Betzdorf

Beiträge zum Thema Betzdorf

Lokales
Im Raum Altenkirchen ist eine Fähe nachgewiesen worden – und es ist definitiv nicht das Exemplar vom Stegskopf. Symbolbild: Archiv

Ministerium: Drei DNA-Nachweise erbracht
Mindestens ein „neuer“ Wolf im Westerwald

sz Altenkirchen. Das Senkenberginstitut für Wildtiergenetik hat drei genetische Wolfsnachweise in Rheinland-Pfalz bestätigt: Anfang Oktober hat ein Wolf bei Altenkirchen und in Rheinbrohl (Landkreis Neuwied) Schafe gerissen. Zudem wurde DNA aus Wolfskot, der in der Nähe von Bendorf gefunden wurde, bestimmt. Der Fall bei Altenkirchen geht auf ein weibliches Tier – eine Fähe – zurück, die bisher weder in Rheinland-Pfalz noch in einer anderen Region genetisch nachgewiesen wurde. Damit steht...

  • Betzdorf
  • 04.11.19
  • 547× gelesen
Lokales SZ-Plus
„Der ganze Kerl ist beeindruckend.“ Kurt Salterberg ist der letzte Zeuge des Hitler-Attentats. Sein langes Leben ist geprägt durch die schrecklichen Erfahrungen im Zweiten Weltkrieg ebenso wie durch großes gesellschaftliches Engagement in seiner Heimat.  Foto: goeb

Kurt Salterberg - der letzte Zeuge
Das Dorf, der Krieg und das Attentat vom 20. Juli

goeb Hamm (Sieg). Kurt Salterberg hat sich einige Male mit Adolf Hitler unterhalten. Wenn er das heute schildert, klingt das wie eine Erzählung, die definitiv in eine andere Zeit gehört, nicht in unsere. Denn das ist nach menschlichen Maßstäben alles unwahrscheinlich lange her – 1943/44. Damals war Salterberg ein junger Soldat, und das unergründliche Schicksal spülte ihn von der todbringenden Ostfront weg als Wachtposten an die Schranke an der „Wolfsschanze“. Was sich dort, im...

  • Betzdorf
  • 03.11.19
  • 668× gelesen
Lokales SZ-Plus
Pommes „Schranke“ (halb und halb). Wer kann dazu nein sagen?
8 Bilder

16. Kirchener Stadtfest
Die Sorgen hatten Sonntag frei

goeb  Kirchen. Klarer Morgen – trüber Tag: So sagt man an der See. Beim Kirchener Stadtfest war es am Sonntag genau umgekehrt. Während am Morgen „wettermäßig“ viele mit etwas Bangen dem Tag entgegensahen, öffneten sich bereits am Mittag postkartenblaue Fensterchen am grauen Firmament. Und niemand musste sich Gedanken wegen der Temperaturen machen – die sog. „Übergangsjacke“ tat es locker und konnte wieder aus dem Schrank geholt werden. Und so dürfte das 16. Kirchener Stadtfest mit...

  • Betzdorf
  • 03.11.19
  • 265× gelesen
Lokales
Zahlreiche Kräfte der Polizei griffen bei einem Autokorso zwischen Betzdorf und Herdorf ein. Symbolbild: SZ-Redaktion

Teilnehmer in Herdorf gestellt
Polizei: Selbst Schüsse fielen bei Autokorso

sz Betzdorf/Herdorf. Gleich mehrere Anrufe erboster Bürger gingen am Samstag bei der Polizei in Betzdorf ein. Der Grund: Beim Autokorso einer türkischen Hochzeit ging es drunter und drüber; es seien dabei sogar Schüsse gefallen, hieß es. Die Polizei legt den Teilnehmern eine ganze Reihe weiterer Gesetzesbrüchen zur Last: Quietschende Reifen, sogenannte „Burnouts“, Fahren über rote Ampeln, Straßenblockierungen und gezündete Bengalos. Die Anrufe kamen demnach sukzessive von Anwohnern der...

  • Betzdorf
  • 03.11.19
  • 624× gelesen
Lokales SZ-Plus
Bei der „Nacht der Entscheidung“ war die ev. Kreuzkirche wieder in ein buntes Licht getaucht, im Altarraum spielte die Band und die Besucher sangen kräftig mit.  Fotos: rai
3 Bilder

"Nacht der Entscheidung" in Betzdorf
„Allein durch Glaube“

rai Betzdorf. Glaube, Vertrauen und Treue waren Kernpunkte, über die Miriam Steup bei ihrer berührenden Predigt bei der „Nacht der Entscheidung“ sprach und diese anschaulich verknüpfte: Die Studentin aus Betzdorf zeichnete dabei auch die Beziehung zwischen Gott und dem Menschen auf. „Allein durch Glaube“, also „Sola fide“, einem der vier Soli von Reformator Martin Luther, hatte das Vorbereitungsteam des CVJM Betzdorf zum Thema gewählt. Auch die elfte „Nacht der Entscheidung“, zu der CVJM und...

  • Betzdorf
  • 01.11.19
  • 188× gelesen
Lokales

Im Betzdorfer Supermarkt
Nüsse gehamstert und dann Flucht ergriffen

sz Betzdorf. Das Eichhörnchen tut es und der Hamster auch: Der Mensch macht es ebenfalls, muss aber um Erlaubnis fragen. Das tat ein „Kunde“ im Lidl-Markt in Betzdorf am Donnerstagnachmittag (ca. 15.40 Uhr) allerdings nicht, als er dabei beobachtet wurde, wie er sich mehrere Tüten Nüsse in seinen Rucksack steckte. Als man ihn an der Kasse daraufhin ansprach, flüchtete der 25- bis 30-Jährige. Vor Schreck vergaß er dabei seinen Rucksack. Beschrieben wird der Mann als schlank und 1,75 bis...

  • Betzdorf
  • 01.11.19
  • 268× gelesen
Lokales

Hundehalter leicht verletzt
Erst gebissen und dann beleidigt worden

sz Betzdorf. Durch einen Biss in den Arm ist am Mittwochmorgen ein 26-Jähriger in der Straße In der Hüll leicht verletzt worden. Das schreibt die örtliche Polizei in einer Pressenotiz. Der 26-Jährige war in der Straße mit seinem Mischlingshund zu Fuß unterwegs, als ein belgischer Schäferhund nicht angeleint auf sie zugekommen sei. Der Halter des Schäferhundes sei nicht in Sicht gewesen. Der Schäferhund habe sich mit dem Mischling des 26-Jährigen gebissen. Als der 26-Jährige die Hunde...

  • Betzdorf
  • 31.10.19
  • 175× gelesen
Lokales SZ-Plus
Am alten Standort hatten sich zahlreiche Menschen eingefunden. Von dort aus ging es im Trupp zur neuen Adresse.
2 Bilder

Symbolischer Umzug der "Linde"
Mehr als eine Kneipe

rai Betzdorf. Steffi Stieler ist eine „toughe“ Frau. Aber am Montagabend war sie doch sichtlich gerührt. Von der „Linde“ am Klosterhof, die Stieler 13 Jahre bewirtschaftet hatte, ging es da nämlich im großen Tross zur neuen Kneipe, die sie ab November betreiben wird – die „Sieglinde“. Zahlreiche Menschen hatten sich am alten Standort eingefunden und wurden von Stieler begrüßt. Sie hielt ein Glas mit dem Schriftzug „Linde“ in Händen. Auf zwei Bannern war zu lesen: „Goodbye Linde“ bzw....

  • Betzdorf
  • 29.10.19
  • 876× gelesen
Lokales
Hier fährt das ältere, aber bei vielen Fahrgästen beliebtere Zugmodell in den Betzdorfer Bahnhof ein. Aber egal, ob Doppelstöcker oder „Talent“ – wegen der nicht zeitgemäßen Bahnsteighöhe haben es Rollstuhlfahrer schwer. Immerhin will man Bahnsteig 106 in Fahrtrichtung Aachen nächstes Jahr entsprechend umbauen.

Bis Frühjahr 2021
Bahnhof Betzdorf: Gleis 106 soll umgebaut werden

sz Betzdorf. In Betzdorf ist das Reisen mit der Bahn für Rollstuhlfahrer zurzeit noch eine Herausforderung. Denn für einen barrierefreien Zustieg in die Züge sind die Bahnsteige zu niedrig. Über ihre leidvollen Erfahrungen berichtete das Ehepaar Reeh der Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler bei einem Ortstermin im August. Die SPD-Politikerin hatte daraufhin bei der DB AG nachgefragt, ob und wie sich das Problem kurzfristig lösen lässt. Das geht aus einem Presseartikel der...

  • Betzdorf
  • 29.10.19
  • 708× gelesen
Lokales
Die Polizei konnte den 18-Jährigen in Tatortnähe festnehmen. Symbolbild: Archiv

Junger Mann soll Mutter und Bruder mit Messer attackiert haben
Versuchter Totschlag: 18-Jähriger in Haft

sz Marzhausen. Wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung wird gegen einen 18-Jährigen aus Marzhausen (Westerwaldkreis) ermittelt. Das hat jetzt die Staatsanwaltschaft Koblenz, die das Ermittlungsverfahren führt, mitgeteilt. Demnach wird dem Beschuldigten zur Last gelegt, in den frühen Morgenstunden des 25. Oktober im gemeinsam bewohnten Haus in Marzhausen nahe Kroppach zunächst seine 54-jährige Mutter und danach seinen 16 Jahre alten...

  • Betzdorf
  • 29.10.19
  • 321× gelesen
Lokales
Zahlreiche Menschen protestierten am Sonntag auf Einladung der NI und der Bürgerinitiative gegen die industrielle Nutzung des Naubergs im Grenzgebiet der Kreise Altenkirchen und Westerwald. Foto: NI

Massiver Protest beim ersten Wald-Sonntag im Nauberg
„Kleines Paradies“ erhalten

sz Norken/Nauroth. Trotz des regnerischen und windigen Herbstwetter konnten Harry Neumann, Kreis- und Landesvorsitzender des Umweltverbandes Naturschutzinitiative (NI), und Klaus Wilhelm, Sprecher der BI „Erhaltet den Nauberg“, über 150 Teilnehmer zum ersten Wald-Sonntag im Nauberg begrüßen. Die Veranstaltung verdeutlichte den Teilnehmern die große Bedeutung des Naubergs für die Lebensräume von Menschen und Tieren, heißt es in einer Pressemitteilung der NI. Insbesondere sei der unzerschnittene...

  • Betzdorf
  • 28.10.19
  • 360× gelesen
Lokales
Steffi Stieler in ihrem Element: Das Vorstandsmitglied der Aktionsgemeinschaft kommentierte vom Logenplatz aus das „Spiel ohne Grenzen“. Vier Teams lieferten sich einen spannenden Wettkampf.
8 Bilder

Verregneter Start, gelungener Nachmittag
Barbarafest zieht die Massen nach Betzdorf

damo Betzdorf. „Wie viele Menschen haben 1850 in Betzdorf gelebt?“: Die Antwort lautet 250 – und dass die Zeiten sich geändert haben und die Stadt an Sieg und Heller längst kein verschlafenes Dorf mehr ist, wurde gestern einmal mehr deutlich. Denn die Zahl 250 wurde an Besuchern beim Barbarafest einmal mehr um ein Vielfaches übertroffen. Dabei hatte das Fest nicht gerade verheißungsvoll begonnen: Es regnete ohne Pause, und so war der Gottesdienst zur Eröffnung nur spärlich besucht. Und ohne...

  • Betzdorf
  • 27.10.19
  • 575× gelesen
Lokales SZ-Plus
Zwischen 25 und 70 Jahren sind die IG-Metall-Mitglieder organisiert, die gestern in der Betzdorfer Stadthalle geehrt worden. Reden und ein kleines Rahmenprogramm schufen dafür den passenden Rahmen.

Jubilarehrung der IG Metall
Das „Bollwerk“ stark gemacht

nb Betzdorf. Ihre „Bringschuld“ gegenüber langjährigen Mitgliedern hat die IG Metall Betzdorf am Donnerstagabend ein gutes Stück weit abgetragen. Als solche wollte nämlich Festredner Manfred Schallmeyer die Feierstunde in der Stadthalle verstanden wissen – und keinesfalls als lästige Pflicht. „Ihr habt häufig viel mehr getan, als eure Pflicht“, dankte Schallmeyer den Jubilaren. Mit einer beeindruckenden Zahl hatte zuvor der 1. Bevollmächtigte Uwe Wallbrecher aufgewartet. Auf mehrere tausend...

  • Betzdorf
  • 24.10.19
  • 191× gelesen
Lokales
Polizei und Feuerwehr wurden nachts auf den Plan gerufen, weil Unbekannte einen Gullydeckel ausgehoben hatten. Symbolfoto: SZ-Archiv

Verkehrsunfall mit zwei Autos
Unbekannte hoben Gullydeckel aus

sz Rennerod. Zwei Verkehrsunfälle haben bislang Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Rennerod verursacht, weil sie einen Gullydeckel aus der Straße gehoben und dort liegen gelassen hatten. Diesmal ging die Sache nicht glimpflich aus. Es entstand erheblicher Schaden. Um 1.35 Uhr, so berichtet die örtliche Polizei, fuhren zwei Autofahrer über das Hindernis, das sie zu spät erkannten. Der Deckel lag auf der Hauptstraße in Höhe des Hauses Nr. 74. Wie die Polizei weiter berichtet,...

  • Betzdorf
  • 20.10.19
  • 293× gelesen
Lokales
Grus grus lautet der wissenschaftliche Name des Kranichs, einem unübersehbaren Großvogel, dem schon der Nationaldichter Schiller in einer Ballade ein Denkmal gesetzt hat. 40 Prozent des Weltbestandes der Vögel benutzt den schmalen Korridor über Rheinland-Pfalz/Westfalen.

Kraniche im AK-Land
Schmaler, exklusiver Korridor

sz/goeb Kreis Altenkirchen.  Ein herrliches Naturschauspiel lässt sich in diesen Tagen und Wochen wieder am Himmel beobachten. Der ein oder andere hat sie bereits gesehen und gehört: Mehrere Tausend Kraniche, auch Vögel des Glücks genannt, ziehen aktuell über Rheinland-Pfalz und das südliche Westfalen Begleitet von ihren charakteristischen, lautstarken Trompetenrufen nehmen die Vögel im Flug ihre typische „V“- oder Linienformation an. Normalerweise wird der Landkreis Altenkirchen von den...

  • Betzdorf
  • 15.10.19
  • 301× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Natur gestaltet – es lohnt sich, genau hinzuschauen: eine Momentaufnahme aus der Muhlau bei Scheuerfeld.  Fotos: Daniel Montanus
7 Bilder

Herbstimpressionen aus dem AK-Land
Zeit für ein bisschen Sentimentalität

damo Kreis Altenkirchen. Fast könnte man ein bisschen sentimental werden, so schön verabschiedet sich die Natur in den Winter – schließlich kommt nach all der Fülle des Herbstes, nach seinem gewaltigen Farbrausch, unweigerlich eine graue, karge Zeit auf uns zu. Aber noch wetteifern Ahorn und Roteiche um die spektakulärsten Farben, noch ist der Tisch für die Wildtiere überreich gedeckt, noch haben die Sonnenstrahlen reichlich Kraft. Aber so prächtig der Herbst in diesen Tagen auch aussieht:...

  • Betzdorf
  • 14.10.19
  • 182× gelesen
Lokales SZ-Plus
Mit einem Vertrauensvorschuss konnte der Angeklagte schließlich das Amtsgericht verlassen. Symbolfoto: Archiv

Betrug und Waffenbesitz: Jugendstrafe auf Bewährung
Gericht schnürte „Hilfspaket“

nb Betzdorf.  Nach Jugendstrafrecht wurde am Donnerstagnachmittag im Betzdorfer Amtsgericht der zur Tatzeit 20-jährige Leon A. verurteilt. Sechs Monate Jugendstrafe, ausgesetzt zur Bewährung, gab es von der Jugendschöffenkammer wegen Betruges und Verstoßes gegen das Waffenrecht. Leon A. (Name geändert) räumte die Vorwürfe unumwunden ein: „Ja, ich habe das getan.“ In dieser Hinsicht war die Kammer also vor keine größeren Probleme gestellt und konnte folgende Taten als erwiesen ansehen: Leon...

  • Betzdorf
  • 10.10.19
  • 204× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ein Wald wie bei den Brüdern Grimm, märchenhaft schön. Die Naturschutzinitiative fordert einen Bewusstseinswandel. Foto: H. Neumann

Fichtensterben sei kein Wald-, sondern ein Forstproblem
Naturschutzinitiative fordert radikale Kehrtwende im Wald

sz/goeb Kreis Altenkirchen. Mittlerweile kann niemand mehr die Augen verschließen vor den tiefgreifenden Schadensbildern in den Fichtenwäldern in Deutschland und Mitteleuropa allgemein. Dazu äußert sich nun auch die Naturschutzinitiative (NI) als anerkannter Naturschutzverband. Während Haubergsgenossenschaften, Staatsforst und Privatwaldbesitzer die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, sieht die NI „die großflächigen Schäden in den deutschen Fichtenforsten“ als Chance für zukünftige...

  • Betzdorf
  • 10.10.19
  • 286× gelesen
Lokales

Neue Masche der Betrüger im Kreis Altenkirchen
Falsche Polizisten bitten um Rückruf

sz Kreis Altenkirchen. Bei den Polizeidienststellen in den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen gingen in der vergangenen Woche zahlreiche Mitteilungen zu dreisten Betrügern ein, die sich am Telefon als Polizeibeamte ausgaben. Die Polizeidirektion Neuwied warnt  in einer aktuellen Pressemitteilung vor diesen Tätern, die überzeugend auftreten und nun mit einer neuen „Masche“ (Bitte um Rückruf) arbeiten. Häufig sind sältere Menschen Ziel der Betrüger. Daher sind auch deren Angehörige...

  • Betzdorf
  • 09.10.19
  • 259× gelesen
Lokales

Unfall zwischen Bad Marienberg und Langenbach
78-Jährige erlitt schwerste Verletzungen

sz Bad Marienberg. Schwerste Verletzungen erlitt am Dienstagvormittag eine 78 Jahre alte Autofahrerin bei einem Unfall auf der Landesstraße 294 zwischen Bad Marienberg und Langenbach. Wie die Polizei berichtet, war die Frau mit ihrem Auto nach rechts auf das Bankett geraten, hatte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und war in der Folge mit einem entgegenkommenden Lkw kollidiert. Die schwerstverletzte 78-Jährige musste per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der Fahrer...

  • Betzdorf
  • 08.10.19
  • 151× gelesen
Lokales
Christoph Weller, Benjamin Geldsetzer, Janine Horczyk, Denis Hilger und Christian Greb (v. l.) informierten über das anstehende Barbarafest. Am 27. Oktober steht Betzdorf wieder kopf. Foto: goeb

Barbarafest Betzdorf am 27. Oktober
Nummer 36 ist startklar

goeb Betzdorf. Die Flyer sind fertig, die Plakate auch, und das Programm steht bis auf Kleinigkeiten. Zum 36. Barbarafest gaben die Veranstalter, die Aktionsgemeinschaft Betzdorf und die Stadt, am Dienstag in einem Pressegespräch im Rathaus einige Informationen. Die Organisation liegt wie in den Vorjahren in den Händen von Hilger Events. Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer, der Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Betzdorf, Christoph Weller, und Geschäftsführer Denis Hilger gaben eine...

  • Betzdorf
  • 08.10.19
  • 216× gelesen
Lokales

Vermisstensuche beendet
Jutta Blickheuser ist wieder da

sz Betzdorf/Hachenburg. Jutta Blickheuser ist wieder da. Sie war seit 12. September als vermisst gemeldet, die Polizei hatte sie auch mit einem öffentlichen Aufruf gesucht. Das war offenbar erfolgreich: Der entscheidende Hinweis kam nun von einem Passanten, dem am Samstag in einem Waldstück in der Verbandsgemeinde Hachenburg das Auto der 57-Jährigen aufgefallen war. Ein entsprechendes Foto von dem Wagen war ebenfalls veröffentlicht worden. Jutta Blickheuser hielt sich in ihrem Fahrzeug...

  • Betzdorf
  • 30.09.19
  • 867× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.