Biersdorf

Beiträge zum Thema Biersdorf

LokalesSZ
Christian Chahem bleibt zwei weitere Jahre "Anführer" des hiesigen FDP-Kreisverbands.
2 Bilder

„Das Auto ist ein Stück Freiheit“
Christian Chahem als FDP-Chef in AK bestätigt

dach Biersdorf. Als „ganz tolles Nachwuchstalent“ mit politischem Gespür wurde er angepriesen, kurz darauf erneut zum Vorsitzenden des FDP-Kreisverbands Altenkirchen gewählt: Christian Chahem. Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser hatte zuvor für den 28-Jährigen getrommelt: „Er kennt die Klaviatur der Politik schon ganz gut.“ Doch das war offenbar kaum mehr nötig. Bei nur einer Gegenstimme konnte er ein KP-konformes Wahlergebnis einfahren. FDP-Kreisverband "kerngesund"Den Kreisparteitag im...

  • Daaden
  • 12.06.22
LokalesSZ
Noch steht der alte Bahnhof Biersdorf, wenn auch nicht mehr allzu stabil. Die Tage der baufälligen Immobilie sind aber gezählt: Hier will die Evangelisch freie Gemeinde ein neues Domizil errichten. Unser Foto zeigt Melina Weichart und Sascha Starosta vom Bauamt sowie Stadtbürgermeister Walter Strunk.

EfG plant Gemeindezentrum
Biersdorfer Bahnhof soll Neubau weichen

damo Daaden. Das nennt man wohl Win-win-Situation: Die Stadt Daaden ist bald eine ihrer Schmuddelecken los, und die Evangelisch freie Gemeinde (EfG) bekommt einen hübschen Neubau, der sämtliche Raumprobleme lösen wird. Kein Wunder also, dass Stadtbürgermeister Walter Strunk im Gespräch mit der SZ einen rundum zufriedenen Eindruck macht. Bahnhof hat seine besten Tage hinter sich Die Glaubensgemeinschaft plant den Bau ihres neuen Gemeindezentrums dort, wo derzeit noch der alte Biersdorfer...

  • Daaden
  • 01.06.22
LokalesSZ
Die ersten 40 Ranzen sind fertig: Die gemeinsame Aktion der drei Grundschulen Biersdorf, Friedewald und Weitefeld ist gut angelaufen.
2 Bilder

Schüler packen Ranzen für Geflüchtete
Am Schulmaterial wird's nicht mangeln

Welle der Hilfsbereitschaft: Drei Grundschulen haben Ranzen für Ukraine-Flüchtlinge gesammelt und gepackt. damo Biersdorf/Weitefeld/Friedewald. Sie haben um Unterstützung gebeten − und eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst: Die Schulranzen-Aktion der drei Grundschulen in Biersdorf, Friedewald und Weitefeld war ein voller Erfolg. Und so steht fest: Wenn die Kinder derer, die vor Putins Krieg ins Daadener Land fliehen, ihren ersten Schultag in Deutschland erleben, dann wird's ihnen ganz...

  • Daaden
  • 05.04.22
LokalesSZ
Die Friedhofssatzung wurde geändert. Für Bestattungen an Samstagen wird in Daaden künftig ein Zuschlag von 100 Euro erhoben.

Aufstellung eines Bebauungsplans
Samstags-Bestattungen werden teuer

dach Daaden. Der Stadtrat Daaden hat sich in seiner Sitzung am Donnerstagabend sportlich präsentiert. Im öffentlichen Teil wurden in einer guten halben Stunde gleich 14 Tagesordnungspunkte abgehandelt. Eine Auswahl: Biersdorf bekommt mehr LED-Leuchten Die Friedhofssatzung wurde in einem Punkt geändert. Für Bestattungen an Samstagen wird künftig ein Zuschlag von 100 Euro erhoben. Damit sollen etwa die erhöhten Personalkosten gedeckt werden. Die Betzdorfer Straße in Biersdorf soll weitere neue...

  • Daaden
  • 29.01.22
LokalesSZ
Bereits zur Fahrplananpassung im Sommer könnte der Halt Bahnhof Biersdorf wegfallen, spätestens aber mit dem neuen Fahrplan im Dezember.

Investitionsbedarf zu hoch
Bahnhof Biersdorf bald kein Haltepunkt mehr

dach Biersdorf. Die Daadetalbahn hält bald nicht mehr am Bahnhof Biersdorf. Ein Gutachten zur Strecke habe ergeben, dass dort erheblich investiert werden müsste, etwa in die Barrierefreiheit und Beleuchtung, so Oliver Schrei. Der Geschäftsführer der Westerwaldbahn, die die Daadetalbahn betreibt, weist auch darauf hin, dass es nur wenige Hundert Meter weiter den gut ausgebauten Halt Biersdorf Ort gebe. Der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord habe bereits zugestimmt, den...

  • Daaden
  • 28.01.22
LokalesSZ
Die Stadt Daaden, vertreten durch Walter Strunk, hat jetzt zwei Kitas: Die neue in Biersdorf leitet Anke Birk (vorne rechts), für die in Daaden ist weiter Brita Comisel (vorne links) zuständig.

Stadt übernimmt Einrichtung
Kita "Sonnenstrahl" hat einen neuen Träger

damo Biersdorf. Es ist ein Neuanfang, daran lassen die Akteure keinen Zweifel: Die Kita „Sonnenstrahl“ hat am 4. Januar ihren Betrieb unter neuer Trägerschaft wieder aufgenommen. Beim Personal hat es Veränderungen gegeben, und natürlich wird die Stadt als neuer Träger auch einige konzeptionelle Veränderungen vornehmen. Wichtigste Botschaft dürfte aber sein: Der Übergang ist für Kinder und Eltern weitgehend geräuschlos und ohne Schließzeiten über die Bühne gegangen. Weil es sich nicht um eine...

  • Daaden
  • 13.01.22
LokalesSZ
Auf der Parzelle unterhalb des Friedhofs und in  Verlängerung des Parkplatzes soll die neue Kita für den
Stadtteil Biersdorf gebaut werden.

Stadtrat springt in die Bresche
Biersdorf bekommt eine neue Kita

damo Daaden.  Es ist etwa 20 Jahre her, da wurde ein Schwein namens „demografischer Wandel“ durch sämtliche Dörfer getrieben. Und eines der Szenarien, das landauf, landab immer wieder in den Diskussionen auftauchte, war das der Kindergärten, die in Senioren-Wohnstätten umgebaut werden müssen. Heute weiß man: Die Gesellschaft altert zwar – aber es gibt eben auch noch reichlich Dreijährige. Und das trifft auch auf die Stadt Daaden zu: Das Thema Kinderbetreuung hat sich am Montag wie ein roter...

  • Daaden
  • 14.09.21
Lokales
Winzig sind die Zähne der Bartfledermaus. Packen sie zu, tut es trotzdem weh.
2 Bilder

"Beißen wie Hölle“
Bei der europaweiten Batnight dreht sich alles um die Fledermaus

rai Biersdorf. „Aua“: Die Bartfledermaus hat ihre winzigen Zähne mit einem Biss in einen Finger von Sigrid Schmidt-Fasel gedrückt. Trotzdem hält die Fledermausexpertin den zappelnden Jäger der Nacht ruhig fest. Mithilfe von Josef Köttnitz und Frederik Sturm befreit sie die Fledermaus, die in dieser Nacht ins Netz gegangen ist. Vor dem zugemauerten Stollenmund der Grube Füsseberg haben die drei Fledermausexperten am Samstagabend das Netz gespannt. In kurzen Abständen wird kontrolliert, ob eine...

  • Daaden
  • 08.09.21
Lokales
Das neue Sonderheft der „Daadetaler Geschichtsbriefe“ wurde am Montag vorgestellt. Darin geht es unter anderem um Zwangsarbeit im heimischen Bergbau. Das Foto entstand am Stollenportal der Grube „Füsseberg“ – gegenüber standen einst Baracken für Zwangsarbeiter.

Sonderheft zu Kriegsgefangenen und Zwangsarbeitern in der Region
Mitten unter der Bevölkerung

nb Daaden. Konstantin Manjurow wurde im ukrainischen Brianka geboren, gestorben ist er im Jahr 1942 bei einem Betriebsunfall auf der Grube „Füsseberg“ in Biersdorf – mit 15 Jahren. Auch Nikolai Kirisanow, zur Welt gekommen in Buchtijarowa, Russland, starb in Biersdorf: Er erlag einer Lungenentzündung. Ein Sonderheft der ,,Daadetaler Geschichtsbriefe'' Nur zwei Schicksale von sogenannten Ostarbeitern aus der Zeit des Nationalsozialismus, die in Akten des Daadener Standesamtes zu finden sind....

  • Daaden
  • 20.07.21
LokalesSZ
Seit dem gescheiterten Bebauungsplanverfahren ist amtlich: Der Hüttenweiher und die Wiese sind ökologisch wertvoll. Seitdem ist die Biotoppflege an der Erbengemeinschaft hängengeblieben. Daher fordert Michael Daub Unterstützung – fachlich und praktisch.

Erbengemeinschaft alleingelassen
Ein Weiher, ein Schmetterling und viel Ärger

damo Biersdorf. Eigentum verpflichtet, da lässt das Grundgesetz wenig Spielraum zur Interpretation. Aber was, wenn man sich sein Eigentum mit einem streng geschützten Schmetterling teilen muss? Verpflichtet dann auch der Dunkle Wiesenknopf-Ameisenbläuling? Mit dieser Frage sieht sich eine Biersdorfer Erbengemeinschaft konfrontiert. Und bislang hat sie noch keine befriedigende Antwort auf die Frage gefunden, macht Michael Daub im Gespräch mit der SZ deutlich. Die Erbengemeinschaft ist im Besitz...

  • Daaden
  • 18.06.21
LokalesSZ
Bis Montagmittag stand hier noch eine markante Distrikteiche – am Nachmittag hat ein Holztransporter beim Rückwärtsfahren Hohlbachs Eiche übersehen, und den Zusammenstoß hat der markante Baum nicht überstanden.
2 Bilder

Hohlbachs Eiche in Biersdorf
Holzlaster zerstört markante Eiche

damo Biersdorf. Natürlich ist es um jeden einzelnen Baum schade, der gefällt wird – aber manche von ihnen hinterlassen doch eine besonders große Lücke. Eine solche gibt es jetzt im Wald zwischen Biersdorf und Herdorf, und sie wird vielen Wanderern sofort ins Auge springen: Die Hohlbachs Eiche gibt’s nicht mehr. Ein Holztransporter hat die alte Eiche am Montagnachmittag beim Rückwärtsfahren erwischt. Zwar war der alte Baum stattlich und knorrig wie eine Eiche aus dem Bilderbuch – aber er war...

  • Daaden
  • 22.09.20
Lokales
Ende Oktober ist hier Schluss: Dann schließt der Hagebaumarkt im Daadener Ortsteil.

Am 31. Oktober zum letzten Mal geöffnet
Hagebau Biersdorf schließt im Herbst

dach Biersdorf. Zum 31. Oktober ist Feierabend: Dann schließt der Biersdorfer Hagebaumarkt für immer seine Pforten. Der Grund ist durchaus einleuchtend: Das Gebäude sei viel zu klein, heißt es auf Anfrage der Siegener Zeitung. „Das ist überhaupt nicht mehr zeitgemäß“, sagt der regionale Vertriebsleiter der Bauking GmbH, die über 50 Märkte betreibt. Errichte man heutzutage einen neuen Baumarkt auf der berühmten grünen Wiese, habe der eine Verkaufsfläche von 5000 bis 6000 Quadratmeter. Der Laden...

  • Daaden
  • 09.06.20
Lokales
Ilse Rosenkranz, damals Lenz, als junge Frau. Bei Kriegsende war sie 24.

75 Jahre Kriegsende
„Wir wussten nicht, wie es weiterging, aber wir waren sehr erleichtert“

dach Biersdorf. Mit 17 hat man noch Träume, würde Peggy March später einmal singen. Als Ilse Rosenkranz, damals noch Lenz, 17 war, stand der Welt noch ihre bis dato größte Katastrophe bevor: der zweite der zerstörerischen Weltkriege. Vor 75 Jahren kapitulierte Hitler-Deutschland vor den alliierten Streitkräften. Eine Zäsur, deren Nachwirkungen bis heute spürbar sind. Ilse Rosenkranz, heute 99 Jahre alt, war damals 24, ein junge Frau. Sie lebte im Elternhaus in Biersdorf, in der Mühle. „Ich war...

  • Daaden
  • 10.05.20
Lokales

Ein Täter wurde vom Hausbesitzer ertappt
Einbruchsserie in Biersdorf

sz Biersdorf. Im Daadener Ortsteil ist es am vergangenen Samstag zwischen 14 und 22 Uhr zu insgesamt zwei vollendeten und drei versuchten Wohnungseinbrüchen gekommen. Das berichtet die Betzdorfer Kriminalpolizei. Die Tatorte befanden sich in der Straße „Am Glaskopf“ sowie „Am Steinbaum“. Der oder die unbekannten Täter näherten sich gezielt über die rückwärtige Gebäudeseite den Häusern. Sie stiegen in die Wohnungen ein bzw. versuchten einzudringen, indem Fenster bzw. (Terrassen-)Türen...

  • Daaden
  • 16.12.19
Lokales
Wahrlich Grund zur Freude hatten jetzt die Kinder der Grundschule Biersdorf. Dank ihres Einsatzes kamen fast 6500 Euro zusammen, die nun dafür eingesetzt werden, die Not von Gleichaltrigen zu bekämpfen. Foto: Schule

Biersdorfer Grundschüler sammelten fast 6500 Euro
„Lauf gegen den Hunger“

sz Biersdorf. Mit dem „phantastischen“ Betrag von 6499,80 Euro hat die Grundschule Biersdorf ihren „Lauf gegen den Hunger“ abgeschlossen. Mehr als 1500 Runden haben die 74 Jungen und Mädchen dafür gedreht, was einer Gesamtstrecke von 480 km gleichkommt – eine wahrhaft überwältigende Leistung, wie es in der Pressemitteilung heißt. Schon im zeitigen Herbst starteten die ersten Vorbereitungen an der Schule. Eine Mitarbeiterin von „Aktion gegen Hunger“ zeigte den Grundschülern an eindringlichen und...

  • Daaden
  • 15.11.19
LokalesSZ
Zusammen mit Vertretern des Planungsbüros und der Politik nahm Jens Furchtmann (3. v. l.) gestern den symbolischen Spatenstich vor.
2 Bilder

Starkes Wachstum macht Neubau in Biersdorf erforderlich
Schacht & Brederlow investiert 2,5 Mill. Euro

thor Biersdorf. In Zeiten, in denen aus der Wirtschaft eher verhaltene bis negative Signale kommen, ist das mal eine höchst erfreuliche Botschaft: Die Firma Schacht & Brederlow wird in einen neuen Standort in Biersdorf rund 2,5 Mill. Euro investieren. Grund ist das enorme Wachstum in den vergangenen Jahren. Am Mittwoch Morgen erfolgte der symbolische Spatenstich. Manch einer wird sich dabei schon gefragt haben, ob die Stadt Daaden an der Betzdorfer Straße einen neuen Fußballplatz anlegen wird,...

  • Daaden
  • 23.10.19
LokalesSZ
Für die Organisatoren dürfte das hier ein Foto zum Einrahmen sein: Am zweiten Festtag war das riesige Zelt praktisch ausverkauft.
10 Bilder

Buntes Programm statt Festkommers
Kein Abend der großen Worte

damo Daaden. „Der Walter hat gesagt, wir wollen einen schönen, lockeren Abend“: Mit diesen Worten eröffnete Moderator Christoph Düber den zweiten Abend des Daadener Festwochenendes. Und weil „der Walter“ nun mal Stadtbürgermeister ist und maßgeblich an der Planung der Feierlichkeiten zum Stadtjubiläum beteiligt war, kam’s auch genau so. Ein Festkommers sieht definitiv anders aus - das ließ sich schon an der Länge und Menge der Grußworte ablesen. Staatsminsterin Sabine Bätzing-Lichtenthäler,...

  • Daaden
  • 31.08.19
Lokales
Ulrich Meyer (l.), seine Mitstreiter vom Arbeitskreis Heimatgeschichte und Stadtbürgermeister Walter Strunk (r.) präsentieren die „Chronik der Stadt Daaden“, pünktlich zur 800/675-Jahr-Feier.
2 Bilder

3 Kilogramm pure Geschichte
Daadener Chronik veröffentlicht

dach Daaden. Mit diesem Werk könnte man nicht nur sprichwörtlich jemanden erschlagen, sondern auch wortwörtlich: Rund 3 Kilogramm bringt die nigelnagelneue „Chronik der Stadt Daaden“ auf die Waage, was aber logischerweise noch gar nichts über deren inhaltliche Güte aussagt. „648 Seiten sind es geworden, wir hatten mit 500 kalkuliert“, sagte Ulrich Meyer vom Arbeitskreis Heimatgeschichte Daadener Land. Der Zusammenschluss von Hobbyhistorikern und Heimatforschern zeichnet für das umfangreiche...

  • Daaden
  • 02.08.19
Lokales
Hier ändert sich erst einmal nichts: Der Investor, der in Biersdorf einen Discounter und einen Drogeriemarkt ansiedeln wollte, ist abgesprungen – die Hürden waren einfach zu hoch.

Kein dm, kein Rossmann
Drogeriemarkt in weite Ferne gerückt

damo Daaden. Die Daadener werden weiter auf ihren Drogeriemarkt warten müssen: Am postkartentauglichen Weiher in Biersdorf stehen die Uhren wieder auf Null – der Investor, der dort im ersten Schritt einen Lebensmitteldiscounter ansiedeln und später einen Drogeriemarkt folgen lassen wollte, ist abgesprungen. Damit ist auch der Bebauungsplan für die Fläche, die sich nach wie vor in Privatbesitz befindet, wieder in der Schublade verschwunden. „Für uns ist das Thema aber nicht endgültig vom Tisch“,...

  • Daaden
  • 18.07.19
Sport
Rhönradturnerinnen gefielen mit Ihrem Können.
3 Bilder

Sportschau bei der TSG Biersdorf
Hier macht Sport Spaß

sz Daaden. Bei einer bunten und facettenreichen Sportschau stellten sich 60 Kinder und Jugendliche der TSG Biersdorf in der Daadener Arthur-Knautz-Turnhalle vor, um zu demonstrieren, was sie in den Turnstunden gelernt und für die unter der Leitung von Sportwartin Wernhild Jung stehenden Turnschau einstudiert haben. Chiara Wollenweber, Übungsleiterin der Tanzgruppen, hielt eine spritzige Begrüßung an die zahlreichen Eltern, Großeltern, Verwandte und Freunde auf der gut gefüllten...

  • Daaden
  • 26.06.19
Lokales
Stolz sind die Kinder der Grundschule Biersdorf auf ihren neugestalteten Schulgarten. Dort wurden Zier- und Nutzpflanzen gesetzt – für die Pflege sind jetzt die Jungen und Mädchen verantwortlich.

Schulgarten in Biersdorf auf Vordermann gebracht
Erdbeeren statt „Wildwuchs“

nb Biersdorf. Wenn Kinder ganz freiwillig am Nachmittag in der Schule anrücken, dann muss das schon einen besonderen Grund haben. So wie jetzt an der Grundschule Biersdorf. Dort „lockten“ aber nicht Subtraktion oder das Alphabet, sondern Sonnenblumen, Erdbeeren und Rindenmulch. Denn: Aus dem lange brach liegenden Schulgarten ist wieder ein hübsches Fleckchen Erde geworden, mit Zier- und Nutzpflanzen aller Art. Und die Jungen und Mädchen haben fleißig bei der Neugestaltung mitgeholfen. Am...

  • Daaden
  • 14.06.19
Lokales

Sunshinekids unter neuer Leitung

sz Biersdorf. Der Kinderchor Sunshinekids aus Biersdorf steht seit Beginn des neuen Schuljahres unter neuer Leitung. Die langjährige Chorleiterin, Jasmin Imhäuser, hat das Dirigat an Kristin Knautz aus Herdorf und Jennifer Best aus Biersdorf abgegeben. Im Zuge dieses Wechsels wird der Chor in Zukunft in zwei Gruppen geteilt. Die Sängerinnen und Sänger zwischen fünf und 17 Jahren proben ab sofort getrennt. Jennifer Best, bisher selbst als Sängerin in Biersdorf aktiv, wird die Arbeit mit den...

  • Daaden
  • 23.09.09
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.