Bevölkerungsentwicklung

Beiträge zum Thema Bevölkerungsentwicklung

LokalesSZ
 Seit seinem Einwohnerhöchststand Anfang der 1990er-Jahre hat das Dorf ein Fünftel seiner Bevölkerung eingebüßt.

'DIEK' soll helfen
Immer weniger Einwohner in Gosenbach

sz/js Siegen. Gosenbach hat Federn gelassen: Seit seinem Einwohnerhöchststand Anfang der 1990er-Jahre hat das Dorf ein Fünftel seiner Bevölkerung eingebüßt. In allen Demografieberichten der Stadt Siegen weist es einen hohen Altersquotienten auf. "Damit ist erkennbar, dass die Bevölkerung weiter schrumpfen wird", sagen die Ratsfraktionen von CDU und SPD und schlagen Alarm: Das werde unmittelbare Auswirkung auf Ortsleben, Versorgung und Infrastruktur haben. Ein Dorfinnenentwicklungskonzept (DIEK)...

  • Siegen
  • 23.04.22
LokalesSZ
Laut der Berechnungen werden im Jahr 2050 gut 98.000 Menschen in der Krönchenstadt leben.

Zahl der über 80-Jährigen steigt bis 2050 enorm
Bevölkerung schrumpft und wird älter

juka Siegen/Olpe. Die Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen und der Region wird in den kommenden Jahren immer weiter zurückgehen und im Durchschnitt älter werden. Das geht aus einer aktuellen Vorausberechnung des Statistischen Landesamt IT NRW hervor. Demnach werden 2050 in NRW noch gut 17.615.200 Menschen leben, das sind rund 1,7 Prozent weniger als momentan. In der Region ist die Entwicklung laut der Berechnung besonders im Kreis Olpe enorm, hier soll die Zahl der Einwohner in den nächsten 28...

  • Siegen
  • 08.03.22
Lokales
Auch in der Stadt Siegen ist die Einwohnerzahl leicht zurückgegangen.

In den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe
Einwohnerzahl geht zurück

juka Siegen/Olpe. Im Kreis Siegen-Wittgenstein lebten zum 31. Dezember 2020 1453 Menschen weniger als noch ein Jahr zuvor. Das geht aus aktuellen Zahlen des Landesbetriebs IT NRW hervor. Insgesamt wies der Kreis zu diesem Zeitpunkt 275 491 Einwohner aus. Im Kreis Olpe lebten Ende 2020 insgesamt 133 362 Menschen und damit 593 weniger als zum Jahresende 2019. Auch mit Blick auf das gesamte Bundesland ist die Bevölkerungsentwicklung rückläufig – erstmals seit 2011. 17 925 570 Menschen lebten zum...

  • Siegen
  • 21.06.21
LokalesSZ
Wilnsdorf verzeichnet im Kreis Siegen-Wittgenstein die geringsten Verluste.
2 Bilder

Bevölkerungszahlen in der Region
Bad Berleburg hat die meisten Einwohner verloren

juka Siegen/Olpe. Die Bevölkerung in Siegen-Wittgenstein und Olpe ist im vergangenen Jahr geschrumpft. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Landesbetriebs IT NRW hervor. Während in Siegen-Wittgenstein zum 31. Dezember 2019 1266 Personen weniger lebten als noch ein Jahr zuvor, sind es im Kreis Olpe 820 Menschen. Blickt man dagegen auf den Gesamtwert in Nordrhein-Westfalen, ist die Einwohnerzahl im bevölkerungsstärksten Bundesland aber sogar gestiegen. 17 947 221 Menschen leben mittlerweile in...

  • Siegen
  • 22.06.20
LokalesSZ
Auffällig: Die Zahl der 40- bis 60-Jährigen wird abnehmen, die der 60- bis 80-Jährigen werden die Altersgruppe mit dem größten Anteil an der Bevölkerung. Grafik: Luschei
2 Bilder

Demografische Wandel in den 2020ern
Hilchenbach vor Herausforderungen

js Hilchenbach. Die Einwohnerzahl von Hilchenbach wird in den kommenden Jahren weiter schrumpfen. Nicht nur, dass die Stadt nun offiziell unter die 15.000er-Marke gerutscht ist und deshalb nach der Kommunalwahl (13. September) einen verkleinerten Rat bilden wird – auch in der Zeit danach ist keine Trendwende in Sicht. Nach Prognosen von IT.NRW wird die Hilchenbacher Bevölkerung am Ende des neuen Jahrzehnts um 5,9 Prozent zurückgegangen sein und bei 13 917 liegen. Diese und viele weitere Zahlen...

  • Hilchenbach
  • 15.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.