Bestattungswald

Beiträge zum Thema Bestattungswald

Lokales
Das klassische Familiengrab mit Einfassung und Grabstein ist in Netphen zur Ausnahme geworden. Für Urnen soll es nun eine weitere Bestattungsmöglichkeit geben.

Konkurrenz für Bestattungswald Deuz
Stadt Netphen will Baumbestattungen ermöglichen

ihm Netphen. Mehr als 70 Prozent aller Verstorbenen in Netphen wurden im vergangenen Jahr eingeäschert, nur 29 Prozent wurden im Sarg beerdigt. Das bedeutet eine vollständige Umkehr der Situation im Jahr 2007. Damals lag das Verhältnis bei 69 zu 31 Prozent zugunsten der Sargbestattung. Heute ist das klassische Familiengrab mit Einfassung und Grabstein zur Ausnahme geworden: In 17 Prozent aller Sterbefälle wurde 2020 diese Beerdigungsart gewählt. Baumbestattung auf dem Friedhof in Netphen bald...

  • Netphen
  • 20.04.21
  • 291× gelesen
LokalesSZ
Urnengräber am Baum sind inzwischen auf allen Friedhöfen möglich. Ob ein Bestattungswald eingerichtet wird (das Foto zeigt den in Deuz), diese Entscheidung muss die Politik noch treffen.

Idee noch nicht vom Tisch
Bestattungswald in Freudenberg möglich

cs Freudenberg. Wäre es nach der Freudenberger Verwaltung gegangen, wäre die Idee eines Bestattungswaldes im Stadtgebiet endgültig zu Grabe getragen worden. Das Rathaus schlug dem Bau- und Verkehrsausschuss zu seiner jüngsten Sitzung vor, auf die Einrichtung eines Ruheforstes zu verzichten. Das Gremium verweigerte der Vorlage aber seine Zustimmung; stattdessen wird das Thema (erneut) in den Fraktionen beraten. Die Hoffnung auf einen Bestattungswald in Freudenberg lebt also weiter. Hohe Kosten...

  • Freudenberg
  • 17.06.20
  • 116× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.