Bereitschaftsdienst

Beiträge zum Thema Bereitschaftsdienst

LokalesSZ
Die Öffnungszeiten der ärztlichen Bereitschaftspraxis sollen noch mehr eingedampft werden.

Bereitschaftspraxis: Öffnungszeiten eingeschränkt
Notdienst wird weiter eingedampft

dach Kirchen. Hat die Ärztliche Bereitschaftsdienst-Praxis (ÄBP) in Kirchen ab Januar nur noch an bestimmten Tagen geöffnet? Auf eine entsprechende Anfrage der SZ reagiert die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Rheinland-Pfalz mit einer Aussage, die für Diskussion sorgen dürfte: „Generell ist es so, dass wir keine Öffnungszeiten der ÄBP in Rheinland-Pfalz mehr nach außen geben.“ Wie ausführlich berichtet, hatte die KV zum Stichtag 4. Oktober den Bereitschaftsdienst neu gefasst. Die Einzugsgebiete...

  • Kirchen
  • 04.12.21
LokalesSZ
Jürgen Schmidt (r.) von der Autobahn GmbH und seine Kollegen bereiten sich auf mögliche Einsätze am Wochenende vor. „Wir sind gerüstet“, ist sich Schmidt sicher. Rund 1900 Tonnen Salz hat man alleine in den Hallen der Autobahnmeisterei in Freudenberg eingelagert.
2 Bilder

Der Schnee kann kommen
Vorbereitungen für den Wintereinbruch laufen

juka Freudenberg. Am Wochenende muss sich die Region wohl auf die ersten Schneefälle in diesem Winter einstellen. Ein Tiefdruckgebiet wird das Wetter bestimmen, vorübergehend soll kältere Luft mit Schneeschauern bis in tiefe Lagen kommen, sind sich die heimischen Wetterexperten einig. Bereits am Freitag könnte es in höheren Lagen Schnee geben, am Samstag und Sonntag könnten auch tiefere Lagen betroffen sein. Das würde auch erstmals für winterliche Verhältnisse auf vielen Straßen sorgen. Daher...

  • Freudenberg
  • 25.11.21
Lokales
Die Öffnungszeiten der Praxen Kirchen und Altenkirchen wurden von der KV zusammengestrichen.

Reform des Ärztlicher Bereitschaftsdiensts
Es ruckelt nach wie vor

dach Altenkirchen. Die Umsetzung der Reform des ärztlichen Bereitschaftsdienst läuft nach wie vor alles andere als glatt. Zur Erinnerung: Die Öffnungszeiten der Praxen in Kirchen und Altenkirchen wurden von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) zusammengestrichen, Hachenburg zum einzig verbliebenen Rund-um-die-Uhr-Standort in der „Region Westerwald“ erklärt. Hintergrunddienste laufen nicht rund Dazu wurde ein separater Fahrdienst eingerichtet: Hausbesuche sollen damit vom Angebot in den Praxen...

  • Altenkirchen
  • 15.11.21
LokalesSZ
Es kommt vor, dass eine Ärztliche Bereitschaftsdienstpraxis zeitweise unbesetzt bleibt. Im AK-Kreis gibt es laut Kassenärztlicher Vereinigung aber überdurchschnittlich viele Öffnungsstunden.

Kassenärztliche Vereinigung im Dialog mit Kreisausschuss
Personalprobleme beim Bereitschaftsdienst

dach Kreis Altenkirchen. Nachts gibt’s einen Hausarzt nur noch in Hachenburg: Das ist für Patienten die Quintessenz der Reform des ärztlichen Bereitschaftsdienstes im Raum Westerwald, die seit dem 4. Oktober greift. Über die Umsetzung hatte es im Vorfeld allerhand Diskussion gegeben, vor allem über die Kommunikation der Kassenärztlichen Vereinigung (KV). Am Montag nun stellten sich KV-Vertreter den Fragen des Kreisausschusses. Zunächst aber legte Pressesprecher Dr. Rainer Saurwein dar, welche...

  • Betzdorf
  • 26.10.21
LokalesSZ
Diese Öffnungzeiten in Kirchen gelten nur noch bis 3. Oktober. Danach ist um 23 Uhr Schluss und die Patienten
müssen nach Hachenburg – oder einen Hausbesuch anfordern.

Kreistag verabschiedet abgespeckte Resolution in AK
Neuordnung des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes

dach Altenkirchen. Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Rheinland-Pfalz liegt bei den Sympathiewerten gleichauf mit der Kommunistischen Partei Nordkoreas, möchte man meinen. Nachdem die KV vor zwei Jahren bereits die ärztliche Bereitschaftspraxis in Wissen geschlossen und nun obendrein angekündigt hatte, die Standorte Kirchen und vor allem Altenkirchen massiv in ihren Öffnungszeiten zu beschneiden, gab es ein großes Hallo in der Kommunalpolitik. Und das mündete am Montag in einer einstimmig...

  • Altenkirchen
  • 28.09.21
LokalesSZ
Der Bereitschaftsdienst in Kirchen soll täglich bereits um 23 Uhr enden. Die Bürgermeister im Kreis Altenkirchen begegnen unter anderem dieser Entscheidung mit Unverständnis.

Ärztlicher Notdienst: Bürgermeister tragen Änderung nicht mit
Protest-Brief an Kassenärztliche Vereinigung

sz/thor Kreis Altenkirchen. Die Pläne der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz, den hausärztlichen Bereitschaftsdienst neu zu strukturieren, stoßen bei den Bürgermeistern im Kreis Altenkirchen auf völliges Unverständnis und klare Ablehnung. Der Altenkirchener Verwaltungschef Fred Jüngerich, Vorsitzender der Kreisgruppe des Gemeinde- und Städtebunds, hat im Namen seiner Kollegen einen Protest-Brief an den KV-Vorsitzenden Dr. Peter Heinz geschrieben. Wie berichtet, soll u. a. der...

  • Altenkirchen
  • 08.09.21
LokalesSZ
Das Schild am Kirchener Krankenhaus weist den Weg. Doch die Bereitschaftspraxis wird ab Oktober nur noch bis 23 Uhr besetzt sein. Nachts ist dann die Praxis in Hachenburg zuständig.

Nächtlicher Notdienst wird deutlich zurückgefahren
Das ändert sich jetzt nach 23 Uhr

dach Kreis Altenkirchen. Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Rheinland-Pfalz stellt den hausärztlichen Bereitschaftsdienst in der Region neu auf. Er soll effizienter werden, geht aber auch für die Patienten mit Einschränkungen der Öffnungszeiten einher. Darüber hat die KV jetzt ihre Mitglieder in einem ausführlichen Schreiben informiert, das der SZ vorliegt. Der landläufig als Notdienst bezeichnete Bereitschaftsdienst ist ein wichtiger Baustein in der medizinischen Versorgung. Wer abends, am...

  • Altenkirchen
  • 10.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.