Betzdorf

Beiträge zum Thema Betzdorf

Lokales
Hermann Reeh (l.) und Horst Vetter warben am Marktstand von Konrad-Mockenhaupt für den sorgsamen Umgang mit Ressourcen.

Sorgsamen Umgang mit Ressourcen gefordert
Erde immer früher „erschöpft“

nb Betzdorf. Um unsere Erde „enkeltauglich“ zu machen, müssen Politiker, aber auch Bürger, entschieden handeln – das meinen die Friedens- und Umweltaktivisten Horst Vetter und Hermann Reeh. Und für dieses Anliegen haben sie am Dienstag auf dem Betzdorfer Wochenmarkt „getrommelt“. Der Zeitpunkt für ihren Appell war dabei mit Bedacht gewählt, denn am Montag war der sogenannte Erdüberlastungs- bzw. Welterschöpfungstag. Heißt, so die beiden bekannten Aktivisten: Zu diesem Zeitpunkt hat die...

  • Betzdorf
  • 30.07.19
  • 106× gelesen
Lokales
Der Fuß-Geh-Weg zwischen Kirchen und Betzdorf wird "gemacht", die B62 dafür teils gesperrt.

Von Donnerstag bis Samstag
B 62 zwischen Kirchen und Betzdorf einseitig gesperrt

sz Betzdorf/Kirchen. Von Donnerstag bis Samstag müssen sich Autofahrer auf Wartezeiten auf der B 62 zwischen Kirchen und Betzdorf einstellen. Hier kommt dann eine Baustellenampel zum Einsatz, die Fahrbahn zur Siegseite hin wird teils gesperrt. Das hat der Landesbetrieb Mobilität (LBM) am Mittwoch mitgeteilt. Das wird nötig, weil hier der kombinierte Geh-Rad-Weg instandgesetzt wird. Auf einer Länge von ca. 200 Metern werden die Bauarbeiter Hand anlegen, heißt es in einer Information an die...

  • Betzdorf
  • 30.07.19
  • 649× gelesen
Lokales
Hier, am Amtsgericht Betzdorf, kam der 29-jährige Angeklagte mit zwei blauen Augen davon.

„Ich wurde wieder leichtsinnig“
112 Gramm Marihuana: Noch gerade so Bewährung

dach Betzdorf/Kirchen. Wie sich der Knast anfühlt, weiß Michel G. ganz genau. Dorthin hatte den 29-Jährigen seine Drogenlaufbahn bereits gebracht. Zuletzt war er vor gut einem Jahr eingefahren, wenn auch nur kurz (knapp einen Monat), wenn auch „nur“ in Untersuchungshaft. Jetzt war es wieder einmal an der Zeit für den jungen Mann aus Kirchen, vor den Kadi zu treten. Richterin Melanie Neeb und ihre Schöffen hatten über das Schicksal von Michel G. (Name geändert) zu entscheiden. Vorausgegangen...

  • Betzdorf
  • 26.07.19
  • 504× gelesen
Lokales
Gießkanne für Gießkanne schleppte Martin Schneider zu den durstigen Bäumen.

Betzdorfer Bauhof im Dauereinsatz
Wenn selbst Robinien nach Wasser lechzen

damo Betzdorf. Die Kugelrobinie gilt als pflegeleicht: Sie kommt bestens mit praller Sonne klar, wächst auch auf trockenen Sandböden, und gießen muss man sie allenfalls kurz nach dem Pflanzen. So weit die Theorie – in diesem Sommer aber sieht die Praxis anders aus. Gestern ist Martin Schneider vom Betzdorfer Bauhof mit einem 450-Liter-Tank durch die Decizer Straße gefahren, um die Robinien in der Fußgängerzone mit Wasser zu versorgen. Und nicht nur dort japst alles, was Blätter hat, nach...

  • Betzdorf
  • 25.07.19
  • 255× gelesen
Lokales
Am Amtsgericht Betzdorf musste sich jetzt ein 30-Jähriger wegen Körperverletzung verantworten: Er hatte sich auf einem Kindergeburtstag betrunken und nachher seine Freundin geschlagen.

Kindergeburtstag hatte Nachspiel vor Gericht
Whisky-Cola statt Schokomuffins

damo Betzdorf. Von wegen Schnitzeljagd, Stopp-Tanz und Schokomuffins: Wenn sich Sandra B. (Namen geändert) an den Kindergeburtstag erinnert, zu dem ihr elf Monate alter Sohn im vergangenen Juli eingeladen war, wird sie eher an Whisky-Cola und Faustschläge ins Gesicht denken. Denn die 28-Jährige hat die Feier in der Gebhardshainer Grillhütte in denkbar schlechter Erinnerung. Das geht aufs Konto ihres damaligen Lebensgefährten: Der hatte an diesem Tag im Sommer offenbar mindestens so viel Spaß...

  • Betzdorf
  • 25.07.19
  • 3.150× gelesen
Lokales
Beim Jugendgericht in Betzdorf kam der Student mit einem blauen Auge davon. Symbolbild: dach

Mit 0,9 Promille Alkohol im Blut
Wagen vor Polizeiwache „geschrottet“

goeb Wissen/Betzdorf. Man hegt als junger Mensch zwangsläufig den Verdacht, zum Spielball dunkler Mächte auserwählt zu sein, wenn man mit seinem alten Seat zu nachtschlafender Zeit 300 Meter nach dem Ausparken eine Notrufsäule abrasiert, die ausgerechnet vor einer Polizeiwache steht. Spielt da jemand Schabernack mit mir auf meine Kosten? Jens F. (Name v. d. Red. geändert) wird wohl solche Gedanken gehabt haben. Der 20-jährige Student aus Hamm (Sieg) war mit Freunden im Februar dieses Jahres...

  • Betzdorf
  • 24.07.19
  • 443× gelesen
Lokales
Friedrich-Wilhelm Raiffeisen (1818-1888) ist in „seinem“ Museum in Hamm (Sieg) gewissermaßen zum Leben erweckt worden. Der „Talking Head“ wartet nun auf Besucher.

Video vom "Talking Head"
Innovative Raiffeisen-Installation im Museum

dach Hamm (Sieg) „Guten Tag und herzlich willkommen im deutschen Raiffeisen-Museum in Hamm an der Sieg“: Mit diesen Worten begrüßt der „Hausherr“ seine Gäste in seinen vier Wänden. Naja, Hausherr ist Friedrich-Wilhelm Raiffeisen eigentlich nur im übertragenen Sinne, und seine eigenen vier Wände – da streiten sich die Gelehrten – waren es vielleicht mal (er soll hier geboren worden sein). Und höchstselbst kann der Vater der Genossenschaftsidee seit 1888 niemanden mehr begrüßen. Trotzdem...

  • Betzdorf
  • 23.07.19
  • 157× gelesen
Lokales
Drei Autos waren in den Unfall auf der Betzdorfer Willhelmstraße involviert.

Ursache: gesundheitliche Probleme
Frontal in den Gegenverkehr auf der Wilhelmstraße

dach Betzdorf. Zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos ist es am Dienstagmittag auf der Wilhelmstraße in Betzdorf gekommen. Offenbar hatte der 59-jährige Fahrer eines Skodas gesundheitliche Probleme der Art, dass er mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geriet, so die Polizei vor Ort. Der Wagen prallte – quasi Kühler gegen Kühler – gegen eine Mercedes B-Klasse, die wiederum gegen einen dahinter befindlichen Seat geschoben wurde. Ein Notarzt und zwei Rettungswagenbesatzungen waren im...

  • Betzdorf
  • 23.07.19
  • 666× gelesen
Lokales
Am Amtsgericht Betzdorf ist Jochen S. zu einem Jahr Gefängnis verurteilt worden. Symbolbild: dach

„Lange gewachsene Männerfreundschaft“
Körperverletzung in Serie

goeb Betzdorf. An ein derartig langes Vorstrafenregister wie bei Jochen S. (alle Namen von d. Red. geändert) konnte sich weder Richterin Anke Puntschuh noch der Staatsanwalt erinnern. Jochen S. war erstmalig schon als soeben Strafmündiger mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Ingesamt 36 Einträge verlas die Vorsitzende, die ersten stammten aus den 1970er Jahren. Da war Jochen noch ein halbes Kind. Und die Tatsache, dass sie im Bundeszentralregister noch heute abgerufen werden können, weist darauf...

  • Betzdorf
  • 22.07.19
  • 457× gelesen
Lokales
Edmund Michalski hielt die Predigt. Der Generalobere des Ordens richtete dabei den Blick nach vorn – und auf die Provinzen, in denen die Missionare der Heiligen Familie keine Nachwuchsschwierigkeiten haben.
4 Bilder

"Wir können mit Hoffnung nach vorne schauen“
Missionare von der Heiligen Familie 100 Jahre in Deutschland

dach Bruche. Etwas früh dran waren sie schon, die Missionare von der Heiligen Familie. Am Montag feierten sie in der Klosterkapelle und in der Brucher Unterkirche, dass ihr Orden seit 100 Jahren auch in Deutschland wirkt. Streng genommen hätten die Ordensbrüder noch bis zum 15. November warten müssen. Denn an diesem Datum des Jahres 1919 gab die Generalleitung grünes Licht für die erste Niederlassung in Deutschland. Aber so genau wollte das gestern niemand nehmen. Dafür war der Anlass viel zu...

  • Betzdorf
  • 22.07.19
  • 438× gelesen
Lokales

Einige umgestürzte Bäume, aber keine nennenswerten Sachschäden
Gewitter verlief glimpflich

sz Betzdorf. Es schüttete wie aus Kübeln, und einmal mehr prasselten auch Hagelkörner auf die Erde – aber die Gewitter am Samstag blieben für den Raum Betzdorf ohne ernsthafte Folgen. Das berichtet die Betzdorfer Polizei. Zwar gingen bei der Rettungsleitstelle in Montabaur und bei der Polizeiinspektion in Betzdorf eine Vielzahl von Anrufen ein – aber bis auf vereinzelte umgestürzte Bäume ist die Region glimpflich davongekommen. An der Jungenthaler Straße in Kirchen waren Bäume umgestürzt;...

  • Betzdorf
  • 21.07.19
  • 188× gelesen
Lokales
Die Kelle brauchten die Beamten bei diesem Delinquenten gar nicht. Er kam von ganz alleine zur Polizei. Symbolbild: Archiv

Dummheit im Westerwaldkreis
Mit mehr als 2 Promille zur Polizei gefahren

sz Westerburg. Wer sich betrunken ans Steuer setzt, tut in der Regel alles dafür, nicht von der Polizei erwischt zu werden. Genau das Gegenteil machte am Donnerstagabend ein 46-Jähriger im Westerwaldkreis. Gegen 21 Uhr war er bei der Polizeiinspektion Westerburg vorgefahren und wollte eine Strafanzeige wegen Körperverletzung erstatten. Der aufnehmende Beamte bemerkte allerdings eine deutliche „Fahne“ in der Atemluft des Anzeigenerstatters – der anschließend durchgeführte Test ergab einen Wert...

  • Betzdorf
  • 19.07.19
  • 311× gelesen
Lokales
Auch der Rettungsdienst konnte dem 24-jährigen Motorradfahrer nicht mehr helfen. Symbolfoto: Archiv

24-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Kirchen
Motorradfahrer bei Unfall gestorben

sz Betzdorf. Ein 24-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist am frühen Freitagmorgen bei einem Unfall auf der Steinerother Straße gestorben. Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann um 5.45 Uhr auf einem Motorrad aus Betzdorf kommend in Richtung Steineroth unterwegs. Vermutlich aufgrund zu hohen Tempos auf nasser Straße verlor er die Kontrolle über seine Maschine. Er kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen eine Leitplanke. Der 24-Jährige erlitt dabei so schwere...

  • Betzdorf
  • 19.07.19
  • 3.895× gelesen
Lokales
Angesichts der weltpolitischen Lage beim Bürger und in der Pharmazie durchaus gefragt: Echtes Johanniskraut gilt als Stimmungsaufheller. Hier ein abgeblühtes Exemplar. Es entstehen geriefte Spaltkapseln. Fotos: Andreas Goebel
14 Bilder

Pflanzen und Tiere des Brachlands
Wildnis vor der Tür

goeb Betzdorf. Es ist schon länger her, dass es bei uns geregnet hat. Während viele Pflanzen an den Waldrändern, in der Feldflur und an den Wegen und Straßen schon im Juli untypische Anzeichen von Vertrocknung zeigen – gelbe und braune Blätter sowie verdorrte Blütenstände –, herrscht dort, wo der Boden von sich aus wenig Wasser halten kann, das pure Leben: auf den Brachen, auf dem Ödland. Typische Pflanzengesellschaften der Ruderalfluren findet man in Betzdorf beispielsweise an der...

  • Betzdorf
  • 17.07.19
  • 190× gelesen
Lokales
Zwei schwere Unfälle haben sich jetzt im Westerwaldkreis ereignet.

Autofahrer tödlich verunglückt, Bauarbeiter in Lebensgefahr
Zwei schwere Unfälle im Westerwaldkreis

sz Hof/Höhn. Im Westerwaldkreis haben sich in den vergangenen Tagen zwei schwere Unfälle ereignet: Ein Autofahrer hat auf der Kreisstraße zwischen Stein-Neukirch und Hof sein Leben verloren, ein Arbeiter auf einer Baustelle in Höhn lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Der Verkehrsunfall auf der K 34 hat sich am Mittwochmorgen gegen 5 Uhr ereignet. Wie die Hachenburger Polizei mitteilt, ist ein Autofahrer aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Wagen von der K 34 abgekommen. Das Auto...

  • Betzdorf
  • 17.07.19
  • 638× gelesen
Lokales
Das wahrlich nicht kleine Dach der BBS auf dem Molzberg muss saniert werden werden. Im oberen Bereich sind die Dachdecker fast fertig, nun muss weiter unten noch die alte Kiesschicht entfernt werden, um die Bitumenbahnen erneuern zu können.
3 Bilder

Baumaßnahmen an weiterführenden Schulen
Handwerker statt Schüler

thor Betzdorf/Kirchen. Sollten die Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen künftig mit schlechten Noten in Bio, Chemie und Physik nach Hause kommen, dann gibt es keine Ausreden mehr. Nicht mit einer derartigen technischen Ausstattung: Im Schulgebäude am Struthof werden derzeit die naturwissenschaften Räume auf den modernsten Standard gebracht. „Alles komplett raus – alles komplett neu.“ So bringt Oliver Weber die derzeit laufende Sanierung auf den Punkt. Im Gegensatz zu manchen Schülern hat der...

  • Betzdorf
  • 16.07.19
  • 247× gelesen
Lokales
Die Wurzeln im Erdreich gleich neben dem Rathaus sprechen Bände.

Wurzeln raus, Stromkasten weg
Projekt Rathausvorplatz liegt im Zeitplan

goeb Betzdorf. In knapp zwei Wochen soll die Baustelle auf dem Rathausvorplatz in Betzdorf abgeschlossen sein. In diesen Tagen gestaltet die Fa. Karo TiefBau aus Siegen-Seelbach, Vertragspartner der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, den Platz um (die SZ berichtete). Die Verwaltung möchte damit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Wie berichtet, soll der Betzdorfer Wochenmarkt schon im August zurück an seinen alten Standort in der Hellerstraße ziehen. Dafür war der Rathausplatz...

  • Betzdorf
  • 16.07.19
  • 232× gelesen
Lokales
Die Betzdorfer werden ihr Barbarafest auch in diesem Jahr Ende Oktober und damit eine Woche vor dem Kirchener Stadtfest feiern.

Aktionsgemeinschaft sieht keine Auswirkungen auf Kirchen
Betzdorf beharrt auf Barbarafest-Termin

sz Betzdorf/Kirchen. Nicht leicht gemacht habe sich die Aktionsgemeinschaft Betzdorf, der Zusammenschluss der Geschäftsleute und Gewerbetreibenden, die Festlegung auf einen Termin für das Barbarafest. Alle Mitglieder seien dazu angeschrieben worden. 46 Prozent hätten sich für Sonntag, 27. Oktober, ausgesprochen. Das Ergebnis des tatsächlich betroffenen Einzelhandels sei noch deutlicher: 58 Prozent. Das sehe man als klaren Auftrag, schreiben die Organisatoren in einer Pressenotiz. Der...

  • Betzdorf
  • 15.07.19
  • 306× gelesen
Lokales
Der Eindruck täuscht: Die Arbeiten an der Oberleitung haben mit dem "Lückenschluss" von Gleis 107 in Betzdorf nichts zu tun. Dort reichen die Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren nicht aus. Es bedeutet eine Verzögerung um Jahre.

Stillstand auf Gleis 107
Akelei statt Aktion

goeb Betzdorf. Rainfarn, Weg-Malve und Kleinblütige Königskerze könnte man bei einer botanischen Exkursion entlang Gleis 107 in Betzdorf ebenso finden wie Dach-Trespe und Riesen-Goldrute. Aber ist das der Sinn? Das vom Eisenbahnbundesamt geforderte Planfeststellungsverfahren muss nachgebessert werden und vereitelt nach wie vor den Bau der Unterführung zum Parkdeck und die Inbetriebnahme des dringend benötigten Ausweichgleises 107. Könnte man 107 schon nutzen, käme es u. a. nicht mehr zum...

  • Betzdorf
  • 14.07.19
  • 622× gelesen
Lokales
Die Polizei wurde nach der Randale gerufen. Der Schaden eines verzogenen Autodachs wird mit 10000 Euro angegeben.

Jugendliche auf Dach von teurem Auto
Ein Selfie zum Preis von 10000 Euro

sz Altenkirchen. Insgesamt vier Jugendliche im Alter zwischen 16 und 18 Jahre randalierten in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Stadtgebiet Altenkirchen, so schreibt die Polizeiinspektion der Kreisstadt in einer Notiz. Hierbei wurden nicht nur Mülltonnen und Garten-Mobiliar umgeworfen, ist zu erfahren. Als die Polizei gerufen wurde, stellte sich außerdem heraus, dass die Jugendlichen auf das Dach eines teuren Autos geklettert waren, offenbar um Selfies zu machen. Teure Selfies in der Tat,...

  • Betzdorf
  • 14.07.19
  • 291× gelesen
Lokales
Braune Suppe trifft auf verhältnismäßig klares Wasser: So sah es am Freitagnachmittag an der Mündung der Heller in die Sieg aus.
3 Bilder

Nach Unwetter in Neunkirchen
Flaschen, Bälle, Holz: „Mini-Tsunami“ in der Heller

dach Betzdorf. Freitagnachmittag, kurz vor sechs: Der Geräuschpegel in Betzdorf steigt im Handumdrehen. Es rauscht irgendwie. Klingt wie ein starker Schauer. Nur: Es ist trocken. Klar, es hat im Laufe des Tages geregnet. Doch in diesem Moment ist von Tropfen, die auf Straßen und Dächer plätschern, weit und breit nichts zu sehen. Es stellt sich heraus, dass es sehr wohl Wasser ist, das die ansonsten nur vom Straßenverkehr gestörte Ruhe durchbricht. Die Heller. Das kleine Flüsschen schiebt...

  • Betzdorf
  • 12.07.19
  • 2.314× gelesen
Lokales
Vier hauptamtliche Mitarbeiter der Jugendpflegen und zwei ehrenamtliche Betreuer kümmerten sich am Freitag um die Kinder, die die Spiele ausprobieren wollten.
3 Bilder

Am Betzdorfer Busbahnhof
Spiele-Landschaft in den Ferien

goeb Betzdorf. Ein voller Erfolg war für die Jugendpflegen Betzdorf und Kirchen am Freitag das Spielefest für die Ferienkinder auf dem Konrad-Adenauer-Platz (Busbahnhof) in Betzdorf. Die Jugendpflegen und das Rathaus Betzdorf machten den Kindern und ihren Eltern bzw. Großeltern dieses Angebot in der kooperativen Form das erste Mal. Kirchens Jugendpfleger Felix García hatte bis 11 Uhr schon 65 Kinder registriert und fast noch einmal eine so große Zahl an betreuenden Erwachsenen. Die konnten...

  • Betzdorf
  • 12.07.19
  • 120× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.