Benteler

Beiträge zum Thema Benteler

Lokales
Der Betriebsrat versucht weiterhin die Schließung des Werkes zu verhindern.

Es geht um 270 Arbeitsplätze
Benteler: „Keine Erholung in Aussicht“

juka Weidenau. Für großes Unverständnis bei der Benteler-Betriebsversammlung am Montag hatten die Ausführungen des Betriebsrats gesorgt, dass sich die Unternehmensführung wohl um keinerlei Hilfszahlungen für das Werk des Automobilzulieferers in Weidenau bemüht hatte, das nun schon im Sommer 2022 geschlossen werden soll. Auf SZ-Nachfrage bestreitet das Unternehmen diese Vorwürfe nicht, äußert sich allerdings nochmals zu den Hintergründen der geplanten Schließung. Herausfordernde Marktlage „Die...

  • Siegen
  • 16.09.21
LokalesSZ
Gut 110 Mitarbeiter waren am Montag zur Benteler-Betriebsversammlung in die Weidenauer Bismarckhalle gekommen.

Kopfschütteln bei Betriebsversammlung
Benteler hat offenbar gar keine Hilfen beantragt

juka Weidenau. Die Ausführungen von Thomas Kutschaty, Vorsitzender der nordrhein-westfälischen SPD, sowie der beiden Betriebsratsvorsitzenden Edgar Barkow und Dirk Euteneuer sorgten am Montagmittag bei der Betriebsversammlung von Benteler in der Weidenauer Bismarckhalle für großes Unverständnis. Die Unternehmensführung habe weder bei der Landesregierung noch beim Bund Hilfe für das Werk in Weidenau angefordert, das man nun im Sommer 2022 schließen möchte, bekamen die Beschäftigten zu hören....

  • Siegen
  • 13.09.21
Lokales
Bei Benteler gehen die Gespräche über die Zukunft der Beschäftigten jetzt in eine heiße Phase.

Benteler: Gespräche haben begonnen
Betriebsrat will Werk erhalten

juka Weidenau. Die Gespräche zwischen den Unternehmensvertretern von Benteler und den Mitgliedern des Betriebsrats des Automobilzulieferers wegen der für Mitte 2022 geplanten Schließung des Standortes Weidenau haben begonnen. Den Schritt hatte das Unternehmen Anfang Juli völlig überraschend im Rahmen einer Betriebsversammlung bekannt gegeben und die gut 270 Mitarbeiter so vor eine unsichere Zukunft gestellt. Bleibt bei Schließung „Es bleibt bei der Absicht der Schließung“, schiebt Dirk...

  • Siegen
  • 09.09.21
LokalesSZ
Betriebsratsvorsitzender Edgar Barkow (r.) und sein Stellvertreter Dirk Euteneuer zeigen sich kämpferisch. Sie wollen für ihre Kollegen das Beste erreichen.

Benteler-Werk in Weidenau schließt
Betriebsrat übt scharfe Kritik: "Missachtung der Menschlichkeit"

kay Weidenau. Im Benteler-Werk geht es mittlerweile bereits um das „Wie“ der Betriebsschließung. „Wir haben am Freitag die Verhandlungsaufgabe bekommen. Es wurde eine Einigung mit dem Konzernbetriebsrat erzielt, dass der Betriebsrat Weidenau für alle Verhandlungen bezüglich Sozialplan und Interessensausgleich verantwortlich ist“, erklärte Betriebsratsvorsitzender Edgar Barkow am Dienstag im SZ-Gespräch. Man sei nun dafür zuständig, die Zukunft der 270 Mitarbeiter und deren Angehörigen zu...

  • Siegen
  • 11.08.21
Lokales
Wollen gemeinsam den Benteler-Eigentümer in die Pflicht nehmen (v. l.): Peter Kersting, Dirk Euteneuer (stellv. Betriebsratsvorsitzender), Volkmar Klein (MdB), Wolfgang Schäfer, Edgar Barkow (Betriebsratsvorsitzender), Landrat Andreas Müller und Peter Richter (IG Metall Gewerkschaftssekretär).

Landrat, MdB Klein und IG-Metall sichern Unterstützung zu
Perspektiven für Benteler ausloten

sz Weidenau. „Das Verhalten der Eigentümerfamilie gegenüber den Beschäftigten ist moralisch nicht in Ordnung. Quasi über Nacht die Schließung des Werkes von Benteler Automobiltechnik in Siegen-Weidenau zu verkünden, zeugt nicht nur vom schlechtem Stil, sondern ist auch ein Schlag ins Gesicht der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!“ In dieser Einschätzung seien sich Landrat Andreas Müller, der heimische Bundestagsabgeordnete Volkmar Klein und Peter Richter, IG Metall Gewerkschaftssekretär, einig,...

  • Siegen
  • 04.08.21
LokalesSZ
Die Benteler-Belegschaft am Standort Weidenau will die Entscheidung des Konzerns nicht geräuschlos akzeptieren.

Benteler: Mitarbeiter protestieren gegen Standortschließung
Betriebsrat attackiert Management

vö Weidenau. Nach der völlig überraschenden Ankündigung des Benteler-Konzerns, den Standort Weidenau Mitte 2022 zu schließen (die Siegener Zeitung berichtete), meldet sich jetzt der Betriebsrat des Automobilzulieferers mit deutlichen Worten in der Öffentlichkeit – und kritisiert das Management in schärfster Form. „Die Art und Weise, mit welcher unfassbaren Dreistigkeit, emotionalen Lustlosigkeit und unbeschreiblichen Kaltschnäuzigkeit sich Arbeitgebervertreter den etwa 150 anwesenden...

  • Siegen
  • 12.07.21
LokalesSZ
Die Tage des Benteler-Warmformwerks an der Industriestraße in Weidenau sind offenbar gezählt. Wie aus heiterem Himmel verkündete die Geschäftsführung die Aufgabe des Standortes Mitte nächsten Jahres.

Benteler schließt Standort mit 270 Beschäftigten
Warmformwerk eiskalt abserviert

vö Weidenau. Wut, Enttäuschung, Trauer und eine große Portion Unverständnis: Die am Donnerstag angekündigte Schließung des Benteler-Warmformwerks in Weidenau zur Jahresmitte 2022 (die Siegener Zeitung berichtete kurz) hat die Belegschaft eiskalt erwischt. Für 270 Mitarbeiter beginnt eine mehr als ungewisse Zukunft, die IG Metall spricht sogar von 285 Arbeitsplätzen. „Die Art und Weise, wie diese Entscheidung hier einen Tag vor den Ferien verkündet wurde, ist unfassbar. In der Kälte habe ich so...

  • Siegen
  • 02.07.21
Lokales
Für die Benteler-Beschäftigten in Weidenau gibt es eine Hiobsbotschaft.

Böse Überraschung bei Betriebsversammlung
Benteler-Werk in Weidenau schließt

sz Siegen. Im Rahmen einer Betriebsversammlung der Firma Benteler Automobiltechnik GmbH, Werk Siegen-Weidenau, wurde am Donnerstag seitens der Geschäftsführung bekannt gegeben, dass das Werk in Siegen geschlossen werden soll. Dieser Plan soll bis Mitte 2022 verwirklicht werden. Der Betriebsrat ist von dem Vorgehen des Managements enttäuscht. „Mit uns hat keiner im Vorfeld gesprochen und wir sind der Überzeugung, dass so eine Entscheidung langfristig geplant sein muss. Hier wird die Zukunft von...

  • Siegen
  • 01.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.