Bergmannsdorf

Beiträge zum Thema Bergmannsdorf

LokalesSZ
Mit schlichtem Eiskratzen ist es hier nicht mehr getan: Der blaue Passat-Kombi parkt seit September an dieser Stelle.
2 Bilder

Auto steht seit Monaten an der Poststraße in Müsen
Unerwünschter Dauer-Parker sorgt für Frust

js Müsen. Der Herbst kam und ging, der Winter folgte und brachte Schnee über das Land. Dem blauen VW Passat, der nun schon seit dem Spätsommer an der Poststraße vor dem Müsener Ehrenmal geparkt ist, geht das völlig am Lack vorbei. Ordnungsgemäß abgestellt steht der in die Jahre gekommene Kombi da – er wurde offensichtlich von seiner Halterin im Stich gelassen. Den Anwohnern der Poststraße ist das Auto ein Dorn im Auge. Sie haben sich zunächst gewundert über den Dauerparker, im Laufe der Zeit,...

  • Hilchenbach
  • 14.01.21
  • 6.140× gelesen
LokalesSZ
Über den Dächern von Müsen: Rainer Zipp Fränzen.
4 Bilder

Abenteuer "Menage Müsen" geht weiter
Aussichten eines Kreativen

js Müsen. Den Sportsgeist lässt sich Rainer Fränzen so leicht nicht austreiben. Dass dem Hausherrn der alten Menage in Müsen immer wieder neue Steine in den Weg purzeln, hat ihn bislang nie vom Kurs abgebracht. Er springt drüber, macht weiter. Auch wenn diese Sprünge nicht allzu groß ausfallen. Denn: Die Rettung des historischen Bergarbeiterwohnhauses an der Müsener Stollenhalte ist eine echte Hausnummer. Eine Lebensaufgabe, der sich Schauspieler und Filmemacher Fränzen, genannt „Zipp“,...

  • Hilchenbach
  • 26.05.20
  • 462× gelesen
Lokales
Für diese Zusatzbezeichnung auf den Ortschildern fand sich in Müsen eine Merheit

Müsen soll Namenszusatz erhalten
„Öwerm Wasser“ kam an

sz/js Müsen. Auch das Bergmannsdorf Müsen soll einen Namenszusatz auf seinen Ortsschildern bekommen. Dafür sprachen sich jetzt die Teilnehmer des 28. Dorfgesprächs aus, zu dem das Müsener Bürgerforum eingeladen hatte. In einer Umfrage hatte das Forum im Vorfeld die Müsener dazu aufgerufen, einen Namenszusatz vorzuschlagen. Helberhäuser haben es vorgemachtDass dies demnächst möglich sein dürfte, verdanken die Müsener den Helberhäusern. Die hatten im vergangenen Jahr – enthusiastisch aufgrund des...

  • Hilchenbach
  • 07.06.19
  • 392× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.