Bismarckstraße

Beiträge zum Thema Bismarckstraße

LokalesSZ
Ob die Bismarckhalle wohl bald umbenannt wird? Zumindest werden Namensgeber wie Otto von Bismarck in der Krönchenstadt wieder diskutiert.

Bismarckhalle könnte Fissmer-Anlage folgen
Strittige Namen von Plätzen neu diskutieren

mir Siegen. War das schon Wahlkampf? Falls nein, der Stadt Siegen und ihren politischen Gremien stehen neue Grundsatzdebatten und womöglich ideologische Grabenkämpfe ins Haus. Seit gestern gibt es, wie vom Rat mehrheitlich beschlossen, wieder einen Arbeitskreis, der sich intensiv mit den (politisch motivierten) Namen von Straßen, Plätzen und Institutionen in der Krönchenstadt befassen wird. "Fissmer" gab den StartschussAlles ausgelöst durch die von der FDP vor Wochen gestartete Debatte um die...

  • Siegen
  • 24.06.20
  • 176× gelesen
Lokales
"Das ist kaputt", stellte Zimmermann Meinolf Aßmann schnell fest, nachdem er das Sektglas vom Gerüst fallen ließ.
8 Bilder

Richtfest an der Bismarckstraße
Kita und Wohnungen nehmen Form an

sos Dreis-Tiefenbach. Vor fünf Monaten wurde an der Bismarckstraße der erste Spaten in den Boden gestoßen, am Freitag sprach Meinolf Aßmann schon den Zimmermannsspruch und warf das Sektglas vom Gerüst: Sowohl das reine Wohngebäude als auch der Kindergarten inklusive der Wohnungen haben in den vergangenen Wochen Form angenommen. Wohnungen sind schon reserviert„Die Bedenkenträger werden Lügen gestraft“, befand Landrat Andreas Müller für die Kreiswohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft (KSG), die...

  • Netphen
  • 08.11.19
  • 1.144× gelesen
Lokales
Auf dem 4420 Quadratmeter großen Gelände an der Bismarckstraße sollen zwei neue Gebäude für eine Kindertagesstätte und zwölf Wohnungen entstehen.
3 Bilder

Kindergarten und zwölf Wohnungen
Neue Kita in Dreis-Tiefenbach

sos Dreis-Tiefenbach. Die Container „Hinterm Liesch“ werden im kommenden Jahr Geschichte sein. Ab August 2020 besuchen die Kinder der AWo-MINT-Kita dann nämlich ein ganz neues Gebäude an der Bismarckstraße. „Wir freuen uns schon darauf und machen Pläne“, berichtete Leiterin Irena Redman am Mittwoch beim symbolischen Spatenstich, zu dem sich alle Beteiligten auf der Baustelle trafen. KSW und KSG beteiligtAndreas Müller habe als Landrat zwei kreiseigene Unternehmen zusammengeführt, damit dieses...

  • Netphen
  • 05.06.19
  • 937× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.