Bender-Ferndorf

Beiträge zum Thema Bender-Ferndorf

LokalesSZ
Die Umgestaltung der Marburger Straße in der City befindet sich auf der Zielgeraden. Die Stadt Kreuztal möchte im kommenden Jahr knapp 10 Millionen Euro in Baumaßnahmen stecken. Allein 1,6 Millionen Euro fließen in den Neubau der Radtrasse über den sogenannten „schwarzen Weg“ zwischen Thyssen-Krupp und der Fußgängerbrücke Richtung Fellinghausen.

Trotz Corona-Würgegriff
Kreuztal investiert knapp 10 Millionen Euro

nja Kreuztal. Inflation, Kurzarbeit, vom Coronavirus beeinflusste Existenzängste: Es sind belastende Zeiten – für Geldbeutel und Gemüt. Da dürfte es die Menschen am Fuße des Kindelsbergs freuen, dass sie im kommenden Jahr nicht auch noch für die Steuern tiefer in die Tasche greifen müssen. Nach jetzigem Stand der Dinge. Sollte der Kreis Siegen-Wittgenstein allerdings auch künftig bei der Höhe der Kreisumlage nicht deutlicher auf die Kommunen zugehen, „wird es irgendwann so kommen, dass wir dies...

  • Kreuztal
  • 01.12.21
LokalesSZ
Mit diesem Entwurf konnte der Sieger des Wettbewerbs überzeugen. Zu erkennen ist, wie Teile der Bender-Hallen sich künftig in das zentrumsnahe Neubaugebiet zwischen Bahnstrecke und Ferndorfufer integrieren könnten.
2 Bilder

Sieger des Städtebauwettbewerbs gekürt
So soll das Bender-Areal in Zukunft aussehen

sz/js Ferndorf. Die Zukunft des Bender-Areals in Ferndorf nimmt Gestalt an. Die Büros Schellenberg + Bäumler Architekten aus Dresden und „caspar.schmitzmorkramer“ aus Köln haben sich am Dienstag bei einem Städtebauwettbewerb durchgesetzt, den die Stadt Kreuztal für die Entwicklung des ausgedienten Gewerbegebiets ausgelobt hatte. Sie überzeugten die 25-köpfige Jury so sehr, dass sie die weiteren Teilnehmerbüros mit Abstand hinter sich ließen. „Die Planungen waren derart überzeugend, dass der...

  • Kreuztal
  • 28.10.21
LokalesSZ
Neuer „Zug“ könnte in die Planung zur Reaktivierung der Bender-Industriebrache kommen. Die Politik berät am Montag   ab 17 Uhr  über eine Idee, dort ein mustergültiges „Smart Living“-Projekt mit alternativen Formen des Lebens und Arbeitens zu ermöglichen.

Innovatives für Bender-Brache geplant
"Smart Living": Vom Minihaus bis zum Mehrfamiliengebäude

sz/nja Ferndorf. Neue Pläne für die Brache der früheren Firma Bender-Ferndorf rechts vom Mühlenweg, die sich mittlerweile ja im Besitz der Stadt Kreuztal befindet, werden am kommenden Montag im Kreuztaler Infrastrukturausschuss ein Thema sein: Ein nicht alltägliches Wohngebiet – „authentisch, nachhaltig, naturnah, sicher, nachbarschaftlich, innovativ und vernetzt“ unter dem Stichwort „Smart Living“ – könnte dort entstehen. "Projekt mit beispielhafter Bedeutung"„Anhand der auf dem Grundstück und...

  • Kreuztal
  • 30.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.