Birken

Beiträge zum Thema Birken

LokalesSZ
Ein Zeichen per Plakat setzten in der Giebelwaldhalle einige der Gegner der Pläne für ein mögliches Baugebiet Birker Ley. Dass nicht jeder Protest friedlich ist und sie teilweise persönlichen Anfeindungen ausgesetzt sind, das beklagten mehrere Mitglieder des Mudersbacher Rates.

Protest gegen Pläne für Birker Ley
"Ehrverletzend und unsachlich": Ratsmitglieder wehren sich gegen Anfeindungen

nb Mudersbach. Es war eine dieser Ratssitzungen, die das Prädikat "denkwürdig" verdienen. Schon angesichts der Tatsache, dass die Zuhörer, im Allgemeinen eine doch eher übersichtliche Gruppe, am Dienstagabend in der Giebelwaldhalle gleich mehrere Stuhlreihen füllten. Der Mudersbacher Ortsgemeinderat hatte den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan "Birker Ley" auf der Agenda − und gegen die Pläne für ein mögliches Neubaugebiet auf dem Gelände des Obst- und Gartenbauvereins regt sich...

  • Kirchen
  • 25.05.22
LokalesSZ
Der Protest gegen das geplante Baugebiet Birker Ley nimmt Fahrt auf: Am Sonntag haben sich rund 50 Menschen, die das Projekt ablehnen, auf dem Gelände des Obstbauvereins getroffen.

Baugebiet Birker Ley
Der Protest wird lauter

Potenzielles Baugebiet Birker Ley: Mittlerweile liegen 500 ablehnende Unterschriften vor und der Protest könnte weitergehen. damo Birken. Die Obstplantage Birken bleibt im Fokus, der Protest gegen die Pläne, dort ein Baugebiet zu schaffen, reißt nicht ab. Ganz im Gegenteil: Er nimmt spürbar Fahrt auf. Am Samstag haben sich rund 100 Menschen zwischen den alten Obstbäumen versammelt, und nicht nur mit ihren Transparenten und Plakaten wollen sie den Gemeinderat zur Umkehr motivieren. Die erklärte...

  • Kirchen
  • 24.05.22
LokalesSZ
Deutliche "Protestnote" an der Ortsdurchfahrt in Birken.
2 Bilder

Vereine verstärken Protest gegen "Birker Ley"
Obstplantage als "Spielball für Spekulanten"?

nb Birken/Mudersbach. Üblicherweise ist die Zuschauerzahl bei Gemeinderatssitzungen überschaubar, aber im Vergleich dazu dürfte es am nächsten Dienstag in der Giebelwaldhalle fast ein wenig wie im Bienenstock zugehen. Denn: Dann steht für den Mudersbacher Rat  das Thema "Bebauungsplan 23 ,,Birker Ley" auf der Agenda. Und wie bereits von der SZ berichtet: Das Thema sorgt für einigen Zündstoff im Ortsteil. Obst- und Gartenbauverein stemmt sich gegen Baugebiet Baugebiet bedroht Existenzen von...

  • Kirchen
  • 20.05.22
LokalesSZ
Blick auf die Birker Obstplantage: Der Bauausschuss hat mehrheitlich dem Ortsgemeinderat empfohlen, einen Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan zu verabschieden.

Pläne auf der „Birker Ley“
Obst- und Gartenbauverein stemmt sich gegen Baugebiet

rai Birken. „Das werden wir uns nicht gefallen lassen“: Das warf eine Frau aus dem Zuschauerraum in die Sitzung des Bauausschusses Mudersbach im Bürgerhaus in Birken. Das Gremium beschäftigte sich mit dem Aufstellungsbeschluss eines Bebauungsplanes für ein Wohngebiet auf der „Birker Ley“ – und diese Fläche liegt im Bereich des Obst- und Gartenbauvereins. Die Bebauung würde die Existenz von zwei Vereinen bedrohen Am Vorabend hatte der Verein sich zu einer außerordentlichen Versammlung getroffen...

  • Kirchen
  • 12.05.22
LokalesSZ
Kindern, die auf der philippinischen Insel Cebu auf Müllkippen leben, den Schulbesuch ermöglichen – nur eines von mehreren Hilfsprojekten des Vereins „Pro-Fil“.

24500 Euro für Hilfsprojekte
„Pro-Fil“ hilft Kindern aus der Armut

sz/nb Birken. Die anhaltende Pandemie macht auch Hilfsorganisationen und -vereinen ihre Arbeit alles andere als leichter. Das kann Matthias Merzhäuser, Vorsitzender des in Birken ansässigen Vereins „Pro-Fil – Hilfe für Kinder in Not“ bestätigen. Benefizkonzerte beispielsweise konnten und können vielfach nicht stattfinden. Hilfe findet wegen Corona auf anderen Wegen statt„Da muss man andere Wege gehen“, unterstreicht Merzhäuser. Seit 2010 kennt er schließlich das Elend auf der Insel Cebu – für...

  • Kirchen
  • 19.01.22
LokalesSZ
Die Siegtaler Musikanten und der MV Scheuerfeld (im Bild) zogen am Samstag los und erfreuten an einigen Standorten in ihren Dörfern die Menschen.
2 Bilder

Siegtaler Musikanten und MV Scheuerfeld
Weihnachtslieder nach einem Jahr Pause

sz Mudersbach/Scheuerfeld. Weihnachtliche Klänge waren nach einem Jahr Zwangspause wieder in den Gassen zu hören – in Mudersbach und Scheuerfeld: Die Siegtaler Musikanten und der MV Scheuerfeld waren am Samstag losgezogen und erfreuten an einigen Standorten in ihren Dörfern die Menschen. Mit weihnachtlichen Weisen stimmten sie auf den vierten Advent ein. „Wir möchten ein bisschen Weihnachtsfreude bringen“, sagte Julia Pfeifer, stellv. Vorsitzende der Siegtaler. Der Auftakt in den Schinden in...

  • Kirchen
  • 20.12.21
LokalesSZ
Zwar ist die Ortsdurchfahrt schon seit längerer Zeit fertig, am Mittwoch aber erfolgte die offizielle Freigabe mit den symbolischen Scherenschnitten. Zu dem Termin waren u. a. Landrat Dr. Peter Enders und der Leiter des LBM Diez, Lutz Nink, angereist.

Langwierige Planungsphase
Ortsdurchfahrt nach 47 Jahren endlich fertig

thor Birken. Von ihrer Bedeutung her kann es die Ortsdurchfahrt Birken zwar nicht mit der HTS aufnehmen – in Sachen Planungszeit aber locker. Sage und schreibe 47 Jahre hat es von den ersten Überlegungen bis zur fertigen Straße gedauert: von 1974 bis 2021. Schon seit Wochen können die Birker und ihre Besucher über eine Asphaltschicht fahren, die so gar nicht mehr an die Buckel- und Schlaglochpiste der Vergangenheit erinnert. Das Fahren ist zu einem sanften „Dahingleiten“ geworden. Durchgängige...

  • Kirchen
  • 11.11.21
LokalesSZ
Die Abteilung Siegtal-Mudersbach war jetzt Gastgeber für die Jahreshauptversammlung des SGV-Bezirks Siegerland. Getagt wurde im Bürgerhaus.

SGV-Bezirk Siegerland holt Jubiläum 2022 nach
Fokus bei Jahrestreffen liegt auf Türmen

rai Birken. Die letzten Seiten einer langen Geschichte können nun geschrieben, ein Schlusspunkt kann gesetzt werden: Protagonist ist der Kindelsbergturm mit Gaststätte des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV). Die Jahreshauptversammlung des SGV-Bezirks Siegerland gab einmütig ihr Votum für einen Passus, der zusätzlich in den Erbbauvertrag mit der Krombacher Brauerei aufgenommen werden soll. Weit ab vom Turm, jenseits der Landesgrenze in Rheinland-Pfalz, trafen sich am Samstag rund 40 Mitglieder...

  • Kirchen
  • 17.10.21
Lokales
Sie steht auf der erweiterten Prioritätenliste des Kreises ganz oben: Die Siegbrücke, über die es nach Birken geht, soll zeitnah saniert werden.

Kreisausschuss erweitert Prioritätenliste für den Brückenbau
Siegbrücke nach Birken soll 2022 saniert werden

nb Kreis Altenkirchen. 366 neue CO2-Messgeräte werden demnächst in den Schulen in Trägerschaft des Kreises Altenkirchen stehen. Der Kreisausschuss hat am Montag einen entsprechenden Beschluss einstimmig unter Dach und Fach gebracht. Kosten werden die Geräte, die die bereits 200 vorhandenen ergänzen, knapp 51 200 Euro. Hersteller ist die Firma Thermokron. Mit den vorhandenen Messgeräten habe man gute Erfahrungen gemacht, so der Erste Kreisbeigeordnete Tobias Gerhardus in der Sitzung. Vor der...

  • Kirchen
  • 15.09.21
Lokales
Sind weiterhin fleißig bei der Arbeit (v. l.): Dr. Rainer Pohl, Heinz-Robert Stettner, Bernhard Steiner, Ulrich Merzhäuser und Frieder Henrich von der Heimatgruppe des Bürgervereins (es fehlen Friederika Meinhardt und Josef Euteneuer).
2 Bilder

„Drei Orte – eine Gemeinde“ erscheint bei Vorländer
Feinschliff für Mudersbacher Chronik

thor Mudersbach. Wie die Serie, so die neue Chronik: Unter dem Titel „Drei Orte – eine Gemeinde“ wird im Herbst ein neues Buch über die Ortsgemeinde Mudersbach erscheinen. Es wird dies eine Zusammenfassung der in der Siegener Zeitung unter diesem Namen erschienenen Geschichten und Erzählungen sein. Derzeit sind die Mitglieder der Heimatgruppe im Bürgerverein Mudersbach mit dem letzten Feinschliff beschäftigt, nehmen Korrekturen vor und sichten neue Bilder. Zusammen mit SZ-Redakteur Thorsten...

  • Kirchen
  • 21.08.21
LokalesSZ
Wer einen Escape-Room betritt, muss schon die Gehirnzellen arbeiten lassen, um wieder nach draußen zu kommen. Erst durch gelöste Rätsel öffnen sich die Türen.
2 Bilder

Klare Zustimmung aus dem Rat
Neuer Escape-Room in Birken geplant

thor Birken. An diesen seit Monaten so elend langweiligen Abenden kann man sich vor den Fernseher setzen, zum achten Mal die alte CD-Sammlung sortieren, verzweifelt über neue Projekte in Haus und Garten nachdenken – oder aber spielen. Und mag das Spektrum im Kreis der Familie von Skippo bis Monopoly reichen, ist es in größerer Runde oft ein Escape-Room-Spiel. In der Pandemie ist es für viele Vereine im Siegerland ein beliebtes Mittel, gerade die Jugend bei der Stange zu halten und ihnen...

  • Kirchen
  • 17.04.21
Lokales
Die Baustelle der neuen Kita in Schelderhütte: Jetzt sind auch die Gewerke Heizung und Sanitär auf den Weg gebracht.

Kita Schelderhütte
Heizungsbauer gefunden

dach Mudersbach. Im ersten Anlauf hatte es nicht so recht geklappt, jetzt aber hat die Ortsgemeinde Mudersbach für den Neubau der Kita in Niederschelderhütte adäquate Angebote für den Einbau einer Heizungsanlage erhalten. Bei einer ersten Ausschreibung hatte lediglich eine Firma ein Angebot abgegeben – und damit 125 Prozent über der Kostenschätzung gelegen. Grund genug für die Kommune, einen neuen Anlauf zu starten. Den Zuschlag wird nun, geht es nach dem Bauausschuss, der am Mittwochabend...

  • Kirchen
  • 17.03.21
Lokales
 Nach vielen Jahrzehnten kam wieder der Durchlass des Hüttengrabens zum Vorschein.

Ausbau der Ortsdurchfahrt Birken
Ein „Gruß“ vom alten Hüttengraben

thor Birken. Beim Ausbau der Ortsdurchfahrt Birken ist jetzt der Abschnitt von der Fa. Rottler bis zum Einmündungsbereich Stahlwerkstraße in Angriff genommen worden. Dabei sind die Mitarbeiter der Fa. Heinrich Weber auf eine Hinterlassenschaft der Charlottenhütte gestoßen: Nach vielen Jahrzehnten kam wieder der Durchlass des Hüttengrabens zum Vorschein. Der Schlamm in diesem Bereich ist Sondermüll und muss speziell entsorgt werden, schließlich befand sich in diesem Bereich einst auch der...

  • Kirchen
  • 12.03.21
Lokales
In Brachbach "Auf dem Ort" kam es zu einem Defekt an einem Mittelspannungskabel.

Zwischen Birken und Kirchen
Fast 10 000 Menschen von Stromausfall betroffen

thor Birken/Kirchen. Fast 10 000 Menschen zwischen Birken und Kirchen waren am späten Montagabend von Stromausfällen betroffen. Dabei handelte es sich um zwei Störungen, die nichts miteinander zu tun hatten, wie der Netzbetreiber EAM auf Anfrage der SZ mitteilte. Zunächst kam es um 22.39 Uhr zu einem Defekt an einem 20-kV-Mittelspannungskabel in Brachbach „Auf dem Ort“, woraufhin die Stromversorgung für rund 8100 Einwohner in Teilen der Ortsgemeinden Mudersbach und Brachbach gekappt war....

  • Kirchen
  • 15.09.20
LokalesSZ
Amprion hat tausende Tonnen Schotter durch Birken transportiert, um die Wege für den grenzüberschreitenden Leitungsbau auszubauen. Auf eine Zufahrt aus Richtung Niederschelden oder Eiserfeld wurde verzichtet. Fotos: thor
3 Bilder

Viel Lkw-Verkehr für Amprion-Baustelle
Schotter-Zufahrt Birken

thor Mudersbach. Wenn Mountain-Biker von „Waldautobahnen“ sprechen, meinen sie in der Regel ganz normale unbefestigte Wege. Für das, was Amprion im Zuge des Leitungsbau in den heimischen Wäldern geschaffen hat, gibt es in der Szene noch keinen Begriff. „Wald-Highway“ würde sich unter Umständen anbieten. Fakt ist jedenfalls, dass Amprion tonnenweise Schotter angekarrt hat, um die Wege so herzurichten, dass sie auch von „schwerem Gerät“ befahren werden können. Nun ist das Material nicht mit dem...

  • Kirchen
  • 03.07.20
LokalesSZ
Stellten die Neuauflage des Mudersbacher Veranstaltungskalenders vor: Herbert Mockenhaupt, Ulrich Merzhäuser, Maik Köhler und Hennes Esche (v. l.). Der Kalender ist nicht zuletzt wegen der zahlreichen Fotos beliebt.
2 Bilder

Übersicht und Sammlerobjekt
Neuer Mudersbacher Kalender ist da

nb Mudersbach. Wenn die letzten Weihnachtsplätzchen so langsam gegessen sind, ist es Zeit, den Blick wieder nach vorn zu richten. Zwar dürften auch die wenigsten Mudersbacher eine Kristallkugel besitzen, die wirklich alles voraussagt, aber zumindest was die Veranstaltungen im nächsten Jahr angeht, gibt es im Ort eine feste Größe, auf die Verlass ist: den Veranstaltungskalender. Bereits seit dem Jahr 2007 erscheint die Übersicht um den Jahreswechsel herum. Der Bürger- und Verkehrsverein ist also...

  • Kirchen
  • 02.01.20
Lokales
Beim Ausbau der Ortsdurchfahrt im Mudersbacher Ortsteil Birken gibt es eine Verzögerung von mehreren Wochen.

"Überraschungen" im Erdreich
Verzögerungen beim Ausbau der Ortsdurchfahrt Birken

thor Birken. Vor drei Monaten haben die Bauarbeiten zum Ausbau der Ortsdurchfahrt Birken begonnen. Und mancher Anwohner dürfte sich darüber wundern, dass die Bagger nicht so recht vorankommen. Was in diesem Fall aber keineswegs am schleppenden Tempo der Mitarbeiter der Fa. Weber liegt. Denn es ist genau das eingetreten, wovor ein Vertreter des Landesbetriebs Mobilität beim offiziellen Spatenstich im Juli schon gewarnt hatte: Im Untergrund gab es manche „Überraschungen“ – und zwar in Form von...

  • Kirchen
  • 25.10.19
Lokales
Noch einmal an die Wahlurne, hieß es am Sonntag für die Mudersbacher Bürger – so wie hier im Wahllokal im Gemeindebüro Niederschelderhütte. Schließlich musste noch der Gemeinderat gewählt werden.

Nachhol-Wahl
Jetzt drei Kräfte im Mudersbacher Rat

nb Mudersbach. Während andernorts in der Verbandsgemeinde Kirchen in den vergangenen Wochen die konstituierenden Sitzungen über die Bühne gegangen sind, mussten in Mudersbach, Birken und Niederschelderhütte am Sonntag noch einmal die Wahlurnen hervorgeholt werden. Wie berichtet, hatte ein formal fehlerhafter Wahlvorschlag der Freien Wählergruppe Stötzel, der in der Verwaltung nicht entdeckt wurde, dazu geführt, dass in Mudersbach „portionsweise“ gewählt werden musste. So stand zwar schon seit...

  • Kirchen
  • 01.09.19
Lokales
Fast könnte man meinen, die Beteiligten hätten sich in Sachen Oberbekleidung abgesprochen: Am Dienstag Morgen fand der offizielle Pressetermin zum Start des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Birken statt. Foto: thor

Startschuss für den Ausbau der Ortsdurchfahrt in Birken
„Mit und für die Bürger“

thor Birken. Kaum haben die Arbeiten für den Ausbau der Ortsdurchfahrt Birken begonnen, da gibt es schon den ersten Nachbesserungsbedarf: Aus Richtung Bahnbrücke müssen offensichtlich deutliche mehr Schilder mit Hinweisen aufgestellt werden, dass eine Durchfahrt nicht mehr möglich ist. Am Dienstag Morgen sah man etliche Autofahrer in Höhe der Fa. Rottler relativ überrascht abbremsen: Der erste Bauabschnitt lässt kein Durchkommen zu. An dieser Stelle hatten sich Vertreter der Kommunalpolitik,...

  • Kirchen
  • 23.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.