Besucher

Beiträge zum Thema Besucher

Lokales
Die katholischen Kirchen im Dekanat werden seit Jahren immer leerer. Von dieser Entwicklung ist auch Niederfischbach mit dem „Siegerländer Dom“ betroffen.

181 Kirchenaustritte
Zahl der Katholiken erreicht neuen Tiefstand

thor Kirchen/Trier. Die Zahl der Katholiken im Dekanat Kirchen ist auf einen neuen Tiefstand gesunken: Demnach zählte die Kirche auf der Trier’schen Insel zum 31. Dezember 2020 noch 27.586 Mitglieder. Das sind 484 weniger als ein Jahr zuvor. Im Vergleich zum Jahr 2010 ist das ein Rückgang um rund 5400 Mitglieder. 181 Menschen sind 2020 ausgetreten, der Rest ist verstorben oder hat den Wohnsitz gewechselt. ,Da sein - für Menschen und Welt' Damit folgt das Dekanat dem allgemeinen Trend im Bistum...

  • Kirchen
  • 16.07.21
Lokales
Bei einigen Songs brachte sich der neunjährige Jannis van Wasen mit seiner E-Gitarre bei den Darbietungen von Jojo Weber (l.) und Armin Seibert ein.
2 Bilder

Biergarten-Konzert im Haus Hellertal
Neuer Zuschauerrekord

rai Alsdorf. Der Zuschauerrekord bei den Biergartenkonzerten im Haus Hellertal hatte nur eine Woche Bestand: Jojo Weber und Armin Seibert stellten am Freitag mit 320 Musikfans auf den Bierbänken einen neuen auf. Die „alte“ Bestmarke stammte aus der Vorwoche (265, Martin Quast). „Freunde der Sonne“, sagte Mario Himmrich bei einer kurzen Ansprache auf der Bühne und meinte nach dem kühlen Donnerstag schmunzelnd: „Heute Morgen kam pünktlich das Sommerhoch ,Willi’.“ Damit meinte er seinen Vater und...

  • Altenkirchen
  • 05.07.21
LokalesSZ
„Ein Stück Normalität“ soll in den Altenheimen einkehren, kündigt NRW-Gesundheitsminister Laumann an. Dann werden auch die Bewohner im Marienheim aufatmen – und zwar ganz ohne Masken, die bis jetzt noch den Alltag bestimmen.

Corona-Regeln gelockert
In Altenheimen fallen die Masken

ihm Siegen/Düsseldorf. Mit einer überraschenden Nachricht trat NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann am Donnerstag vor die Presse: Es wird weitgehende Lockerungen der Corona-Beschränkungen in den Altenheimen geben. Die Bewohner sollen nicht mehr zum Maskentragen verpflichtet sein, gemeinsame Beschäftigungsangebote wie Basteln oder Singen, Gottesdienste, gemeinsames Mittagessen und Kaffeetrinken im Speisesaal – all das soll wieder erlaubt sein. Die Verordnung, die Laumann ankündigte, war am...

  • Siegen
  • 11.03.21
LokalesSZ
Der idyllisch gelegene Stünzel-Festplatz, normalerweise einmal im Jahr der Schauplatz für das größte Wittgensteiner Volksfest, ist wohl momentan verstärkt das Ziel von Wittistone-Anhängern – sehr zum Leidwesen der Dorfbewohner.
2 Bilder

Gemeinschaftsverein bittet um Rücksicht
Wittistones sorgen für viel Betrieb in Stünzel

bw Stünzel. Über den eigentlich sehr schönen Trend der Wittistones hat die Siegener Zeitung bereits mehrfach berichtet. Zahlreiche Wittgensteiner bemalen Steine mit bunten Mustern oder Motiven und legen diese dann an Wegesrändern aus. Wer sie findet, nimmt sie mit und legt sie an anderer Stelle wieder aus – im Idealfall verbunden mit dem Post im sozialen Netzwerk. Dass dieser Trend allerdings auch seine Schattenseiten hat, stellt jetzt der Gemeinschaftsverein Stünzel fest und fragt sogar:...

  • Bad Berleburg
  • 23.07.20
LokalesSZ
Die Pforten des AWo-Seniorenzentrums in Erndtebrück sollen sich ab Sonntag für den Besucherverkehr öffnen – aber unter besonderen Auflagen. Derzeit bereiten die Verantwortlichen die Umsetzung vor.

Besuche sollen ab Sonntag möglich sein
Seniorenheime bereiten sich auf Öffnung vor

tika/howe Wittgenstein. Besuche in Pflegeheimen waren ob der Corona-Pandemie zuletzt eine rotes Tuch. Nun hat NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann angekündigt, diese Besuche ab Sonntag, 10. Mai, wieder zuzulassen – also passend zum Muttertag. Doch die Ankündigung sorgt für neue Unsicherheiten bei den Betreibern der Pflegeheime. Die Siegener Zeitung gibt einen Überblick über den Stand der Dinge – und wie sich die Seniorenzentren im Altkreis Wittgenstein auf eine mögliche Öffnung...

  • Bad Berleburg
  • 06.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.