Bestattung

Beiträge zum Thema Bestattung

LokalesSZ
Katharina Brast hat bereits mehr als 1000 Verstorbene auf ihrem letzten Weg begleitet – manchmal sind es zwei, teilweise auch fünf oder sechs am Tag.

Arbeit beginnt, wenn andere sterben
Bestatterin aus Berufung

ap Niederschelden/Altenkirchen. Es ist der 9. Juni 2001. Opa Heinz wird 68 Jahre alt. Gefeiert wird mit frischgebackenem Erdbeerboden, aber im Krankenhaus. Denn dort liegt Ehefrau Anita auf der Palliativstation – und verstirbt genau an diesem Tag. Und plötzlich geht alles ganz schnell: Verabschiedung, Bestatter, ein letztes Mal die Oma sehen, bevor sie beigesetzt wird. Aber wer hat ihr den Lippenstift aufgetragen? Und wie sind die Blumen in ihren Sarg gekommen? – Fragen, die ihre fünfjährige...

  • Siegen
  • 05.02.21
  • 1.405× gelesen
LokalesSZ
An Corona verstorbene Menschen müssen für die Beisetzung besonders vorbereitet werden. Die Bestatter sind gesetzlich aufgefordert, dafür Schutzbekleidung zu tragen.
2 Bilder

"Achtung: Infektiös"
Wenn es keinen Abschied gibt

kalle Siegen. Es sind besonders schwere Wege, die Angehörige gehen müssen, um sich von ihren verstorbenen Liebsten zu verabschieden. Und das auch noch in Coronazeiten. Seit fast 150 Jahren ist das Beerdigungsinstitut Pietät eine der seriösen Adressen in der Region, die als Bestatter dafür verantwortlich sind, einen Verstorbenen angemessen und in Würde auf seinem letzten Weg zu begleiten. Schwierige Voraussetzungen für BeerdigungenDie Einschränkungen bei Beerdigungen in Coronazeiten sind...

  • Siegen
  • 30.10.20
  • 1.452× gelesen
LokalesSZ

"Trauerspiel" in Trauerfall
Falsches Grab ausgehoben

js Müsen. Ein unerfreuliches Intermezzo brachte am Donnerstag den Zeitplan einer Beisetzung auf dem Müsener Friedhof durcheinander. Auf dieses „Trauerspiel“ in einem Trauerfall machte der Dahlbrucher Peter Saßmannshausen die Siegener Zeitung aufmerksam. „Was für eine Blamage“, meint der Schwiegersohn der Verstorbenen. Doch der Reihe nach: „Nach einer sehr ansprechenden Trauerfeier“ in einem Kreuztaler Bestattungshaus mit anschließender Einäscherung sei auf Wunsch der Verstorbenen für einige...

  • Hilchenbach
  • 13.12.19
  • 397× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.