Berlin

Beiträge zum Thema Berlin

LokalesSZ
Volkmar Klein.

Volkmar Klein (CDU): Länder nicht schwächen
Stütze für den Föderalismus

ch Burbach/Berlin. Bund und Länder wollen ab Montag mit der Novellierung des Infektionsschutzgesetzes bundeseinheitliche Pandemie-Regeln schaffen. „Das ist gut so, sinnvoll und schwächt keineswegs den Föderalismus, den wir trotz mancher Schwächen und Unzulänglichkeiten im Pandemie-Management mehr denn je brauchen“, so der heimische Bundestagsabgeordnete Volkmar Klein. Die SZ interviewte den Christdemokraten zur klaren Ansage von Bundeskanzlerin Angela Merkel, in Sachen Corona-Notbremse endlich...

  • Burbach
  • 10.04.21
  • 99× gelesen
Lokales
Das Siegener Pilot-Projekt Kodrona wurde vom  Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur als innovatives Beispiel vorgestellt.

Bundesministerium kündigt Förderung an
Großes Lob für Kodrona-Projekt

sz/tile Berlin/Siegen. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur kündigte jetzt ein neues Förderprogramm für Drohnen und Flugtaxis an. Die Förderung hat ein Volumen von 15 Millionen Euro und läuft über vier Jahre. Bundesminister Andreas Scheuer präsentierte im Rahmen eines Live-Streams vier ausgewählte Innovationsprojekte zur Drohnensteuerung, um die Erfolge vergangener Fördermaßnahmen zu dokumentieren. Hierbei wurde auch das Siegener Pilot-Projekt Kodrona als innovatives...

  • Siegen
  • 27.03.21
  • 108× gelesen
Lokales
Dickes Ei im Nest der Bund-Länder-Konferenz: Über Ostern soll der Lockdown noch einmal zusätzlich verschärft werden.

Bund-Länder-Konferenz zu Corona (Update)
Lockdown-Verschärfung über Ostern

sz Siegen/Berlin. Deutschland geht nach dem stundenlang pausierten Bund-Länder-Treffen über Ostern in den schärfsten Lockdown seit Beginn der Corona-Pandemie vor einem Jahr. Vom 1. bis einschließlich 5. April, also von Gründonnerstag bis Ostermontag, soll das öffentliche, private und wirtschaftliche Leben weitgehend heruntergefahren werden, um die dritte Welle zu brechen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder hatten zuvor mehr als elf Stunden getagt, ehe sie...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 7.765× gelesen
LokalesSZ
Eine Erfolgsbilanz schon gleich zum Start: Auf der neuen Internetplattform (neudeutsch: Data Hub), die Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Montag der Presse vorstellte, ist die Region Siegerland-Wittgenstein führend – NRW-weit präsentiert der Kreis die meisten Angebote für Gäste. 459 Sehenswürdigkeiten warten in Siegerland und Wittgenstein darauf, entdeckt zu werden, beim großen Nachbarn Sauerland sind es bis jetzt nur sieben!

Reisemesse ITB findet komplett online statt
Virtuelle Urlaubsträume

ihm Siegen/Berlin. Die Reisebranche ist international. Wenn sich alle Welt zur Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin trifft, spricht man englisch. Und das geht in Siegerland und Wittgenstein so: „Away from the rat race and out into the peace and quiet“ (frei übersetzt: raus aus dem Hamsterrad, Frieden und Ruhe genießen). Monika Dombrowsky, die Geschäftsführerin des Touristikverbands Siegerland-Wittgenstein (TVSW), bleibt in ihrem Büro im 14. Stock des Kreishauses sitzen, obwohl vom 9....

  • Siegen
  • 09.03.21
  • 173× gelesen
KulturSZ
Als Juri (Dirk Borchardt, r.) Willi (Ernst Stötzner) mit auf einen Ausflug an die Werra nimmt, wird ihm bewusst, wie alt und schutzbedürftig sein Vater inzwischen geworden ist – eine Problematik, die dem Schauspieler Borchardt nicht fremd ist. Er hat seine Eltern nach Berlin geholt, um sich um sie zu kümmern.

Dirk Borchardt als Juri in "Nächste Ausfahrt Glück" im ZDF
Vom Jakobsweg und alten Eltern

la Mainz/Siegen. Es gibt Erlebnisse im Leben, die hallen nach. Ein solch einschneidendes Erlebnis war für den Schauspieler Dirk Borchardt die Wanderung auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela. „Es hat mein Leben verändert“, sagt der gebürtige Berliner, „das hat nichts mit Religiosität zu tun, sondern man findet auf dem Pilgerweg seine innere Ruhe und spürt das Gefühl von Freiheit.“ Borchardt widmete die Pilger-Wanderung seiner verstorbenen Schwester, die immer davon geträumt hat, den...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 5.122× gelesen
LokalesSZ
„Das Muss zur Hartnäckigkeit verursacht bei mir keinen Frust, sondern treibt mich an“, sagt Réka Wagener (16), die ihre zusätzlichen Hausaufgaben in Sachen Geometrie, Kombinatorik, Zahlentheorie und Algebra mit der vollen Punktezahl löste.

Bundeswettbewerb Mathematik
Landessiegerin Réka Wagener winkt jetzt Stipendium

ch Freudenberg/Berlin. Nach zwei Hausaufgabenrunden stehen die Besten aus Nordrhein-Westfalen fest, die am laufenden Bundeswettbewerb Mathematik 2020 teilgenommen haben: Réka Wagener aus Freudenberg und elf weitere Schülerinnen und Schüler bekommen den ersten Preis für ihre Leistungen in Sachen Elementarmathematik. Lieblingsfächer Physik und InformatikDie Zehntklässlerin, die das „EVAU“ in Weidenau besucht, und die anderen Mathe-Asse sind am Mittwochabend im Rahmen einer digitalen...

  • Freudenberg
  • 10.12.20
  • 267× gelesen
Lokales
Fluglotsen bei der Arbeit: Obwohl der Hauptstadt-Airport erst jetzt eröffnet wurde, ist der Tower BER bereits seit acht Jahren in Betrieb und steuerte bisher den Flugverkehr des benachbarten Flughafens Schönefeld.

Doppelter Boden für die Flugsicherung
BER-Fluglotsen nutzen Technik „made in Siegen“

tile Siegen/Berlin. Früher wurde noch applaudiert, sobald der Pilot eine Passagiermaschine landete. Aus ehrlichem Beifall ist mit den Jahren vereinzeltes, pflichtschuldiges Klatschen geworden. Damals wie heute galt die Anerkennung für das unbeschadete Aufsetzen den Männern und Frauen im Cockpit. Das sichere Ende einer Reise durch die Luft verdankt sich aber weit mehr Personen. Allen voran den Fluglotsen in den Kontrollzentren und Towern, die auf Informationsfluss in Echtzeit angewiesen sind. Um...

  • Siegen
  • 14.11.20
  • 1.545× gelesen
KulturSZ
Dieter Hallervorden (r.) und Peter Bause eröffneten am Mittwochabend mit der satirischen Komödie „Gottes Lebenslauf“ die Spielzeit im Siegener Apollo-Theater.
6 Bilder

Dieter Hallervorden eröffnet Apollo-Spielzeit mit „Gottes Lebenslauf“
Komödie als Mensch-Kritik

aww Siegen. Gott muss sich eine Menge unangenehmer Dinge vorhalten lassen. Erdbeben, Vulkanausbrüche, Religionskriege, Seuchen … All dessen ist er angeklagt. Und Corona?! Was er denn wohl damit zu schaffen habe, wenn auf chinesischen Wochenmärkten etwas ausbreche, nur weil die Menschen ihre Fledermäuse nicht richtig gar kochen können, kontert der Herrgott. Corona ist ein Thema auch in „Gottes Lebenslauf“. Dem Stück, mit dem der große Komödiant Dieter Hallervorden und Mitstreiter von seinem...

  • Siegen
  • 22.10.20
  • 508× gelesen
KulturSZ
Dieter Hallervorden gastiert derzeit mit „Gottes Lebenslauf“ im Siegener Apollo. Am Mittwochnachmittag äußerte er sich im Vorfeld der abendlichen Aufführung in einem Pressegespräch zum Thema Theatermachen in Zeiten der Corona-Krise.
5 Bilder

Dieter Hallervorden im Apollo: Gespräch über Theater in Zeiten der Pandemie
Von Viren nicht verwirren lassen

aww Siegen. Dieter Hallervorden ist nach Lebensjahren nicht mehr der Jüngste. Und er ist sich seines fortgeschrittenen Alters – und dessen, was nun zählt – sehr bewusst. Das wird beim Pressegespräch am Mittwochnachmittag im Vorfeld der abendlichen Vorstellung von „Gottes Lebenslauf“ im Siegener Apollo-Theater recht deutlich. Deutlich wird aber auch, dass der Schauspieler, Komödiant, Kabarettist und Entertainer mit seinen 85 Jahren mitnichten Lust hat, sich aufs Altenteil zu legen, die...

  • Siegen
  • 21.10.20
  • 765× gelesen
KulturSZ
Für liebenswerte und intelligente Stand-up-Comedy mit Klasse sorgte Stefan Danziger bei seinem Aufritt im Heimhof-Theater Burbach.

Stefan Danziger im Heimhof: Stand-up-Comedy auf höchstem Niveau
Charmant, witzig und pickelhart

hel Würgendorf. Stefan Danziger liebt es klein, aber fein, wenn es um die Bühnen geht, die er bespielt. Das Heimhof-Theater Burbach kam ihm am Freitagabend gerade recht, um mit Berliner Schnauze, Schnurrbart und Schiebermütze die Berliner und europäische Geschichte fakten- und anekdotenreich seinem Publikum nahezubringen. Abgerundet wurde seine Comedy mit ganz persönlichen Geschichten und kuriosen Alltagserlebnissen. Während ein anderer Comedy-Star mit flotten Sprüchen („Haste, weißte,...

  • Burbach
  • 10.10.20
  • 100× gelesen
KulturSZ
Sowohl der jüdische Davidstern als auch der koreanische Taegeuk verweisen darauf, dass es ein Mehr hinter dem Offensichtlichen gibt, eine göttliche Kraft, die den Menschen nicht sich selbst überlassen will. Die beiden Arbeiten stehen auch sinnbildhaft für das Schaffen der lange in Wittgenstein beheimateten Künstlerin Nham-hee Völkel-Song.
4 Bilder

Begegnung von Nham-hee Völkel-Song und Ida Dehmel
Dialog in Galerie GEDOK Berlin

ciu Berlin/Bad Berleburg. In der Begegnung schärft sich der Blick auf das eigene Leben. 75 Jahre – in der Rückschau. Ein Auf und ein Ab, ein Wechselspiel von Schwer und Leicht, von Hell und Dunkel. Erzählt in Bildern und Texten und in der Verbindung von beidem, von Schrift, die zum Bild wird und in Verbindung mit dem Grund, dem Papier, auch zum Objekt. Nham-hee Völkel-Song kann auf ein langes künstlerisches Schaffen blicken. Sie reflektiert ihr Tun und auch ihr Lassen dabei nicht allein in der...

  • Bad Berleburg
  • 22.09.20
  • 260× gelesen
KulturSZ
Der Cellist Andrei Ioniță hat bereits im Sommer in Hilchenbach ein Konzert gegeben, damals mit der Pianistin Naoko Sonoda. Ende September bringt er zwei weitere hochkarätige junge Musiker aus Berlin mit – zu einem kleinen Festival.
4 Bilder

Kammermusik-Festival in Hilchenbach
Andrei Ioniță und die Liebe zum Cello

ciu Hilchenbach/Berlin. Wie aus einer Begegnung etwas entstehen kann, Besonderes, Bedeutendes, das zeigt sich in diesem Sommer in Hilchenbach. Der Kantor der Ev. Kirchengemeinde, Jens Schreiber, kam 2019 über das Kammermusikfestival am Rolandseck (hier ist sein Bruder Torsten maßgeblich an der Organisation beteiligt) und Anfang 2020 erneut in Hamburg in Kontakt mit dem Cellisten Andrei  Ioniță und gewann diesen zunächst für ein Gastspiel im Juli. Das Konzert in der ev. Kirche Hilchenbach mit...

  • Hilchenbach
  • 16.09.20
  • 231× gelesen
Kultur
 „Käpt´n“ Werner Träsch (Uwe Ochsenknecht, l.) fühlt sich mit Ralle (Jörn Hentschel) und Tarik (Aram Arami, r.) in seiner Stammkneipe wie zuhause. "Die drei von der Müllabfuhr" wollen ihr Ecklokal im Kiez retten und machen "Kassensturz".

TV-Kritik: "Die drei von der Tankstelle: Kassensturz"
Ochsenknecht und Co. retten die Kneipe

la Frankfurt. „Wo sind die guten alten Zeiten mit Blick für die Mitmenschen geblieben?“, darüber denken „Die drei von der Müllabfuhr“ (Freitagabend im Ersten), Werner, Ralle und Tarik, nach. Der vierte Film der Reihe, „Kassensturz“, um die kleinen, großen und privaten Probleme der Berliner Müllmänner drehte sich diesmal um eine Institution: die Eckkneipe, die dem Berliner heilig ist. „Berlin ohne Eckkneipe, da könnte man auch gleich die Currywurst abschaffen“, ist die Meinung der drei...

  • Siegen
  • 05.06.20
  • 247× gelesen
Kultur
Suzi Quatro greift auch heute noch immer wieder zur Gitarre.

Suzi Quatro kommt mit neuem Film bundesweit in die Kinos
"SUZI Q" erzählt Geschichte einer Rock-Legende

Suzi Quatro ist eine prominente Künstlerin bei KulturPur 2020. Jetzt kommt ein Film über die Sängerin in die Kinos. sz Berlin. „Suzi Q“ der biografische Dokumentarfilm über die Rock-Legende Suzi Quatro von Regisseur Liam Firmager startet am 19. März  im Arsenal Filmverleih bundesweit in den Kinos. Wegbereiterin. Inspiration. Überlebende - „Suzi Q“ erzählt die endgültige, ungekürzte Geschichte des Mädchens aus Detroit City, das nach ihrem internationalen Durchbruch im Jahr 1973 die Rolle und das...

  • Siegen
  • 04.03.20
  • 740× gelesen
Lokales
Die Schüler vom Gymnasium Schloss Wittgenstein hatten während ihres Besuches in der Synagoge Gelegenheit, die Vorbereitung einer Bar-Mizwa-Feier zu erleben. Foto: Schule

Gymnasium Schloss Wittgenstein
Junge Leute sollen sich für die Demokratie einsetzen

sz Berlin/Bad Laasphe. Zum Schulprogramm des Gymnasiums Schloss Wittgenstein gehört die intensive Auseinandersetzung mit dem Holocaust und dem aufkeimenden Antisemitismus in Deutschland. Die Religionslehrer Friedhelm Koch und Wolfgang Henkel bieten deshalb seit vielen Jahren für die Schüler der Religionskurse der Jahrgangsstufe 10 eine dreitägige Exkursion zum Thema „Juden in Deutschland“ an, um die Jugendlichen für dieses Thema zu sensibilisieren, da jüdisches Leben in Deutschland 75 Jahre...

  • Bad Laasphe
  • 19.02.20
  • 229× gelesen
KulturSZ
Herzallerliebst: Im neuen Horst-Krause-Film nimmt der Dorfpolizist a. D. (Horst Krause) einen Dackel auf, der ihm zugelaufen ist. Krause nennt ihn Schlunzke, nach seinem verstorbenen Freund.

TV-Kritik: „Krauses Umzug“ mit Horst Krause im Ersten
Klasse Komödie von Könnern um Kultfigur

aww Berlin. Das Privatleben von Dorfpolizist a. D. Horst Krause ist perfekter Stoff für die beschaulichsten, entspanntesten und dabei witzigsten Komödien, die sich im deutschen TV denken lassen. „Krauses Umzug“, der siebte Teil der Filmreihe mit Horst Krause als Horst Krause im fiktiven brandenburgischen Örtchen Schönhorst, stand am Freitag (20.15 Uhr) im Ersten beispielhaft dafür. Diesmal ging es um die Liebe – im Mittelpunkt stand eine einsame Frau, und um sie kümmerten sich auf je eigene Art...

  • Siegen
  • 14.02.20
  • 959× gelesen
Sport
Der Gosenbacher Torben Blech belegte beim ISTAF Indoor in Berlin den 4. Platz im stark besetzten Stabhochsprung-Wettbewerb.

Stabhochspringer aus Gosenbach
ISTAF Indoor in Berlin: Blech fliegt auf Platz 4

ubau Berlin. Rasante Sprints, atemberaubende Sprünge und das weltweit einzigartige Diskus-Hallen-Duell Männer gegen Frauen: Das sieben Wettbewerbe umfassende ISTAF Indoor in der mit 12 500 Zuschauern ausverkauften Mercedes-Benz-Arena in Berlin bot am Freitagabend Spitzensport gepaart mit bester Unterhaltung. Mittendrin statt nur dabei war ein Leichtathlet aus dem Siegerland. Stabhochspringer Torben Blech übersprang 5,61 Meter und belegte in dem hochkarätig besetzten Feld den 4. Platz. Höher als...

  • Siegen
  • 14.02.20
  • 203× gelesen
KulturSZ
Die „WaPo Berlin“ hat am Dienstag im Ersten ihre Arbeit aufgenommen. Das Team (v. l.): Kriminaloberkommissaranwärterin Marlene Weber (Melina Borcherding), Kriminaloberkommissar Fahri Celik (Hassan Akkouch), Erste Kriminalhauptkommissarin und WaPo-Dienststellenleiterin Jasmin Sayed (Sesede Terziyan), Kriminalhauptkommissarin Paula Sprenger (Sarina Radomski) und Kriminalhauptkommissar Wolf Malletzke (Christoph Grunert).

TV-Kritik: „WaPo Berlin“ – Serienauftakt im Ersten
Saft- und kraftlos am ARD-Vorabend

aww Berlin/Potsdam. Einen saft- und kraftlosen Einstand hat die Vorabendserie „WaPo Berlin“ am Dienstag (18.50 Uhr) im Ersten hingelegt. Mit einer zähen Story, die vor allem im Mittelteil unter einem Einbruch im Erzähltempo litt. Wie flugs Kapitän Wolf (Christoph Grunert) – der neben der leicht nerdigen Marlene (Melina Borcherding) und der Berliner Schnauze Paula (Sarina Radomski) zu den Figuren mit schärferem Profil zählt – zu seinem Verdacht gegenüber dem Kollegen vom Diebstahl kam, wirkte...

  • Siegen
  • 28.01.20
  • 811× gelesen
LokalesSZ
Sandra Weeser hat seit der letzten Wahl einen Sitz im Berliner Parlament – Zeit für eine erste Zwischenbilanz.

MdB Sandra Weeser zieht erste Bilanz
Keine Themen zum Wegducken

damo Betzdorf. Ob dieser Artikel wirklich eine Halbzeitbilanz ist, weiß nicht mal die, um die es geht. Sandra Weeser würde jedenfalls nicht darauf wetten, dass die Große Koalition in Berlin wirklich bis zum Ende der Legislaturperiode durchhält. „Ich weiß es nicht, wir sollten die Landtagswahlen abwarten. Es wird alles an der Frage hängen, wo sich die SPD regenerieren will.“ In dieser Einschätzung schwingt – auch wenn man es so lesen könnte – keine Häme mit: Als stellvertretende...

  • Betzdorf
  • 16.08.19
  • 297× gelesen
Sport
Stabhochspringen mit Blick auf das historische Marathon-Tor des Berliner Olympia-Stadions. Torben Blech aus Gosenbach sicherte sich gestern die Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften.
2 Bilder

Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft
Blechs Jubel über Bronze

sz Berlin. Die Medaille ist es geworden, aber sie leuchtete im Berliner Olympia-Stadion dann doch „nur“ bronze: Torben Blech, als ehemaliger Zehnkämpfer in diesem Jahr bei den Stabhochspringern kometenhaft aufgestiegener Leichtathlet aus Gosenbach, musste sich bei den „Finals“ in der Haupt stadt in der Tageswertung hinter Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken) und seinem Vereinskollegen bei Bayer Leverkusen, Bo Kanda Lita Baehre, einreihen. „Das ist für mich auf jeden Fall ein Gewinn, denn mein...

  • Siegen
  • 04.08.19
  • 457× gelesen
Sport
Philipp Herder – hier beim Sprung – meldete sich bei der DM eindrucksvoll zurück und unterstrich seine Ambitionen auf die WM-Teilnahme im Oktober.  Foto: dpa

Deutsche Meisterschaften im Turnen
Philipp Herder meldet sich eindrucksvoll zurück

sz Berlin. Bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin erfüllten sich nicht für alle sieben Turner der Siegerländer Kunstturn-Vereinigung (SKV) – der Bochumer Eric Lloyd Hinrichs fehlte verletzungsbedingt – die hohen Erwartungen. Herausragend war allerdings der Auftritt der Nummer 1 des heimischen Bundesligisten, Philipp Herder: Er meldete sich mit Platz 4 im Mehrkampf und einer nahezu fehlerfreien Leistung in der nationalen Spitze zurück und unterstrich eindrucksvoll auch seine Ambitionen auf...

  • Siegen
  • 04.08.19
  • 411× gelesen
Sport
Sowohl die Männer (hier: Richard Murray) als auch die Frauen des Ejot-Teams Buschhütten wollen bei den abschließenden Bundesliga-Rennen rund um das Olympiastadion in Berlin den DM-Titel unter Dach und Fach bringen.

1. Triathlon-Bundesliga
Ejot-Teams vor Doppel-Triumph

sz Buschhütten/Berlin. Am Berliner Olympiastadion, wo bereits jede Menge Sport-Historie geschrieben wurde, möchte das Ejot-Team Buschhütten am Samstag (Frauen-Rennen) und am Sonntag (Männer-Rennen) seiner Erfolgsgeschichte ein weiteres Kapitel hinzufügen: Die achte Deutsche Meisterschaft bei den Frauen und die zehnte Deutsche Meisterschaft bei den Männern sollen beim vierten und letzten Rennen der 1. Triathlon-Bundesliga perfekt gemacht werden. Beide Ejot-Teams gehen mit einem beruhigenden...

  • Siegen
  • 30.07.19
  • 239× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.