Betzdorf

Beiträge zum Thema Betzdorf

Lokales
Kein prächtiger Umzug durch die Straßen, kein Rummel auf dem Festplatz: Auch das Betzdorfer Schützenfest fällt zum zweiten Mal in Folge aus.

Nächstes Volksfest abgesagt
Betzdorfer Schützenfest findet nicht statt

sz Betzdorf. Nach der Kirmes Mudersbach und der Kirmes Niederfischbach die nächste Absage eines beliebten Volksfestes in der Region: Das Betzdorfer Schützenfest findet Pandemie-bedingt zum zweiten Mal in Folge nicht statt. Sabina Kniep, 1. Vorsitzende des Betzdorfer Schützenvereins, verkündet dazu in einem Statement: „Wir können es gegenüber unseren Besuchern, Schaustellern sowie allen anderen Beteiligten nicht verantworten, eine solche Veranstaltung durchzuführen. Dazu gibt es noch zu viele...

  • Betzdorf
  • 18.06.21
  • 40× gelesen
Lokales
Welches Wappen darf’s denn sein? Die Ausschussmitglieder haben sich am Donnerstag mit zwölf Entwürfen auseinandergesetzt. Der erklärte Favorit ist in der Bildmitte zu sehen.

Eber und Löwe sind gesetzt
Verbandsgemeinde wird sich Wappen zulegen

damo Betzdorf. Am 22. Juli 2015 haben Konrad Schwan und Bernd Brato mit ihrer Unterschrift im Trauzimmer des Betzdorfer Rathauses die Hochzeit „ihrer“ beiden Verbandsgemeinden besiegelt. Jetzt, knapp sechs Jahre später, soll die neue Gebietskörperschaft ihr eigenes Wappen bekommen. Und das ist gar keine so einfache Aufgabe – denn ein Wappen muss diverse Vorgaben erfüllen. Das wurde am Donnerstagabend im Haupt- und Finanzausschuss deutlich. Dort konnten die Ausschussmitglieder die Entwürfe in...

  • Betzdorf
  • 18.06.21
  • 94× gelesen
LokalesSZ
„So vital habe ich den Garten selten erlebt“: Die vielen Niederschläge im Frühling haben den Stauden im Oehndorf-Garten sichtlich gutgetan.
4 Bilder

Oehndorf-Gärtner öffnen Pforten
Willkommen im grünen Wohnzimmer

damo Betzdorf. Der Oehndorf-Garten in Betzdorf besteht aus zwei Teilen, und beide tragen Namen. Und noch nie hat der hintere Teil des Gartens seinen Namen so zu Recht getragen wie im ersten Jahr der Pandemie. Weil er von einer übermannshohen Buchenhecke eingerahmt wird, ist er von der Straße aus nicht einsehbar – deshalb heißt er „Geheimer Garten“. In normalen Zeiten ist dieser Name ein bisschen dick aufgetragen: Die beiden Oehndorf-Gärtner richten schließlich schon seit Jahren „Tage der...

  • Betzdorf
  • 16.06.21
  • 87× gelesen
Lokales
Nach wie vor liegen die Bauarbeiten am ehemaligen Realschul-Gebäude an der Betzdorfer Schützenstraße im Zeitplan

Arbeiten liegen im Zeitplan
Umzug der Grundschule Betzdorf

damo Betzdorf. Nach wie vor liegen die Bauarbeiten am ehemaligen Realschul-Gebäude an der Betzdorfer Schützenstraße im Zeitplan: Das hat Beigeordneter Joachim Brenner jetzt auf Nachfrage der SZ mitgeteilt. Wie berichtet, soll die Martin-Luther-Grundschule nach den Sommerferien am neuen Standort durchstarten – aber dazu sind sehr umfangreiche Arbeiten nötig. So wurden in dieser Woche erneut etliche Aufträge an Handwerker aus der Region vergeben; das Volumen der jüngsten Vergaben beläuft sich auf...

  • Betzdorf
  • 15.06.21
  • 101× gelesen
LokalesSZ
Vor drei Jahren mussten die Feuerwehren bei einem Waldbrand zwischen Scheuerfeld und Dauersberg Schwerstarbeit leisten – was auch daran lag, dass hunderte Meter Schlauchleitungen bis zum nächsten Hydranten verlegt werden mussten.
2 Bilder

Trockenheit und Brandgefahr
Ein Löschteich zum Schutz des Waldes

thor Bruche/Scheuerfeld. Es ist eine neue Idee mit einem uralten Hintergrund: Die Haubergsgenossenschaft Bruche/Scheuerfeld würde gerne in ihrem Gebiet einen Löschteich anlegen. Dabei sind diese Art der Wasserspeicher eigentlich seit über 100 Jahren komplett „aus der Mode“ gekommen, die zentrale Leitungsversorgung hat schließlich die Eimerketten überflüssig gemacht. Doch der Klimawandel könnten den Teichen zu einer kleinen Renaissance verhelfen. Denn tief in den (trockenen) Wäldern des...

  • Betzdorf
  • 15.06.21
  • 125× gelesen
LokalesSZ
Der Missbrauchsfall wird jetzt vor dem Landgericht in Koblenz weiterverhandelt.

Fortsetzung am Landgericht Koblenz
Massive Vorwürfe im Missbrauchsprozess

nb Betzdorf. Wende im Prozess um mutmaßlichen schweren sexuellen Missbrauch einer Schülerin in der Verbandsgemeinde Wissen: Das Schöffengericht in Betzdorf hat die Sache an die Große Strafkammer des Landgerichts Koblenz verwiesen. So schwer wiegen die Vorwürfe gegen den 30-jährigen Adrian T., dass das Schöffengericht der Meinung ist, dass seine sogenannte Strafgewalt nicht ausreicht. Heißt: Richterin Beatrice Haas und die Schöffen gehen davon aus, dass Adrian T. (alle Namen von der Red....

  • Betzdorf
  • 14.06.21
  • 190× gelesen
Lokales
Am Wegekreuz stellten sich (v. l.) Berthold Weber, Kunibert Benner und Martin Lück dem Fotografen.
3 Bilder

Druidensteig bei Kausen
Ein Kreuz mit besonderer Geschichte

rai Kausen. Ein Kreuz zum Innehalten – und ein Kreuz mit einer Geschichte: Es zieht am Druidensteig die Blicke auf sich, an einem neu geschaffenen Rastplatz mit Fernblick: In der Fastenzeit aufgestellt, ist nun das Wegekreuz „über dem roten Löwen“ gesegnet worden. Man kann festhalten: Es ist ein schönes Fleckchen dort oben entstanden. Direkt am beliebten Wanderpfad lädt es Wanderer und Radfahrer zum Verweilen ein. Schon länger war überlegt worden, einen Rastplatz zu schaffen, so...

  • Betzdorf
  • 14.06.21
  • 203× gelesen
Lokales
Über das Programm „Klimaschutzprojekte im kommunalen Umfeld“ werden 200.000 Euro für die Kläranlage in Wallmenroth zur Verfügung gestellt.

Geld aus Berlin
Kläranlage Wallmenroth erhält 200.000 Euro

sz Berlin/Wallmenroth. Einen Förderbetrag in Höhe von 200.000 Euro stellt der Bund für die Kläranlage in Wallmenroth zur Verfügung. Das dient zur maschinellen Schlammentwässerung für den Anschluss an die Klärschlammverwertung im Verbund (die SZ berichtete). Die Förderung erfolgt laut Mitteilung des Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel (CDU) über das Programm „Klimaschutzprojekte im kommunalen Umfeld“. Für dieses zeichnet das Bundesumweltministerium verantwortlich. Der Förderbetrag erstreckt sich...

  • Betzdorf
  • 14.06.21
  • 33× gelesen
Lokales
Die Hellerbrücke soll 2022 saniert werden. Dieses Vorhaben ist mit 45.000 Euro der dickste Brocken im Haushalt des kommenden Jahres.

Haushalt Grünebach
Sanierung der Hellerbrücke als dickster Brocken

dach Grünebach. Einem nackten Mann in die Tasche zu greifen, ist sprichwörtlich nicht ganz einfach. Immerhin ist es ganz gut, wenn dieser Mann einigermaßen sparsam agiert. So wird es jedenfalls in Grünebach gehandhabt. Mit Reichtümern ist das kleine Dorf im Hellertal nicht gerade gesegnet, daher geht der Gemeinderat entsprechend zurückhaltend vor, was das Geldausgeben angeht. Das belegt der Doppelhaushalt 2021/22, den der Rat am Donnerstagabend einstimmig verabschiedet hat. Grünebach will ab...

  • Betzdorf
  • 13.06.21
  • 92× gelesen
LokalesSZ
Andreas F. und Thomas R. fuhren zeitweise in derselben Hobby-Rennserie. Doch die Freundschaft ist zerbrochen, die Sache mit dem verliehenen Motorrad landete sogar vor Gericht.

Amtsgericht Betzdorf
Männer-Freundschaft zerbricht an Motorrad

dach Betzdorf. Es fing alles an mit einem geplatzten Motor und einem ebensolchen Traum: Weil das Motorrad beim letzten Rennen der Saison plötzlich streikte, holte Andreas F. eben keine Punkte – und musste seinen schärfsten Konkurrenten in der Gesamtwertung doch noch vorbeiziehen lassen. Am Ende dieser Geschichte mit vielen Wendungen landete der 39-Jährige auf der Anklagebank des Betzdorfer Amtsgerichts. . Denn: Andreas F. hatte sich für dieses Rennen das Motorrad von seinem Freund Thomas R....

  • Betzdorf
  • 13.06.21
  • 1.904× gelesen
LokalesSZ
Er fuhr mit der Bahn von Hamburg nach Betzdorf, übernachtete in einem Hotel und fuhr wieder zurück: Felix Jedeck. Immerhin bekommt er die 334,33 Euro für ein Samsung-Smartphone zurück, das er nie erhalten hat.

Zeugenaussage unnötig
Umsonst aus Hamburg nach Betzdorf

dach Betzdorf. Das Leben hält manchmal verschlungene Pfade bereit. Diese Erkenntnis machte Felix Jedeck dieser Tage. Dabei fängt seine Geschichte am 13. Februar 2020 mit einem Klick an. Eineinviertel Jahr später wird er zum ersten und vermutlich einzigen Mal Betzdorf besucht und dafür eine Reisezeit von zwölf Stunden völlig umsonst auf sich genommen haben. Der heute 24-Jährige hatte seinerzeit ein Smartphone im Internet ersteigert, ein Samsung Galaxe S10+ mit 128 Gigabyte internem Speicher....

  • Betzdorf
  • 12.06.21
  • 1.406× gelesen
LokalesSZ
Die Gebühren rund um den Grünebacher Friedhof schnellen mit der neuen Satzung gezwungenermaßen in die Höhe.

562 statt 230 Euro für Reihengrab
Friedhofsgebühren "drastisch erhöht"

dach Grünebach. Die Gebühren rund um den Friedhof in Grünebach werden deutlich teurer. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend einstimmig eine neue Satzung verabschiedet. Diese hatte Johannes Hebel von der Verbandsgemeindeverwaltung ausgearbeitet – auf Grundlage der „ursprünglich nicht vorhandenen Kalkulation“. Die Gebühren für einen Friedhof sollten laut Gesetz möglichst kostendeckend sein, erläuterte er. Doch davon war man in der Hellergemeinde offenbar weit entfernt. „Die...

  • Betzdorf
  • 11.06.21
  • 77× gelesen
LokalesSZ
Parkraummanagement für die städtischen Stellflächen, wie hier am Kreisel Wilhelmstraße: Das ist einer der Aspekte, die der Stadtbürgermeister in seinem Konzept anreißt.
2 Bilder

Handel und Verkehr in "Betzdorf 2030+"
Sollen die Autos Platz machen?

dach Betzdorf. Verkehr, viel Verkehr: Das ist wohl eine der Assoziationen mit Betzdorf. Und nach wie vor erfüllt die Sieg-Heller-Stadt für ihre eigenen Bürger und auch diejenigen aus den umliegenden Dörfern die Funktion der Versorgung. Kein Wunder also, dass sich Benjamin Geldsetzer in seinem Arbeitspapier „Betzdorf 2030+“ auch mit den Themen Handel und Mobilität beschäftigt. Wie bereits in den beiden vorangegangenen Artikeln berichtet, hat der Stadtbürgermeister schriftlich dargelegt, wie sich...

  • Betzdorf
  • 11.06.21
  • 629× gelesen
LokalesSZ
Der Bauausschuss Scheuerfeld nahm bei seiner jüngsten Sitzung auch das in die Jahre gekommene Bauhoffahrzeug in Augenschein. Die Empfehlung des Gremiums: ein neues, modernes Fahrzeug anschaffen.

Bauausschuss empfiehlt Neuanschaffung
Neues Fahrzeug für Scheuerfelder Bauhof?

nb Scheuerfeld. Eine Schleife ist nicht drum, aber die Ortsgemeinde Scheuerfeld bekommt ein Geschenk: Wie Harald Dohm am Donnerstagabend im Bauausschuss berichtete, schenkt ein Herr aus Hessen der Gemeinde das Hang-Grundstück neben dem Bauhof der Gemeinde. Lediglich die Umschreibung geht auf die Kommune. Im Weiteren ging es mit der Muhlaubrücke um ein weniger erfreuliches Thema, entsprechend „verschnupft“ zeigte sich Ortschef Dohm. Wie von der SZ berichtet, gibt es an der neuen Brücke über die...

  • Betzdorf
  • 11.06.21
  • 44× gelesen
LokalesSZ
„Webers Wäldchen“: Hier könnte ein kleiner Naturerlebnispark entstehen.
2 Bilder

Sieg-Heller-Stadt als „beetown“
Naturschutz und Erholung in Betzdorf 2030+

dach Betzdorf. Natur und Erholung: Für Benjamin Geldsetzer wichtige Themen – zumindest wenn man nach seinem Arbeitspapier „Betzdorf 2030+“ geht. Zur Erinnerung: Darin hat der Stadtbürgermeister auf 46 Seiten niedergeschrieben, wie er sich die Zukunft der Sieg-Heller-Stadt vorstellt. In einem ersten Teil hatte die SZ bereits etwa über die Idee berichtet, den Busbahnhof abzureißen und das Siegufer freizulegen, analog zum „Vorbild“ Siegen. Betzdorf soll Bienenfreundlicher werdenEs sind aber auch...

  • Betzdorf
  • 10.06.21
  • 117× gelesen
LokalesSZ
Im Bereich Bahnhof-/Decizer Straße könnte ein multifunktionaler Platz entstehen, eine neue Mitte.
3 Bilder

Bürgermeister Benjamin Geldsetzer
Wie soll Betzdorf in zehn Jahren sein?

dach Betzdorf. Es hat beinahe den Umfang einer medizinischen Doktorarbeit: Auf 46 Seiten hat Benjamin Geldsetzer niedergeschrieben, wie sich die Sieg-Heller-Stadt seiner Auffassung nach entwickeln sollte. „Betzdorf 2030+“ heißt das Werk, das der Stadtbürgermeister gemeinsam mit City-Managerin Julia Wisser aufgesetzt hat und das den Zusatz „Arbeitspapier“ trägt. Die Bürger sollen wissen wohin es gehtWarum ein so umfangreicher Überblick, warum so konkret? „Ich wollte, dass der Rat und die Bürger...

  • Betzdorf
  • 09.06.21
  • 213× gelesen
LokalesSZ
SZ-Redakteur Achim Dörner.

KOMMENTAR
Visionen, ganz ohne Arztbesuch

Visionen, die SPD – da kommt man schnell zu Helmut Schmidt und dessen Empfehlung, einen Mediziner aufzusuchen. Benjamin Geldsetzer scheint es da eher mit Willy Brandt halten zu wollen. Der vermochte während seiner Kanzlerschaft zu gestalten, mit der Öffnung gen Osten mitten im Kalten Krieg Historisches zu schaffen. Ein Symbol für die Ewigkeit (Foto vom Warschauer Kniefall) inklusive. Schmidt war Verwalter, gezwungenermaßen. Ölkrise, RAF-Terror, Friedensbewegung: Der Hamburger musste stets...

  • Betzdorf
  • 09.06.21
  • 100× gelesen
Lokales
Um 7.30 Uhr hat sich am Montagmorgen am Betzdorfer Busbahnhof das gewohnte Bild geboten: Der Schülertransport läuft trotz des Warnstreiks. Aber nach 17 Uhr fährt in dieser Woche im AK-Land wohl kein Bus mehr.

Westerwaldbus wird bestreikt
Das Fragezeichen fährt mit

damo Steinbeach. Die Hälfte der Busfahrer der Westerwaldbus GmbH streikt, nach 17 Uhr fährt im AK-Land praktisch kein Bus mehr, aber der Schülertransport läuft: Auf diesen Nenner lassen sich die Auswirkungen eines Streiks bringen, zu dem die Gewerkschaft Verdi im zähen Ringen um einen neuen Tarifabschluss aufgerufen hat. „Ich wage die Prognose, dass wir den Schülertransport in dieser Woche aufrechterhalten können“, gibt sich Oliver Schrei, der Geschäftsführer des kreiseigenen Busunternehmens,...

  • Betzdorf
  • 07.06.21
  • 81× gelesen
Lokales
Ein 23-Jähriger ist vor dem Betzdorfer Amtsgericht zu einer Geldstrafe verurteilt worden, weil er bei Instagram das Foto eines kleinen Mädchens in eindeutig sexualisierter Pose hochgeladen hat.

23-Jähriger zu Geldstrafe verurteilt
Kinderpornografie auf Instagram hochgeladen

nb Betzdorf. „In keiner Schuld“ sah sich Sören K. bis zum Schluss. Ganz anderer Ansicht war Richterin Tanja Becher: Sie verurteilte den heute 23-Jährigen wegen des Erwerbs, des Besitzes und Vertriebs von kinderpornographischem Material zu 3600 Euro Geldstrafe. Organisation aus USA macht Meldung an die BehördenDie Plattform Instagram und eine Nichtregierungsorganisation aus den USA, die sich dem Auffinden von Kinderpornographie im Internet verschrieben hat, hatten im Frühjahr 2018 die Dinge ins...

  • Betzdorf
  • 01.06.21
  • 188× gelesen
Lokales
Es ging zunächst um die Frage, ob Karl K. widerrechtlich zwei Nunchakus besessen hat. Daraus resultierte aber eine Bedrohung, urteilte Richter Tim Hartmann.

Freispruch in puncto Waffenvergehen
Nachbarn nahmen Todesdrohung ernst

dach Betzdorf/Friesenhagen. Auch im doch so beschaulichen Friesenhagen können so richtig die Wände wackeln. Davon konnte man sich jetzt im Betzdorfer Amtsgericht überzeugen, wo es um zwei Vorfälle ging, die sich 2019 im „Zentrum des Wildenburger Lands“ zugetragen hatten. Ausgangspunkt war eine Geburtstagsfeier unter Nachbarn. Dort waren sowohl Karl K. als auch Sabine G. (alle Namen geändert) mit ihrem Lebensgefährten zugegen. Die Schilderungen vor Gericht über die Geschehnisse blieben...

  • Betzdorf
  • 01.06.21
  • 461× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Thorsten Stahl.

BIS AUF WEITERES
Ich will

Heute vergessen wir mal für einen kurzen Augenblick die gute Kinderstube und alle mahnenden Worte: Ich möchte nicht, nein, ich will … Ich will endlich wieder was anderes als tote Fichten vor einem bleigrauen Himmel sehen. Ich will wieder verständnislose Blicke der Nachbarn ernten, wenn die Karre mit Dachbox, drei Surfboards und drei Fahrrädern beladen wird. Ich will wieder im Ring um Antwerpen im Stau stehen und mich selbst verfluchen, warum ich nicht über Eindhoven gefahren bin (geht umgekehrt...

  • Betzdorf
  • 31.05.21
  • 155× gelesen
LokalesSZ
Auch in Wissen ist Markus D. beim Schwarzfahren auf der Siegstrecke erwischt worden.

Angeklagter: "Ich hab nicht mehr lange zu leben"
Schwarzfahren, um an Methadon zu kommen

dach Betzdorf. „Die Situation meines Mandanten ist zumindest tragisch“, sagte Thomas Düber in seinem Plädoyer, „wenn nicht eines Notstands gleich.“ Der Altenkirchener Rechtsanwalt verteidigte jetzt Markus D. (Name geändert) vor dem Betzdorfer Amtsgericht. Der 44-Jährige war des 34-fachen Schwarzfahrens angeklagt. Erschleichen von Leistungen nennt das der Jurist. Warum stieg Markus D. immer wieder in den Zug auf der Siegstrecke ein, ohne vorher ein Ticket zu lösen? „Das waren alles Fahrten zum...

  • Betzdorf
  • 31.05.21
  • 1.022× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.