Beratungsstelle

Beiträge zum Thema Beratungsstelle

LokalesSZ
Sechs Case-Manager sollen lebenslagenbezogene Beratungsangebote für Flüchtlinge machen.

Land NRW zahlt Löwenanteil der Kosten
13 neue Integrationshilfe-Stellen

ihm Siegen/Bad Berleburg. So kurz und griffig die Abkürzung für das neue Projekts „KIM“ klingt, so gestelzt ist die Vorlage formuliert, die das Ganze beschreibt. Schlimmer Behördensprech – das war das Urteil selbst erfahrener Sozialpolitiker im Kreistag, die mit gedrechselter Verwaltungssprache jahrelange leidvolle Erfahrung haben. Diesmal machte das durchgängig gebrauchte Gendersternchen die Angelegenheit noch schwerer lesbar. Die drei Bausteine von KIM (Kommunales Integrationsmanagement)...

  • Siegen
  • 29.06.21
Lokales
Die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle Arbeit beraten an zwei Standorten in der Siegener Stadtmitte.

Zwei Standorte in Siegener Stadtmitte
Beratungsstelle Arbeit hilft gegen Ausbeutung

sz Siegen. Hilfe bei Arbeitsausbeutung: Die Siegener Erwerbslosenberatung heißt nun Beratungsstelle Arbeit. Grund ist ein neuer Aufgabenschwerpunkt der Einrichtung im Trägerverbund der Sozialen Dienste der Diakonie in Südwestfalen und des Vereins für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen (VAKS). So bestand die bisherige Tätigkeit darin, erwerbslose Menschen zu jeglichen Themen rund um Arbeitslosigkeit, Qualifizierung, Existenzsicherung, Arbeitsintegration und Ausbildung zu beraten. Ergänzend...

  • Siegen
  • 04.06.21
LokalesSZ
Die Prostituiertenberatungsstelle "Tamar" fordert einen finanziellen Ausgleich für coronabedingte Verdienstausfälle.

Prostitution seit Mitte März untersagt
„Tamar“ verlangt kommunale Zuschüsse

ihm Siegen/Bad Berleburg. Die Prostituiertenberatungsstelle „Tamar“ kann wegen fehlender finanzieller Unterstützung der öffentlichen Hand nur noch sehr eingeschränkt arbeiten. Die Stelle, die sich „für das Recht der Prostituierten auf ein selbstbestimmtes, vorurteilsfreies Leben und Arbeiten in der Prostitution“ einsetzt, wird getragen von der ev. Frauenhilfe in Westfalen. Die Beraterinnen sind in Südwestfalen und im Münsterland tätig. Da in Südwestfalen nur noch der Kreis Siegen-Wittgenstein...

  • Siegen
  • 18.08.20
Lokales
Wenn die Worte versiegen...: Auch "spielerisch" findet die therapeutische Aufarbeitung der sexuellen Gewalt statt.
2 Bilder

"Für Mädchen in Not"
Missbrauch meist in der Familie

nja Kreuztal/Siegen.  91 Mädchen und junge Frauen sowie sieben Jungen fanden  im Jahr 2019 Hilfe beim Team der Kreuztaler Beratungsstelle „Für Mädchen in Not“; ein Fall blieb zudem anonym. Die beiden Expertinnen stehen Opfern von sexuellen Übergriffen zur Seite, bieten aber auch deren Bezugspersonen Unterstützung an. Im Vordergrund steht sozialpsychologische und -pädagogische Hilfe – die Beratungsstelle an der Moltkestraße ist ein geschützter Raum, in dem engmaschige Hilfe angeboten wird. Das...

  • Siegen
  • 23.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.