Betzdorf 2030

Beiträge zum Thema Betzdorf 2030

LokalesSZ
Parkraummanagement für die städtischen Stellflächen, wie hier am Kreisel Wilhelmstraße: Das ist einer der Aspekte, die der Stadtbürgermeister in seinem Konzept anreißt.
2 Bilder

Handel und Verkehr in "Betzdorf 2030+"
Sollen die Autos Platz machen?

dach Betzdorf. Verkehr, viel Verkehr: Das ist wohl eine der Assoziationen mit Betzdorf. Und nach wie vor erfüllt die Sieg-Heller-Stadt für ihre eigenen Bürger und auch diejenigen aus den umliegenden Dörfern die Funktion der Versorgung. Kein Wunder also, dass sich Benjamin Geldsetzer in seinem Arbeitspapier „Betzdorf 2030+“ auch mit den Themen Handel und Mobilität beschäftigt. Wie bereits in den beiden vorangegangenen Artikeln berichtet, hat der Stadtbürgermeister schriftlich dargelegt, wie sich...

  • Betzdorf
  • 11.06.21
LokalesSZ
„Webers Wäldchen“: Hier könnte ein kleiner Naturerlebnispark entstehen.
2 Bilder

Sieg-Heller-Stadt als „beetown“
Naturschutz und Erholung in Betzdorf 2030+

dach Betzdorf. Natur und Erholung: Für Benjamin Geldsetzer wichtige Themen – zumindest wenn man nach seinem Arbeitspapier „Betzdorf 2030+“ geht. Zur Erinnerung: Darin hat der Stadtbürgermeister auf 46 Seiten niedergeschrieben, wie er sich die Zukunft der Sieg-Heller-Stadt vorstellt. In einem ersten Teil hatte die SZ bereits etwa über die Idee berichtet, den Busbahnhof abzureißen und das Siegufer freizulegen, analog zum „Vorbild“ Siegen. Betzdorf soll Bienenfreundlicher werdenEs sind aber auch...

  • Betzdorf
  • 10.06.21
LokalesSZ
Im Bereich Bahnhof-/Decizer Straße könnte ein multifunktionaler Platz entstehen, eine neue Mitte.
3 Bilder

Bürgermeister Benjamin Geldsetzer
Wie soll Betzdorf in zehn Jahren sein?

dach Betzdorf. Es hat beinahe den Umfang einer medizinischen Doktorarbeit: Auf 46 Seiten hat Benjamin Geldsetzer niedergeschrieben, wie sich die Sieg-Heller-Stadt seiner Auffassung nach entwickeln sollte. „Betzdorf 2030+“ heißt das Werk, das der Stadtbürgermeister gemeinsam mit City-Managerin Julia Wisser aufgesetzt hat und das den Zusatz „Arbeitspapier“ trägt. Die Bürger sollen wissen wohin es gehtWarum ein so umfangreicher Überblick, warum so konkret? „Ich wollte, dass der Rat und die Bürger...

  • Betzdorf
  • 09.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.