Betzdorf-Gebhardshain

Beiträge zum Thema Betzdorf-Gebhardshain

Lokales
Peter Weisenfeld (l.) und Hans-Jürgen Lichte bergen die Reuse.
3 Bilder

In ehemaliger Klebsandgrube wird Molch-Population erfasst
Ein Paradies für seltene Tiere

gum Elkenroth. Es kreucht und fleucht in der ehemaligen Klebsandgrube „Wilhelm“ nördlich der Landesstraße 286 zwischen Elkenrother Weiher und Sportplatz Weitefeld. Seltene Molche sind hier zu finden – ein Grund dafür, dass Hans-Jürgen Lichte vom BUND und Peter Weisenfeld, der als Biotopbetreuer für den gesamten Kreis Altenkirchen seit 30 Jahren agiert, zum Pressegespräch am Donnerstagmorgen geladen haben. Fast ist es so, als wollten zumindest die Vögel selbst aufmerksam machen, ein Grünspecht...

  • Gebhardshain
  • 21.05.21
  • 47× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.