Betreuung

Beiträge zum Thema Betreuung

Lokales SZ-Plus
Schwester Michaela überbringt Doris Jung nachträglich den Geburtstagsgruß der Tagespflege.
  6 Bilder

Tagespflegen seit Wochen dicht
Soziale Kontakte lassen aufblühen

nja Buschhütten.  „Hallo Schüsselchen! Wie geht es dir?“ Der Umgangston ist freundschaftlich, herzlich, fühlt sich familiär an. Schwester Michaela Helmrath-Spannagel klingelt an der Haustür von Gudrun Schüssler und ruft den ersten Gruß schon durch den Briefschlitz. Mehr als fünf Wochen ist es her, dass sich die Altenpflegerin und die 86-Jährige in der Buschhüttener Tagespflege der Stiftung Diakoniestation Kreuztal getroffen haben. Eine lange Zeit für beide. Seit dem Corona-Lockdown sind alle...

  • Siegen
  • 22.04.20
  • 378× gelesen
Lokales
Nicht nur Geschäfte dürfen unter Auflagen wieder öffnen. Die neue NRW-Corona-Verordnung erlaubt noch viel mehr.

Corona-Verordnung NRW
Was sich ab 20. April ändert

ihm Siegen/Düsseldorf. Die schon gestern erwartete Änderung der Corona-Schutzverordnung liegt seit Freitagvormittag vor  - ohne die erhoffte Klarstellung im Hinblick auf die Großveranstaltungen. Es gibt keinerlei Aussage darüber, welche Veranstaltungen bis 31. August untersagt sind. Allerdings umfasst die Verordnung nur den Zeitraum zwischen dem 20. April (Inkrafttreten) und dem 3. Mai (letzter Geltungstag). Auch den Friseuren ist die Öffnung der Salons weiterhin untersagt. Nach den...

  • Siegen
  • 17.04.20
  • 35.894× gelesen
Lokales
In den Räumen des offenen Ganztags können an den Schulen (hier ein Archivbild der OGS Hainchen) die Notbetreuungen stattfinden - nun auch am Wochenende.

Update 22. März: Mehr Eltern haben Anspruch
Notbetreuung in Schulen und Kitas erweitert

Neu: Auch für Kitas gilt die Vorgabe des Landes ihm Siegen/Bad Berleburg. Wie der Kreis Siegen-Wittgenstein am Sonntag auf Anfrage der SZ bestätigt, werden die Bedingungen für die Kita-Notbetreuung bei allen Trägern im Kreis  analog zu der schulischen Regelung (s.u.) ab Montag geändert. Das bedeutet: Auch Kita-Kinder dürfen die Betreuung in Anspruch, wenn nur ein Elternteil in kritischen Infrastrukturen arbeitet und die Betreuung anderweitig nicht zu sichern ist. Am Wochenende und in den...

  • Siegen
  • 22.03.20
  • 6.598× gelesen
Lokales SZ-Plus
Viele hiesige Schulen versorgen ihre Schülerinnen und Schüler auf digitalem Wege mit Materialien und Aufgaben - da wird das heimische Wohnzimmer praktisch zum Klassenzimmer umfunktioniert.
  2 Bilder

Coronavirus: Schüler sollen zuhause mit Unterrichtsstoff versorgt werden
Schulen schalten in den Not-Betrieb

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Diese Phase dürfte in die Geschichte eingehen. Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus steht das öffentliche Leben praktisch still; als eine der (bislang) einschneidendsten Maßnahmen kann man getrost die Schließung der Schulen bezeichnen. Für Montag und Dienstag (16. und 17. März greift an den Einrichtungen in NRW und Rheinland-Pfalz eine Übergangsregelung, ab Mittwoch gehen die Schulen in ein Not-Betreuungsangebot für Eltern, die in unverzichtbaren...

  • Siegen
  • 16.03.20
  • 1.409× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ab Montag sollen die Kindergärten geschlossen bleiben, eine Notbetreuung wird es aber dennoch geben.

Corona: Kitas bleiben geschlossen
Notbetreuung am Montag

sos/mari/sz Siegen/Olpe. Auch die Kitas der Region bleiben bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Im Kreis Siegen-Wittgenstein sollen die Kinderbetreuungseinrichtungen am kommenden Montag jedoch noch öffnen. Das teilte die Pressestelle des Kreises Freitagabend mit. Die Entscheidung von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) habe „viele Eltern aber auch die Jugendämter der Stadt Siegen und des Kreises Siegen-Wittgenstein vor eine große Herausforderung gestellt“, heißt es. Denn viele Eltern...

  • Siegen
  • 13.03.20
  • 1.553× gelesen
Lokales

Kreisjugendamt führt Software webKITA ein
Ein Schritt nach vorn

sz Siegen/Bad Berleburg. Eltern können sich künftig zuhause am Computer über Betreuungsangebote für ihre Kinder informieren und diese auch online anmelden. Möglich macht das die neue Software „webKITA“, die das Kreisjugendamt zum Kindergartenjahr 2020/21 einführen will. Am Dienstag, 18. Juni, wird das neue Angebot im Jugendhilfeausschuss (16 Uhr, Kreishaus Siegen) erstmals öffentlich präsentiert. Den Trägern wurde „webKita“ bereits am 25. April vorgestellt. Bisher haben Eltern in den zehn...

  • Siegen
  • 04.06.19
  • 285× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.