Blaulicht

Beiträge zum Thema Blaulicht

Lokales
Die Flucht einer Ladendiebin in Weidenau beschäftigt die Polizei.

Baumarktmitarbeiterin verletzt
Ladendiebin flüchtet in Weidenau

sz Weidenau. Wie eine Szene aus einem mäßigen Actionfilm: Am Freitagnachmittag, gegen 15.40 Uhr, beobachte eine 60-jährigeMitarbeiterin eines Weidenauer Baumarktes ein verdächtigtes Pärchen im Markt. Der Mann packte Einkäufe in einem Einkaufswagen, während die circa 30 Jahre alte Frau gleichzeitig Waren "unauffällig" in ihre mitgeführte Tasche verstaute. Nach kurzer Zeit trennten sich die beiden, und die Frau ging mit ihrem Kleinkind an der Hand und den in der Tasche versteckten Sachen durch...

  • Siegen
  • 05.09.20
Lokales
Die Polizei sucht einen Unfallverursacher, der abgehauen ist.

Rollerfahrer schwer verletzt
Auf regennasser Fahrbahn gestürzt

sz Krombach.  Schwere Verletzungen zog sich am Freitagmittag ein Rollerfahrer zu. Wie die Polizei mitteilt, war der 58-Jährige gegen 12 Uhr  mit seinem Motorroller die Hagener Straße in Krombach in Richtung Olpe. In Höhe der Krombacher Brauerei rutschte er in einer scharfen Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn weg und kam zu Fall. Dabei wurde er schwer verletzt  und wurde in ein Siegener Krankenhaus gebracht.

  • Kreuztal
  • 05.09.20
Lokales
Der Schaden ist immens.
4 Bilder

Feuer in Lindenberg
Hund rettet Herrchen das Leben und stirbt

sz/kay Lindenberg.   Ein schwerverletzter Mann, ein toter Hund und einSachschaden von über 200.000 Euro sind die vorläufige Bilanz eines Brandes in der Nacht von Freitag auf Samstag.  Am frühen Samstagmorgen, gegen 1.20 Uhr, werden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand im Freudenberger Ortsteil Lindenberg gerufen. Dort steht an der Siegener Straße auf dem Gelände eines Schrott- und Metallhandels ein Haus in Brand, welches als Betriebs- und Wohngebäude genutzt wird. 44-Jähriger beim Kochen...

  • Freudenberg
  • 05.09.20
LokalesSZ
Auch im leer stehenden Nachbarhaus des Opfers mit der Hausnummer 3 war die Polizei aktiv. Hier wurden Einbruchsspuren festgestellt und an der Tür waren Blutanhaftungen.

Bluttat in Vormwald
20-Jähriger gesteht Mord

kalle Vormwald. Bis Dienstagmorgen, 5 Uhr, waren die Beamten der Mordkommission Hagen im Tathaus an der Vormwalder Straße 5 in Hilchenbach damit beschäftigt, Spuren zu sammeln. Und das war nicht einfach. So verwildert, wie der Garten um das Tathaus aussieht, so sieht es nach SZ-Informationen auch in dem Gebäude aus. Das Opfer hat das alte Haus bis unter das Dach vermüllt. Hier, in all seinem Unrat, fand der Mann den gewaltsamen Tod. Er bewohnte das Haus nach Angaben der Polizei alleine....

  • Hilchenbach
  • 25.08.20
Lokales
In einem Mehrfamilienhaus an der B 508 in Vormwald soll es am Montagabend zu einem Gewaltverbrechen gekommen sein. Laut SZ-Informationen soll dabei ein Mann tödlich verletzt worden sein.
Video 3 Bilder

Polizei geht von Gewaltverbrechen aus (Update)
74-Jähriger in Vormwald getötet

+++ Update Dienstag, 10.55 Uhr +++ sz Vormwald. Inzwischen haben sich Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Pressemeldung geäußert. Demnach erschien im Laufe des Nachmittags ein 20-Jähriger in einem Geldinstitut in Hilchenbach. Dort wollte er nach bisherigen Ermittlungen einen Überweisungsträger einlösen. Da dem Mitarbeiter die  Unterschrift des auf dem Dokument vermerkten Kontoinhabers seltsam erschien, informierte das Institut die Polizei. Der 20-Jährige entfernte sich zunächst...

  • Hilchenbach
  • 25.08.20
Lokales

Blaulicht auf Autodach platziert
Aufgebrachter Senior maßregelt Fahrerin

sz Kreuztal. Ganz schön dreist gebärdete sich Samstagmittag ein 70-jähriger Autofahrer: Nachdem er ein Blaulicht auf sein Fahrzeugdach gestellt hatte, beschimpfte er eine andere Pkw-Fahrerin. Der aufgebrachte Senior hatte seinen Wagen in der Moltkestraße angehalten, ebenso wie die Fahrerin eines hellfarbenen (weiß oder silbergrau) Kleinwagens. Nach ersten Erkenntnissen ärgerte sich der Mann über die Fahrweise der Frau. Die Polizei ermittelt wegen Amtsanmaßung gegen den 70-Jährigen. Zugleich...

  • Kreuztal
  • 10.08.20
Lokales
Möglicherweise verursachte ein achtlos weggeworfener Zigarettenstummel das Feuer.
Video 4 Bilder

Am Autobahnzubringer Wilnsdorf
Böschung in Flammen

kay Wilnsdorf. Hoch Detlef beschert ganz Deutschland momentan hochsommerliche Temperaturen. Parallel hierzu steigt die Waldbrandgefahr von Tag zu Tag. Das bekamen am Freitagnachmittag die Floriansjünger der Wilnsdorfer Wehren zu spüren. Gegen 16.15 Uhr wurden sie zu einem Flächenbrand am Rande des Autobahnzubringers, direkt an der Landstraße L 722, alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte loderten helle Flammen empor – trockenes Gras und Buschwerk brannten. Eine leichte Brise entfachte das...

  • Wilnsdorf
  • 07.08.20
LokalesSZ

Streithähne gestellt, Störer in Gewahrsam
Polizei zu "Messerstecherei" gerufen

ch Siegen. Das englische Wort „Prank“ heißt wortwörtlich auf deutsch „Streich“ – über Youtube werden die Taten voller Schadenfreude und mit oftmals boshaftem und provozierendem und manchmal asozialem Charakter nur allzu gerne online geteilt. Auch die Attacken auf Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei werden von „Spaßvögeln“ immer öfter gepostet, um die vermeintlich „dummen“ Helfer in Uniform vorzuführen. Wäre es in der frühen Nacht zu Sonntag nicht zu dunkel für einen Smartphonefilm gewesen,...

  • Siegen
  • 02.08.20
Lokales
Am frühen Sonntagmorgen endete die Reise für einen BMW-Fahrer auf der A4 mit leichten Verletzungen.

Fahrer befreit sich selbst
BMW landet auf dem Dach

kay Krombach. Am frühen Sonntagmorgen gegen vier Uhr wurden Rettungsdienst und Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der A4 alarmiert. Der Fahrer eines BMW Kombi war vonSiegen kommend in Richtung Kreuz Olpe-Süd unterwegs. Kurz hinter der Anschlussstelle Krombach verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen und schleuderte in die Mittelschutzplanke. Durch die Wucht des Anpralls wurde der Pkw zurückgeschleudert und kam letztendlich auf dem Dach liegend im Straßengraben...

  • Kreuztal
  • 02.08.20
Lokales
Die Bremsen des Nachtbusses qualmten, Passagiere und Fahrer kamen nicht zu Schaden.

Fahrer handelt schnell und umsichtig
Qualm im Nachtbus

kay Niederschelden. „Brennender Bus“ lautete am Sonntagmorgen um 1.30 Uhr das Einsatzstichwort für die Feuerwehr. Am Ort des Geschehens in der Siegtalstraße eingetroffen konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Die Bremsen eines Linienbusses, der auf einer Nachtfahrt unterwegs war, sorgten aus ungeklärter Ursache für eine starke Rauchentwicklung. Der Busfahrer hatte direkt nach Feststellung des Qualmes sein Gefährt in einer Bushaltebucht abgestellt und die wenigen darin befindlichen Passagiere...

  • Siegen
  • 02.08.20
Lokales

Staatsschutz in Siegen
CDU: Neue Außenstelle sinnvoll

sz Siegen/Hagen. In einem Brief an NRW-Innenminister Herbert Reul befürwortet die Siegen-Wittgensteiner CDU-Kreistagsfraktion ausdrücklich das Anliegen des Siegener Bürgermeisters und des Landrates, in der Krönchenstadt eine Außenstelle des Staatsschutzes einzurichten. Hintergrund der Unterstützung: Bereits im September 2018 hatte die CDU bei der Beratung des Folgeberichts „Extremismus – regionale Szenen und Aktivitäten“ im Kreistag eine vollwertige Staatsschutz-Ausstattung vor Ort gefordert....

  • Siegen
  • 21.07.20
Lokales
Die Familie konnte sich rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten.

Feuerwehreinsatz auf der A45
Qualm im Motorraum

kay Wilnsdorf. Zu einem Einsatz auf der A45 wurden am Samstagnachmittag die Feuerwehrenaus Wilnsdorf und Wilden alarmiert. Der 32-jährige Fahrer eines BMW war von Gießen kommend in Richtung Norden unterwegs. Kurz vor der Talbrücke Rinsdorf bemerkte er laut eigenen Angaben einen Leistungsabfall des Wagens, Qualm stieg aus dem Bereich des Motorraumes auf. In der Brückenbaustelle der Talbrücke Rinsdorf stoppte der BMW-Fahrer den Pkw und brachte seinen 9-jährigen Sohn, seine Frau und sich selbst in...

  • Wilnsdorf
  • 19.07.20
Lokales
Der Löschzug Kreuztal ging unter Atemschutz mit Wasser und Schaum gegen die Flammen vor.
5 Bilder

HTS-Abfahrt über Stunden gesperrt
Mercedes geht in Flammen auf

bjö Krombach. Nur noch Schrottwert hatte ein Mercedes der E-Klasse, der am Samstagabend auf der Hüttentalstraße in Krombach in Flammen aufging. Der aus Kreuztal stammende Fahrer hatte während der Fahrt in Richtung Wenden kurz nach 21.15 Uhr den beginnenden Brand bemerkt und seinen Wagen in der Abfahrt Krombach zum Stehen gebracht. Im Nu stand der Motorraum der Limousine komplett in Flammen. Der Löschzug Kreuztal rückte mit drei Fahrzeugen an und konnte den Brand mit Wasser und Schaum unter...

  • Kreuztal
  • 19.07.20
Lokales
Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

57-Jähriger schwer verletzt
Fußgänger von Pkw erfasst

sz Kreuztal. Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Pkw kam es am Mittwoch gegen Mittag in Kreuztal. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge fuhr ein 38-jähriger Opelfahrer auf der Marburger Straße aus Richtung Hilchenbach kommend. Zeitgleich überquerte eine 82-jährige VW-Fahrerin von der Straße „Zum Erbstollen“ kommend die Marburger Straße. Um eine Kollision mit dem VW zu vermeiden wich der Opelfahrer nach links aus. Dabei erfasste der 38-Jährige einen 57-Jährigen...

  • Kreuztal
  • 15.07.20
Lokales
Die Polizei nahm am Dienstag einen 24-jährigen Mann an der Niederscheldener Bühlstraße fest.
4 Bilder

Streit in Niederschelden (Update 9.30 Uhr)
Schussverletzung an der Hand

sz Niederschelden.  Im Zusammenhang mit der Verhaftung eines jungen Mannes in der Niederscheldener Bühlstraße liegen der Polizei mittlerweile nähere Erkenntnisse vor. Demnach war am Dienstagnachmittag ein 22-Jähriger in seiner Mehrfamilienhaus-Wohnung mit einem ein 24-Jährigen in Streit geraten. Die verbale Auseinandersetzung eskalierte, und nachdem der Ältere die Wohnung verlassen hatte, schoss der 22-Jährige mit einem Druckluftgewehr auf seinen Kontrahenten. Dabei erlitt der 24-Jährige eine...

  • Siegen
  • 14.07.20
Lokales
Rettungswagen und Notarzt wurden am Montagabend in den Siegener Hubertusweg gerufen.

Unfall am Hubertusweg
Kind fällt aus erstem Obergeschoss

kay Siegen. Am Montagabend wurden Notarzt und Rettungsdienst zu einem Unfall in den Hubertusweg in Siegen gerufen. Nach ersten der SZ vorliegenden Informationen soll ein Kind aus dem ersten Obergeschoss eines Wohnhauses abgestürzt sein. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde es in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei konnte zunächst nur bestätigten, dass jemand abgestürzt und vermutlich leicht verletzt worden ist.

  • Siegen
  • 13.07.20
Lokales
Die Fahrt mit dem Aufsitzmäher endete tragisch.
3 Bilder

Tragischer Unfall in Wilgersdorf
Zwölfjähriger tödlich verunglückt

kay Wilgersdorf. Zu einem tragischen Unfall kam es Montagabend gegen 19 Uhr in Wilgersdorf. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei vor Ort befuhren drei Kinder auf einem Aufsitzmäher mit Anhänger den Nerrweg Richtung Weißbachstraße. Auf einem abschüssigen Teilstück der Straße geriet das Vehikel aus bislang ungeklärter Ursache außer Kontrolle, fuhr durch eine Hecke eines Privatgrundstücks, fiel dann über eine Mauer hinab in eine Garageneinfahrt. Dabei verletzte sich ein zwölfjähriger Junge...

  • Wilnsdorf
  • 06.07.20
LokalesSZ
In dieser Straße bestimmt ein Mann, ob es ein guter oder ein schlechter Tag für die Anwohner ist. Die suchen überall Hilfe, doch niemand kümmert sich um deren Probleme mit einem kranken Nachbarn.  Foto: kalle

Anwohner der Bromberger Straße ratlos
Niemand für Unruhestifter "zuständig"

kalle Siegen. Die Situation an der Bromberger Straße ist seit dem Zuzug eines Mannes vor ein paar Jahren, der unter gerichtlicher Betreuung steht, nicht einfacher geworden. Den Stadtteil Heidenberg kann man sicher nicht als Top-Wohnadresse bezeichnen. Hier wohnen Menschen, die zu weiten Teilen nicht auf der Sonnenseite des Lebens unterwegs sind. Und doch hat man sich eingerichtet, pflegt von Haus zu Haus weitgehend einen guten Kontakt. Man kennt sich. Beim Besuch der Siegener Zeitung sitzen vor...

  • Siegen
  • 06.07.20
Lokales
Unter schwerem Atemschutzgerät betraten die Floriansjünger das Mehrfamilienhaus.
3 Bilder

Viel Rauch um nichts in Dahlbruch
Verbranntes Essen löst Einsatz aus

bjö Dahlbruch. Zu einem Zimmerbrand wurde die Feuerwehr am Donnerstagabend gegen 20.20 Uhr in die Müsener Straße nach Dahlbruch gerufen. Floriansjünger aus Dahlbruch, Müsen und Kredenbach waren im Einsatz, sowie ein Rettungswagen aus Ferndorf. Vor Ort entpuppte sich der Einsatz als wenig dramatisch. Zwar rückten die Wehrleute mit Atemschutzmasken in das Mehrfamilienhaus vor, am Ende war es aber nur ein Topf mit Essen, der auf dem Herd vergessen worden war. Löschmaßnahmen wurden nicht ergriffen,...

  • Hilchenbach
  • 02.07.20
Lokales
Eine 45-jährige Pkw-Fahrerin verlor in einer Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Die L723 in Niederdielfen musste etwa eine Stunde voll gesperrt werden.
3 Bilder

Eine Verletzte bei Unfall in Niederdielfen
Pkw landet auf dem Dach

kay Niederdielfen. Zu einem Unfall auf der Siegener Straße (L 723) wurden amDienstag gegen 17.30 Uhr Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert. Die 45-jährige Fahrerin eines VW Polo war von der Niederdielfener Ortsmitte in Fahrtrichtung Siegen unterwegs. In einer scharfen Rechtskurve, auf Höhe der Firma Siegenia, verlor sie auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihren Kleinwagen. Sie geriet ins Schlingern und kollidierte mit einem Zaun rechts der Fahrbahn. Von dort wurde der Pkw...

  • Wilnsdorf
  • 16.06.20
Lokales

Trickbetrüger (35) fliegt auf
Falscher Wasserwerker in Geisweid unterwegs

sz Geisweid. Gleich zweimal fiel ein 35-Jähriger in Geisweid auf. Nachdem er zuvor in ein Einfamilienhaus eingedrungen war, bestahl mithilfe des „Wasserwerker-Tricks“ eine ältere Dame. Am Montagnachmittag hielt sich ein Ehepaar im Wintergarten ihres Hauses in der Elsa-Brändström-Straße auf. Während die 71-jährige Frau ein Nickerchen hielt, bemerkte ihr 77-jähriger Mann plötzlich eine Bewegung vor der offenen Terrassentür. Dort stand ein unbekannter Mann, der augenscheinlich leise mit jemanden...

  • Siegen
  • 09.06.20
Lokales

Quadunfall in Winterberg
Kreuztalerin tödlich verletzt

sz/nja Winterberg/Kreuztal. Bereits am Montagmittag kam es auf der L839 zwischen Winterberg-Niedersfeld und Winterberg-Hildfeld zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 50-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die L839 von Niedersfeld in Richtung Hildfeld und überholte im Streckenverlauf zwei Radfahrer. Ein 61-Pkw Fahrer, der die Straße in Gegenrichtung befuhr, bremste seinen Pkw aufgrund des entgegenkommenden Fahrzeuges ab. Ein Quadfahrer, der sich hinter dem Pkw des 61-jährigen befand, fuhr aus noch nicht...

  • Kreuztal
  • 03.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.