Biohof

Beiträge zum Thema Biohof

LokalesSZ-Plus
Michael Münker (r.) vom Kartoffelhandel Forneberg kauft mehrmals wöchentlich frisches Obst und Gemüse auf dem Großmarkt in Frankfurt.
13 Bilder

Auf der Spur der frischen Kost
Woher kommen die Waren auf dem Markt?

sp Dickendorf/Freudenberg. Es ist ein frühherbstlicher Nachmittag im September, die Sonne strahlt vom Himmel, ein Traktor mit Anhänger bringt Zwiebeln. Kisten mit Gemüse werden von einem Standort zum nächsten getragen. Aus dem Haupthaus strömt der Duft von frischgebackenem Brot. Draußen summen die Bienen, finden zwischen dem angebauten Obst und Gemüse wilde Blühstreifen. Eine Bauernhof-Idylle mitten im Westerwald – könnte man meinen: „Wir sind hier keine Kuschelfarm“, betont Samuel Buchner,...

  • Freudenberg
  • 25.09.20
  • 311× gelesen
Lokales
Im Hähnchenstall des Biohofs Ohrndorf machte NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser auch Bekanntschaft mit ein paar Ziegen: Diese zuverlässigen Wächter sorgen dafür, dass sich keine Habichte am Geflügel vergreifen.

Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser
Hof in Bühl beeindruckt

js Bühl. „Das ist der Weg der Zukunft für die Landwirtschaft.“ Ursula Heinen-Esser (CDU) zeigte sich am Donnerstagabend beeindruckt von der letzten Station ihrer langen Dienstreise quer durchs Land. Die NRW-Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz war nach Bühl gekommen, wo sie im Endspurt des Kommunalwahlkampfs mit Parteifreunden hinter die Kulissen des Biohofs Ohrndorf blickte. „Wir müssen stärker in die regionale Vermarktung gehen.“ Das sei auch ein wichtiges Thema...

  • Freudenberg
  • 10.09.20
  • 487× gelesen
Lokales
Anders als im trockenen Sommer 2018 finden die Schwalben in diesem Jahr beste Bedingungen vor.
4 Bilder

Beeindruckende Flugkünstler
Schwalbenkunde auf dem Biohof

js Ferndorf. Die Rinder sind ausgeflogen – beim Biohof Scharf in Ferndorf genießen sie um diese Jahreszeit frische Landluft, grasen auf der saftig-grünen Weide. Dennoch tobt das Leben im Stall, sportliche Flugakrobaten toben umher: Schwalben haben die verwaiste das Kuh-Domizil erobert. Ein gutes Dutzend Brutpaare hat in ein den Ecken, auf Balken, in Nischen und sogar auf einer Lampe Nester gebaut und mit dem Brüten begonnen. Guter Schwalben-Sommer„So viele Schwalben wie in diesem Jahr hatten...

  • Kreuztal
  • 19.06.19
  • 113× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.