Betzdorf

Beiträge zum Thema Betzdorf

LokalesSZ-Plus
Den individuellen Lesegeschmack der Menschen spiegeln die öffentlichen Bücherschränke wider.
3 Bilder

Öffentliche Bücherschränke kommen gut an – in diesen Zeiten besonders
Vom Einstellen und Rausnehmen

goeb Betzdorf/Daaden. Oft sind sie liebevoll hergerichtet: die öffentlichen Stellen in den Städten und Gemeinden, wo man ausgelesene Schmöker lassen und interessante „neue“ unentgeltlich mitnehmen kann. Nicht immer sind es ausrangierte Telefonzellen, wie die hübsche rote englische aus der Partnerstadt Ross-on-Wye in Betzdorf. Doch in allen Fällen sind es gut frequentierte Orte, gerade in Zeiten von Corona, wo jetzt mehr gelesen wird als sonst. In Herdorf beispielsweise gibt es eine solche...

  • Betzdorf
  • 30.11.20
  • 116× gelesen
Lokales
Im Ortsbereich Alsdorf war ein stark alkoholisierter Fahrer in Schlangenlinien unterwegs (Symbolbild).

Alkoholisierter Fahrer leistet Widerstand
Starke Schlangenlinien

sz Alsdorf. Ein aufmerksamer Zeugen hat am Sonntagnachmittag die Betzdorfer Polizei über einen in starken Schlangenlinien fahrenden Pkw auf der L 288 unterrichtet. Eine Streifenwagenbesatzung konnte den Pritschenwagen im Ortsbereich Alsdorf ausfindig machen. Auch hier zeigte der Fahrer laut Polizeinotiz deutliche Hinweise auf eine Fahrunsicherheit, da das Fahrzeug immer wieder durch Lenkbewegungen auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs gesteuert wurde. Den Beamten gelang es dann, das Fahrzeug...

  • Betzdorf
  • 30.11.20
  • 139× gelesen
Lokales
Aus dem Staub gemacht: Die Polizei nach einem heftigen Parkplatzrempler Zeugen. Symbolbild: Pixabay

10 000 Euro Schaden an BMW
Teurer Parkplatzrempler

sz Niederschelderhütte/Kirchen/Betzdorf. Eine unschöne Überraschung am Freitagabend für den Besitzer eines BMW. Gegen 19 Uhr bemerkte der Mann einen Schaden an der Beifahrerseite. Und zwar einen ordentlichen: Auf rund 10 000 Euro beziffert die Polizei in ihrem Pressebericht das Ganze. Nun sind die Beamten auf der Suche nach Zeugen. Problem: Auf welchem Parkplatz der Schaden entstanden ist, lässt sich nicht sagen. Der Fahrer war zwischen 16.30 Uhr und 19 Uhr erst am Rewe-Markt in...

  • Betzdorf
  • 28.11.20
  • 2.863× gelesen
Lokales
Fast unverändert sind am Donnerstag die Inzidenzwerte in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe. Der Landkreis Altenkirchen verzeichnet ein zweistelliges Minus.

Inzidenzen: Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe nahezu unverändert
Zweistelliges Minus in Altenkirchen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Nahezu unverändert im Vergleich zum Vortag zeigen sich die Werte bei den Sieben-Tage-Inzidenzen, die das Robert-Koch-Institut (RKI) Stand Donnerstag, 26. November, 0 Uhr, für die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe veröffentlicht hat. Lag die Zahl der Corona-Infizierungen in Siegen-Wittgenstein am Mittwoch bei 174,8 Fällen pro 100.000 Einwohner in den sieben Tagen zuvor, so sind es nun 175,1 (+0,3) – ein weiterhin hohes Niveau. Für den Kreis Olpe gibt das RKI an...

  • Siegen
  • 26.11.20
  • 1.709× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Missionare von der Heiligen Familie werden das Kloster Bruche aufgeben. Für viele Menschen war und ist es ein wichtiger Ankerpunkt in ihrem Leben. Wie die Gebäude und das Areal künftig genutzt werden, ist derzeit noch völlig offen.
2 Bilder

Patres geben Kloster Bruche auf
Fast 100-jährige Geschichte geht zu Ende

thor Bruche. Was im säkularen Leben der Stadt Betzdorf und speziell des Ortsteils Bruche der Verlust der Fa. Wolf war, dürfte in religiöser Hinsicht diese Nachricht sein: Die Missionare von der Heiligen Familie werden mittelfristig das Kloster Bruche aufgeben. Das bestätigte gestern Pater Egon Färber auf Anfrage der Siegener Zeitung. Ja, es sei mehr als nur ein Gerücht. „Die Überlegungen gehen in diese Richtung. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem wir uns nicht mehr selbst versorgen können“,...

  • Betzdorf
  • 25.11.20
  • 3.677× gelesen
Lokales
SZ-Symbolfoto

Anfällige Keyless-Go-Technik
Wieder hochwertigen BMW „überlistet“

sz Etzbach. Schon wieder ist ein Besitzer eines hochwertigen BMW mit sogenannter Keyless-Go-Funktion im Kreis Altenkirchen Opfer von Kriminellen geworden. Wie die Polizei berichtet, geschah der Diebstahl des Modells 640d xDrive in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Gemarkung Etzbach. Der Eigentümer hatte sein Fahrzeug in der Hofeinfahrt neben seinem Wohnhaus in der Steinfeldstraße abgestellt, heißt es seitens der Polizei. "Etablierte" Methode Von dort wurde der schwarze Pkw in der...

  • Betzdorf
  • 21.11.20
  • 560× gelesen
Lokales
Blöd gelaufen: Nach einem kleinen Unfall stellt sich heraus, dass der Fahrer seit Jahren ohne Führerschein unterwegs war.

Strafverfahren eingeleitet
Seit fünf Jahren ohne "Lappen" unterwegs

sz Betzdorf. Kleiner Unfall mit großen Folgen: Am Dienstag war ein 28-Jähriger mit seinem Sprinter auf der L288 in Betzdorf unterwegs. Im Verlauf der Strecke wendete der Fahrer laut Mitteilung der Polizei sein Fahrzeug und stieß bei dem Wendemanöver gegen einen Absperrpfosten. Der Mann entfernte sich von der Unfallstelle; konnte aber schnell von Beamten der hiesigen Dienststelle ermittelt werden. Bei diesen Ermittlungen wurde festgestellt, dass der junge Mann seit fünf Jahren nicht mehr im...

  • Betzdorf
  • 18.11.20
  • 351× gelesen
Lokales
Zu einem Auffahrunfall kam es am Dienstag in Betzdorf.

8000 Euro Schaden
Auffahrunfall in Betzdorf

sz Betzdorf. Auffahrunfall in Betzdorf: Am Dienstagmorgen waren ein 58-Jähriger und ein 55-Jähriger auf der L 288 aus Steineroth kommend in Richtung Betzdorf unterwegs. Unmittelbar vor der Einmündung zu Eisenbahnstraße, so teilt es die Polizei mit, musste der 58-jährige Fahrer sein Fahrzeug im stockenden Berufsverkehr anhalten. Der nachfolgende 55-Jährige fuhr aufgrund unachtsamer Fahrweise und mangelndem Abstand auf den stehenden Pkw auf. Es entstand Sachschaden von insgesamt rund 8000...

  • Betzdorf
  • 18.11.20
  • 198× gelesen
Lokales
Zu hohes Tempo führt immer wieder zu Unfällen, so auch am Wochenende in Betzdorf.

Barbaratunnel Betzdorf
Zu flott unterwegs und aus Kurve „geflogen“

sz Betzdorf. Immer wieder führt ein zu hohes Tempo zu Unfällen – so auch in der Nacht von Freitag auf Samstag in Betzdorf. Da durchfuhr ein 36-Jähriger mit seinem Toyota den Barbaratunnel. Wie die Polizei mitteilt, kam der Mann aus Richtung Alsdorf und verlor nach einer Rechtskurve am Tunneleingang die Kontrolle über sein Fahrzeug – er war zu flott unterwegs. Dabei kam er mit dem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Rad gegen den Bordstein. Der Toyota wurde so stark...

  • Betzdorf
  • 16.11.20
  • 214× gelesen
Lokales
"Explosiver" Fang: Ein Angler hat eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg aus der Sieg gezogen. Symbolbild: Archiv

Bei Scheuerfeld
Angler fischt Granate aus der Sieg

sz Scheuerfeld. Einen solchen „Fisch“ hat man nicht alle Tage an der Leine: Ein Angler fischte bei Scheuerfeld eine Sprenggranate aus der Sieg. Das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg wurde in die Hände des Kampfmittelräumdienstes Rheinland-Pfalz gegeben. Von dort erfolgte laut Mitteilung der Polizei eine fachgerechte Entsorgung der 7,5 Zentimeter messenden Granate. Auch über 75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges tauchen immer wieder Hinterlassenschaften aus dieser Zeit auf. In diesem...

  • Betzdorf
  • 16.11.20
  • 3.486× gelesen
SportSZ-Plus
Stolz präsentierte die Betzdorferin Romy Kölzer den Siegerpokal, den sie am Sonntag in Heraklion für ihren ersten Einzel-Titel auf der ITF-Tour erhielt.

Krönung einer "super Woche"
Romy Kölzer bricht den Bann

ubau Heraklion. Endlich hat es geklappt. Nach langem Warten und mehreren vergeblichen Versuchen feierte Tennisprofi Romy Kölzer aus Betzdorf am Sonntag in Heraklion auf der griechischen Insel Kreta ihren ersten Einzel-Titel auf der ITF-Tour. Im Finale des mit 15 000 Dollar dotierten Sandplatz-Turniers gelang der ungesetzten Spielerin aus dem Kreis Altenkirchen zugleich ein echter Überraschungscoup. Das heimische Tennis-Ass triumphierte mit 6:3, 1:6, 6:2 über die an Position 1 gesetzte Rumänin...

  • Betzdorf
  • 15.11.20
  • 486× gelesen
LokalesSZ-Plus
So sieht die Deutschlandkarter der Überschuldeten aus.
6 Bilder

Schuldneratlas 2020
Jeder Zehnte kann die Zeche nicht zahlen

js Siegen/Olpe/Betzdorf. Schulden zu machen ist an sich noch kein Problem. Fast jeder zehnte Erwachsene in Deutschland allerdings ist überschuldet, kommt beim Bezahlen seiner Rechnungen nicht mehr hinterher. Das geht aus dem aktuellen Schuldneratlas hervor, den die Wirtschaftsauskunftei Creditreform jetzt vorgelegt hat. Bei 6,85 Millionen Bürgern der Bundesrepublik sind die Gesamtausgaben über einen längeren Zeitraum höher als die Einnahmen – sie können ihren Verbindlichkeiten damit nicht...

  • Siegen
  • 14.11.20
  • 2.368× gelesen
LokalesSZ-Plus
Vor dem Amtsgericht Betzdorf wurde ein 45-Jähriger zu drei Monaten auf Bewährung verurteilt.

Mann vor Amtsgericht Betzdorf verurteilt
Wegen „Schlampe!“ beinahe eingefahren

dach Betzdorf. Das war knapp: Markus V. ist wegen des Begriffs „Schlampe“ bzw. „Ossi-Schlampe“ zu einer dreimonatigen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Mit Ach und Krach wurde die Strafe am Betzdorfer Amtsgericht zur Bewährung ausgesetzt. Richterin Beatrice Haas hatte in der Verhandlung nicht gerade leichtes Spiel. Es ging um ein Telefongespräch, das der 45-jährige Angeklagte vor einem Jahr aus einer Betzdorfer Kneipe heraus mit seiner damaligen Ehefrau geführt hatte. Die Beweisaufnahme...

  • Betzdorf
  • 14.11.20
  • 4.309× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wo werden "Impfzentren" entstehen? Und was ist damit überhaupt gemeint? Noch ist vieles unklar, etwa was die Standorte für die Lagerung des Impfstoffs angeht.

Wo sollen Corona-Impfzentren stehen?
Der weite Weg zur Spritze

ihm Siegen/Olpe/Betzdorf. Noch ist das Serum gegen das Corona-Virus gar nicht zugelassen, da ist das Tauziehen um die Impfzentren schon in vollem Gang. Gleichzeitig ist offensichtlich eine gewisse Begriffsverwirrung entstanden. Die Rede ist von 60 „Impfzentren“, die in Deutschland eingerichtet werden sollen. Tatsächlich handelt es sich aber um Ablieferstellen, zu denen der Bund den von ihm beschafften Impfstoff expedieren wird. „Impfzentren“, in denen die Bevölkerung geimpft wird, wird es wohl...

  • Siegen
  • 11.11.20
  • 1.218× gelesen
LokalesSZ-Plus
Dieser Teil der Gregor-Wolf-Straße ab Einmündung Jung-Stilling-Straße ist noch nicht erschlossen. Das will die Stadt zusammen mit dem 410 Meter langen Ausbaustück in Richtung Wilhelmstraße nun in Angriff nehmen.

Betzdorfer Hausbesitzer sollen etwas mehr Zeit bekommen
Stadt verzichtet auf „Vorausleistungen“

goeb Betzdorf. Die Lasdorfer Straße, die Marienstraße, der Helenenweg sowie die Gregor-Wolf-Straße zählen zum ersten halben Hundert an Straßen, die in Betzdorf zwar alt, aber nie erschlossen worden sind.Das nimmt die Stadt nun in Angriff. Sie muss es tun, da in den kommenden Jahren auf wiederkehrende Straßenausbaubeiträge (wkB) umgestellt wird. Einen solchen Systemwechsel, wie vom Land Rheinland-Pfalz beabsichtigt, kann die Stadt nicht vollziehen, wenn sie über so viele unerschlossene Straßen...

  • Betzdorf
  • 09.11.20
  • 315× gelesen
LokalesSZ-Plus
Karin Zimmermann und Anja Schneider-Schuhen (r.) haben ein Schaufenster im „nahdran“ gestaltet: Die Exponate sollen dazu motivieren, sich mit Themen wie Tod und Trauer zu befassen.

Fensterausstellung im Betzdorfer „nahdran“
Lachen und Weinen, Leben und Tod

gum Betzdorf. Eigentlich hätte die „Ökumenische Woche für das Leben“ schon im Mai stattgefunden, und zwar unter der Überschrift „Dem Sterben Leben geben“. Aber wie so viele andere Veranstaltungen fiel auch diese der Pandemie zum Opfer. Das war für Karin Zimmermann, Sozialpädagogin im Ambulanten Hospizdienst der Caritas, und Anja Schneider-Schuhen, Gemeindereferentin und ausgebildete Trauerbegleiterin in der Pfarreiengemeinschaft Gebhardshain/Elkenroth, Grund genug, das Thema auf eine andere...

  • Betzdorf
  • 09.11.20
  • 93× gelesen
LokalesSZ-Plus
Am Dienstag sollen alle Schüler wieder in ihre Klassenräume im Betzdorfer Gymnasium zurückkehren - nur für die, die in Quarantäne bleiben müssen, gibt es digitalen Unterricht.

14 Lehrer und rund 120 Schüler in Quarantäne
Nach Zwangspause: Gymnasium öffnet wieder

damo Betzdorf. Nach nur einem Tag ist die Zwangspause am Betzdorfer Gymnasium vorbei: Die Schule kehrt am Dienstag wieder in den Normalmodus zurück – oder besser: in eben jenen Betrieb, der in Zeiten einer Pandemie möglich ist. Denn ganz normal wird der Unterricht in den kommenden Tagen auf dem Struthof kaum ablaufen können. Schließlich sind die Covid-19-Infektionen, die zur eintägigen Schließung geführt haben, natürlich noch nicht abgeklungen – und offen ist auch, welche Kreise das Virzs...

  • Betzdorf
  • 09.11.20
  • 1.138× gelesen
Lokales
Ein Sprayer hat in Betzdorf seine Spuren hinterlassen - aber die Polizei hat den Täter bereits ausfindig gemacht.

Polizei sucht weitere Geschädigte
Sprayer tobte sich in Betzdorf aus

sz Betzdorf. Bereits dingfest gemacht hat die Polizei einen Sprayer, auf dessen Konto eine Vielzahl an Sachbeschädigungen geht. Er hat am Samstagmorgen im Stadtgebiet an diversen Verteilerkästen wie auch an Schaufensterscheiben die Zahlen 57 und 187 hinterlassen. Die Spur zog sich laut Polizeiangaben über die Wilhelmstraße, den Busbahnhof, die Decizer Straße, die Burgstraße, die Moltkestraße und die Mittelstraße weiter bis nach Scheuerfeld. Noch sucht die Polizei weitere Geschädigte – sie...

  • Betzdorf
  • 08.11.20
  • 968× gelesen
LokalesSZ-Plus
Werner Neuhaus hat das moderne Betzdorf ein halbes Jahrhundert maßgeblich mitgeprägt. Er soll den Ehrenring der Stadt erhalten.

Stadtrat gab einstimmig grünes Licht
Betzdorfer Ehrenring für Werner Neuhaus

goeb Betzdorf. Christdemokrat Werner Neuhaus wird der nächste Träger des Ehrenringes der Stadt Betzdorf werden. Darauf verständigte sich gestern Abend der Rat der Stadt einstimmig. Der Ehrenring wird seit dem Jahr 1982 als höchste Auszeichnung der Stadt verliehen. Die wenigen Bürger, die ihn bisher erhalten haben, haben für die Stadt Herausragendes geleistet. So auch der Christdemokrat Neuhaus, der ein halbes Jahrhundert Mitglied des Gremiums war, ehe er aus gesundheitlichen Gründen...

  • Betzdorf
  • 06.11.20
  • 195× gelesen
Lokales
Eine 19-jährige Fahrerin "rasierte" am Sonntag in Betzdorf an der Einmündung Schützenstraße eine Reihe von Absperrpfosten.
2 Bilder

Fahrbahnteiler ramponiert und Pfosten „rasiert“
19-Jährige zu schnell unterwegs

sz Betzdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden ist es am Sonntag oberhalb der Struthofspange Richtung Molzbergbad in Betzdorf auf der Kreisstraße 7 gekommen. Der beteiligte Audi ramponierte dabei Fahrbahnteiler (Auf dem Molzberg) nebst mehrerer Verkehrszeichen und „rasierte“ weiter unten die Begrenzungspfähle an der Abkröpfung Schützenstraße. Wie die Polizei mitteilt, war die 19-jährige Fahrerin gegen 21.40 Uhr auf der Gefällstrecke zur B62 hin im Bereich einer Linkskurve wegen nicht...

  • Betzdorf
  • 03.11.20
  • 434× gelesen
Lokales
Das Sortieren und Packen von Tüten war seit dem ersten Lockdown der Betzdorfer Tafel ein wichtiger Bestandteil der Arbeit. Aber das geht nicht mehr: Es wären zu viele Menschen in einem Raum  (Archivbild).

Bis auf Weiteres geschlossen
Betzdorfer Tafel bleibt Corona-bedingt zu

dach Betzdorf.  „Es trifft wieder die Ärmsten – und das tut mir auch unheimlich leid“: Bruno Georg weiß genau, was es für manch einen bedeutet, dass die Betzdorfer Tafel nun ein zweites Mal für dieses Jahr die Schotten dicht macht. Grund dafür ist nun – wie bereits im März – die Corona-Pandemie und damit einhergehend die steigenden Infektionszahlen. Wie kurz vermeldet, ist das Hilfsangebot der evangelischen Kirchengemeinde für finanziell schlecht aufgestellte Menschen vorübergehend eingestellt...

  • Betzdorf
  • 02.11.20
  • 315× gelesen
LokalesSZ-Plus
Vor dem neuen Werk: Der Leistungskurs Kunst der MSS 12 bekam von Kai „Semor“ Niederhausen Einblicke in die Graffiti-Kunst – und der Musiksaal eine gänzlich neue Optik.  Foto: rai

Unterricht mit der Spraydose im Gymnasium
Bunte Graffiti-Noten für den Musiksaal

rai Betzdorf/Kirchen. Klackern ist aus dem Musiksaal zu hören. Dann ein typisches Sprühgeräusch – und wieder Klackern. Das hatte durchaus etwas mit Musik zu tun, obwohl es um eine andere Form der Kunst ging: Der Leistungskurs Kunst am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf-Kirchen hat dem Musiksaal ein helles und buntes Aussehen verpasst – im Graffiti-Stil. „Das sieht viel besser aus“: Zwei Schülerinnen brachten mit Sprühdosen am Freitag  Buchstaben an die Wand. Sie meinten, dass es mehr...

  • Betzdorf
  • 31.10.20
  • 743× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.