Betäubungsmittel

Beiträge zum Thema Betäubungsmittel

LokalesSZ
Eine beachtliche Menge an Drogen hortete eine junge Frau aus Wittgenstein, die jetzt vor dem Amtsgericht Bad Berleburg verurteilt wurde.

Amtsgericht Bad Berleburg
"Zugedröhnte Mutter": 32-jährige Wittgensteinerin verurteilt

howe Bad Berleburg. Durchaus beachtliche Mengen an Betäubungsmitteln hortete eine im Raum Erndtebrück lebende Frau in ihrer Wohnung: mindestens zehn Ecstasy-Tabletten und 5,8 Marihuana, dann nochmal 18,4 Gramm Amphetamin und weitere 7,8 Gramm Marihuana. Allein das in einem Einwegglas verstaute Amphetamin, das einen Wirkstoffgehalt von 11,5 Prozent besaß, hätten 42 Konsumeinheiten ergeben. Staatsanwalt Markus Urner warf der 32-Jährigen unerlaubten Handel mit Betäubungsmitteln vor. „Ich will dazu...

  • Bad Berleburg
  • 06.10.21
Lokales
Die Handschellen klickten um 23 Uhr.

Mit Haftbefehl gesucht
Polizei fasst 42-Jährigen in Niederschelden

sz Niederschelden. Nach intensiven Ermittlungen haben zivile Einsatzkräfte der Polizei einen mit Haftbefehl gesuchten 42-Jährigen festgenommen. Der Mann war wegen zahlreicher Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz zu mehr als zwei Jahren Haft verurteilt worden. Am Dienstagabend klickten um 23 Uhr die Handschellen. Der Gesuchte kam zunächst ins Polizeigewahrsam der Wache Siegen. Am Mittwoch wurde er in die Justizvollzugsanstalt nach Attendorn gebracht.

  • Siegen
  • 15.09.21
Lokales
Einen Fahrraddieb erwischte die Polizei in Eichen.

Polizei stellt Mann in Eichen
Fahrraddieb steckt sich Drogen in den Mund

sz Eichen. Eine wachsame Streife der Polizeiwache Kreuztal hat am Donnerstag einen Fahrraddieb gestellt. Die Beamten kontrollierten den 27-jährigen Radfahrer am Nachmittag auf der Hagener Straße, mit einer Hand schob er ein zweites Fahrrad. Während der Kontrolle steckte sich der Kreuztaler plötzlich Betäubungsmittel in den Mund. Die Polizisten griffen sofort ein und hinderten ihn laut Mitteilung am Verschlucken der Drogen. Die Fahrräder, Drogen, Aufbruchswerkzeug und weiteres Diebesgut wurden...

  • Kreuztal
  • 20.08.21
LokalesSZ
Vor dem Siegener Landgericht hat das angeklagte Paar den Konsum zahlreicher Drogen zugegeben – darunter auch Cannabis.

Landgericht erkennt positiven Lebenswandel
Mildes Urteil für Dealer-Pärchen

juka Siegen/Olpe. Von chaotischen Verhältnissen sprachen die beiden Angeklagten aus Olpe am Dienstag vor dem Siegener Landgericht im Rückblick auf die Zeit zwischen Ende Dezember 2018 und Anfang März 2019. Das Paar war gerade zusammengezogen, lebte mit zwei weiteren Paaren und einem Hund in einer kleinen Wohnung, konsumierte reichlich Drogen. „Einen strukturierten Tagesablauf gab es nicht, man ist mittags aufgestanden und hat angefangen, etwas zu nehmen“, berichtete die heute 21-Jährige. Gelebt...

  • Siegen
  • 10.08.21
Lokales

In Rudersdorf klicken die Handschellen
Dealer-Pärchen aus Haiger in Haft

sz Rudersdorf/Haiger. Bereits seit einiger Zeit hatten Ermittler des Rauschgiftkommissariates der Regionalen Kriminalinspektion Lahn-Dill ein Pärchen aus Haiger im Visier. Am Samstag klickten die Handschellen - ein Haftrichter ordnete Untersuchungshaft an. Seit Anfang dieses Jahres führen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kommissariates Ermittlungen gegen das in Haiger lebende Pärchen. Operative Einheiten aus den Polizeipräsidien Mittel- und Westhessen sowie dem Landeskriminalamt in...

  • Wilnsdorf
  • 20.07.21
Lokales
Bei dem alkoholisierten Mann wurden außerdem Betäubungsmittel gefunden.

Alkoholtest zeigt über 2,2 Promille
Betrunkener Radfahrer leistet Widerstand

sz Weidenau. Am frühen Samstagmorgen ist die Polizei im Bereich des Weidenauer Bahnhofs auf einen 23-jährigen Radfahrer aufmerksam geworden, der in Schlangenlinien unterwegs war. Nach einem Alkoholtest war die Ursache hierfür schnell klar, das Testgerät zeigte über 2,2 Promille. Bei der anschließenden Durchsuchung förderten die Ordnungshüter zudem noch Betäubungsmittel zutage. Bei der Blutentnahme in der Polizeiwache leistete der alkoholisierte Mann Widerstand. Verletzt wurde letztlich keiner....

  • Siegen
  • 31.05.21
LokalesSZ
Vor dem Landgericht Koblenz muss sich Farid A. wegen mehrere schwerwiegender Delikte verantworten.

Farid A. unter anderem wegen Geiselnahme vor Gericht
Angeklagter lehnt "Deal" ab

dach Koblenz/Betzdorf/Kirchen. Nach ausführlichen Gesprächen über eine sogenannte Verständigung hat Farid A. (Name geändert) abgelehnt. Der 36-Jährige – am Koblenzer Landgericht unter anderem wegen Geiselnahme, versuchter Vergewaltigung in zwei Fällen und wegen Drogenhandel angeklagt – hat außerdem im Großen und Ganzen sämtliche Vorwürfe bestritten. Insgesamt vier Anklagen sind Bestandteil des Gerichtsverfahrens gegen den zuletzt in Betzdorf wohnenden Afghanen. Ihm werden Dutzende...

  • Betzdorf
  • 02.05.21
LokalesSZ
Mit Diebstählen und Einbrüchen sollte der Drogenkonsum finanziert werden. Vor dem Amtsgericht Betzdorf wurde jetzt ein junger Mann verurteilt,

Amtsgericht Betzdorf
Haft und Therapie als einzige Chance für jungen Mann

nb Betzdorf. Es sagt viel über ein Leben aus, wenn die Jugendstrafanstalt besser ist, als vieles zuvor. Für Niklas M. ist sie das – und im Grunde sogar noch etwas mehr: ein sicherer Hafen, von dem aus der Sprung in ein neues Leben gelingen soll. Bewährung, so das Urteil des Jugendschöffengerichts, war für Niklas M. (Namen von der Red. geändert) nicht drin. Zum einen aufgrund seiner Taten, zum anderen aber vor allem auch, weil draußen kaum etwas ist, was den 20-Jährigen auffangen wurde. Jetzt...

  • Betzdorf
  • 06.04.21
Lokales
Bei drei jungen Menschen entdeckte die Polizei Betäubungsmittel. Ihnen steht jetzt ein Strafverfahren bevor.

Drei Strafverfahren
Junge Leute mit Drogen erwischt

sz Altenkirchen/Pracht. In der Nacht von Samstag auf Sonntag stellten Einsatzkräfte der Polizei Altenkirchen bei Personen- und Fahrzeugkontrollen verschiedenste Betäubungsmittel fest. So müssen sich ein 23-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen und eine 22-Jährige aus der Verbandsgemeinde Puderbach für den Besitz von Betäubungsmittel in einem Strafverfahren verantworten. Bei einer weiteren Kontrolle konnte in Pracht bei einem 22-Jährigen aus Windeck Betäubungsmittel in Form von Ecstasy...

  • Altenkirchen
  • 18.01.21
Lokales
Am Wochenende erwischte die Polizei in Wissen eine Frau, die sich unter dem Einfluss von Drogen ans Steuer ihres Autos setzte.

Polizeikontrolle in Wissen
43-Jährige unter Drogeneinfluss am Steuer

sz Wissen. Immer wieder gehen der Polizei Menschen ins Netz, die sich unter dem Einfluss von Drogen ans Steuer eines Autos setzen – so auch am Samstag in Wissen. Laut Mitteilung der Beamten wurde am Nachmittag die 43 Jahre alte Fahrerin eines VW Polo kontrolliert. Nach entsprechenden Hinweisen verlief ein Drogenschnelltest positiv. Die Weiterfahrt wurde der Frau natürlich untersagt, eine Blutprobe entnommen. Im Anschluss leiteten die Beamten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Führens...

  • Wissen
  • 11.01.21
LokalesSZ
Vor dem Amtsgericht Bad Berleburg fiel ein Urteil gegen eine mehrfache Mutter, die quasi im Beisein des Nachwuchses ihre Drogengeschäfte abwickelte.

Amtsgericht Bad Berleburg
Kleinkind nimmt am Drogen-Tisch Platz

howe Bad Berleburg. „Sehr skurril“ fand ein ermittelnder Polizeibeamter die Szenerie in der Wittgensteiner Wohnung. Eine Mutter von mehreren Kindern, darunter ein gerade einmal zweijähriges, hatte es sich offenbar in ihrem Wohnzimmer gemütlich gemacht. Da saßen auch drei Männer, gleich neben der Mutter ein Kleinkind. Auf dem Tisch lagen zwei 50-Euro-Scheine, alle möglichen Drogenutensilien und Pulver. „Wie im Film“, stellte der Beamte am Dienstag vor dem Bad Berleburger Amtsgericht fest. Die...

  • Bad Berleburg
  • 27.10.20
Lokales
Ob er ausgerechnet dann zur Polizei hätte fahren sollen, als er unter Drogen stand? Diese Frage wird sich jetzt ein 20-Jähriger aus Altenkirchen stellen.

Gute Idee, aber denkbar schlechter Zeitpunkt
Unter Drogen zur Polizei gefahren

sz Altenkirchen. Eigentlich ist es ja eine nette Geste eines 20-Jährigen, für seinen Kumpel einen Autoschlüssel bei der Polizei abzuholen – nur der Zeitpunkt für diesen Freundschaftsdienst war ausgesprochen schlecht gewählt. Am Freitag gegen 15 Uhr schlug der junge Mann bei der Polizeiinspektion Altenkirchen auf, um den Schlüssel abzuholen – diesen hatten die Beamten im Zuge einer Trunkenheitsfahrt sichergestellt. Bei seinem Besuch auf der Wache erregte der 20-Jährigen allerdings schnell das...

  • Betzdorf
  • 03.10.20
Lokales

Blutprobe und diverse Anzeigen
Zu flott, unter Drogen und ohne Führerschein

sz Olpe. Nach einem Geschwindigkeitsverstoß kontrollierten Polizeibeamte am Samstagmittag einen 34-jährigen Pkw-Fahrer auf der L 512 im Bereich Kirchesohl. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und keine Fahrerlaubnis für das Auto besaß. Die Folge: eine Blutprobe und diverse Anzeigen.

  • 20.09.20
Lokales
Einen Drogenfund machten Polizeibeamte im Bad Berleburger Stadtpark.

Polizeistreife im Stadtpark
Drei Festnahmen nach Drogenfund

sz Bad Berleburg. Beamte der Polizeiwache Bad Berleburg machten am Dienstagabend einen Drogenfund. Den Polizisten fielen gegen 18 Uhr auf ihrer Streifenfahrt durch den Stadtpark in Bad Berleburg drei Personen auf. Diese standen zuerst zusammen, sahen den Streifenwagen und gingen dann betont unauffällig auseinander und versuchten sich hinter einem Glascontainer zurückzuziehen. Die drei Männer im Alter von 19 bis 26 Jahren konnten angehalten und kontrolliert werden. Ein 19-Jähriger hatte noch...

  • Bad Berleburg
  • 29.07.20
LokalesSZ
Vor allem eine Ex-Freundin soll Auslöser verschiedener Konflikte gewesen sein, die teilweise zu jetzt zu verhandelnden Tatvorwürfen führten.

26-Jähriger soll Marihuana, Kokain und Amphetamine verkauft haben
Angeklagter zeigt sich teilweise geständig

tile Siegen. Zu einer Reihe von Vorwürfen nahm der 26-Jährige, der sich unter anderem wegen des Verkaufs von Betäubungsmitteln an Minderjährige vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgericht verantworten muss, jetzt Stellung. Zu einigen der 16 Anklagepunkte legte er Geständnisse bzw. Teilgeständnisse ab. Unter anderem bestätigte er seine Beteiligung an einem Einbruch in ein Hotel, bei dem er einem Komplizen geholfen habe, die Beute beiseite zu schaffen. Auch eine ihm vorgeworfene...

  • Siegen
  • 11.07.20
Lokales

Unter Drogeneinfluss Unfall verursacht

sz Maumke/Germaniahütte. Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Sonntag gegen 1 Uhr mit seinem Pkw die B 236 aus Maumke in Richtung Germaniahütte. Ausgangs einer Rechtskurve geriet er nach links in den Gegenverkehr. Eine entgegenkommende Pkw-Fahrerin konnte noch rechtzeitig ausweichen, so dass es zu keinem Zusammenstoß kam. Allerdings kam der 33-Jährige mit seinem Auto weiter von der Fahrbahn nach links auf den unbefestigten Seitenstreifen ab, und sein Wagen stieß mit einem Leitpfosten zusammen....

  • Lennestadt
  • 13.01.20
LokalesSZ
Ein junger Mann aus Bad Berleburg kam noch einmal mit einer Jugendstrafe davon. Symbolbild: Archiv

Amtsgericht Bad Berleburg
Schweigen ist nicht immer Gold

tika Bad Berleburg. Das Verhalten des Angeklagten mutete durchaus eigenartig an. Eine erste Verhandlung vor dem Amtsgericht in Bad Berleburg vertagte Richter Torsten Hoffmann um zwei Stunden – nicht zuletzt, um es mit einer weiteren Tat zu verhandeln. Es ging um den illegalen Erwerb von Betäubungsmitteln. „Was soll ich da abstreiten?“, hatte er auf die Frage des Vorsitzenden entgegnet, ob er die Tat gestehen wolle. Später sollte er schweigen – und nahm damit eine Verzögerung des Prozesses...

  • Bad Berleburg
  • 07.12.19
LokalesSZ
Seit Dienstag sitzt ein Siegener auf der Anklagebank des Landgerichts – ihm wird Beihilfe zum Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen.

26-Jähriger auf der Anklagebank
Handel oder Eigenbedarf?

cs Siegen. Ein 26-jähriger Siegerländer muss sich seit Dienstag wegen der Beihilfe zum Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts verantworten. Staatsanwältin Tabea Schneider warf dem Deutschen zunächst das Handeltreiben mit Drogen vor – Vorsitzende Richterin Elfriede Dreisbach erklärte jedoch, dass die Kammer die Anklage so nicht zugelassen habe und „nur“ der Straftatbestand der Beihilfe in Frage komme. Konkret geht es um...

  • Siegen
  • 27.08.19
Lokales

Einbruch in Müsener Grundschule
Jugendliche hatten anderes im Sinn als lernen

sz Müsen. Mit Lernen ganz offensichtlich nichts im Sinn hatten die fünf Jugendlichen, die sich am Samstag auf der Müsener Schulbank herumdrückten: Gegen 15.50 Uhr berichtete ein aufmerksamer Zeuge der Polizei von den Jugendlichen, die aus der Stahlberg-Grundschule kamen. Polizeibeamte konnten die jungen Menschen im Alter von 16 bis 19 Jahren stellen. Und was haben sie nun gemacht? Laut Polizeibericht waren sie unerlaubt in die Grundschule eingestiegen und hatten dort Betäubungsmittel...

  • Hilchenbach
  • 20.08.19
Lokales
In Bad Laasphe sicherte die Polizei Drogen, Waffen und Diebesgut. Symbolfoto: Archiv

Nach Hinweis einer aufmerksamen Zeugin
Polizei sicherte Drogen und verbotene Waffen

sz Bad Laasphe. Eine aufmerksame Zeugin meldete am Samstag gegen 19.10 Uhr der Polizei, dass sie soeben einen Mann dabei beobachtet habe, wie er augenscheinlich Drogen auf offener Straße verkaufte. Der 25-jährige Mann aus Bad Laasphe wurde von Beamten der Wache Bad Laasphe angetroffen und kontrolliert. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Polizisten Drogen und Bargeld in kleiner Stückelung. Dies reichte aus, um auch die Wohnung des 25-Jährigen zu durchsuchen. Mit Hilfe eines...

  • Bad Laasphe
  • 19.08.19
LokalesSZ
Seine wohl letzte Chance erhielt am Dienstag vor dem Landgericht Siegen ein 40 Jahre alter Mann, der erneut mit Drogen erwischt worden war. Da der Lennestädter aber viele Jahre straffrei lebte und einer festen Arbeit nachgeht, kam er noch einmal mit einem blauen Auge davon.

40-Jähriger erneut mit Drogen erwischt
Bewährung "fast ein Abenteuer"

cs Siegen. „Der Angeklagte sollte das jetzt als seine letzte Chance ansehen“, mahnte Staatsanwalt Moritz Faßbender vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts. Dort wurde am Dienstag ein 40-Jähriger aus Lennestadt wegen des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge unter Mitführung von Schusswaffen in einem minderschweren Fall zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt. „Das muss der Endpunkt seiner Drogenkarriere sein“, meinte auch Verteidiger Martin...

  • Siegen
  • 13.08.19
Lokales

Unter Drogeneinfluss auf gestohlenem Pedelec

sz Siegen. Aufgrund seiner auffälligen Fahrweise kontrollierten Polizeibeamte in der Nacht zum Dienstag einen 20-jährigen Pedelec-Fahrer auf der Siegener Sandstraße. Dabei stellte sich heraus, dass das Gefährt als gestohlen im polizeilichen Fahndungssystem registriert war. Zudem ergab ein Test, dass der 20-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Die Beamten stellen das Fahrrad sicher.

  • Siegen
  • 23.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.