Bildung

Beiträge zum Thema Bildung

LokalesSZ
Alle Schüler freuen sich umso mehr auf den Unterricht mit Schulhündin Leni.
3 Bilder

Lernhilfe auf vier Pfoten
Warum die Wilnsdorfer Hauptschule eine Schulhündin hat

sls Wilnsdorf. Seit einigen Wochen folgen vier Pfoten der Wilnsdorfer Hauptschul-Lehrerin Christine Stenger in den Klassenraum. Sie gehören zu Schulhündin Leni – dem Neuzugang im Kollegium –, die von nun an fester Bestandteil des Unterrichts werden soll.  Leni ist ein halbes Jahr alt und wurde ursprünglich in einem spanischen Tierheim abgegeben. Welche Rassen sich genau unter ihrem schwarz-braunen Fell verbergen, weiß Besitzerin Christine Stenger selbst nicht. Leni ist ein Mischling – und mit...

  • Wilnsdorf
  • 19.05.22
LokalesSZ
Freuen sich über den digitalen Unterricht mit "Tafel 2.0": (v.l.) Frank Liß (Konrektor Realschule), Christian Tang (Schulleiter Gymnasium), Melanie Dietrich (Schulleiterin Realschule), Gudrun und Gordon Kämmerling (Schulen Schloß Wittgenstein gGmbH) und Lehrer und Smartboard-Experte Christian Sattler.
2 Bilder

Digitalisierung in der Schule
Unterricht als interaktives Erlebnis

ll Bad Laasphe. Futuristisch und fast schon surreal wirkt das Geschehen, das sich an diesem Donnerstagmorgen in einem Klassenzimmer der Realschule Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe abspielt. Während Englischlehrer Christian Sattler mit Inbrunst und voller Euphorie vor einem überdimensional großen, hochauflösenden und Kinoleinwand-ähnlichen Bildschirm über die Vorzüge und Möglichkeiten des digitalen Unterrichts informiert, fristet – fast unbemerkt – die gute alte Kreidetafel in der hinteren...

  • Bad Laasphe
  • 13.05.22
LokalesSZ
Ein Bürgerbegehren soll der letzte Versuch sein, das Angebot Haupt- und Realschule in der Siegener Schullandschaft zu erhalten.

Diskussion um Siegener Schulen
Bürgerbegehren soll Ratsbeschluss zu Schulen kippen

sz/vö Siegen. Das dürfte ganz sicher der letzte Versuch sein, das Angebot Haupt- und Realschule in der Siegener Schullandschaft doch noch zu erhalten: Der Siegener FDP-Stadtverband, die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) und die neue Fraktion "Gemeinsam für Siegen" (GfS) wollen sich für ein Bürgerbegehren für den Erhalt des dreigliedrigen Schulsystems in Siegen stark machen – und damit letztlich die jüngste politische Entscheidung, die das "Aus" für Real- und Hauptschule bedeuten würde,...

  • Siegen
  • 11.05.22
LokalesSZ
Das auslaufende Peter-Paul-Rubens-Gymnasium hat einen Nachfolger: Im Sommer 2023 könnten hier bereits die ersten Gesamtschüler unterrichtet werden.

Grünes Licht für vierte Gesamtschule
Stadt Siegen baut ihre Schullandschaft um

js Siegen. Siegen soll eine vierte Gesamtschule auf den Weg bringen und damit das Ende des gegliederten Schulsystems einläuten. Haupt- und Realschulen werden auslaufen, künftig wird die Stadt im weiterführenden Bereich nur noch Gymnasien und eben Gesamtschulen anbieten. Mehrheitlich sprach der Schulausschuss am Donnerstag eine entsprechende Empfehlung an den Rat aus, der möglichst noch vor der Sommerpause den benötigten Beschluss fassen soll. Die Weichenstellung bedeutet einen gewaltigen...

  • Siegen
  • 06.05.22
LokalesSZ
Die Universität Siegen feiert ihr 50-jähriges Bestehen.
11 Bilder

50 Jahre Universität Siegen
Eine Universität in den besten Jahren

goeb Siegen. Wie kann man ein solches Juwel nicht seiner Stadt geben? Diese Frage stellte sich dem gelernten Transzendentalphilosophen Prof. Dr. Holger Burckhart, als er vor vielen Jahren mit dem damaligen Landrat Paul Breuer auf das Untere Schloss blickte und dabei die Universität Siegen der Zukunft gewiss schon vor Augen hatte. Im Herzen der Stadt Denn der Rektor (seit 2009) ist bekannt als Macher, und dass er am Donnerstagnachmittag die Inbetriebnahme des neuen Hörsaalzentrums Campus Unteres...

  • Siegen
  • 05.05.22
LokalesSZ
Wird die Hauptschule Achenbach zur Dependance einer vierten Siegener Gesamtschule? Die Politik soll nun Farbe bekennen.

Gesamtschulfrage braucht Antwort
Steht das dreigliedrige System in Siegen vor dem Aus?

js Siegen. Wird die Siegener Schullandschaft ab dem kommenden Jahr kräftig umgepflügt? Mit dieser Frage werden am Donnerstag die Mitglieder des Ausschusses für Schule und Bildung konfrontiert. Abermals geht es darum, ob in der Krönchenstadt eine vierte Gesamtschule auf den Weg gebracht werden soll. Mit Diskussionen ist es aber nicht getan, die Verwaltung drängt auf eine Entscheidung: Die Politik soll Farbe bekennen und sagen, ob sie am bisherigen dreigliedrigen Schulsystem festhalten möchte −...

  • Siegen
  • 03.05.22
LokalesSZ
Wenn das neue Schuljahr nach den Sommerferien beginnt, finden sich nach aktuellem Stand 56 Schülerinnen und Schüler in der Realschule Erndtebrück ein.
2 Bilder

Realschule Erndtebrück
In welche Richtung entwickeln sich die Schülerzahlen?

vc Erndtebrück. Ein Blick auf die Schulentwicklungsplanung aus dem Jahr 2021 versprach nichts Gutes: Lediglich 25 Schülerinnen und Schüler aus dem Gemeindegebiet traten ihre Laufbahn zum Schuljahr 2021/2022 im Ederfeld an. Die zweite Klasse war nach diesen Zahlen nur möglich, weil Grundschüler aus anderen Kommunen ihren Weg nach Erndtebrück fanden. Vier Schüler kamen aus Bad Berleburg, 16 aus Bad Laasphe und zwei Schülerinnen und Schüler aus Lützel. Insgesamt waren es 47 Schüler, die sich auf...

  • Erndtebrück
  • 22.04.22
LokalesSZ
In diesem Jahr wird zum ersten Mal ein Abiturjahrgang die Gesamtschule Freudenberg verlassen.
2 Bilder

Nur 77 Anmeldungen für Klasse 5
Schülermangel an Freudenberger Gesamtschule

ihm Freudenberg. "Wir leisten hier so eine gute Arbeit, das sollen Sie auch schreiben." Schulleiter Reto Stein von der Freudenberger Gesamtschule möchte keine negativen Schlagzeilen. Allerdings sehen die Anmeldezahlen für das kommende Schuljahr nicht rosig aus. Derzeit stehen nur 77 Kinder für das fünfte Schuljahr auf der Liste, wie Bürgermeisterin Nicole Reschke dem Ausschuss für Bildung, Soziales, Jugend, Familie und Senioren mitteilt, der am 26. April tagt. Eine Gesamtschule muss in der...

  • Freudenberg
  • 22.04.22
LokalesSZ
Jusos-Vorsitzende Jessica Rosenthal war der Einladung des SPD-Ortsverbandes Wenden gefolgt und diskutierte im örtlichen Pfarrheim über Bildung und Mobilität.
2 Bilder

Jusos-Bundesvorsitzende Rosenthal in Wenden
Diskussion um Bildung und Mobilität entflammt

adz Wenden. Auf Einladung des SPD-Ortsvereins Wenden war Jessica Rosenthal am Donnerstag im Pfarrheim in Wenden zu Gast. Dort diskutierte die Bundesvorsitzende der SPD-Jugendorganisation (Jusos) und Bundestagsabgeordnete mit den Anwesenden über die Themen Bildung und Mobilität. Dabei standen vor allem Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt.  „In Wenden stehen viele Themen an, die junge Leute betreffen“, so die Vorsitzende der SPD Wenden, Jutta Hecken-Defeld. So würden aktuell fünf Schulen...

  • Wenden
  • 04.04.22
LokalesSZ
Die CVJM-Bildungsstätte in Wilgersdorf ist das Herzstück der Bildungsarbeit. Hier stehen nötige Sanierungen an.
3 Bilder

Junge Menschen und ihr Platz in der Welt

goeb Siegen. "Wir träumen gemeinsam von einer Welt, in der junge Menschen selbstbewusst, mutig und hoffnungsvoll Zukunft gestalten." So fasste Thomas Jung, der Leiter der neuen Bildungskampagne des CVJM, eine Vision in Worte, die der Christliche Verein junger Menschen Siegerland im Rahmen einer Kampagne umsetzen möchte. Dazu begrüßte er am Freitagnachmittag zahlreiche Kampagnen-Botschafter im Siegener Apollo-Theater. Die Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sollen werben für die ...

  • Siegen
  • 20.03.22
LokalesSZ
Die Ausgabe der Gutscheine wird von den Schulen recht unterschiedlich gehandhabt.

Bildungsgutscheine für Kinder
Aufholen nach Corona

schn Netphen. Die Bundesregierung stellt mit dem Programm "Aufholen nach Corona" Bildungsgutscheine für Kinder zur Verfügung, die in der Pandemie den Anschluss verloren haben. Thorsten Vitt stellte für die Stadtverwaltung im Netphener Schulausschuss heraus, dass man in der Stadt das Glück gehabt habe, dass ein Bildungsanbieter auf dem Markt sei, der die nötigen Voraussetzungen für das Förderprogramm erfülle. Ein solcher Anbieter in der eigenen Kommune sei Bedingung für die Bewilligung der...

  • Netphen
  • 03.03.22
LokalesSZ
Der Zusammenhalt innerhalb der Gesellschaft ist nicht mehr so groß wie noch vor zwei Jahren.
2 Bilder

NRW-Check: Pandemie verschärft Ungleichheit
Corona schwächt den Zusammenhalt

ap Siegen. So allgegenwärtig wie die Maske im Gesicht ist die Corona-Pandemie auch in unseren Köpfen – als das Problem, das die Menschen in Nordrhein-Westfalen (NRW) am meisten beschäftigt. Als konkrete Bedrohung im Alltag und als befremdliche (Schein-)Debatte in den sozialen Medien bzw. bei den Corona-Protesten. Dabei hat der "NRW-Check", eine repräsentative Umfrage des "forsa"-Institutes der Tageszeitungen in Nordrhein-Westfalen, festgestellt, dass das Virus auch das gesellschaftliche...

  • Siegen
  • 14.02.22
LokalesSZ
Catrin Stockhecke-Meister, Ludger Reuber, Jutta Hecken-Defeld und Thorsten Hess (v. l.) stellten Ziele und Aktionen der SPD Wenden sowie der SPD-Ratsfraktion vor.

SPD erklärt ,,Bildung'' zum Kernthema
Partei will aktiv aus „Corona-Pause“ treten

hobö Wenden. Eine Tradition wiederbelebt hat die SPD Wenden und die SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Wenden: Für Donnerstagabend luden die Sozialdemokraten zu einem Jahrespressegespräch in das Hotel-Restaurant Zeppenfeld in Wenden ein, um Rück- sowie Ausblick auf die Kommunalpolitik im Wendener Land zu halten und um insbesondere über die eigenen politischen Ziele zu informieren. Zuletzt hatte ein solches Jahresgespräch unter der Ägide des damaligen Vorsitzenden Jochen Sauermann stattgefunden....

  • Wenden
  • 28.01.22
LokalesSZ
Bildungsgutscheine sollten Schülern helfen, besser durch die Pandemie zu kommen. Doch in der Praxis sind die Hilfen bislang kaum angekommen.

Das lange Warten auf Bildung
Bildungsgutscheine können erst jetzt abgerufen werden

mir Siegen. Eine gefühlte Ewigkeit – 13. August 2021 – ist es her, da kündigte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer zum Start ins neue Schuljahr an, mit gezielten Maßnahmen werde NRW in Corona entstandene Lernlücken schließen. „Ankommen und Aufholen“, so der Titel des Programms. Schulträger sollten Bildungsgutscheine ausgeben dürfen, die könnten gezielt für außerschulische Nachhilfe verwendet werden. Nicht nur pfiffige Studenten und Gymnasiasten verstehen sich auf Nachhilfestunden, damit lässt...

  • Siegen
  • 26.01.22
LokalesSZ
Niels Werber, Sprecher des Sonderforschungsbereichs „Transformation des Populären“.

Sonderforschungsbereich an der Uni Siegen
Popularität - anders als früher

ihm Siegen. Seit einem Jahr ist der Sonderforschungsbereich „Transformation des Populären“ an der Universität Siegen an der Arbeit. Bewilligt sind zunächst 10 Millionen Euro Förderung für vier Jahre. Sprecher des SFB ist der Germanist Prof. Dr. Niels Werber. Mit ihm erforschen Wissenschaftler aus zwölf Fachgebieten das Thema in 18 Teilprojekten. „Die Forschung läuft entlang der Frage, inwieweit die Popularität einer Sache die Sache selbst verändert und welchen Unterschied das Wissen darum...

  • Siegen
  • 22.01.22
LokalesSZ
Carolin Gerlitz , Sprecherin des Sonderforschungsbereichs „Medien der Kooperation“.

"Medien der Kooperation" an der Uni Siegen
Was Alexa über uns weiß

ihm Siegen. Mehr als 60 Wissenschaftler arbeiten an 14 Projekten im Sonderforschungsbereich „Medien der Kooperation“. Seit 2016 wird dieser SFB gefördert, die zweite Förderphase läuft noch bis 2023. „Im Zentrum steht die Erforschung digital vernetzter Medien, die sich auf breiter Front als kooperative Werkzeuge, Plattformen und Infrastrukturen herausgestellt haben“, heißt es in der Kurzcharakteristik. Es gehe um die normativen, technischen, rechtlichen und politischen Grundlagen einer digitalen...

  • Siegen
  • 22.01.22
LokalesSZ
Die Universität Siegen soll ihren Namen noch besser nach Außen tragen - mithilfe einer Exzellenz-Initiative.

Exzellenz-Initiative
Wie die Uni Siegen noch besser werden soll

ihm Siegen. Das Wort klingt ein bisschen antiquiert, aber wenn Wissenschaftler es hören, beginnen ihre Augen zu leuchten: „Exzellenz-Universität“. Oder auch „Exzellenz-Cluster“. Diese Begriffe bezeichnen herausragende Wissenschaft und Forschung. Wer sich Exzellenz-Uni nennen darf, bekommt Renommee und Geld. Die Universität Siegen möchte beides. Für die neue Periode der bundesweiten Exzellenzstrategie werden jetzt die Weichen gestellt. Prof. Dr. Thomas Mannel, Prorektor für Forschung in Siegen,...

  • Siegen
  • 22.01.22
LokalesSZ
An diesem Samstag wird das im Medienhaus Vorländer gedruckte Programm der VHS des Kreises Olpe an alle Haushalte verteilt. VHS-Leiter Dr. Lars Kaminski (r.) und Dr. Thomas Gehling (l.), Programmbereichsleiter Sprachen und Integration, präsentieren das Druckwerk hier vor den zusätzlichen und neuerrichteten Kursräumen an der Straße In der Trift in Olpe.

Unter dem Motto: "Bestens vernetzt"
VHS Olpe stellt neues Programm vor

sz/hobö Olpe. „Bestens vernetzt“ – unter diesem Motto steht das neue Programm der Volkshochschule (VHS) des Kreises Olpe. Vermutet man, dass damit die Möglichkeiten von digitalen Netzwerken in der regionalen Bildungsarbeit und die sehr gute Einbettung des kommunalen Weiterbildungszentrums in der Region gemeint sind, so überrascht doch das Vorwort des neuen VHS-Programms. Den Horizont erweitern mit VHS-KursenDr. Lars Kaminski, Leiter der Volkshochschule, begreift Vernetzung als ein wesentliches...

  • 14.01.22
Lokales
Die Teams des BKO bei der Preisverleihung: (vordere Reihe, v. l.): Natalie Parschin (Ausbilderin GESIPA), Gina Maria Breidebach (GSEIPA), Pauline Deller (EMG) und Carla Hilleke (Mubea). Hinten stehen (v. l.) Bernard Schmidt (Schuleiter BKO), Sandra Hauger (BKO), Philine Weber (Remondis), Jan Büsse, Jan Merten und Celina Kuhle (alle Mubea)

Zwei Teams für nächste Runde qualifiziert
Erfolgreich beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

sz Olpe. Auch in diesem Jahr nahmen vom Berufskolleg Olpe einige angehende Industriekaufleute am Bundeswettbewerb für Fremdsprachen in der Kategorie „Team Beruf“ teil. Es gelang zwei Gruppen des BKO, sich mit berufsorientierten Filmbeiträgen für die nächste Runde, dem Azubiturnier, zu qualifizieren: Aus dem zweiten Ausbildungsjahr der Industriekaufleute konnten sich das Team „360° – Apprentice Inside“ und das Team „unexpected delivery“ qualifizieren. „Apprentice Inside“ zeigte die Änderungen in...

  • Stadt Olpe
  • 13.01.22
LokalesSZ
Das Container-Terminal in Kreuztal ist 2018 eröffnet worden. Die direkte Cargo-Verbindung nach Italien kam durch die Corona-Pandemie zum Erliegen.

Zahlreiche Beteiligungen bewegen Millionen
Wo der Kreis wirtschaftlich aktiv ist

ihm Siegen/Bad Berleburg. Der Haushaltsplan des Kreises Siegen-Wittgenstein (Volumen: eine halbe Milliarde Euro) spiegelt zwar die meisten, aber nicht alle finanziellen Aktivitäten wider, denen sich der Kreis widmet. Es gibt noch zahlreiche Beteiligungen, mit denen bestimmte Zwecke verfolgt, Einrichtungen unterhalten oder gestützt werden. Aus dem Haushaltsplan 2022 Es gibt insgesamt 30 zum Teil miteinander verwobene unmittelbare und mittelbare Beteiligungen. Sie sind teilweise als GmbHs...

  • Siegen
  • 30.12.21
LokalesSZ
Die Uni Siegen – mit dem Campus Unteres Schloss bereits in der Innenstadt angekommen – hat in diesem Semester weniger Studenten als vor einem Jahr. Das ist auch der Pandemie geschuldet.

Anmeldungen Uni Siegen rückläufig
Semesterstart mit Studentenschwund

js Siegen. Die Zahl der Studentinnen und Studenten an der Siegener Uni ist zurückgegangen. Laut IT NRW, dem Statistischem Landesamt, sind zum aktuellen Wintersemester 17.665 Nachwuchsakademiker eingeschrieben. Das sind 5,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Noch deutlicher ist das Minus bei den Erstsemestern: 2723 Studienanfänger gehen in die Statistik ein, im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Rückgang im 16,8 Prozent. Deutlich mehr als im NRW-Landesschnitt Damit liegt die Uni Siegen zwar...

  • Siegen
  • 03.12.21
Lokales
Der neue Vorstand der GEW im Kreis Olpe (v. l.): Renate Kreutz, Michael Greve-Röben und Claudia Schürg.

Schulen
Die Gewerkschaft in Olpe ruft zum Streik auf

sz Olpe. Der Kreisverband Olpe der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) ruft alle angestellten Lehrkräfte auf, sich am Donnerstag, 11. November, am Warnstreik in Dortmund zu beteiligen. Der Appell ging aus von der diesjährigen Jahreshauptversammlung der GEW, die wegen der Corona-Pandemie nur im kleinen Kreis stattfand. Olpe: GEW und ihre Hürden Auf der Tagesordnung standen Wahlen, Ehrungen, Berichte aus dem Schulalltag und Planungen für das kommende Jahr. Bei den Vorstandswahlen wurden...

  • Stadt Olpe
  • 09.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.