Es handelt sich um eine vergleichsweise große Baumaßnahme, für die Landesstraße 877 im Elsofftal kann es aber nur ein kleiner Anfang sein: Seit dieser Woche ist die Straße im Bereich der Bernhardsmühle in Elsoff voll gesperrt, weil die marode Brücke umfangreich saniert wird – bei hochwinterlichen Witterungsbedingungen. Die Menschen im Elsofftal müssen sich für einen Zeitraum von mehreren Monaten auf erhebliche Umleitungen einstellen. Es ist die erste von zwei geplanten...

  • Bad Berleburg
  • 07.04.21
  • 161× gelesen
LokalesSZ
Eine Baustelle in der Bad Berleburger Stadtmitte steht immer besonders im Fokus: Im „Capitol“-Kino soll künftig noch viel mehr passieren als Film. Auch ein Bistro ist fester Bestandteil der Planungen.

Neuer Impuls in der Stadt
Bauantrag für Bad Berleburger Kino gestellt

vö Bad Berleburg. Ende 2019 ging im Bad Berleburger „Capitol“-Kino der vorerst letzte Film über die Leinwand, die Plakate in den Schaukästen am Haus haben etwas an Farbe eingebüßt. Allerdings: Gut ein Jahr später ist für das Traditionshaus „Im Herrengarten“ ein neuer Film angelaufen. Das „Capitol“ bekommt in den nächsten Monaten ein neues Gesicht und eine veränderte Struktur. Zur Erinnerung: Im Spätsommer 2020 – in einem durchaus schwierigen Jahr – wurde bekannt, dass das Kino neue Eigentümer...

  • Bad Berleburg
  • 07.04.21
  • 164× gelesen
LokalesSZ
Im Sommer ließ die Stadt Bad Berleburg ein zusätzliches Geschoss auf den bisher eingeschossigen Teil am Gymnasium errichten. Durch zusätzliche Mehraufwendungen im Bereich Brandschutz und durch steigende Baupreise entstehen Mehrkosten.

Brandschutz sorgt für zusätzliche Kosten am Gymnasium
Fast 100 000 Euro mehr als geplant

bw Bad Berleburg. Eine beträchtliche Summe hatte die Stadt Bad Berleburg im Sommer in die Aufstockung und Modernisierung des Johannes-Althusius-Gymnasiums gesteckt. Die Maßnahme umfasste neben der zuerst geplanten energetischen sowie optischen Aufwertung des Ostgiebels und der Sanierung der Klassenräume auch die Aufstockung des bislang eingeschossigen Teils des Trakts II zur Schaffung von insgesamt drei zusätzlichen Unterrichtsräumen. Die Stadt hatte dafür eine Summe von 575 000 Euro in den...

  • Bad Berleburg
  • 07.12.20
  • 197× gelesen
LokalesSZ
Händler, Unternehmer sowie Interessensvertreter forderten am Freitag eine bessere Kommunikation vom Landesbetrieb Straßenbau NRW ein, bevor die Baustelle am Nordknoten im Frühjahr wieder aktiv ist. Für den Moment herrscht Erleichterung: Die Stadt ist „offen“ – pünktlich zum Weihnachtsgeschäft.

Nordknoten-Baustelle Bad Berleburg
Scharfe Kritik am Landesbetrieb Straßenbau NRW

tika Bad Berleburg. Bewusst haben die Händler und Unternehmer auf Protestaktionen verzichtet. „Wir wollen nicht mit Fahnen durch Bad Berleburg laufen, sondern wir wollen, dass alle Bürger und auch wir uns vernünftig durch Bad Berleburg bewegen können“, konstatierte Volker Treude. Der geschäftsführende Gesellschafter des Rewe-Marktes in Bad Berleburg hatte am Freitag einige Vertreter des Einzelhandels, der Unternehmen sowie Interessenvertreter versammelt. Das Ziel der Aktion einerseits: dem...

  • Bad Berleburg
  • 27.11.20
  • 1.169× gelesen
LokalesSZ
Die Ampelanlagen rund um die Baustelle am Nordknoten sollen spätestens ab kommenden Dienstag inaktiv sein. Die Maßnahme soll dann bis zum kommenden Frühjahr ruhen, der Verkehrsfluss reibungslos funktionieren.

Arbeiten am Bad Berleburger Nordknoten erst wieder im Frühjahr
Baustelle ruht ab Dezember

tika Bad Berleburg. Die politischen Forderungen waren eindeutig formuliert. Denn für die Einzelhändler hat das Weihnachtsgeschäft begonnen – ob der Corona-Pandemie hat sich der Wettbewerb mit den Online-Händlern noch einmal verschärft und die Gesamtsituation über das gesamte Jahr hinweg erschwert. Die Baustelle am Nordknoten in Bad Berleburg war daher für Händler in der Kurstadt zunehmend ein Problem. Denn die Ampel-Regelung an der Baustelle verhinderte zuletzt naturgemäß den Verkehrsfluss in...

  • Bad Berleburg
  • 25.11.20
  • 445× gelesen
LokalesSZ
Die Tage des Modehauses Sperlich an der Graf-Casimir-Straße, ein Traditionsgeschäft in Bad Berleburg, sind gezählt. Der Räumungsverkauf läuft seit einigen Wochen.
2 Bilder

Corona und Nordknoten-Baustelle setzen zu
Bad Berleburg: Einzelhandel im Wandel

vö Bad Berleburg. Für diese Feststellung muss man kein anerkannter Wirtschaftsanalyst sein: Die Corona-Krise hat dem stationären Einzelhandel stark zugesetzt – da macht Bad Berleburg keine Ausnahme. Zunächst die Komplettschließung im Frühjahr – mit Ausnahme der Geschäfte für den täglichen Bedarf -, dann die erheblichen Einschränkungen. Auch die Maskenpflicht, die vom Großteil der Bevölkerung als wichtiges Schutzinstrument akzeptiert wird, trägt nicht unbedingt dazu dabei, dass die Einkaufslaune...

  • Bad Berleburg
  • 11.11.20
  • 1.593× gelesen
LokalesSZ
Die Nordknoten-Baustelle wird nun zum Gegenstand politischer Diskussionen. Der Ratsmehrheit fehlt ein erkennbarer Fortschritt.

Kritik an den Verzögerungen
Baustelle am „Nordknoten“ in Bad Berleburg wird zum Politikum

bw/vö Bad Berleburg. Die Baustelle am Bad Berleburger „Nordknoten“ ist für Verkehrsteilnehmer und Anwohner nicht nur ein Ärgernis, sie wird nun auch zu einem Politikum. Für die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Montag hatte der scheidende CDU-Fraktionsvorsitzende Eberhard Friedrich einen Antrag gestellt, die Thematik auf die Tagesordnung zu hieven. Anlass dafür gab unter anderem unsere Berichterstattung mit der Nachricht, dass die Baustelle länger als geplant dauern wird. Aller...

  • Bad Berleburg
  • 26.10.20
  • 892× gelesen
LokalesSZ
Mit einem ganz neuen Verfahren wurde am Wochenende die finale obere Deckschicht auf der Bundesstraße 480 zwischen Bad Berleburg und Wemlighausen aufgetragen.

Nordknoten im Winter ohne Ampel
B480: Dank Vollsperrung viel geschafft

vö Bad Berleburg. Die direkt betroffenen Anwohner und Unternehmen mussten zwar auf die Zähne beißen, aber unter dem Strich war die Vollsperrung zu verschmerzen: Am Wochenende wurde mit einem speziellen Verfahren – Straßen NRW hatte im Vorfeld beim Pressetermin ein Pilotprojekt angekündigt – die finale obere Deckschicht auf der Bundesstraße 480 zwischen Bad Berleburg und Wemlighausen aufgetragen. Macht unter dem Strich drei Tage statt acht Wochen Vollsperrung. Insgesamt dauerte die Baustelle...

  • Bad Berleburg
  • 26.10.20
  • 424× gelesen
LokalesSZ
Der Bagger rollt und verrichtet sein Werk: Entlang der Landesstraße 553 in Röspe hat der Bau eines Gehwegs begonnen. Dieser soll künftig für mehr Sicherheit auf dem Weg zur Bushaltestelle sorgen.

Gehweg entlang der L553
Mehr Sicherheit auf dem Weg zur Bushaltestelle

tika Röspe. Der Weg zur Bushaltestelle war mit vielen Gefahren verknüpft. Direkt entlang der viel befahrenene Landesstraße 553 mussten Passanten zumeist gehen, um die Haltestelle Röspe zu erreichen – oder eben ihr Haus. Gerade für Kinder – konkret Schüler – war der Weg mit Gefahren gespickt. Gerade deshalb war ein Gehweg bereits seit einigen Jahren in der Diskussion, immer wieder schoben Gemeinde Erndtebrück und der Landesbetrieb Straßenbau NRW die Maßnahme auf. Der Grund dafür waren fehlende...

  • Erndtebrück
  • 21.10.20
  • 168× gelesen
LokalesSZ
Ein Bild, an das man sich in den nächsten Wochen in der Bad Berleburger Stadtmitte gewöhnen muss: Durch die Nordknoten-Baustelle staut sich der Verkehr in beide Richtungen.

Härtetest in der Innenstadt
Baustelle am Nordknoten verlangt Geduld

vö Bad Berleburg. Schlimmer als befürchtet oder im Rahmen dessen, was man erwarten durfte und musste? Wenn Bad Berleburgs vermutlich wichtigster Verkehrsknotenpunkt zur Baustelle wird, hat das zweifelsohne Auswirkungen auf den Verkehr in der gesamten Stadt. Seit Mittwoch wird an der Sanierung des Kreisverkehrs am Nordknoten und der Erneuerung der dortigen Odebornbrücke gearbeitet. Das Projekt begann mit den Fräsarbeiten, die ausgediente Asphaltschicht wurde entfernt. Dies war zugleich der...

  • Bad Berleburg
  • 30.07.20
  • 474× gelesen
Lokales
Nächste Woche beginnen die umfangreichen Arbeiten zur Erneuerung der Odebornsbrücke (vorn) und des Kreisverkehrs am Nordknoten.

Ab Dienstag läuft Ampelverkehr
Baustart am Bad Berleburger Nordknoten

sz Bad Berleburg. Am kommenden Dienstag, 28. Juli, startet die Straßen NRW mit den angekündigten Arbeiten am Kreisverkehrsplatz „Nordknoten“ in Bad Berleburg. Wie aus einer am Freitag verbreiteten Pressemitteilung hervorgeht, wird die Ampelanlage am Dienstag aufgebaut und in Betrieb genommen. Mit den Fräsarbeiten kann dann voraussichtlich am Mittwoch, 29. Juli, begonnen werden. Die Arbeiten umfassen demnach die Instandsetzung der Odebornbrücke sowie die des Kreisverkehrsplatzes. Hier werden die...

  • Bad Berleburg
  • 25.07.20
  • 457× gelesen
Lokales
Zu einem schweren Arbeitsunfall ist es am Freitagmorgen auf einer Baustelle im Industriegebiet in Raumland gekommen. Auf dem Neubau des Bürogebäudes der Firma Bikar fiel ein Mitarbeiter bei Installationsarbeiten aus dem vierten Obergeschoss vier Meter in die Tiefe und verletzte sich schwer.
10 Bilder

Arbeiter stürzte vier Meter in die Tiefe
Schwerer Arbeitsunfall auf der Bikar-Baustelle

tika Raumland. Behutsam gingen die Rettungskräfte vor, am Ende verlief der Einsatz erfolgreich. Dennoch endeten Installationsarbeiten auf dem Dach des neuen Bürogebäudes der Firma Bikar in Raumland am Freitagmorgen für einen Handwerker tragisch. Der 59-jährige Mann stürzte aus noch ungeklärter Ursache rund vier Meter in die Tiefe. „Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar“, erklärte Matthias Limper. Der stellvertretende Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg und...

  • Bad Berleburg
  • 07.06.20
  • 6.906× gelesen
LokalesSZ
Der Wasserverband Siegen-Wittgenstein lässt derzeit einen Mess- und Steuerschacht im Wald zwischen Oberndorf und Ludwigseck von der Firma Altbrod aus Eslohe errichten. Die Technik im Schacht soll künftig wichtige Betriebsdaten liefern. Foto: Björn Weyand

Wasserverband Siegen-Wittgenstein
Mess- und Steuerschacht mit wesentlicher Bedeutung

bw Ludwigseck/Oberndorf. Wer in diesen Tagen im Waldgebiet zwischen Oberndorf und Erndtebrück eine Wanderung macht, was ja in Corona-Zeiten und bei dem Wetter ein guter Zeitvertreib ist, der könnte auf eine unerwartete Baustelle mitten im Wald stoßen. Hier baut der Wasserverband Siegen-Wittgenstein einen Mess- und Steuerschacht – „ein Bauwerk mit wesentlicher Bedeutung“, berichtet Dirk Müller auf Anfrage der Siegener Zeitung. 360.000 Euro werden hier investiert. „Netto“, wie der Geschäftsführer...

  • Bad Laasphe
  • 17.04.20
  • 700× gelesen
Lokales
Für einen Zeitraum von voraussichtlich zwölf Wochen müssen die Verkehrsteilnehmer am Bad Berleburger Nordknoten mit Beeinträchtigungen rechnen. Am Montag beginnt die Sanierung des Kreisverkehrs.  Foto: Martin Völkel

Baustart ist am 20. April
Berleburger Nordknoten wird zur Großbaustelle

sz/vö Bad Berleburg. Der Bad Berleburger Nordknoten wird ab Montag, 20. April, zur Großbaustelle: Zum einen laufen ja seit Wochen die Arbeiten auf dem früheren „Brückengrill“-Gelände, wo künftig „Schäfers Backstuben“ eröffnen sollen, auf Hochtouren. Zum anderen startet nächste Woche die Instandsetzung des Kreisverkehrsplatzes und der Odebornbrücke in diesem Bereich. Das vermeldete Straßen NRW am Mittwoch. Zusätzlich zum „Kreisel“ und zur Brücke wird eine Deckensanierung der Bahnhofstraße...

  • Bad Berleburg
  • 16.04.20
  • 800× gelesen
LokalesSZ
Die Baustelle am Feudinger Hainberg hat in der Siegener Zeitung für einige Schlagzeilen gesorgt. Am Ende landete das Thema sogar im NRW-Landtag in Düsseldorf.  Archivfoto: Holger Weber

Probleme am Hainberg
Die Feudinger Baustelle landete im Landtag

howe Feudingen. Womit sich der Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf befasst? Natürlich mit den großen Fragen und Problemen des Landes. So hat die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in den vergangenen Tagen das Bedürfnis gehabt, den Landtag mit einigen wirklich wichtigen Fragen zu konfrontieren: wieviel Braunkohle im Tagebau Inden ungenutzt bleibe, was die Landesregierung für die Menschen in den Garzweiler-Dörfern tue oder in welchen Tagebauen die Landesregierung eine neue...

  • Bad Laasphe
  • 13.02.20
  • 344× gelesen
LokalesSZ
Die L 903 am Hainberg in Feudingen ist immer noch nicht freigegeben. Der Abwasserverband arbeitet nämlich noch. Foto: Holger Weber

Baustelle „Zum Hainberg“ in Feudingen
Die Straßenfreigabe lässt weiter auf sich warten

howe Feudingen. Wenn einmal der Wurm drin ist, brodelt auch die Gerüchteküche. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW hat aktuell in Feudingen keinen leichten Stand. Erst musste ein kleiner Teil eines viel zu steil geratenen Gehwegs wieder aufgerissen und neu geplant werden. Dann verwies ein Mitarbeiter des Landesbetriebs vier heimische Kommunalpolitiker, darunter den stellv. Bürgermeister und Bauausschuss-Vorsitzenden, unter Androhung von Konsequenzen des Feldes. Da dürfte es den Damen und Herren...

  • Bad Laasphe
  • 21.11.19
  • 370× gelesen
LokalesSZ
Die Straße ist inzwischen geteert. Das Bauunternehmen hat wie gewohnt perfekt gearbeitet. Nur an der Planung seitens des Landesbetriebs Straßenbau NRW scheiden sich die Geister in Feudingen.

Baustelle am Hainberg
Doch ein Treffen mit Politikern

howe Feudingen. Neulich hieß es noch: „Verlassen Sie bitte sofort die Baustelle.“ Da waren einem der Verantwortlichen vom Landesbetrieb Straßenbau NRW ein wenig die Sicherungen durchgebrannt, als er die vier Kommunalpolitiker Anne Bade, Klaus Preis, Werner Treude und Günter Wagner im Baufeld herumlaufen sah. Während die ortskundigen Politiker versicherten, die Baustelle eigentlich noch gar nicht richtig betreten zu haben und – überhaupt – zu dem Termin von der Stadt eingeladen worden zu sein,...

  • Bad Laasphe
  • 08.11.19
  • 316× gelesen
LokalesSZ
Anne Bade, Werner Treude, Günter Wagner und Klaus Preis (v. l.) waren am Montagmorgen entsetzt. Trotz Einladung der Stadt zum Termin vor Ort verwies der Landesbetrieb die vier Kommunalpolitiker von der Baustelle. Fotos: Holger Weber (1) / privat (2)
3 Bilder

Kommunalpolitiker des Feldes verwiesen
Eklat an der Baustelle

howe Feudingen. Dass da was faul ist an der Baustelle am Fuße des Hainbergs in Feudingen, hatte sich im Dorf längst herumgesprochen. Anwohner hatten sich an ihre Vertrauenspersonen aus der Kommunalpolitik gewandt und die Unwägbarkeiten geschildert. Am Montagmorgen sollte ein Ortstermin für Klarheit sorgen. Vertreter des Landesbetriebs Straßenbau NRW, der Stadt Bad Laasphe, Bau- und Projektleiter trafen sich zum Gespräch. Mit dabei sollten eigentlich auch Anne Bade als Fraktionschefin der Grünen...

  • Bad Laasphe
  • 29.10.19
  • 1.025× gelesen
LokalesSZ
Das bauausführende Unternehmen hat die Fläche rund um das Haus Königstraße 58 von „Hugo“ Wehn – wie der sagt – „komplett okkupiert“. Der Bewohner ist machtlos. Niemand reagiert. Foto: privat
2 Bilder

„Hugo“ Wehn ist machtlos
Immer mehr Baumaterialien lagern rund ums Haus

howe Bad Laasphe. „Ist denn wirklich niemand willens oder in der Lage, diese abstrusen Verhältnisse rund um unser Haus abzustellen?“ Heinz Walter „Hugo“ Wehn ist machtlos. Alles hat er versucht: Briefe geschrieben, Bürgermeister, Stadt, Kreis oder hiesige Kommunalpolitiker mit in den Verteiler genommen. Lange Zeit ist nichts geschehen. Selbst die SZ-Berichterstattung scheint von den Akteuren vollkommen ignoriert worden zu sein. Es ändert sich nichts, im Gegenteil: „Nachdem die Baustelle immer...

  • Bad Laasphe
  • 01.10.19
  • 630× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.