Bio

Beiträge zum Thema Bio

LokalesSZ
Frank Langenbach und sein Patensohn Lenn (6) haben einen engen Kontakt zu den Tieren, die rassebedingt wenig scheu sind.
2 Bilder

Direktvermarkter Frank Langenbach gewährt Einblicke in seinen Betrieb
Glückliche Rinder aus der Region

sp Oberfischbach. Frank Langenbach öffnet die Tür zum Stall. Direkt fällt der Blick auf den gut 1,2 Tonnen schweren Bullen. Leopold. Ihm begegnet man besser mit dem nötigen Respekt. Drei Kälbchen hüpfen in einem extra für sie hergerichteten Teil des Stalls durch das Stroh. Sie bleiben vergleichsweise lange bei ihren Müttern, leben mit ihnen etwa ein Jahr im Verband. Ein paar Rinder strecken neugierig ihre Köpfe durch die Gitter und versuchen mit ihren Zungen die Tasche der SZ-Redakteurin zu...

  • Freudenberg
  • 19.02.21
  • 217× gelesen
LokalesSZ
In der Bio-Gärtnerei von Justine Rosinski und Fabian Göttling in Beddelhausen wird Gemüse – ohne Chemieeinsatz – von „A“ wie Aubergine bis „Z“ wie Zwiebel angebaut.

Bio-Gärtnerei in Beddelhausen kommt ohne Chemie aus
Weltretter mit dem grünen Daumen

ako Beddelhausen. Durch die Pandemie sind Themen wie z. B. Klimaschutz aus dem Fokus geraten und in den Hintergrund gedrängt worden. Die SZ hat daher eine Interview-Reihe gestartet, in der die Themen Klimaschutz und Ressourcenverbrauch beleuchtet werden. Wir stellen Menschen aus Wittgenstein vor, die sich für Klima- und Umweltschutz einsetzen. Nachdem zuletzt die Meeresbiologin Dr. Sophie Steinhagen im Mittelpunkt stand, folgen mit Justine Rosinski und Fabian Göttling die Inhaber der...

  • Bad Berleburg
  • 06.02.21
  • 419× gelesen
Lokales
Eckard Jungclaussen, Vorstand Demeter NRW und Mitbegründer des Birkenhofs, Jan Leifert, Dr. Gudrun Plesch und Ute Rönnebeck (LVÖ NRW), Ministerin Heinen-Esser und Andreas Schwienhorst, Vorstand Naturland NRW sprachen bei den Betriebsbesuchen auch über die Dürresituation.  Foto: Bioland Landesverband NRW

Landwirtschaftsministerin besuchte Bio-Bauern

sz Wilgersdorf/Bebbingen. NRW Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen Esser besuchte kürzlich auf Einladung der Landesvereinigung Ökologischer Landbau Nordrhein-Westfalen (LVÖ NRW) Bio-Betriebe in NRWs stärkster Bio-Region im Südosten des Bundeslandes: den Demeter-Betrieb der Betriebsgemeinschaft Birkenhof in Wilgersdorf sowie den Biokreis-Betrieb von Bernd Eichert in Bebbingen im Kreis Olpe. „Ich bin beeindruckt, wie vielfältig das Angebot der Bio-Höfe ist. Die Landesregierung ist ein...

  • Wilnsdorf
  • 31.07.19
  • 575× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.