Biontech

Beiträge zum Thema Biontech

LokalesSZ
Der Impfstoff von Biontech stand den Hausärzten zuletzt nur sehr eingeschränkt zur Verfügung. Jüngere sind daher auf die besser belieferten Impfzentren ausgewichen. Nun, da es kaum noch gebraucht wird, werden die Impfstoff-Lieferungen wieder erhöht.

Biontech-Mangel soll kein Problem sein
Hausärzte impfen kaum noch

thor Kirchen/Gebhardshain. Engpässe bei der Belieferung mit dem Corona-Impfstoff von Biontech sollen den Hausärzten in Rheinland-Pfalz im Praxisalltag nach wie vor zu schaffen machen. „Angebot und Nachfrage passen bei Biontech in den Praxen derzeit schlecht zusammen“, sagte jedenfalls die Vorsitzende des rheinland-pfälzischen Hausärzteverbandes, Barbara Römer, der Deutschen Presse-Agentur. Das führe zu einem „massiven Organisationsstress“ vor allem für die Medizinischen Fachangestellten, die in...

  • Betzdorf
  • 21.01.22
Lokales
Mehreren Kindern wurde der Impfstoff von Moderna verabreicht. Die Zulassung für die Verimpfung an Kinder ist bei der Europäischen Arzneimittelagentur erst beantragt.

Moderna statt Biontech (Update)
Kreis Olpe: Falscher Impfstoff an Kinder verimpft

+++ Update 20. Dezember, 12.00 Uhr +++ sz Attendorn. Auf Körperverletzung lautet die Anzeige, die ein Elternpaar nach Angaben einer Polizeisprecherin vom Montag wegen des fälschlich an zwei Kinder unter zwölf Jahren verabreichten Impfstoffs von Moderna im Attendorner Impfzentrum gestellt hat. Demzufolge soll sich die Anzeige gegen die Medizinische Fachangestellte richten, die die Impfung vorgenommen haben soll. Laut Polizei soll nun geprüft werden, ob noch weitere Kinder den Moderna-Impfstoff...

  • Attendorn
  • 20.12.21
Lokales
Am Samstag findet eine große Impfaktion im Ambulanten Zentrum Albertus Magnus statt.

Impfaktion im Ambulanten Zentrum Albertus Magnus
Über 1000 Impfdosen stehen zur Verfügung

sz Siegen. Am kommenden Samstag, 18. Dezember findet im Ambulanten Zentrum Albertus Magnus von 10 bis 16 Uhr die Aktion „Mission Impfpossible“ statt. Über 1000 der Präparate von Moderna und Biontech stehen hierfür zu Verfügung. „Das Boostern mit einem Impfstoff, der von dem vorangegangen abweicht, hat den Vorteil, dass die Schutzwirkung deutlich erhöht ist“, erklärt Dr. med. Andreas Farnschläder, Leitender Hygienebeauftragter Arzt des St. Marien-Krankenhauses Siegen und verantwortlich für...

  • Siegen
  • 15.12.21
Lokales
Die Impfstation Netphen startet am Donnerstag.

Anmeldungen sind nicht erforderlich
Impfstation in Netphen startet

sz Netphen. Die Impfstation Netphen eröffnet am Donnerstag, 16. Dezember, in der ehemaligen Tagesklinik an der Talstraße 28. Das teilt die Stadtverwaltung mit und schreibt von einer Initiative „einiger Ärzte aus Netphen“. In der Impfstation Netphen sollen alle notwendigen Corona-Impfungen weiterhin schnell und unkompliziert durchgeführt werden und somit die Arztpraxen entlastet werden. Auch Zahnärzte und Kinderärzte sind bereits im Team der Impfärzte, um möglichst viele Menschen impfen zu...

  • Netphen
  • 15.12.21
Lokales
Sollten Eltern ihre Kinder lieber sofort impfen lassen oder warten, bis ein Vakzin für die Omikron-Variante auf dem Markt ist?

Impfung von Fünf- bis Elfjährigen
Sollten Eltern auf einen Omikron-Impfstoff warten?

sz/RND Siegen/Berlin. Die Corona-Impfungen für Fünf- bis Elfjährige laufen in dieser Woche in Deutschland an. Die Omikron-Variante und die von Impfstoffherstellern angekündigte Arbeit an einem angepassten Vakzin dürfte für manche Eltern die Frage aufwerfen, wie sinnvoll die Impfung mit dem bisherigen Impfstoff bei einem gesunden Kind jetzt ist. Ein Überblick: Für Kinder ab 12 Jahren gibt es schon länger eine generelle Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko). Bei den kleineren...

  • Siegen
  • 15.12.21
Lokales
An diesem Montag geht es los: Auch Fünf- bis Elfjährige können jetzt in NRW geimpft werden.

Corona-Impfung für Kinder
Was tun, wenn sich Eltern uneinig sind?

sz/RND Siegen/Berlin. Ein kleiner Piks mit großem Konflikt­potenzial: Sind Eltern unterschiedlicher Meinung, ob ihr Kind gegen das Corona­virus geimpft werden soll, kann das die ganze Familie belasten. „Wenn sich Eltern bei diesem Thema nicht einig sind, ist das eher eine Aussage über die Beziehung der beiden als über den medizinischen Aspekt“, sagt Kinder- und Jugendlichen­psychotherapeutin Ariadne Sartorius. Es gehe etwa darum, wer welche Entscheidungen trifft und wer wie viel Raum in der...

  • Siegen
  • 13.12.21
Lokales
Seit Montag können auch Kinder gegen Corona geimpft werden. Was dafür und dagegen spricht.

Start der Kinderimpfungen
Was dafür und was dagegen spricht

sz/RND Siegen/Berlin. Viele Kinder leiden sehr unter den Folgen der Corona-Pandemie. Um Jungen und Mädchen davor zu bewahren, dass Schulen und Kindergärten erneut geschlossen und ihre sozialen Kontakte eingeschränkt werden, braucht es nach Einschätzung des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte vor allem eine hohe Durchimpfungsquote in den höheren Altersgruppen. Der Verband hat sich deshalb Ende November für eine allgemeine Impfpflicht für Erwachsene ausgesprochen – über die mittlerweile...

  • Siegen
  • 13.12.21
Lokales
An diesem Montag geht es los: Auch Fünf- bis Elfjährige können jetzt in NRW geimpft werden.

Mobile Impfteams an Schulen gefordert
Heute startet die Kinderimpfung

sz/RND Siegen/Berlin. Die Kinderimpfungen mit einem Corona-Impfstoff für Fünf- bis Elfjährige sollen in dieser Woche in Deutschland anlaufen. Das Bundesgesundheitsministerium hatte den Start der Auslieferung des Kindervakzins von Biontech/Pfizer angekündigt. Neben Kinderarztpraxen sind auch in öffentlichen Impfzentren Kinderimpfungen vorgesehen, aber nicht überall. Mancherorts sind auch besondere Impf-Aktionen geplant - in Berlin etwa im Zoo oder im Naturkundemuseum, in Niedersachsen im...

  • Siegen
  • 13.12.21
Lokales
Die Stiko wird die Impfung von Kindern wohl empfehlen.

Auch gesunde Kinder sollen geimpft werden können
Stiko will Kinderimpfung empfehlen

sz Siegen/Berlin. Die Ständige Impfkommission (Stiko) will den Covid-19-Impfstoff für Fünf- bis Elfjährige von Biontech und Pfizer für Kinder mit Vorerkrankungen empfehlen. Bei individuellem Wunsch könnten auch Kinder ohne Vorerkrankung geimpft werden, heißt es in einer Mitteilung des Expertengremiums vom Donnerstag zu einem Beschlussentwurf. Es handelt sich noch nicht um eine finale Stiko-Empfehlung.

  • Siegen
  • 09.12.21
Lokales
Einer Studie von Biontech zufolge ist der Impfstoff bei drei Dosen auch gegen die Omikron-Variante noch effektiv.

Studie von Biontech
Impfstoff bei drei Dosen auch gegen Omikron effektiv

sz/RND Siegen/Berlin. Der Covid-19-Impfstoff von BioNTech und Pfizer ist Studiendaten zufolge nach drei Dosen immer noch effektiv gegen die neue Omikron-Variante. Nach nur zwei Dosen gehen die beiden Unternehmen aber von einer geringeren Wirksamkeit aus, wie sie am Mittwoch mitteilten. Vorläufige Laborstudien zeigten, dass zwei Dosen deutlich geringere Neutralisierungstiter gegen Omikron aufweisen. Eine zweifache Impfung könnte vermutlich aber immer noch gegen eine schwere Erkrankung schützen....

  • Siegen
  • 08.12.21
Lokales
Irgendwann werde ein neuer Impfstoff notwendig werden, so der Biontech-Chef.

100 Tage für neuen Impfstoff
Biontech prüft Anpassung des Impfstoffs für Omikron

sz Siegen/Mainz. Biontech-Chef Ugur Sahin ist zuversichtlich, dass durch angepasste Auffrischimpfungen der Impfschutz seines Vakzins auch bei neuen Corona-Varianten ausreichend bleiben könnte. Ein angepasster Impfstoff werde eine erste Infektionswelle mit einer neuen Variante zwar nicht verhindern können. „Aber wir sind zuversichtlich, dass Personen, die geimpft und aufgefrischt wurden, ausreichend geschützt bleiben“, sagte der Chef des Impfstoffunternehmens im Gespräch mit „Reuters“. Neuer...

  • Siegen
  • 03.12.21
Lokales
Der Hersteller kann den Impfstoff für Kinder schon eine Woche früher nach Deutschland liefern.

Fünf- bis Elfjährige impfen
Biontech liefert Impfstoff für Kinder früher

sz/RND Berlin/Siegen. Deutschland und die anderen EU-Länder werden den Kinderimpfstoff von Biontech/Pfizer bereits am 13. Dezember erhalten und damit eine Woche früher als bisher geplant. Der Liefertermin für den Impfstoff für die Fünf- bis Elfjährigen gelte für alle EU-Länder, erklärte das Bundesgesundheitsministerium am Mittwoch auf Anfrage. Biontech liefert Impfstoff früherUrsprünglich war die Auslieferung für den 20. Dezember vorgesehen. „Wir konnten erreichen, dass der Impfstoff für die...

  • Siegen
  • 01.12.21
LokalesSZ
t Sowohl Moderna als auch Biontech gelten als hervorragende mRNA-Impfstoffe. Die Arztpraxen müssen sich nun nicht nur auf zusätzliche Gespräche einstellen, sondern auch auf eine andere Handhabung der Dosen. Denn durch die unterschiedlichen Größen müssen die Termine neu berechnet werden.
2 Bilder

Apotheker und Ärztin schildern unglaubliches Chaos
Bestellung von Impfstoff gleicht einer Lotterie

thor Kirchen/Siegen. Die Impfstoff-Bestellung ist derzeit eine Lotterie – nicht nur für die Apotheken, sondern gerade auch für die Hausarztpraxen. Ausgerechnet in einer Phase, in der die Pandemie in Deutschland von einem Höhepunkt zum anderen eilt, drohen jetzt Lücken und Engpässe. „Die Logistik ist einfach nur eine Katastrophe“, sagt Stephan Link, Inhaber der Druiden-Apotheke in Kirchen. Und er spricht für alle Kollegen. Monatelang hat die Impfstoff-Beschaffung über die Apotheken reibungslos...

  • Siegen
  • 26.11.21
Lokales
EMA gibt die Impfung für Kinder ab fünf Jahren frei. Der Impfstoff von Biontech/Pfizer sei wirksam, sicher und verträglich.

EMA gibt grünes Licht, Stiko zögert noch
Corona-Impfung für Kinder ab fünf Jahren

RND/sz Siegen. Die Europäische Arzneimittelagentur EMA hat grünes Licht für den ersten Impfstoff für Kinder zwischen fünf und elf Jahren gegeben. Das Gremium hat sich am Donnerstag für eine Erweiterung der Zulassung des Vakzins von Biontech/Pfizer ausgesprochen. Der Impfstoff sei auch in dieser Altersgruppe wirksam, sicher und verträglich. Die finale Entscheidung muss noch von der Europäischen Kommission gefällt werden, dies gilt aber als Formsache. Bislang ist das Vakzin in der Europäischen...

  • Siegen
  • 25.11.21
LokalesSZ
In der Kirchener Gemeinschaftspraxis leisten die Medizinischen Fachangestellten seit Wochen und Monaten Schwerstarbeit. Die Telefone klingeln unaufhörlich – und nicht immer hören die Damen nur Nettes am anderen Ende der Leitung.

Mediziner kritisieren fehlende Verlässlichkeit von Spahn und Co.
Hausärzte wegen Biontech auf den Barrikaden

thor Kirchen. Am liebsten würde Dr. Volker Thielmann, ein wahrlich durch und durch gewaltfreier Mann, zu einem Golfschläger greifen und damit auf diverse Politiker losgehen – allen voran Jens Spahn. Das Problem: Der Kirchener Allgemeinmediziner ist gar nicht im Besitz eines solchen Sportgeräts, entspricht somit also auch nicht dem Klischee von Spahns Kollegen Karl-Josef Laumann. So bleibt für Thielmann als einzige „Waffe“ die öffentliche Kritik: Für viele Hausärzte sei das Handeln der Politik...

  • Betzdorf
  • 22.11.21
Lokales
Biontech vs. Moderna: Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Streit um Booster mit Biontech oder Moderna
Die wichtigsten Fragen und Antworten

sz/RND Berlin/Siegen. Der geschäftsführende Gesundheitsminister Jens Spahn hat die heftig kritisierten Bestellobergrenzen für Corona-Impfstoff von Biontech erneut verteidigt. "Ich kann's deswegen nicht zurückziehen, weil es einfach 'ne Frage der verfügbaren Menge ist", sagte der CDU-Politiker am Sonntagabend in der ZDF-Sendung "Berlin direkt". "Wir halten da nichts zurück. Ich kann ja keinen Impfstoff ausliefern von Biontech, der nicht da ist." Es gebe aber mit dem Impfstoff von Moderna eine...

  • Siegen
  • 22.11.21
Lokales
Die Meldung, dass der Biontech-Impfstoff kontingentiert werden soll, schlage dem Fass den Boden aus, findet Dr. Martin Junker.
2 Bilder

Biontech oder Moderna? Olper Arzt kritisiert Minister Spahn heftig
"Grandiose Fehlleistung" beflügele Impfgegner

sz Olpe/Berlin. Deutliche Worte der Kritik findet der Rhoder Mediziner Dr. Martin Junker an der Entscheidung des geschäftsführenden Bundesgesundheitsministers, Jens Spahn (CDU), den beliebten Biontech-Impfstoff Comirnaty für die Verwendung der stark nachgefragten Verstärkungsimpfungen zu kontingentieren. „Die Meldung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung schlägt dem Fass den Boden aus“, so der seit über 44 Jahren praktizierende Allgemeinmediziner. „Wir Ärzte werden von Minister Laumann und dem...

  • Stadt Olpe
  • 21.11.21
Lokales
Auch Kinder könnten bald geimpft werden - die Stiko hat bisher aber noch keine Empfehlung ausgesprochen.
2 Bilder

SZ hat mit heimischen Ärzten gesprochen
Impfung für Kinder rückt in greifbare Nähe

ap Netphen/Neunkirchen. Noch gibt es für Kinder unter zwölf Jahren keine zugelassene Impfung gegen das Coronavirus. Doch wenn alles glatt läuft, könnten schon in wenigen Wochen auch die Kleinsten die schützende Spritze erhalten. Der Hersteller Biontech plant derzeit die Zulassung und Produktion seines Kinder-Vakzins für Fünf- bis Elfjährige. Studienergebnisse gibt es schon. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) begrüßt den Fortschritt. Doch was was sagen heimische Kinderärzte dazu? Die...

  • Netphen
  • 14.09.21
Lokales

Corona: Biontech rechnet mit Impfstoff für Fünf- bis Elfjährige
Impfung für Kinder kommt

sz Siegen. Biontech rechnet bereits in wenigen Wochen mit einer Zulassung seines Impfstoffes gegen Covid-19 für Fünf- bis Elfjährige. Das hat das Pharmaunternehmen gegenüber dem Spiegel bekanntgegeben. Demnach erwartet Biontech eine Zulassung des Impfstoffs bis Mitte Oktober. Grundlage dafür sei eine Studie, die bereits für die Zulassungsbehörden aufbereitet werde. „Wir werden schon in den kommenden Wochen weltweit den Behörden die Ergebnisse aus unserer Studie zu den Fünf- bis Elfjährigen...

  • Siegen
  • 10.09.21
Lokales
Wie wirkt sich eine Biontech-Impfung aus? Eine Studie aus dem Impfzentrum Wissen darf veröffentlicht werden.

Impfzentrum Wissen
Studie von Dr. Helmut Wieler wird veröffentlicht

dach Wissen. Die Studie aus dem Wissener Impfzentrum, die sich um Nebenwirkungen bei der Verabreichung des Biontech-Serums beschäftigt, ist zur Veröffentlichung akzeptiert worden. Wie ausführlich berichtet, hatte Dr. Helmut Wieler, ehemaliger Nuklearmediziner der Bundeswehr und Impfarzt im Wissener Zentrum, zu Beginn der Kampagne über 1000 Probanden zu etwaigen Nebenwirkungen befragt. Je älter die Impflinge, desto weniger Nebenwirkungen: Das war die eine Kernaussage. Die andere: Die Mehrheit...

  • Wissen
  • 12.08.21
LokalesSZ
Die Zeiten des absoluten Mangels sind vorbei, Impfstoff ist in ausreichenden Mengen vorrätig. Impfstoff-Dosen drohen zu verfallen.

100 000 Dosen drohen allein in NRW zu verfallen
Hausärzte müssen Impfstoff wegschmeißen

ch/sz Siegen/Olpe/Düsseldorf. Nachdem erstmals im zentralen Landeslager nicht länger haltbarer Corona-Impfstoff aus Impfzentren entsorgt werden muss, stehen plötzlich auch die heimischen Hausärzte vor dem Problem überschüssiger Dosen. „Durch die Empfehlung einer Kreuzimpfung mit kombinierten Impfstoffen wird der Impfstoff von AstraZeneca kaum noch angenommen“, sagte der Vorsitzende des Hausärzteverbandes Nordrhein, Oliver Funken. „Hinzu kommt, dass uns immer öfter Patienten mit der Ausrede, sie...

  • Siegen
  • 06.08.21
Lokales
Die Geisweider Mediziner Dr. Florian Becher (r.) und Fabian Schmidt (l.) verimpfen Biontech in Markus Podzimeks (m.) "Naschwerk".
3 Bilder

250 Dosen im "Naschwerk" verimpft
Erst die Impfung, dann das Eis

ap Siegen. Freitagmittag, 13 Uhr. Etliche Eishungrige stehen Schlange im Sieg-Carré. Denn Markus Podzimek hat sich eine Besonderheit ausgedacht: Getoppt werden Amarena & Co. nicht mit Sahne oder gar einer vollreifen Kirsche – zu jeder selbstgemachten Sorte gibt es heute eine Gratis-Portion Biontech-Vakzin. Und die Idee geht anscheinend auf: Innerhalb von fünf Stunden haben die Geisweider Mediziner Dr. Florian Becher und Fabian Schmidt 248 Dosen in der „Naschwerk“-Lounge verimpft – und das ganz...

  • Siegen
  • 16.07.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.