Bergbau

Beiträge zum Thema Bergbau

Lokales
Gerhard Gläser (l.) und Dr. Manuel Zeiler gestalteten den Abend.  Foto: Kulturbüro

Vortrag zur Eisengewinnung in Burbach
Von großer Bedeutung

sz Burbach. Viele Gäste kamen jetzt zum Vortrag des Archäologen Dr. Manuel Zeiler. Burbach stand im Mittelpunkt der „Archäologie zur Eisengewinnung von der Keltenzeit bis in das Hohe Mittelalter“. Das Thema fand das Interesse des Publikums, das im Bürgerhaus Burbach zusammenkam. Der Vortrag wurde vom Kulturbüro im Rahmen „800 Jahre Burbach“ organisiert. Zunächst, so teilt das Kulturbüro in seiner Pressemitteilung mit, konnte eine kleine Ausstellung von Gerhard Gläser betrachtet werden....

  • Burbach
  • 16.10.19
  • 184× gelesen
Lokales
Forscher des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL), des Deutschen Bergbau-Museums Bochum und des Vereins für Siegerländer Bergbau drangen 2016 bis in die Maschinenhalle der Grube Landeskrone vor und fotografierten sie lückenlos, sodass sie virtuell erlebbar gemacht werden kann.

Maschinenhalle der Grube Landeskrone
Reise unter Tage wird (virtuelle) Realität

sz/tile Wilnsdorf.  Dunkel, nass und sehr beschwerlich war der Weg, den ein wissenschaftliches Team vor drei Jahren nehmen musste, als es den „Tiefen Grundstollen Landeskrone“ bei Wilnsdorf erkunden wollte. In der Maschinenhalle des stillgelegten Bergwerks fauchte einst die erste unter Tage eingesetzte Dampfmaschine im Siegerland. Der seit Jahrzehnten verplombte Stollen wurde 2016 im Zuge der Bauarbeiten an der A 45 geöffnet und Forschern des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), des...

  • Wilnsdorf
  • 16.08.19
  • 2.207× gelesen
Lokales
Noch herrscht Wildwuchs am Stollenmundloch, aber das wird sich bald ändern. Matthias Otterbach, Herbert Dietershagen, Marc-Oliver Giebeler und Lutz Kessler (v. l.) freuen sich auf die Umsetzung des Bergbau-Projekts.
2 Bilder

Gemeinsames Bergbauprojekt
„Der Giebelwald verbindet alles“

nb Niederfischbach/Niederndorf. Es ist wahrlich ein Projekt der „Völkerverständigung“, das da im Wald hoch über Niederfischbach angelaufen ist – über Tage, unter Tage und länderübergreifend. Denn an einem Strang ziehen dabei – man lese und staune – „Föschber“ und Niederndorfer. Aber auch wenn am Dienstag bei der Vorstellung des Projekts Witze auf Kosten des jeweils anderen Ortes und Anekdötchen über handfeste Fußballplatz-Begegnungen ihre Runde machen: Es ist eine liebevoll gepflegte...

  • Kirchen
  • 11.06.19
  • 860× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.