Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Lokales
Mit einer neuen Masche versuchen Betrüger bundesweit, per Telefon vermeintliche Corona-Impfungen anzubieten (Symbolbild).

Bundesweite Betrugsmasche betrifft auch Siegen-Wittgenstein
Täter nutzen Corona-Impfungen aus

sz Siegen/Bad Berleburg. Straftäter nutzen die Unsicherheit der Menschen während der Pandemie skrupellos aus, heißt es in einer Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein. So gibt es bundesweit die neue Betrugsmasche, bei der per Telefon vermeintliche Corona-Impfungen angeboten werden. Diese Dienstleistung soll dann zu Hause stattfinden. Die Anrufer vereinbaren Termine, bei denen sie allerdings nicht mit dem Impfstoff erscheinen. Stattdessen kommen sie entweder mit einem...

  • Siegen
  • 04.01.21
  • 3.866× gelesen
LokalesSZ
Susanne Otto (l.) und Britta Scholz (2. v. r.) berieten im Rahmen des Wochenmarktes in Bad Laasphe am Mittwoch gemeinsam Senioren für den Umgang mit Betrügern und ihrer perfiden Masche am Telefon.

Polizei berät am Wochenmarkt Bad Laaspe
Die perfide Masche der Betrüger enttarnen

tika Bad Laasphe. Am Telefon ertönt eine Stimme. Weinend, fast flehend. Der Anruf kommt unvermutet, der Anlass ist es ebenfalls. Und der Senior am einen Ende der Leitung ist vollkommen überrumpelt vom Hilferuf seiner Enkelin am anderen Ende. „Opa, Du musst mir helfen“, sagt die am Boden zerstörte Frau. Sie sei in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt gewesen. Plötzlich ist da ein Mann in der Leitung, ein Polizist. Nach dem Unfall sei eine Kaution fällig, erzählt er dem Senior, damit seine...

  • Bad Laasphe
  • 17.12.20
  • 359× gelesen
Lokales
"Love-Scamming" ist eine Betrugsmasche - und auf die fiel jetzt ein Mann aus dem Kreis Olpe hinein.

Fiese Betrugsmasche
Mann geht "Love-Scammer" auf den Leim

sz Kreisgebiet. Am Dienstag hat ein 59-Jähriger bei der Polizei Anzeige erstattet, da er vermutlich Opfer eines sogenannten „Love-Scamming“-Betrugs wurde. Er gab laut Mitteilung der Beamten an, dass er in diesem Zusammenhang einen hohen fünfstelligen Betrag auf ein Konto nach Großbritannien überwiesen habe. Er bekam weitere E-Mails, in denen er aufgefordert wurde, noch mehr Geld zu übermitteln. Daraufhin wendete er sich an die Polizei. "Love-Scamming" als fiese Betrugsmasche „Love-Scamming“ ist...

  • Kreis Olpe
  • 09.12.20
  • 235× gelesen
Lokales
Ab Donnerstag berät die Polizei zum Thema Telefonbetrug.

Betrug am Telefon
Polizei berät auf Wochenmärkten

sz Siegen/Bad Berleburg. Wegen der deutlichen Zunahme von Betrugsversuchen gegenüber Senioren hat das Kriminalkommissariat Prävention/Opferschutz in der vergangenen Woche bereits eine Telefonsprechstunde durchgeführt. Ab Donnerstag 10. Dezember, sind die Experten außerdem zusammen mit den ehrenamtlichen Seniorensicherheitsberatern auf Wochenmärkten im Kreis Siegen-Wittgenstein unterwegs, um den Bürgern Rede und Antwort zu stehen. Los geht es am Donnerstag um 7.30 Uhr auf dem Wochenmarkt in...

  • Siegen
  • 08.12.20
  • 88× gelesen
Lokales
Immer wieder versuchen skrupellose Betrüger, Senioren um ihr Erspartes zu bringen.

Telefon-Trickbetrüger versuchen ihr „Glück“ in Wenden und Drolshagen
Polizei warnt vor Kriminellen

sz Wenden/Drolshagen. Diese Meldungen reißen einfach nicht ab: Am Mittwoch haben erneut Unbekannte vorwiegend ältere Personen aus Drolshagen und Wenden angerufen und sich als vermeintliche Polizeibeamte ausgegeben. Sie erklärten laut Angaben der „echten“ Polizei, den Betroffenen, dass es verschiedene Straftatbestände in der Nachbarschaft gab und erkundigten sich auf diese Weise über Wert- und Vermögensgegenstände. In den sieben angezeigten Fällen kam es zu keinem Schaden. Die Angerufenen legten...

  • Wenden
  • 26.11.20
  • 426× gelesen
Lokales
21.000 Euro hat die Seniorin vor ihrem Haus deponiert in dem Glauben, die Polizei hole das Geld aus Sicherheitsgründen ab.

Miese Tricks am Telefon
Seniorin hinterlegt 21.000 Euro für falsche Polizei

sz Betzdorf. Eine 84-jährige Frau aus der Engelsteinstraße in Betzdorf ist Opfer eines Betrugs geworden. Die Seniorin erhielt ab dem 5. November eine Vielzahl von Anrufen der Täter, die sich als „Herr König“ von der Polizei Betzdorf ausgaben. Die Täter vermittelten der 84-Jährigen, dass bei zwei Einbrechern ein Heft mit ihrer Anschrift gefunden worden sei und brachten sie dazu, ihr Vermögen an die vermeintliche Polizei zu übergeben, damit es vor den angeblichen Einbrechern geschützt sei. 21.000...

  • Betzdorf
  • 24.11.20
  • 727× gelesen
Lokales
Skrupellos und abgebrüht: Kriminelle gaukelten einer Senioren vor, sie müsse eine Kaution hinterlegen - die 84 Jahre alte Frau fiel leider auf den Betrug herein.

Polizei hofft auf Hinweise
Skrupellose Betrüger bringen Seniorin um ihr Geld

sz Siegen. Am Freitagnachmittag haben Unbekannte eine 84-Jährige in Siegen um einen fünfstelligen Betrag betrogen. Die Täter hatten laut Polizeiangaben der Seniorin vorgegaukelt, dass ihre Tochter eine Radfahrerin getötet habe. Um eine Haftstrafe zu umgehen, müsse sie nun eine Kaution bezahlen. Um die Glaubwürdigkeit des Vorfalls zu bestätigen, meldete sich ein angeblicher Staatsanwalt auf dem Handy der Seniorin. Die 84-Jährige willigte ein und übergab zwischen 16 und 18.30 Uhr das Geld an eine...

  • Siegen
  • 24.11.20
  • 181× gelesen
LokalesSZ
Zwei Jahre Haftstrafte kommen für einen betrügerischen Mann aus Radevormwald hinzu.

Zwei Jahre Haft hinzu "ergaunert"
Smartphones und Konsolen vertickt - aber nicht geliefert

hobö  Olpe. Abitur, Ausbildung, Studium sind eigentlich Lebensstationen, die nicht mit dilettantischen Gaunereien im Einklang stehen. Den Gegenbeweis lieferte ein 36-jähriger Mann, der sich am Freitag vor dem Olper Schöffengericht wegen gewerbsmäßigen Betrugs bei Verkäufen im Internet zu verantworten hatte.  Da er zu den Online-Angeboten Fotos seines tatsächlichen Personalausweises gestellt und für den Zahlungsverkehr sein persönliches Konto benutzt hatte, kamen ihm die Ermittler schnell auf...

  • 14.11.20
  • 98× gelesen
Lokales
Eine aufmerksame Bankmitarbeiterin verhinderte in Attendorn, dass eine Seniorin um ihr Erspartes gebracht wurde.

Seniorin sollte Geld auf kosovarisches Konto überweisen
Bankmitarbeiterin verhindert Betrug

sz Attendorn. Einen Trickbetrug durch ein Gewinnspielversprechen verhinderte am Donnerstag eine Bankmitarbeiterin. Eine 81-Jährige erhielt laut Mitteilung der Polizei ein Schreiben, in dem ihr mitgeteilt wurde, dass sie einen satten Gewinn in Höhe von 58 000 Euro erhalten würde. Sie wählte die auf dem Brief angegebene Rufnummer und wurde von einer Mitarbeiterin der vermeintlichen Gewinnspielorganisation angewiesen, einen hohen vierstelligen Betrag zur Ausstellung einer Gewinnurkunde zu...

  • Attendorn
  • 13.11.20
  • 225× gelesen
Lokales
Die Polizei Koblenz sucht einen Trickbetrüger, der im September in Freudenberg unterwegs war.

Falscher Beamter unterwegs
Polizei Koblenz sucht Zeugen in Freudenberg

sz Freudenberg. Bereits am 13. September ist ein 63-Jähriger aus Rheinland-Pfalz in Freudenberg von falschen Polizeibeamten um Geld betrogen worden. Die Ermittlungen des Polizeipräsidiums Koblenz haben ergeben, dass der Mann gegen 23 Uhr eine Frau mit Hund angesprochen und nach dem Weg zur Bahnhofstraße gefragt hatte. Die Polizei sucht nun die Spaziergängerin, die am Tatabend mit ihrem Hund unterwegs war. Außerdem werden Zeugen gesucht, die möglicherweise die Geldübergabe beobachtet haben...

  • Freudenberg
  • 12.11.20
  • 722× gelesen
Lokales
Mit dem "Enkeltrick" haben Unbekannte einen 83-jährigen Oberfischbacher um einen mittleren fünfstelligen Euro-Betrag betrogen. Die Polizei erbittet Hinweise.

83-Jähriger Oberfischbacher Opfer des "Enkeltricks"
Um fünfstelligen Euro-Betrag geprellt

sz Oberfischbach. Unbekannte haben am Freitag einen 83-jährigen Senior um einen mittleren fünfstelligen Euro-Betrag betrogen. Mit der Masche des „Enkeltricks“ und des Vorgaukelns eines vermeintlich echten Polizisten am Telefon überzeugten sie den 83-Jährigen, Geld für seine in Not geratene Enkelin herauszugeben. Der hilfsbereite Oberfischbacher übergab das Geld gegen 16.30 Uhr an eine unbekannte Frau in der Kaltlandstraße. Sie wird laut Polizei als 35 bis 40 Jahre alt beschrieben, 1,60 bis 1,65...

  • Freudenberg
  • 08.11.20
  • 838× gelesen
Lokales
Die Polizei warnt aktuell vor Betrügern, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben.

Polizei warnt vor Betrugsmasche
Falscher Kommissar "Dominik Meier" am Telefon

sz Siegen/Bad Berleburg. Immer wieder versuchen perfide Täter mit der Masche des „falschen Polizisten am Telefon“ zumeist ältere Mitbürger hereinzulegen. Zu oft gelingt dies auch, wie die Kreispolizeibehörde in einer Pressemeldung feststellt. Seit dem Wochenende haben sich über 30 Personen bei der Polizei gemeldet und über die betrügerischen Anrufe berichtet. Aktuell ist der Raum Siegen betroffen. Dahinter stehen Betrüger, die sich gezielt ältere Menschen als Ziele aussuchen. In Telefonaten...

  • Siegen
  • 02.11.20
  • 616× gelesen
Lokales

Senioren fallen auf falsche Kommissarin herein
Ehepaar übergibt fünfstelligen Betrag

sz Bad Berleburg. „Falsche Polizisten“ versuchen momentan wieder vermehrt, zumeist Senioren hereinzulegen, um so Bargeld und Schmuck zu erbeuten. So fiel am Mittwoch fiel ein älteres Ehepaar auf die Masche herein und übergab einen fünfstelligen Eurobetrag an einen Unbekannten. Morgens hatte eine unbekannte Frau das Berleburger Paar auf dem Handy angerufen. Die über 80-jährige Frau glaubte, dass eine Kommissarin aus Berlin am Apparat sei. Diese log der Seniorin vor, dass die Tochter in der...

  • Bad Berleburg
  • 22.10.20
  • 623× gelesen
LokalesSZ
In Bad Laasphe hat eine 33-jährige Frau als Pflegschaftsvorsitzende drei Jahre lang in die Kasse gegriffen. Am Dienstag verurteilte sie das Amtsgericht Bad Berleburg zu einer zehnmonatigen Bewährungsstrafe.

Amtsgericht Bad Berleburg
Pflegschaftsvorsitzende verprasst Elterngeld

howe Bad Berleburg. Gut zehn Minuten brauchte die Vertreterin der Staatsanwaltschaft am Dienstagmorgen, um die Anklageschrift vorzulesen. 52 Fälle zählte sie einzeln auf – nannte jedesmal die Anlässe, zu denen die Angeklagte mit ihrer EC-Karte Geld vom Konto abgehoben hatte. Die 33-Jährige saß auf der Anklagebank weil sie sich wegen einer schwerwiegenden Tat zu verantworten hatte. Zwischen Mai 2016 und Juni 2019 führte sie als Pflegschaftsvorsitzende einer Bad Laaspher Grundschule ein Konto....

  • Bad Berleburg
  • 29.09.20
  • 2.980× gelesen
LokalesSZ
Pärchen aus der Sieg-Heller-Stadt muss sich vor dem Amtsgericht Betzdorf für Internetabzocke rechtfertigen.

Amtsgericht Betzdorf
Für zig Handys kassiert - aber keins geliefert

dach Betzdorf. Ein iPhone gefällig? Oder doch lieber ein Smartphone aus koreanischer Herstellung, also eines von Samsung? Oder darf es eine Playstation sein, zum Daddeln nach Feierabend? All das haben über einen Zeitraum von fast einem Jahr Heike F. und ihr Lebensgefährte Roland B. (alle Namen geändert) beinahe wöchentlich im Angebot gehabt. Per Kleinanzeige oder Versteigerung im Internet boten sie hochwertige Elektronikartikel feil. Sie ließen sich das Geld dafür überweisen – nur taten sie...

  • Betzdorf
  • 29.09.20
  • 325× gelesen
Lokales
Zwei Betrüger brachten eine Seniorin in Wilnsdorf um Schmuck und Bargeld.

Polizei bittet um Hinweise
Falsche Telekom-Mitarbeiter bestehlen Seniorin

sz Obersdorf. Am Mittwoch zur Mittagszeit klingelten zwei falsche Telekom-Mitarbeiter bei einer 83-Jährigen Frau in Obersdorf. Die beiden zeigten laut Angaben der Kreispolizeibehörde Ausweise vor, auf denen das Logo der Telekom aufgedruckt war. Sie belogen die Frau und gaben an, im Auftrag der Telekom die Telefonleitungen durchzumessen. Während ihrer "Arbeit" trennte sich das kriminelle Duo im Haus und ließ Schmuck und Bargeld mitgehen. Beide Männer sind etwa 30 bis 40 Jahre alt, sprechen...

  • Wilnsdorf
  • 24.09.20
  • 807× gelesen
Lokales
Die Polizei ließ jetzt eine Bande von Betrügern hochgehen.

Waren im Wert von mehreren Hunterttausend Euro
Polizei stellt Bande von Betrügern

sz Burbach. Da ist der Polizei ein echter Coup gelungen. Am frühen Freitagmorgen durchsuchten die Beamten gleichzeitig mehrere Wohn-, Lager- und Büroräume in Burbach, Lennestadt und Miltenberg (Franken). Dort wurde ergaunerte Ware im Wert von mehreren Hunderttausend Euro sichergestellt. Mit der Menge hatten die Ermittler nicht gerechnet, sodass mehrere Fahrten mit einem Klein-Lkw der Polizei nötig waren, die Sachen sicher zu stellen. Was war geschehen? Den Stein ins Rollen brachte laut...

  • Burbach
  • 21.09.20
  • 362× gelesen
Lokales
Aufmerksame Bankmitarbeiter verhinderten, dass eine Seniorin um eine erhebliche Summe Bargeld gebracht wurde.

Krimineller gibt sich als Handwerker aus
Bankmitarbeiter in Attendorn verhindern Betrug

sz Attendorn. Aufmerksame Bankmitarbeiter haben am Donnerstagnachmittag verhindert, dass ein Unbekannter eine 82-Jährige betrügen konnte. Der Tatverdächtige klingelte laut Mitteilung der Polizei zunächst bei der Seniorin und erklärte, er müsse Handwerkertätigkeiten durchführen. Er erneuerte daraufhin die Dachrinne und das zugehörige Fallrohr. Im Anschluss verlangte er 2400 Euro Bargeld als Entlohnung. Da die Geschädigte kein Bargeld zu Hause hatte, fuhr er sie zu ihrer Bank in Attendorn, um...

  • Attendorn
  • 18.09.20
  • 230× gelesen
Lokales
Die Polizei Olpe warnt vor Trickbetrügern am Telefon.

Kriminelle am Telefon
Polizei Olpe warnt vor Trickbetrug

sz Olpe/Attendorn. Gleich zwei Mal haben Unbekannte am Donnerstag versucht, mit einem Trickbetrug an Geld zu gelangen. In beiden Fällen wurden die Geschädigten laut Pressemeldung der Polizei telefonisch kontaktiert. Ihnen wurde gesagt, dass sie an einem Gewinnspiel teilgenommen und Geld gewonnen haben. Um den Gewinn zu erhalten, sollten die Angerufenen sogenannte "Google Play Karten" im Wert von 1000 Euro besorgen. Es erfolgten mehrere Anrufe sowohl durch einen männlichen Täter sowie durch eine...

  • Stadt Olpe
  • 18.09.20
  • 146× gelesen
Lokales

Gewinn vorgegaukelt
Seniorin betrogen

sz Siegen. Am Freitagvormittag wurde eine Seniorin von einem unbekannten Mann angerufen. Dieser gaukelte ihr vor, sie habe bei einem Gewinnspiel 39 000 Euro gewonnen. Um die Summe jedoch zu erhalten, solle sie vorab anfallende Gebühren überweisen. Die Siegenerin kaufte, wie von dem Anrufer gefordert, sogenannte „Google-Play-Karten“ im Wert von 2000 Euro. Nachdem die Betrüger das Geld erhalten hatten, verlangten sie unter dem Vorwand weiterer Gebühren die erneute Überweisung von mehr als 2000...

  • Siegen
  • 24.08.20
  • 169× gelesen
LokalesSZ
Insgesamt nahm ein junger Mann fast 4000 Euro ein, und das, ohne auch nur einmal Waren zu versenden – kein Wunder, besaß er doch weder die Schuhe noch den Gürtel oder die Telefone.

Junger Mann verkauft nicht existente Smartphones
Handel mit heißer Luft

win Olpe. Die Geschäfte liefen gut. Auf der Internet-Plattform bot zwischen Mai und Oktober 2019 ein heute 23-jähriger Siegerländer regelmäßig teure Designer-Schuhe der Marke Alexander McQueen, Smartphones der Firma Apple und in einem Fall einen Gürtel der Nobelmarke Gucci feil. Seine Angebote fanden schnell Käufer: Sie überwiesen ihm auf sein Konto bei der Sparkasse Olpe zwischen 150 und 456,90 Euro für die „iPhones“, 190 bis 280 Euro für die Schuhe und 100 Euro für den Gürtel. Insgesamt nahm...

  • Stadt Olpe
  • 19.08.20
  • 189× gelesen
LokalesSZ
Am Betzdorfer Amtsgericht wurde Tanja F. zu acht Monaten Haft verurteilt. Archivfoto: dach

Nach Kleinanzeige Ware nicht geliefert
Haftstrafe für Betrügerin

dach Betzdorf. Jemanden per Kleinanzeige betuppt: acht Monate Gefängnis. Diese Gleichung fällt wahrlich nicht vom Himmel. Oder wie es Amtsanwalt Yann Sterczyk ausdrückte: „Jetzt ist halt mal Schluss.“ Denn Tanja F. (alle Namen geändert) brachte gleich zehn Vorstrafen mit in den Gerichtssaal: Die 34-Jährige war in der Vergangenheit mehrfach mit Betrugsdelikten aufgefallen, was sich nun ins Bild fügte. Richter Erich Massow kam in seiner Urteilsbegründung schließlich zu dem Schluss, dass ihr...

  • Betzdorf
  • 14.08.20
  • 326× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.