Betzdorf

Beiträge zum Thema Betzdorf

Lokales
Nach zuletzt kontinuierlichem Anstieg gibt es zum Wochenbeginn eine leichte Erholung bei der Inzidenz in Siegen-Wittgenstein (Symbolbild).

Die aktuellen Inzidenzwerte
Leichte Erholung in "SI-WI"

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Ein aktueller Wert von 17,3 gegenüber 18,4 am Sonntag bedeutet für den Kreis Siegen-Wittgenstein eine kleine Erholung (minus 1,1) bei der Sieben-Tage-Inzidenz, nachdem die Zahlen in der zweiten Hälfte der vergangenen Woche kontinuierlich gestiegen waren. Zu Datum und Uhrzeit der jüngsten Aktualisierung macht das Robert-Koch-Institut (RKI) diesmal keine Angaben. Üblicherweise werden die Zahlen in der voraufgegangenen Nacht auf den neuesten Stand gebracht. Einen Anstieg...

  • Siegen
  • 02.08.21
Lokales
Im Kreis Siegen-Wittgenstein nähert sich die Sieben-Tage-Inzidenz wieder der 20er-Marke.

Die aktuellen Inzidenz-Werte
"Si-Wi" nähert sich der 20er-Marke

sz Siegen/Olpe/Betzdorf.  Im Kreis Siegen-Wittgenstein geht die die Sieben-Tage-Inzidenz langsam  aber sicher wieder nach  oben. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete mit Stand von Sonntag (0 Uhr) einen Wert von 18,4 nach 14,4 am Samstag.  Im Kreis Olpe fiel  die Inzidenz  dagegen von 8.2 auf 7,5. Für den Kreis Altenkirchen  übermittelte das RKI am Sonntag einen unveränderten Wert von 8.5.   In NRW liegt die Sieben-Tage-Inzidenz  bei 24, den höchsten Wert verzeichnet Solingen mit 45,2. Die...

  • Siegen
  • 01.08.21
Lokales
Die Polizei  sucht Zeugen.

Konrad-Adenauer-Straße Niederfischbach
Unbekannte treten Autospiegel ab

sz Niederfischbach.  Mehrere Autos an der Konrad-Adenauer-Straße in Niederfischbach wurden  in der Nacht zu Samstag (31. Juli) demoliert. Laut Polizei traten Unbekannte  die Außenspiegel ab.  Die Polizei Betzdorf sucht Zeugen der Tat und bittet diese, sich unter Telefon 02741/926-0 zu melden.

  • Betzdorf
  • 31.07.21
Lokales
Im Kreis Siegen-Wittgenstein hat im vergangenen Jahr 842 Mal der Blitz eingeschlagen.
2 Bilder

Altenkirchen ist rheinland-pfälzische Blitz-Hauptstadt
Über 800 Einschläge in Siegen-Wittgenstein

juka Siegen/Betzdorf/Olpe. Im Kreis Siegen-Wittgenstein hat im vergangenen Jahr 842 Mal der Blitz eingeschlagen. Das geht aus Messungen des Blitz-Informationsdienstes (BLIDS) von Siemens hervor. Umgerechnet auf die Fläche macht das auf das komplette Jahr gesehen 0,74 Blitzeinschläge pro Quadratkilometer. In acht Kreisen oder kreisfreien Städten in Nordrhein-Westfalen war dies noch häufiger der Fall, auf das komplette Bundesgebiet gesehen, steht man damit auf Rang 209 (von 402). Noch...

  • Siegen
  • 29.07.21
LokalesSZ
Vor dem Amtsgericht Betzdorf wurde jetzt ein Angeklagter wegen Falschaussage verurteilt.

Amtsgericht Betzdorf
"Letzter Warnschuss": Angeklagter wegen Falschaussage verurteilt

nb Betzdorf. Wenn Elias K. (Name geändert) den Ratschlag von Richter Tim Hartmann beherzigt, dann führt sein Weg alsbald zu einer Schuldnerberatung. Zu seinen Miesen im sechsstelligen Bereich ist jetzt noch einmal eine Geldstrafe von 120 Tagessätzen à zehn Euro gekommen. Denn: Elias K. hat, das sahen Richter und Staatsanwaltschaft vor dem Amtsgericht Betzdorf als erwiesen an, als Zeuge vor Gericht nicht die Wahrheit gesagt. Angeklagter bekommt vor dem Amtsgericht Betzdorf Nachhilfe Bei der...

  • Betzdorf
  • 28.07.21
Lokales
Auch in Siegen-Wittgenstein ist - nach dem Kreis Olpe am Vortag - die Inzidenz am Mittwoch wieder im zweistelligen Bereich angelangt.

Die aktuellen Inzidenzwerte in der Region
Auch SI-WI wieder im zweistelligen Bereich

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Nachdem die Inzidenz im Kreis Olpe bereits am Dienstag wieder in den zweistelligen Bereich gestiegen war, gibt das Robert-Koch-Institut (RKI) nun auch für den Kreis Siegen-Wittgenstein wieder einen Wert über 10 an. Hier ist ein Anstieg von 9,0 am Montag auf nunmehr 10,1 zu verzeichnen (plus 1,1/Stand Dienstag, 28. Juli, 3.14 Uhr).  Im OE-Kreis ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche wieder leicht gesunken - von 11,2 am Dienstag...

  • Siegen
  • 28.07.21
Lokales
Die Inzidenz im Kreis Olpe ist wieder im zweistelligen Bereich angelangt (Symbolbild).

Insgesamt wenig Bewegung bei den Inzidenzwerten
Kreis Olpe wieder zweistellig

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenzwert des Kreises Olpe liegt wieder im zweistelligen Bereich. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom Dienstag (3.14 Uhr) beträgt die Zahl der Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche derzeit 11,2 - am Montag hatte sie bei 9,0 gelegen (plus 2,2). Kaum Bewegung gibt es im Kreis Siegen-Wittgenstein, wo der Wert von 9,4 am Montag auf 9,0 am Dienstag sank (minus 0,4). Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Altenkirchen beträgt...

  • Siegen
  • 27.07.21
Lokales
Bei den Inzidenzwerten in den drei heimischen Kreisen hat sich am Montag im Vergleich zum Wochenende nur wenig getan (Symbolbild).

Die aktuellen Inzidenzwerte
Weiter wenig Bewegung in der Region

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Weiterhin wenig Veränderung bei den Inzidenzen in der heimischen Region: Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) ist der Wert im Kreis Siegen-Wittgenstein leicht angestiegen. Er liegt am Montag (Stand 3.13 Uhr) bei 9,4 - ein Plus von 1,1 im Vergleich zum Sonntag (8,3). Ein leichtes Minus ist im Kreis Olpe zu verzeichnen: Am Wochenende betrug die Inzidenz 9,7, aktuell liegt sie bei 9,0 (minus 0,7). Leicht gestiegen ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen auf 100.000...

  • Siegen
  • 26.07.21
Sport
Auch in diesem Jahre muss der Westerwälder Firmenlauf durch die Betzdorfer Innenstadt Corona-bedingt ausfallen.

Veranstalter zieht die Reißleine
Westerwälder Firmenlauf fällt erneut aus

sz Betzdorf. Am 17. September sollte in Betzdorf der verschobene 10. Westerwälder Firmenlauf stattfinden. Aber auch dieses Jahr muss eine Absage erfolgen, das gab der Veranstalter :anlauf jetzt schweren Herzens bekannt. Nach wie vor sind große Veranstaltungen wie Volksfeste, Festivals, aber auch größere Sportevents nur mit Einschränkungen und hohen Auflagen möglich. „Ein Event wie der Westerwälder Firmenlauf in der Innenstadt von Betzdorf ist etwas anderes als eine Veranstaltung mit klar...

  • Betzdorf
  • 25.07.21
Lokales
SZ-Redakteur Thorsten Stahl.

BIS AUF WEITERES
Zurück zum Dienst

Glauben Sie mir, ich habe mal alle Füchse und Hasen Nordhessens beim Vornamen gekannt. Damals, in Wolfhagen. Damals, bei der Bundeswehr. Dort, im sogenannten „Fulda Gap“, erwarteten wir zu jeder Sekunde den Einmarsch der Roten Armee. Dafür waren hier sämtliche großen Panzer-Brigaden stationiert. Ich frage mich bis heute, welcher Stratege im Verteidigungsministerium auf diese Theorie gekommen ist. Wäre ich ein Russe gewesen, ich hätte mir den Weg über die Reeperbahn oder den Viktualienmarkt...

  • Betzdorf
  • 24.07.21
Lokales
Der Gemeinderat in Elkenroth verschiedet den Doppelhaushalt 2021/22: Corona spielt in die Finanzplanung hinein.

Etat Elkenroth
Ende des Jahres nur noch 752 Euro „auf dem Konto“

dach Elkenroth. Rosig sind die Aussichten nicht gerade. Aber: Der Ortsgemeinde Elkenroth geht es finanziell noch immer deutlich besser als den meisten Kommunen im AK-Land. Allerdings kippt es im kommenden Jahr auf dem Konto, vom Schwarzen ins Rote. Am Jahresende 2020 hatte man noch 304.000 Euro bei der Verbandsgemeinde „liegen“; am Ende dieses Jahres werden es laut Plan noch 752 Euro sein. Ab 2022 muss man dann von Verbindlichkeiten ausgehen. 2019 wurden in Elkenroth noch 1,96 Millionen Euro...

  • Betzdorf
  • 24.07.21
LokalesSZ
Die alte Bahnstrecke durch Elkenroth: Der Gemeinderat würde hier gerne einen Fahrradweg bauen, Unternehmer Markus Mann mit Zügen Holz transportieren.
2 Bilder

Bahntrasse durch Elkenroth
Fahrradweg oder Güterstrecke?

dach Elkenroth. Was wird aus dem alten Gleisstrang, der sich quer durch Elkenroth zieht? Geht es nach dem Gemeinderat, entsteht auf der Trasse ein Rad- und Fußweg, und zwar vom Ortseingang aus Richtung Dickendorf kommend bis zu jenem aus Richtung Weitefeld. Dafür hat das Gremium jedenfalls am Mittwochabend die Weichen gestellt und eine Satzung beschlossen, die der Gemeinde das Vorkaufsrecht verschafft (bei einer Gegenstimme und zwei Enthaltungen). Es gibt aber auch eine andere Idee: Wie bereits...

  • Betzdorf
  • 23.07.21
LokalesSZ
Hat eine Pferdehalterin aus Betzdorf-Gebhardshain ihr Tier wissentlich leiden lassen? Wegen Tierquälerei musste sich die Frau jetzt vor dem Amtsgericht verantworten.

Amtsgericht Betzdorf
Tierquälerei: Pferdehalterin aus Betzdorf-Gebhardshain angeklagt

nb Betzdorf. „Gucken Sie, dass Sie irgendwie mit dem Veterinäramt Frieden schließen“: Diesen Rat bekam jetzt Pferdehalterin Ute K. von der Staatsanwaltschaft. Angeklagt war Ute K. (Name von der Redaktion geändert) wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Hatte sie eines ihrer Tiere leiden lassen und trotz entsprechender Auflage des Kreisveterinäramtes zu spät einem Tierarzt vorgestellt? So lautete zumindest die Anklage gegen die Frau aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Aus der...

  • Betzdorf
  • 22.07.21
Lokales
Das neue Sonderheft der „Daadetaler Geschichtsbriefe“ wurde am Montag vorgestellt. Darin geht es unter anderem um Zwangsarbeit im heimischen Bergbau. Das Foto entstand am Stollenportal der Grube „Füsseberg“ – gegenüber standen einst Baracken für Zwangsarbeiter.

Sonderheft zu Kriegsgefangenen und Zwangsarbeitern in der Region
Mitten unter der Bevölkerung

nb Daaden. Konstantin Manjurow wurde im ukrainischen Brianka geboren, gestorben ist er im Jahr 1942 bei einem Betriebsunfall auf der Grube „Füsseberg“ in Biersdorf – mit 15 Jahren. Auch Nikolai Kirisanow, zur Welt gekommen in Buchtijarowa, Russland, starb in Biersdorf: Er erlag einer Lungenentzündung. Ein Sonderheft der ,,Daadetaler Geschichtsbriefe'' Nur zwei Schicksale von sogenannten Ostarbeitern aus der Zeit des Nationalsozialismus, die in Akten des Daadener Standesamtes zu finden sind....

  • Daaden
  • 20.07.21
LokalesSZ
Die neue Gastronomie von Rüdiger Schneider soll auf dem Steinerother Teil des insgesamt 30.000 qm großen Alm-Areals entstehen. Zu dem Bauvorhaben hat der Rat unter gewissen Auflagen das gemeindliche Einvernehmen hergestellt.

Kein "Sauftourismus"
Wichtiger Etappensieg für die neue Alm

thor Steineroth. In seinen Bemühungen, auf dem Gelände der alten Alm wieder ein gastronomisches Angebot zu schaffen, hat Rüdiger Schneider wichtige Unterstützung erhalten. Am Montagabend stellte der Ortsgemeinderat Steineroth das gemeindliche Einvernehmen her. Zwar ist dieses an gewisse Auflagen gekoppelt – doch mit diesen dürfte Schneider bestens leben können. Wie von der SZ berichtet, sollen im vorderen, zu Steineroth gehörenden Bereich Überseecontainer für den Verkauf von Speisen und...

  • Betzdorf
  • 19.07.21
Lokales
Ende Juni ist auch diese Aufnahme entstanden, die schadhafte Stellen an der Beschichtung zeigt.

Grundieren oder demontieren
Muhlau-Brücke: Firma unterbreitet Vorschläge

rai Scheuerfeld/Wallmenroth. Für die Beseitigung der Mängel an der Muhlau-Brücke will die ausführende Firma ein Sanierungskonzept erstellen: Das kam jetzt bei einem Ortstermin mit Vertretern der Ortsgemeinden Scheuerfeld und Wallmenroth, des Bauamtes und des Farbenherstellers heraus. In Scheuerfeld will man zurzeit kein Beweissicherungsverfahren einleiten. Erst soll das Konzept abgewartet werden, das bis Ende August vorliegen soll. „Uns ist wichtig, ein konkretes Lösungsangebot zu erhalten“,...

  • Betzdorf
  • 18.07.21
Lokales
Ehre, wem Ehre gebührt: Das Foto zeigt die Klassenbesten der Westerwaldschule Gebhardshain mit den jeweiligen Klassenlehrern.

Die Absolventen der Westerwaldschule
Stimmungsvolle Abschlussfeier

sz Gebhardshain. Unter dem Motto „Man muss lernen, was zu lernen ist, und dann seinen eigenen Weg gehen“ (Georg Friedrich Händel) fand die Entlassfeier an der Westerwaldschule in Gebhardshain statt. Schülersprecher bedankt sich bei dem Kollegium 31 Berufsreifeschüler und 65 Realschüler nahmen laut Pressemitteilung mit gewissem Stolz ihr Zeugnis entgegen. Schulleiter Ralph Meutsch bescheinigte den Schülern Fleiß, Flexibilität und Engagement beim Homeschooling und auch im klassischen Unterricht....

  • Betzdorf
  • 16.07.21
Lokales
Die maximal erlaubte Fördermenge aus den vier Tiefbrunnen deckt sich mittlerweile mit dem Bedarf. Hier
spielt auch die Gartenbewässerung in den zuletzt sehr trockenen Sommern eine Rolle.

Wasserversorgung für das Gebhardshainer Land
Die Brunnen sind am Limit

dach Betzdorf/Gebahrdshain. Es klingt ein bisschen nach Eimer und Kurbel: Die Menschen in den Dörfern der ehemaligen Verbandsgemeinde Gebhardshain bekommen ihr Trinkwasser aus Brunnen. Nun zieht dort nicht ein Mütterchen mühsam Liter für Liter aus dem Boden. Vielmehr sind es vier moderne Anlagen, 60 bis 65 Meter tief. Nur: Es reicht nicht mehr. Moos zeigt Alternativen für die Zukunft Einerseits ist der Wasserverbrauch in den vergangenen, recht warmen Jahren stetig gestiegen (wenn auch nicht...

  • Betzdorf
  • 15.07.21
Lokales
Für Joachim Langhauser geht eine lange Schulzeit am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium zu Ende.

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium verabschiedet Studiendirektor
Von Werten und Wertschätzung

thor Betzdorf/Kirchen. Es sind Charaktere wie er, die oft über Wohl und Wehe einer Firma, einer Mannschaft, eines Vereins – und eben auch einer Schule entscheiden. Nicht im Rampenlicht, nicht an vorderster Front, doch in zweiter Reihe ungemein effektiv und wichtig. Joachim Langhauser war so einer. Der Studiendirektor am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium hat viele, viele Jahre in der Schulleitung verbracht und zuletzt als kommissarischer Schulleiter das Gymnasium nicht nur ohne Reibungsverluste durch...

  • Betzdorf
  • 15.07.21
Lokales
Allen Grund zur Freude haben Anna Rüggeberg (vorne, l.) und Marie Orthen (vorne, r.), die im Rahmen eines Mathematik-Landeswettbewerbs ihr Wissen bei einem Kolloquium unter Beweis gestellt haben. Urkunden bzw. Preise gab es auch für die Teilnehmer an einem Chemie bzw. Physik-Landeswettbewerb (zweite Reihe, v. l.): Julian Spies, Lilli Becker, Sofia Mülln und Lea Wingenfeld. Im Hintergrund sind die Lehrer und Schulleiter Carsten Poppe zu sehen.

Mathematik, Physik und Chemie
Schüler bei Landeswettbewerb ausgezeichnet

rai Betzdorf. Es es die Logik, die dahinter steckt. Das Anwenden der Formeln. Und das Herausfinden, was die beste Strategie ist, um auf ein Ergebnis zu kommen: Die 15-jährige Marie Orthen und die gleichaltrige Anna Rüggeberg mussten nicht lange überlegen, was für sie am meisten Spaß an der Mathematik macht. Die beiden Einser-Mathematik-Schülerinnen hatten sich bei einem Landeswettbewerb in ihrem Lieblingsfach in der zweiten Runde für ein Kolloquium qualifiziert. Die zweite Runde des...

  • Betzdorf
  • 15.07.21
Lokales
Wer sich bei der Freiwilligen Feuerwehr engagiert, muss im Einsatz auch mit der Motorsäge umgehen können. 14 Einsatzkräfte wurden jetzt geschult.

Kreisfeuerwehrverband schult Einsatzkräfte
Fit für den Einsatz mit der Motorsäge

sz Altenkirchen. Der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen bildete jetzt im Rahmen eines Lehrgangs Motorsägenführer aus. Insgesamt 14 Einsatzkräfte aus den Feuerwehren der Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain, Kirchen und Wissen nahmen laut Pressemitteilung daran teil. Bei der Bewältigung ihrer vielfachen Aufgaben ist es für die Einsatzkräfte der Feuerwehren im Kreisgebiet oft erforderlich, eine Motorsäge einzusetzen, sei es bei Unwettereinsätzen oder auch bei Bränden. Zur Vermeidung von...

  • Altenkirchen
  • 12.07.21
Lokales
Die Polizei sucht Zeugen für den Übergriff in der Betzdorfer Sparkassenpassage.

Polizei sucht Zeugen
Übergriff auf junge Frau in Betzdorf

sz Betzdorf. Nach einem körperlichen Übergriff auf eine Jugendliche in Betzdorf sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Die junge Frau war laut Mitteilung der Ordnungshüter am Donnerstagmittag zwischen 11.35 und 11.45 Uhr mit einer Freundin auf dem untersten Parkdeck unter dem Sparkassenforum an der Friedrichstraße unterwegs. Jugendliche mithilfe ihrer Freundin losreißenDie Jugendliche wurde festgehalten und konnte sich mithilfe ihrer Freundin losreißen. Auf dem Weg...

  • Betzdorf
  • 08.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.