Beienbach

Beiträge zum Thema Beienbach

Lokales
Der Posaunenchor Beienbach, Grissenbach, Nenkersdorf spielte nach dem Entwidmungsgottesdienst vor der Kapelle.

Grissenbacher Kapelle entwidmet
Letztes Geläut nach 231 Jahren

sz Grissenbach. Es war der letzte Arbeitseinsatz für Günter Stein in seinem besonderen Ehrenamt. Am Samstag um 16 Uhr stand er im Vorraum der evangelischen Kapelle in Grissenbach und läutete die Glocke zum letzten Gottesdienst. Das geschieht in der über 230 Jahre alten Kapelle noch per Hand – eine Besonderheit, die viel Kraft erfordert. Stein wohnt direkt neben der Kapelle und hat die Glocke 40 Jahre lang bedient – zu Gottesdiensten, Beerdigungen und Hochzeiten. Bevor er in Rente ging, habe er...

  • Netphen
  • 07.06.21
Sport
Das Functional-Training kam bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gut an.

"Sport im Park" gestartet
TVE Netphen bringt Menschen in Bewegung

pm Netphen. Zwar nicht in einem Park, aber dennoch im Grünen, hat am vergangenen Mittwoch die Eventserie „Sport im Park“ des TVE Netphen begonnen, mit der sich der mitgliederstarke Verein aus der Keilerstadt am gleichnamigen Programm von Landessportbund, Kreissportbund und AOK beteiligt. Auf dem Sportplatz in Beienbach standen bei bestem Sommerwetter Functional-Training und Qigong auf dem Programm. An den nächsten sechs Terminen sind immer mittwochs zwei weitere Einheiten an unterschiedlichen...

  • Netphen
  • 07.06.21
LokalesSZ
Züchter Joachim Scholz nimmt mit seinen über 120 Tauben regelmäßig erfolgreich an bundesweiten Wettbewerben teil.

Sie flattern noch
Brieftauben-Verband wirbt mit neuer Kampagne

gro Beienbach. Der Hashtag #wirbleibenzuhause ist durch die anhaltende Corona-Pandemie längst zu einem Leitspruch geworden. Für Brieftaubenzüchter kein Problem, denn tatsächlich waren diese besonders in dieser limitierenden Zeit unglaublich dankbar für ihr Hobby und ihre Tiere. Während andere Sportarten – Fußball, Handball oder Volleyball – pausieren mussten, durften die Tauben durch die Erarbeitung eines umfassenden Hygienekonzepts weiterhin fliegen. Auch Joachim Scholz, einer der sportlich...

  • Netphen
  • 12.04.21
LokalesSZ
„Ziemlich orientierungslos“ ging das erste Semester für Joshua Sting aus dem Netphener Stadtteil Beienbach los.

Nach einer Woche Uni: Erstsemesterstudent Joshua Sting zieht Resümee
Ein Sprung ins kalte Wasser

ap Beienbach. „Ziemlich orientierungslos“ ging das erste Semester für Joshua Sting aus Beienbach bei Netphen los. Inmitten seiner Findungsphase sei er „komplett ins kalte Wasser geworfen“ worden, erzählt der 24-Jährige, der zuvor eine Berufsausbildung zum Kaufmann für Büromanagement bei der SPD gemacht hat. Der BWL-Ersti bemängelt: „Die Vorabinformationen hätten schon etwas klarer sein können.“ Erste Unsicherheiten seien bereits vor und in der Einführungswoche aufgekommen. „Ganz flexibel...

  • Netphen
  • 08.11.20
LokalesSZ
Obst, Gemüse, Fleisch, Kartoffeln: Fast alles eignet sich zum Einkochen. Und mit den Gläsern in der Vorratskammer kann der spontane Hunger schnell gestillt werden. Foto: sp

Vorratshaltung wie bei Oma
Jetzt geht’s ans Eingemachte

sos Beienbach. Glas auf, Bohnen und Kartoffeln in den Topf, Herd an, und schon nach ein paar Minuten ist das Essen fertig. So einfach kann es gehen, ganz ohne Geschmacksverstärker. Das Zauberwort heißt Einkochen. Omas Vorratshaltung ist nicht so verstaubt, wie manche Gurkengläser im Kämmerchen es vielleicht sein mögen. Und gerade jetzt, da viele offenbar fürchten, es gebe bald nichts mehr zu kaufen – siehe leere Supermarktregale –, lohnt sich ein Blick auf das Essen im Glas. Schließlich sind...

  • Netphen
  • 29.03.20
Lokales
Im Oktober waren einige Beienbacher mit dem Rad zum Rathaus gefahren, um noch einmal für die Umsetzung des Radwegs zu werben.

Radweg in Beienbach
Naturschutzverbände sind einverstanden

sos Netphen/Beienbach. Der Ortstermin mit den Naturschutzverbänden in Beienbach verlief offenbar gut: Netphens Tiefbauamtsleiter Rainer Schild berichtete zu Beginn der jüngsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses, dass alle mit der alternativen Radwegeführung einverstanden seien. „Wir wollen die Antragsunterlagen noch vor Weihnachten einreichen“, machte Schild Hoffnung auf eine schnelle Umsetzung. Vor Ende Februar könnten dann vielleicht schon die Rodungsarbeiten stattfinden. Eingriff in...

  • Netphen
  • 05.12.19
Lokales
Die Beienbacher starteten mit Klingeln und Pfeifen "bewaffnet" in ihrer Dorfmitte.
3 Bilder

Klingeln für den Radweg
Beienbacher wollten ein Zeichen setzen

sos Netphen/Beienbach. Mit Klingeln und Pfeifen „bewaffnet“ radelten acht Beienbacher gestern Nachmittag zum Netphener Rathaus, wo der Stadtentwicklungsausschuss tagte. Sie wollten zeigen, dass sie ihren Radweg nicht aufgeben, auch wenn die Umsetzung schon seit Jahren scheitert. Dabei handelt es sich lediglich um ein Teilstück von vielleicht 200 Metern Länge, das an der L 729 entlang den einen Wirtschaftsweg mit dem anderen verbinden soll. Zudem soll hier für die sichere Überquerung der Straße...

  • Netphen
  • 28.10.19
Lokales
Richtung Beienbach können Radler den Wirtschaftsweg benutzen.

Radweg rückt in die Ferne
Beienbach muss weiter auf den Anschluss warten

sos Netphen/Beienbach. Schlechte Nachrichten für die Radfahrer aus Beienbach: Ein weiteres Hindernis für den Bau des so lange ersehnten Radwegs ist hinzugekommen. Der Termin mit den Naturschutzverbänden habe am Montag stattgefunden, berichtete Dezernent Erwin Rahrbach am Donnerstag im Rat. Da sei auch zur Sprache gekommen, dass offenbar eine neue schützenswerte Art gefunden wurde, und zwar der Glatthafer. Deswegen müsse die Radwegeanbindung in jedem Fall verändert werden. "Schwieriges...

  • Netphen
  • 28.09.19
LokalesSZ
Im sogenannten Sechskanntsichter werden Mehl und Kleie voneinander getrennt.
28 Bilder

Brot- und Kartoffeltag in Beienbach
Dieses Dorf kriegt alles gebacken

sos Beienbach. Während die Lebensmittel vor Jahrzehnten immer vom Bauern um die Ecke kamen, ist heute oft nicht nachvollziehbar, woher Milch, Eier oder Mehl eigentlich genau kommen. Zwar nimmt das Interesse und Bewusstsein stetig zu, doch am einfachsten ist es immer noch, sich im Supermarkt einzudecken, beispielsweise mit Brot. In Beienbach aber ticken die Uhren anders. Hier wird das Mehl aus dem eigenen Roggen in der Mühle gemahlen. Daraus wird mit den selbst gebundenen Schanzen im Backes Brot...

  • Netphen
  • 20.09.19
Lokales
Auch eine Ampelanlage soll als Querungshilfe im Zuge des Radwegebaus installiert werden.
2 Bilder

Radweg in Beienbach
Naturschutzverbände lehnen Umsetzung ab

sz/sos Netphen/Beienbach. Noch immer wurde der Radweg in Beienbach nicht umgesetzt. Mehrfach durften die Einwohner des idyllischen Dorfes hoffen, weil sich die Maßnahme schon oft kurz vor der Umsetzung befand – zumindest dem Anschein nach. Die Netphener Grünenfraktion hakte per Anfrage für die Ratssitzung am 26. September nun noch einmal bei der Verwaltung nach dem aktuellen Stand. Stellungnahme des BUNDDie Grünen verweisen auf eine Stellungnahme des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) von...

  • Netphen
  • 17.09.19
Lokales
In Beienbach ist heute einiges los: Der Betriebshilfsdienst Siegen-Wittgenstein feiert sein 25-Jähriges. Foto: db

Beienbach stand Kopf

db - Der kleine, beschauliche Ort Beienbach war Gastgeber der Feierlichkeiten zum 25. Geburtstag des Siegen-Wittgensteiner Betriebshilfdienstes. Unzählige Menschen bevölkerten den Sonntag über die Straßen des Dorfes, die Pkw standen zeitweise bis zur L729. Viele Stände präsentierten und informierten rund um landwirtschaftliche Themen, an jeder Ecke konnten große und kleine Besucher etwas entdecken. Wer mochte, konnte auch eine kleine Runde auf einem Pony drehen.  Feierstunde zur EröffnungEine...

  • Netphen
  • 21.04.13
Lokales

Ein Leben für die Dichtkunst

Wilhelm Dietrich schrieb zahlreiche Gedichte / Mit 91 Jahren erste Veröffentlichung dan Beienbach. Wilhelm Dietrich schreibt Gedichte. Mehr noch, er liebt sie. Der 91-Jährige genießt das Schreiben noch immer. Als Beweis kann man seinen kürzlich erschienenen Gedichtband »Die letzte Strophe« zu Rate ziehen. Darin finden sich über 48 ganz unterschiedliche Gedichte aus den letzten zwei Jahren.Geschrieben hat er in seinem Leben tausende, doch an eine Veröffentlichung dachte er dabei nie. Lediglich...

  • Netphen
  • 01.12.06
Lokales

Dorfschule: »Es war fünf vor Zwölf«

Beienbacher investierten bereits über 4500 Arbeitsstunden in die Komplettsanierung ph Beienbach. Draußen steht Ilse Flender und verpasst einer alten Holztür einen frischen Schliff. In der Küche nimmt »Hausschreiner« Werner Schumann (84) mit dem Zollstock Maß. Auf dem Flur überprüft Friedhelm Sollondz (74) den Wandputz. Im künftigen Jugendraum im Keller schwingen David Riecher (15) und Mika Gierschmann (8) die Besen. Regelmäßig geben sich die Frauen des Abendkreises die Klinke in die Hand,...

  • Netphen
  • 13.10.06
Lokales

Alte Schule wird herausgeputzt

Beienbach freut sich auf Begegnungsort / Bürgerverein aktiv hmw Beienbach. Ehrenamtliches Engagement, gibt’s das überhaupt noch? In dem idyllischen, unweit Netphens gelegenen Dörfchen ist die Welt offenbar noch in Ordnung. »Hier kennt jeder jeden«, meint Ulli Brück, 1. Vorsitzender des Bürgerverein alte Schule, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die 1904 durch Eigenleistung errichte sog. alte Dorfschule wieder »auf Vordermann« zu bringen. Das Ortsbild prägende, unter Denkmalschutz stehende...

  • Netphen
  • 05.12.05
Lokales

Leckeres aus Erdäpfeln und Teig

8. Beienbacher Brot- und Kartoffeltag / Buntes Programm sz Beienbach. Ihren 8. Beienbacher Brot- und Kartoffeltag richtet die örtliche Gefriergemeinschaft am Samstag, 17. September, aus. Ab 12.30 Uhr lädt sie ihre Gäste bei Kartoffelspezialitäten zum gemeinsamen Mittagessen ein. Zum Verzehr wird ein Beienbacher Kartoffeltopf angeboten. Ferner gibt es die speziell für den Kartoffeltag hergestellte Kartoffelbratwurst vom Grill und die Beienbacher Bratkartoffel, Krustenbraten und Heringsstipp mit...

  • Netphen
  • 09.09.05
Lokales

Besucher erlebten »Natur pur«

Vielfältiges Angebot auf dem Beienbacher Naturmarkt anni Beienbach. Bei traumhaftem Wetter zog es gestern einfach jeden nach draußen – passend dazu fand in Beienbach ein Naturmarkt statt. Insgesamt 35 Verkaufsstände boten den etwa 3000 Besuchern diverse Naturprodukte wie u.a. Honig, Schaffelle, Basteleien und Möbel aus Holz an.Darüber hinaus bestand für die Kinder die Möglichkeit, Tieren hautnah in einem Streichelzoo zu begegnen oder an einem Ponyreiten teilzunehmen. Zudem konnte einem...

  • Netphen
  • 27.05.05
Lokales

Kartoffelfest lockte wieder viele Gäste nach Beienbach

Organisatoren freuten sich über die große Resonanz hmw Beienbach. Buchstäblich auf dem Kopf stand am vergangenen Samstagnachmittag das kleine Örtchen Beienbach. Eine lange Schlange geparkter Fahrzeuge säumte die Straßenränder schon weit außerhalb des Ortes. Viele Besucher hatten ihren fahrbaren Untersatz gleich zu Hause gelassen und waren per Pedes oder mit dem Drahtesel gekommen. Zum 7. Kartoffelfest konnte sich Stefan Küthe, Vorsitzender der Gefriergemeinschaft Beienbach, gemeinsam mit dem...

  • Netphen
  • 20.09.04
Lokales

Grünes Licht für Spitzdach

Das BK-Jugendfreizeitheim Beienbach stockt auf sz Beienbach. Mehr als drei Jahre musste der Geschäftsführende Verein der Siegerländer Bibelkreise – Träger des BK-Jugendfreizeitheims Beienbach – warten: Vor kurzem erhielt er einen Bewilligungsbescheid vom Landschaftsverband Münster und damit die finanziellen Mittel, um das undichte Flachdach des Hauses »Bethanien« gegen ein Spitzdach auszutauschen. Die Aufstockung nach Plänen des Architekten Volker Schädlich (Deuz) soll Raum schaffen für sechs...

  • Netphen
  • 11.08.04
Lokales

Genussmeile in Beienbach

5. Brot- und Kartoffeltag lockte zahlreiche Besucher an sib Beienbach. Ein unglaublich leckerer Duft zog am Samstag durch Beienbach. Der anheimelnde Geruch von Gebratenem vermischte sich mit dem erdigen Aroma frisch geschälter Kartoffeln und der würzigen Stammnote von Sauerteig-Brot. Wer durch die Schnellenbergstraße schlenderte, konnte diese an diesem Tag als eine einzige, lange Schlemmergasse erleben, denn die Gefriergemeinschaft des Ortes hatte zum 5. Beienbacher Brot- und Kartoffeltag...

  • Netphen
  • 24.09.02
Lokales

Genussmeile in Beienbach

5. Brot- und Kartoffeltag lockte zahlreiche Besucher an sib Beienbach. Ein unglaublich leckerer Duft zog am Samstag durch Beienbach. Der anheimelnde Geruch von Gebratenem vermischte sich mit dem erdigen Aroma frisch geschälter Kartoffeln und der würzigen Stammnote von Sauerteig-Brot. Wer durch die Schnellenbergstraße schlenderte, konnte diese an diesem Tag als eine einzige, lange Schlemmergasse erleben, denn die Gefriergemeinschaft des Ortes hatte zum 5. Beienbacher Brot- und Kartoffeltag...

  • Netphen
  • 23.09.02
Lokales

Brot- und Kartoffeltag in Beienbach

sz Beienbach. Zum fünften »Beienbacher Brot- und Kartoffeltag« am Samstag, 21. September, lädt die Dorfgemeinschaft ein. Ab 14 Uhr werden in der Ortsmitte unter den Augen der Gäste Backesbrote hergestellt, sofern das Wetter es zulässt. Außerdem werden verschiedenste typische Siegerländer Kartoffelgerichte angeboten, dazu auch Kartoffelschnaps. Die fertigen Brote werden ab 14 Uhr, Backeskuchen wird ab 14.30 Uhr verkauft. Für Kinder gibt es ein Rahmenprogramm mit Stockbrotbacken, Glücksrad und...

  • Netphen
  • 19.09.02
Lokales

Kisten sausten Piste hinab

CVJM Deuz richtete Turnier im »Beienbacher Loch« aus sib Beienbach. Tollkühne Mädels und Jungs in ihren rasanten Kisten bestimmten am Samstag das Bild im »Beienbacher Loch«. Dort, wo sich Fuchs und Hase sonst gute Nacht sagen, stand alles im Zeichen des zweiten Seifenkistenrennens des CVJM Deuz.»Wir haben im letzten Jahr schon solch ein Rennen veranstaltet, das war quasi ein Probelauf. Jetzt haben wir die Veranstaltung schon ausgeweitet und die kirchlichen Arbeitsgruppen wie Sonntagsschule,...

  • Netphen
  • 03.06.02
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.