Bilder

Beiträge zum Thema Bilder

Kultur
Joë Christophe ist Träger des Brüder-Busch-Preises 2019. Das Bild zeigt den Franzosen am Mittwoch in München beim Klarinetten-Finale des ARD-Musikwettbewerbs, wo er mit einem 1. Preis ausgezeichnet wurde.
4 Bilder

Brüder-Busch-Preis 2019 geht an Franzosen Joë Christophe
Der Klarinettist „stand über den Dingen“

aww/sz Dahlbruch/München. Der Träger des 42. Brüder-Busch-Preises 2019 steht fest: Er heißt Joë Christophe. Der Franzose lieferte am Mittwoch im Münchner Prinzregententheater im Klarinetten-Finale des diesjährigen ARD-Musikwettbewerbs – mit dem der heimische Busch-Preis eng verknüpft ist – eine außergewöhnlich überzeugende Vorstellung ab. Für seine Interpretation von Elliott Carters Konzert für Klarinette und Orchester erhielt Christophe, der vom Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von...

  • Hilchenbach
  • 12.09.19
  • 196× gelesen
Kultur
Unter das Motto „Verästelungen – Tuschemalerei“ hat Dago Koblenzer die Wochenend-Ausstellung in seinem Atelier gestellt.
12 Bilder

Dago Koblenzer lädt am Wochenende zum offenen Atelier
Widerhaken der Verästelungen

gmz Siegen. Wenn man aus dem Fenster von Dago Koblenzers Atelier an der Koblenzer Straße 146 in Siegen schaut, meint man sich vorstellen zu können, wie er auf seine „Verästelungen: Tuschemalerei“ kommt, die er ab Samstag, 7. September, 15 Uhr, am Wochenende in seinem offenen Atelier im Rahmen des Kunstsommers präsentiert. Kunst inspiriert von der NaturBlickt man aus dem originalen Jugendstil-Fenster seines Ateliers, schaut man in den leicht verwilderten Grünstreifen vor dem Haus, in...

  • Siegen
  • 06.09.19
  • 114× gelesen
Kultur
Ein „echtes Highlight“ verspricht der Kulturring mit dem niederländischen Ensemble iNtrmzzo und seiner „Vocal Comedy Roadshow“. Die vier Sänger treten am 14. Februar 2020 im Haus des Gastes Bad Laasphe auf.
5 Bilder

Kulturring Bad Laasphe arbeitet bei Programm mit Biedenkopf zusammen
„Die Gesamtheit macht es aus“

sabe Bad Laasphe. Gleich und anders, frisch und gesetzt, traditionell und modern, verlässlich und überraschend – so soll es sein, das Jahresprogramm 2019/20 des Kulturrings Bad Laasphe, das der Vorstand am Dienstag der Presse vorstellte. „Wir setzen auf feste Bausteine, die immer wiederkommen, beispielsweise mit dem Neujahrskonzert der Philharmonie Südwestfalen, gleichsam ist es uns aber auch wichtig, stets neue Impulse zu bringen“, erklärte Vorsitzender Wolfgang Gerber den Ansatz. So wolle man...

  • Bad Laasphe
  • 05.09.19
  • 74× gelesen
Lokales
Prof. Dr. Holger Schönherr zeigt, was Chemie alles kann.
31 Bilder

Kinderuni Siegen: knalliger Semester-Start
Prof. Dr. Holger Schönherr mit effektvollen Experimenten

ciu Weidenau. Dass die breite Tafel im Audimax rote Luftballons schmücken, ist keinZufall. Sondern, das wird im Verlauf der Vorlesung deutlich, ein Versuchsaufbau. Einer von vielen. Denn Prof. Dr. Holger Schönherr macht an der Kinderuni wahr, was er zuvor versprochen hat: Experimente, Überraschungen und Riesenspaß. Dass er zum Thema „… und da steckt wirklich überall Chemie drin?“ zur Praxis immer auch ein Quäntchen Theorie zugab, war hilfreich und gerade so viel, dass es die Kinder im größten...

  • Siegen
  • 03.09.19
  • 421× gelesen
Kultur
Ein Cello lässt sich auch mal wie eine Gitarre anlegen! Das Münchner Ensemble Passo Avanti speist seine Musik aus der Klassik und aus dem Jazz. Im Gebrüder-Busch-Theater in Dahlbruch brachte es Klassiker in heutigem Gewand und auch zwei Eigenkompositionen auf die Bühne.
5 Bilder

Passo Avanti zum Auftakt der 59. Busch-Kreis-Saison in Dahlbruch
Groovende Kammermusik

aww Dahlbruch. Groove – ein Begriff, der nicht nur in Kreisen praktizierender Musiker, sondern auch vom interessierten Laien oft und gerne bemüht wird. Bemerkenswerterweise, handelt es sich hierbei doch um ein eher abstraktes, schwer fass- und erklärbares Phänomen, um ein rhythmisches „Ding“, das mit dem Empfinden der beteiligten Musiker (und Hörer), mit Flow, Timing und Einfühlungsvermögen der Ausübenden zusammenhängt. Und mit dem Genre. Die sogenannte klassische Musik etwa ist in der Regel...

  • Hilchenbach
  • 03.09.19
  • 99× gelesen
Kultur
Handfest: Bjørn Andreas Bull-Hansen liest am 22. Oktober im Rahmen des 26. Berleburger Literaturpflasters aus „Viking – Eine Jomswikinger-Saga“.
4 Bilder

Das Berleburger Literaturpflaster geht in die 26. Runde
Vom Wikinger-Abenteuer bis zum harten Thriller

aww Bad Berleburg. Die Frankfurter Buchmesse ist zwar noch in einiger Ferne, doch das Berleburger Literaturpflaster wird den Bücherwürmern, die hungrig sind auf norwegisches Lese-Futter (und auf solches der kulinarischen Art), schon bald die Zeit bis zum 16. Oktober, wenn der Startschuss am Main fällt, verkürzen. Am 5. September geht es an der Odeborn bereits los, und traditionell werden Interessierte dort von der heimischen Veranstaltungsreihe recht gründlich und intensiv auf das...

  • Bad Berleburg
  • 27.08.19
  • 168× gelesen
Kultur
Mit dem Stück „The Beginning Of Nature“ kommt das Australian Dance Theatre am 13. Mai 2020 ins Siegener Apollo-Theater.
3 Bilder

Apollo-Theater Siegen präsentiert Spielzeitbuch 2019/2020
Mogli als frühe Greta Thunberg

aww Siegen. Eine Menge „Neuigkeiten“ gab es zu vermelden auf der gegenwärtig in eine dschungelhafte Kulisse verwandelten Apollo-Bühne: Anlass der Presserunde am Mittwoch war das Erscheinen des neuen Spielzeitbuchs (Druck: Vorländer), das mit rund 180 Veranstaltungen ordentlich vollgepackt ist. Wie immer wird es Theater, Konzerte und Kinderangebote mannigfaltiger Couleur und für diverse Geschmäcke geben – manches bleibt eben doch besser beim Alten. „For Future“ - Motto der...

  • Siegen
  • 21.08.19
  • 337× gelesen
Kultur SZ-Plus
Einen Skulpturenpark mitten im Grünen hat das Ehepaar Lothar und Gisela Klute in der Waldemai bei Niedersorpe geschaffen. Wohnhaus, Schmiede und Galerie ergänzen das idyllisch gelegene, künstlerisch-handwerklich geprägte Ensemble.
18 Bilder

Symbiose von Kunst, Handwerk und Natur: die Galerie Klute in der Waldemai
Wie im Tolkien’schen Auenland

aww Niedersorpe. Wer bei einem Ausflug ins Schmallenberger Sauerland nach Winkhausen gelangt und im Ort abbiegt auf die L 742, fühlt sich bald in eine andere Welt versetzt. Das malerische Sorpetal ist ein Idyll für Ruhesuchende – ein nahezu idealtypisches Auenland, wie es der Fantasie eines J. R. R. Tolkien entsprungen sein könnte. Die Uhr scheint mit einem Mal langsamer zu ticken, ein Gefühl von Naturverbundenheit und von Ursprünglichkeit stellt sich ein. Der Eindruck verstärkt sich, wenn der...

  • 16.08.19
  • 458× gelesen
Kultur
Mit dem A-cappella-Programm „Weihnachtsleuchten“ geben die Medlz den musikalischen Startschuss zur 14. „Weihnachts-Zeitreise“ in Bad Berleburg.
5 Bilder

Qualität steht bei der Kulturgemeinde an oberster Stelle
Mit Rückenwind in die Bad Berleburger Spielzeit

aww Bad Berleburg. Nach einer erfolgreichen Musikfestwoche startet die Kulturgemeinde Bad Berleburg laut Andreas Wolf „mit viel Rückenwind“ in die kommende Spielzeit 2019/2020. Wie immer zählt bei den Kulturangeboten für die Macher „erst mal die Qualität“, wie der Vorsitzende am Mittwoch bei der Programm-Vorstellung im Beisein seiner Vorstandskolleginnen und -kollegen hervorhob. Daneben setzen die Kulturverantwortlichen an der Odeborn bewusst auf Vielfalt wie auch auf einen Mix aus Bewährtem...

  • Bad Berleburg
  • 08.08.19
  • 262× gelesen
Kultur
Nicht nur Fellen, Klangstäben und Becken kann die geübte Schlagzeugerin tolle Sounds entlocken - auch die Sticks selbst sind geeignete Klangerzeuger. Die vielfach ausgezeichnete Perkussionistin Vivi Vassileva gastierte am Sonntagabend beim Konzert mit der Philharmonie Südwestfalen bei KulturPur 29 auf dem Giller - und war dabei mehr als nur Ersatz für den erkrankten Martin Grubinger.
3 Bilder

Entlegene Klangwelten bei KulturPur bereist
Schlagzeug-Spektakel mit Vivi Vassileva

aww Grund. Der Anblick allein ist ehrfurchtgebietend. Über die gesamte Bühnenbreite – und die ist im großen Zelttheater von KulturPur nicht unerheblich – zieht sich das Schlagzeug-Arsenal von Vivi Vassileva. Doch die zarte Mittzwanzigerin ist nicht auf den Giller gekommen, um mit der schieren Optik ihrer ausladenden Sammlung an Klangerzeugern zu blenden, die von großen Trommeln über Snare, exotisch anmutende Schlaginstrumente, Marimba, Vibraphone oder Becken bis hin zum neuartigen Aluphone...

  • Hilchenbach
  • 10.06.19
  • 503× gelesen
Kultur
Donnerwetter! Stefanie Heinzmann ließ am Samstag bei KulturPur im kleinen Zelttheater auf dem Giller ein Soulpop-Gewitter los, das es in sich hatte.
5 Bilder

Donnerwetter bei KulturPur – im Zelt!
Soulpop-Gewitter mit Stefanie Heinzmann

aww Grund. Donnerwetter bei KulturPur 29. Nicht über der Ginsberger Heide, dem Himmel sei Dank, dafür umso heftiger im kleinen Zelttheater. Stefanie Heinzmann lässt am späten Samstagnachmittag ein Soulpop-Gewitter los, dass es nur so kracht. Dass sie so richtig „On Fire“ ist bei ihrem zweiten Festivalgig dieses Sommers, daran lässt sie schon beim gleichnamigen Opener nicht auch nur das Fünkchen eines Zweifels. Monströser Groove und Refrains mit Ohrwurmpotenzial werden sich von nun an wie ein...

  • Hilchenbach
  • 09.06.19
  • 593× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.