Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Lokales
Mit einer neuen Masche versuchen Betrüger bundesweit, per Telefon vermeintliche Corona-Impfungen anzubieten (Symbolbild).

Bundesweite Betrugsmasche betrifft auch Siegen-Wittgenstein
Täter nutzen Corona-Impfungen aus

sz Siegen/Bad Berleburg. Straftäter nutzen die Unsicherheit der Menschen während der Pandemie skrupellos aus, heißt es in einer Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein. So gibt es bundesweit die neue Betrugsmasche, bei der per Telefon vermeintliche Corona-Impfungen angeboten werden. Diese Dienstleistung soll dann zu Hause stattfinden. Die Anrufer vereinbaren Termine, bei denen sie allerdings nicht mit dem Impfstoff erscheinen. Stattdessen kommen sie entweder mit einem...

  • Siegen
  • 04.01.21
  • 3.886× gelesen
Lokales
Ab Donnerstag berät die Polizei zum Thema Telefonbetrug.

Betrug am Telefon
Polizei berät auf Wochenmärkten

sz Siegen/Bad Berleburg. Wegen der deutlichen Zunahme von Betrugsversuchen gegenüber Senioren hat das Kriminalkommissariat Prävention/Opferschutz in der vergangenen Woche bereits eine Telefonsprechstunde durchgeführt. Ab Donnerstag 10. Dezember, sind die Experten außerdem zusammen mit den ehrenamtlichen Seniorensicherheitsberatern auf Wochenmärkten im Kreis Siegen-Wittgenstein unterwegs, um den Bürgern Rede und Antwort zu stehen. Los geht es am Donnerstag um 7.30 Uhr auf dem Wochenmarkt in...

  • Siegen
  • 08.12.20
  • 88× gelesen
Lokales
Skrupellos und abgebrüht: Kriminelle gaukelten einer Senioren vor, sie müsse eine Kaution hinterlegen - die 84 Jahre alte Frau fiel leider auf den Betrug herein.

Polizei hofft auf Hinweise
Skrupellose Betrüger bringen Seniorin um ihr Geld

sz Siegen. Am Freitagnachmittag haben Unbekannte eine 84-Jährige in Siegen um einen fünfstelligen Betrag betrogen. Die Täter hatten laut Polizeiangaben der Seniorin vorgegaukelt, dass ihre Tochter eine Radfahrerin getötet habe. Um eine Haftstrafe zu umgehen, müsse sie nun eine Kaution bezahlen. Um die Glaubwürdigkeit des Vorfalls zu bestätigen, meldete sich ein angeblicher Staatsanwalt auf dem Handy der Seniorin. Die 84-Jährige willigte ein und übergab zwischen 16 und 18.30 Uhr das Geld an eine...

  • Siegen
  • 24.11.20
  • 182× gelesen
Lokales
Die Polizei warnt aktuell vor Betrügern, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben.

Polizei warnt vor Betrugsmasche
Falscher Kommissar "Dominik Meier" am Telefon

sz Siegen/Bad Berleburg. Immer wieder versuchen perfide Täter mit der Masche des „falschen Polizisten am Telefon“ zumeist ältere Mitbürger hereinzulegen. Zu oft gelingt dies auch, wie die Kreispolizeibehörde in einer Pressemeldung feststellt. Seit dem Wochenende haben sich über 30 Personen bei der Polizei gemeldet und über die betrügerischen Anrufe berichtet. Aktuell ist der Raum Siegen betroffen. Dahinter stehen Betrüger, die sich gezielt ältere Menschen als Ziele aussuchen. In Telefonaten...

  • Siegen
  • 02.11.20
  • 628× gelesen
Lokales

Gewinn vorgegaukelt
Seniorin betrogen

sz Siegen. Am Freitagvormittag wurde eine Seniorin von einem unbekannten Mann angerufen. Dieser gaukelte ihr vor, sie habe bei einem Gewinnspiel 39 000 Euro gewonnen. Um die Summe jedoch zu erhalten, solle sie vorab anfallende Gebühren überweisen. Die Siegenerin kaufte, wie von dem Anrufer gefordert, sogenannte „Google-Play-Karten“ im Wert von 2000 Euro. Nachdem die Betrüger das Geld erhalten hatten, verlangten sie unter dem Vorwand weiterer Gebühren die erneute Überweisung von mehr als 2000...

  • Siegen
  • 24.08.20
  • 170× gelesen
Lokales

Neue Betrugsmasche
Falsche Sicherheitsberater

sz Siegen/Bad Berleburg. Seit Dienstagmorgen melden sich besorgte Bürger bei der Polizei und berichten über mutmaßliche Betrüger, die sich einer bislang weniger bekannten Masche bedienen. Die Anrufer geben sich demnach als Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma aus und bieten angeblich eine Beratung zur Absicherung von Häusern und Wohnungen gegen Einbrecher an. Unter diesem Vorwand wählen Sie ausschließlich ältere Menschen aus und drängen darauf, noch am selben Tag einen Begutachtungstermin zu...

  • Siegen
  • 11.08.20
  • 460× gelesen
Lokales

Falsche Anwälte kassieren ab
Millionenerbe existiert nicht

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Betrugsmasche ist nicht neu, war aber für eine Weile nicht aktuell in der Region. Nun taucht sie wieder auf: Falsche Anwälte rufen oder schreiben „Erben“ an und geben sich als Nachlassverwalter eines angeblich verstorbenen Verwandten aus dem Ausland aus. Dieser habe ein Vermögen von mehreren Millionen Euro hinterlassen. Um es nun an den Erben auszahlen zu können, seien Gebühren im Voraus zu zahlen. Damit sollen angebliche Kosten für Rechtsanwälte, Transporte,...

  • Siegen
  • 05.08.20
  • 380× gelesen
Lokales
Die Polizei mahnt: "Sollten sie den Anrufern bereits Fernzugriff ermöglicht haben, trennen sie ihre
Internetverbindung und lassen ihren Computer fachkundig auf mögliche Schadsoftware überprüfen!"

Polizei appelliert: Sofort auflegen!
Anrufer sind keine Microsoft-Mitarbeiter

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein warnt vor verdächtigen Anrufen durch angebliche Microsoft-Support-Mitarbeiter. Im Verlauf des Freitagmorgen erhielten zahlreiche Personen im Kreisgebiet – mit dem Schwerpunkt in Hilchenbach und Netphen – Anrufe von angeblichen Microsoft-Support-Mitarbeitern. Täter erschleichen sich Zugriff auf RechnerDie Anrufer, meist in deutscher Sprache mit asiatischem Akzent, erwecken bei ihrem jeweiligen Opfer den Eindruck, dass Microsoft...

  • Siegen
  • 17.07.20
  • 219× gelesen
Lokales

Polizei warnt:
Falsche Enkel am Telefon

sz Siegen/Kreuztal. Mehrere Fälle von Betrugsversuchen mit der Enkeltrick-Masche sind der Kriminalpolizei am Montagvormittag bekannt geworden. Vornehmlich im Raum Siegen und Kreuztal werden Haushalte, in denen vorwiegend ältere Menschen wohnen, von Betrügern telefonisch kontaktiert. Eine Anruferin gibt sich als Nichte oder Großnichte aus und erzählt unwahre Geschichten über eine Notlage, weshalb sie dringend Geld benötige. Nicht selten fordern die Betrüger fünfstellige Euro-Summen oder...

  • Siegen
  • 15.06.20
  • 84× gelesen
LokalesSZ
Die NRW-Corona-Soforthilfe hat nicht nur Kleinunternehmer, sondern auch Betrüger auf den Plan gerufen.

170 Strafanzeigen gestellt
Corona-Soforthilfe ruft Betrüger auf den Plan

ihm Siegen/Olpe. Die Corona-Soforthilfe sollte die Durststrecke überwinden, wenn Kleinunternehmern oder Solo-Selbstständigen die Umsätze durch Corona wegbrechen. Die Fördersätze galten für jeweils drei Monate: 9000 Euro für Solo-Selbstständige oder Betriebe mit bis zu fünf Beschäftigten,15 000 Euro für Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern,25 000 Euro für Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten.Unbürokratisch sollte es zugehen und schnell, versprach das NRW-Wirtschaftsministerium. Davon...

  • Siegen
  • 06.06.20
  • 344× gelesen
LokalesSZ
Gefilterte Masken schützen den Träger selbst vor Infektionen. Auf dem Markt wird inzwischen aber immer öfter minderwertige Ware angeboten. Vorsicht ist geboten. Nicole Regh, PTA und „Venenfachberaterin exlusiv“ von der Roland-Apotheke in Weidenau zeigt hier eine FFP2-Maske.

Betrüger aktiv
Vorsicht vor der Mogel-Maske

js Siegen. Die Umstände können noch so außergewöhnlich sein – kriminelle Energie setzt sich doch immer wieder durch. Corona hat Anbietern von Schutzmasken ein ausgesprochen lukratives Geschäftsfeld bestellt. Kein Wunder, dass längst auch Betrüger mit aufgesprungen sind. Kürzlich wurden zwei Männer aus Rheinland-Pfalz festgenommen, die tausende von mangelhaften Atemschutzmasken mit gefälschten Zertifikaten verkauft haben sollen. Ein Millionengeschäft. Vorsicht gebotenAuch in unserer Region ist...

  • Siegen
  • 17.05.20
  • 455× gelesen
Lokales
Nicht immer sind Betrugsmaschen leicht zu durchschauen. Ein genaues Hinsehen lohnt sich deswegen immer.

Landesregierung warnt vor falschen E-Mails
Betrugsversuche bei Corona-Soforthilfe

sz/dpa Siegen/Olpe/Düsseldorf. Die NRW-Landesregierung hat vor erneuten Betrugsversuchen bei den Corona-Soforthilfen gewarnt. Es seien E-Mails im Umlauf, mit der Betrüger versuchten, Daten abzugreifen, wie eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums am Montag sagt. Zuvor hatten das Ministerium und die Staatskanzlei über Twitter vor dem Betrugsversuch gewarnt. „Die Mail-Adresse corona-zuschuss@nrw.de.com ist ein Fake! Das beigefügte Schreiben stammt nicht von der Landesregierung“, hieß es in der...

  • Siegen
  • 05.05.20
  • 101× gelesen
Lokales

Arbeiterwohlfahrt warnt
Falsche Spendensammler

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Offenbar sind derzeit im Kreis Siegen-Wittgenstein falsche Spendensammler unterwegs, die vorgeben im Auftrag der Siegener Werkstätten Spenden zu sammeln. Hierbei handelt es sich um eine Betrugsmasche. Der AWo-Kreisverband Siegen-Wittgenstein/Olpe, zu denen die Siegener Werkstätten gehören, warnt vor diesen Personen und bittet darum, weder auf Telefonanrufe noch auf derartige Besuche vor der Haustür zu reagieren.

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 59× gelesen
Lokales
Die Polizei warnt vor Betrügern, die durch "Love Scamming" Geld ergaunern.

"Liebesfalle" Romance Scamming
Betrüger aus Siegen ergaunert 8600 Euro

sz Gießen/Siegen. Opfer eines Gigolos aus Siegen wurde jetzt eine fast 60-jährige Frau aus dem Landkreis Gießen. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Mittelhessen lernte sie im Mai vergangenen Jahres über zwei Internetportale einen vermeintlichen französischen Mann kennen, der in der Krönchenstadt lebte. Die Frau hatte demnach so viel Vertrauen zu dem Mann, dass sie mehrere Geldbeträge nach Frankreich überwies und dem Betrüger französische Geldcoupons überließ. Nachdem sie ihm insgesamt 8600 Euro...

  • Siegen
  • 12.02.20
  • 7.964× gelesen
Lokales

Polizei rät zur Vorsicht bei ominösen Anrufen
Vermehrt Betrüger am Telefon

sz Siegen/Wilnsdorf. „Sie haben gewonnen! Herzlichen Glückwunsch!“ Wer eine solche Nachricht per Telefon, E-Mail oder Post bekommt, sollte vorsichtig sein. Es kann es sich um eine Betrugsmasche mit Gewinnversprechen handeln. Seit vergangener Woche gehen vermehrt solche Anrufe bei Bürgern der Stadt Siegen und in der Gemeinde Wilnsdorf ein. In allen Fällen handelte es sich um Betrugsversuche durch Gewinnversprechen. Die Täter versuchten anonyme Internet-Bezahlsysteme zu nutzen, zum Beispiel...

  • Siegen
  • 28.01.20
  • 481× gelesen
Lokales
Wer kennt diesen falschen Polizisten? Er soll einen Geisweider um mehrere 10000 Euro betrogen haben. Phantombild: Polizei

Mehrere 10.000 Euro ergaunert
Wer kennt diesen falschen Polizisten?

sz Siegen/Engelskirchen. Bereits am Donnerstag, 7. November, wurde ein 63-jähriger Mann Opfer eines Betruges. Unter einer Legende rief ein angeblicher Polizist bei dem Mann aus Geisweid an. Dieser erzählte eine frei erfundene Geschichte, in der er behauptete, dass Einbrecher in den nächsten Tagen vermutlich bei dem 63-Jährigen einbrechen würden. Zur Sicherheit wäre es nun unbedingt notwendig, das Bargeld an die Polizei zu übergeben. Dazu wurde ein Treffpunkt in Engelskirchen, Burger Weg, unweit...

  • Siegen
  • 26.11.19
  • 541× gelesen
KulturSZ
Der Kunstvermittler Helge Achenbach hat mit „Selbstzerstörung“ ein Buch geschrieben, in dem er seine Geschichte erzählt, die vom Gelingen handelt, aber auch von Schuld und Sühnung.

Helge Achenbach hat seine „Selbstzerstörung“ skizziert
Kunstberater fuhr Leben gegen die Wand

ciu Düsseldorf/Siegen. Helge Achenbach ist wieder ganz gut unterwegs. In eigener Sache, denn gerade sind unter dem Titel „Selbstzerstörung“ seine „Bekenntnisse eines Kunsthändlers“ erschienen, und zugleich im Dienst des Vereins Kultur ohne Grenzen – Culture Without Borders, der geflüchtete Menschen unterstützt und zwar vornehmlich solche, die künstlerisch tätig sind. Deren Werke bringt Achenbach an den Mann/die Frau – er ist und bleibt also Mittler zwischen Kunst und Interessenten, doch...

  • Siegen
  • 24.10.19
  • 677× gelesen
Lokales

Aktueller Fall im Kammerbezirk
Auch IHK warnt vor betrügerischen Anrufen

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Ähnlich wie die Polizei warnt auch die Industrie- und Handelskammer Siegen vor betrügerischen Anrufen in ihrem Namen. Anlass ist ein Fall, in dem sich ein Anrufer bei einem Unternehmen im Kammerbezirk gemeldet und sich dabei als IHK-Mitarbeiter ausgegeben hat. Laut Kammer gab er vor, aufgrund eines „Systemzusammenbruchs“ bei der IHK zur Aktualisierung des Datenbestands Namen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen und weitere Daten des Unternehmens dringend zu benötigen....

  • Siegen
  • 19.06.19
  • 226× gelesen
Lokales
"Falsche Polizisten" greifen nach wie vor zum Telefonhörer, um ihre Betrugsversuche zu starten.

Falsche Polizisten rufen an
Betrüger geben nicht auf

sz Siegen/Kreuztal. Aus gegebenem Anlass warnt die Kreispolizeibehörde erneut vor falschen Polizisten am Telefon. Am Dienstag gingen in Kreuztal mehrere der hinterhältigen Anrufe bei zumeist älteren Mitmenschen ein. Dabei wurden die Angerufenen nach der bereits hinlänglich bekannten Masche (angebliche Festnahme einer Einbrecherbande bzw. „Warnung“ vor einem möglichen Einbruch) von den perfiden Betrügern geschickt nach möglichen Wertgegenständen – Gold, Geld, Tresor etc. – im Haus ausgefragt....

  • Siegen
  • 11.06.19
  • 399× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.