Blaulicht

Beiträge zum Thema Blaulicht

Lokales

Motorradfahrer leicht verletzt
Pkw-Fahrer auf HTS eingenickt

tile Kreuztal. Leichtverletzt wurde ein 29-jähriger Motorradfahrer gestern kurz vor 15 Uhr auf der HTS. Ursache für den Unfall mit mehreren Beteiligten war ein 42-jähriger Pkw-Fahrer, der aus Richtung Olpe kommend kurz vor der Abfahrt Kreuztal nach eigenen Angaben eingenickt und auf den rechten Seitenstreifen abgekommen war und einen Betonpfosten touchierte, woraufhin ein folgender Lkw abbremste. Hinter diesem bremste auch der Kradfahrer, der ihm folgende 58-jährige Pkw-Fahrer reagierte zu...

  • Kreuztal
  • 02.06.20
Lokales
Wegen der Vollbremsung drückte sich die Ladung gegen die Fahrerkabine des Lkw.

Vollbremsung auf der A45
Ladung drückt gegen Fahrerkabine

kay Siegen. Weil er wegen eines Stauendes eine Vollbremsung einlegen musste, flog einem Lkw-Fahrer gestern am frühen Abend auf der A45 auf Höhe Siegen-Eiserfeld Richtung Siegen seine Ladung (fast) buchstäblich um die Ohren. Bei dem Bremsmanöver drückte sich die Ladung gegen das Führerhaus. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon, verletzt wurde niemand. Während der Bergung durch einen Abschleppdienst wurde der Verkehr nur einspurig an dem Unfall vorbeigeleitet.

  • Siegen
  • 02.06.20
Lokales
Einsatz im Wald: In Rinsdorf brannte ein Holzstapel. Foto: kay
4 Bilder

Feuer im Wald bei Rinsdorf
Ermittlung wegen Brandstiftung

kay Rinsdorf. Zu einem Brand wurde die Feuerwehr am Dienstagnachmittag in den Wald oberhalb Rinsdorfs gerufen. Am Einsatzort fand die Feuerwehr einen in Flammen stehenden Stapel fertig geschlagenen und für den Abtransport bereitgelegten Brennholzes vor. Der Brand selbst konnte mit einem gezielten Löschangriff schnell unter Kontrolle gebracht werden. Um eventuell vorhandene weitere Glutnester ablzuöschen, wurde der Holzstapel mit Hilfe eines Traktors auseinandergezogen. Da der Brand an mehreren...

  • Wilnsdorf
  • 02.06.20
Lokales
Die Flammen hatten auf mehrere Container übergegriffen, in denen Produktionsanlagen untergebracht waren.
5 Bilder

Freudenberg: Container steht in Flammen
150.000 Euro Schaden bei Brand

kay Büschergrund. Ursprünglich wurde die Feuerwehr in der Nacht von Montag auf Dienstag, gegen 2 Uhr, zu einem Stapel brennender Holzpaletten auf einem Firmengelände im Büschergrunder Industriegebiet Hommeswiese alarmiert. Vor Ort eingetroffen stellte sich die Lage dann dramatischer dar, als zuerst vermutet. Die Flammen hatten bereits auf mehrere Container übergegriffen, in denen Produktionsanlagen untergebracht waren. Auch eine angrenzende Böschung war zwischenzeitlich in Brand geraten....

  • Siegen
  • 02.06.20
Lokales
Schon die ersten Floriansjünger am Einsatzort brachten den Brand auf einem Grundstück hinter der ersten Häuserreihe schnell unter Kontrolle.
2 Bilder

Großeinsatz in der Sankt-Michael-Straße
Boden in Flammen

tile Siegen. Zu einem vermeintlich brennenden Baum wurde die Feuerwehr am Montagabend um 19.06 Uhr in die Sankt-Michael-Straße in Siegen gerufen. Mit einem Großaufgebot rückten die Floriansjünger an. Es dauerte etwas, bis die Einsatzkräfte den Brand auf einem Grundstück hinter der ersten Häuserreihe direkt an der Straße ausgemacht hatten. Dann aber ging alles ganz flott. Bereits die Mannschaften der ersten beiden Fahrzeuge hatten den etwa zehn Quadratmeter großen Bodenbrand schnell unter...

  • Siegen
  • 01.06.20
Lokales

Autoscheibe mit Gullydeckel eingeworfen
Polizei schnappt flüchtige Randalierer

sz Siegen. In der Nacht zu Samstag hat die Polizei nach der Sachbeschädigung eines Autos einen Verdächtigen geschnappt. Nach Angaben der Kreispolizeibehörde hat ein Zeuge in den frühen Morgenstunden beobachtet, wie ein Unbekannter in der Liegnitzer Straße am Fischbacherberg die Autoscheibe eines geparkten Wagens mit einem Gullydeckel einwarf. Der Verdächtige stieg danach in ein anderes Fahrzeug ein, das von jemand anderem gesteuert, und fuhr vom Tatort weg. Die von dem Zeugen verständigte...

  • Siegen
  • 31.05.20
Lokales
Für die Unfallaufnahme wurde die Burbacher Straße in Wilden gesperrt.

E-Bike-Fahrer in Wilden schwer verletzt
Ungebremst gegen die Hauswand

kay Wilden. Schwere Verletzungen zog sich am frühen Samstagnachmittag ein Radfahrer bei einem Alleinunfall auf der Burbacher Straße (L 723) zu. Der 55-Jährige war mit seinem E-Bike von Wilnsdorf kommend talwärts in Richtung Wilden unterwegs. Am Ortseingang von Wilden, in einer Rechtskurve, verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Zweirad und fuhr laut Zeugenaussagen nahezu ungebremst gegen eine Hauswand. Durch die Wucht des Anpralls überschlug er sich mit seinem Fahrrad...

  • Wilnsdorf
  • 30.05.20
Lokales
Ein Mitarbeiter einer Geldtransporter-Firma musste am Mittwoch von der Feuerwehr aus seiner misslichen Lage befreit werden.
6 Bilder

Feuerwehr befreit Security-Mitarbeiter
Geldtransporter in Siegen geknackt

kay Siegen. Ein Einsatz in der Mittagssonne: Ein Mitarbeiter einer Geldtransporter-Firma musste am Mittwoch von der Feuerwehr aus seiner misslichen Lage befreit werden. Ein technischer Defekt an der Türverriegelung des gepanzerten Fahrzeugs hatte den  Security-Mitarbeiter in dem Wagen vor der Deutschen-Bank-Filiale in Siegen eingesperrt.  Fahrbarer Tresorraum Die Rettungskräfte mussten die stabile Tür des Bargeldraums, der von der Fahrgastzelle getrennt ist, aufbrechen. Es dauert eine gute...

  • Siegen
  • 27.05.20
Lokales
Aus bislang unbekannten Gründen verlor der Motorradfahrer in einer Kurve die Kontrolle über sein Motorrad und prallte gegen eine Schutzplanke.

Mit dem Bike in die Schutzplanke
Junger Mann (25) stirbt an Unfallfolgen

kay Wilden. Am späten Donnerstagabend zog sich ein Motorradfahrer bei einem Sturz mit seinem Motorrad auf der Landstraße 723 derart schwere Verletzungen zu, sodass er später im Krankenhaus verstarb. Kontrollverlust in der Kurve Der junge Mann war auf der Landstraße von Wilden nach Gilsbach unterwegs. Aus bisher unbekannten Gründen verlor der Motorradfahrer in einer Kurve die Kontrolle über sein Motorrad und prallte gegen eine Schutzplanke. Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort wurde der...

  • Siegen
  • 22.05.20
Lokales
Als die Feuerwehrmänner eintrafen, war der Pkw von Anwohnern bereits fast vollständig gelöscht worden.

Pkw-Brand an der Hagener Straße
Anwohner löschen "Döner-Taxi"

bjö Kreuztal. Ganze Arbeit hatten Kreuztaler Anwohner bereits geleistet, bevor die Feuerwehr eintraf: Mit zwei Feuerlöschern erstickten sie am Mittwochabend den Brand im Motorraum eines Kleinwagens an der Hagener Straße in Kreuztal nahe Ortsausgang Eichen. Das "Döner-Taxi" hatte seine Fahrt Richtung Littfetal abrupt am Straßenrand beenden müssen, weil Rauch und Flammen aus dem vorderen Teil des Wagens schossen. Die Bewohner des Hauses gleich gegenüber reagierten schnell und erfolgreich: Als der...

  • Kreuztal
  • 21.05.20
Lokales
Die A4 musste am Freitag in den späten Abendstunden für Bergungsarbeiten kurzfristig komplett gesperrt werden.

A4-Unfall zwischen Krombach und Gerlingen
Im Straßengraben gelandet

bjö Krombach/Gerlingen. Die A4 musste am Freitag in den späten Abendstunden für Bergungsarbeiten kurzfristig komplett gesperrt werden. Ein Pkw-Fahrer war mit seinem Fahrzeug zwischen der Anschlussstelle Krombach und dem Autobahnkreuz Olpe unterwegs gewesen, als er die Kontrolle über seinen BMW-Kombi verlor. Der junge Mann fuhr mit dem Wagen in die Leitplanke und landete mit seinem Auto dann im Straßengraben. Ein Polizist, auf dem Weg nach Hause, fand den Mann unverletzt neben seinem Unfallauto...

  • Siegen
  • 01.05.20
Lokales

Frühstart für die Feuerwehr
Hilchenbacher Waldstück in Flammen

bjö Hilchenbach. Für zahlreiche Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Hilchenbach war die Nacht zu Sonntag gegen 0.41 Uhr vorbei: An einer für die Feuerwehr schwer erreichbaren Stelle im Waldgebiet „Am Herrnberg“ entlang der Bahnlinie in Hilchenbach brannten 300 Quadratmeter Waldboden. Nach der Rückmeldung der ersten Einsatzkräfte erhöhte die Leitstelle die Alarmstufe, so dass schließlich Einsatzkräfte aus Hilchenbach, Helberhausen, Dahlbruch, Müsen, Lützel und Vormwald im Einsatz waren. Für knapp...

  • Hilchenbach
  • 26.04.20
Lokales
Drei Bewohner wurden, vermutlich durch Rauchgas, bei dem Brand verletzt.
4 Bilder

Couch fängt Feuer - Großeinsatz am Haardter Berg
Drei Verletzte bei Kellerbrand

kalle Weidenau. Drei verletzte Personen, alle vermutlich vom Rauchgas betroffen, forderte am Montagabend gegen 20.30 Uhr ein Brand in einem Achtfamilienhaus am Hans-Thoma-Weg 4 unterhalb der Universität Siegen am Haardter Berg in Weidenau. Nach Angaben der Feuerwehr war die Brandquelle in einem Kellerbereich schnell gelöscht. Nach SZ-Informationen hat dort eine Couch gebrannt. Das Mehrfamilienhaus wurde durch den Brand stark verqualmt. Die Feuerwehr räumte das gesamte Mehrfamilienhaus. Eine...

  • Siegen
  • 30.03.20
Lokales

Flucht endet mit Festnahme

sz Geisweid. Ein 21-Jähriger hat am Sonntagnachmittag versucht, sich mit seinem Auto einer Polizeikontrolle zu entziehen. Vergeblich: Er war aus der Vergangenheit bereits als Konsument von Betäubungsmitteln bekannt; als die Polizeibeamten das Fahrzeug in der Geisweider Bergstraße kontrollieren wollten, ignorierte der 21-Jährige die Anhaltezeichen. Er floh mit seinem Mondeo auf die Geisweider Straße und weiter auf die HTS in Richtung Siegen. An der Ausfahrt Freudenberger Straße verlor er die...

  • Siegen
  • 23.03.20
Lokales
Falsch ausgeparkt: Die Fahrt dieses Autos endete vor einem Baum.

Kurioses Unfallbild in Hilchenbach
Vor Schreck gegen Baum gefahren

js Hilchenbach. Ein kurioses Unfallbild zeigte sich am Donnerstagmittag auf dem Hilchenbacher Marktplatz, einer Tempo-10-Zone. Eine 71-jährige Autofahrerin hatte beim Ausparken offenbar die Automatikschaltung falsch bedient und eine Straßenlaterne umgefahren. Vor Schreck gab sie Gas statt zu bremsen und prallte mit Wucht gegen einen Baum. Die Fahrerin blieb laut Polizei unverletzt, der Schaden beträgt schätzungsweise 13.000 Euro.

  • Hilchenbach
  • 19.03.20
Lokales

Jugendliche werfen Flaschen auf die HTS

sz Buschhütten. Unglaublich: Am Wochenende wurden drei Jungen im Alter von zwölf bis 15 Jahre gefasst, die Flaschen auf die Hüttentalstraße geworfen haben. Am Sonntag, gegen 16.30 Uhr, wurde die Polizei in Kreuztal von einem Pkw-Fahrer darüber informiert, dass von der Friedrich-Ebert-Straße (Buschhütten) aus Gegenstände auf die parallel verlaufende HTS geworfen worden waren. Mehrere leere Flaschen waren auf dem Asphalt gelandet und zerschellt. Zum Kehren musste die HTS gesperrt werden, die...

  • Siegen
  • 16.03.20
Lokales
Der 19-Jährige war mit seinem Wagen in die Schaufensterscheibe eines Hauses an der Kölner Straße gefahren und steckte dort fest.
5 Bilder

Raser (19) rast durch Neunkirchen-Struthütten
Auto steckt in Schaufensterscheibe

kay Neunkirchen-Struthütten. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, um 1:40 Uhr, ereignete sich in Struthütten ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Raser raste in Fensterscheibe Eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Wilnsdorf war routinemäßig auf der Kölner Straße unterwegs, als den Beamten ein offenbar zu schnell fahrender Audi - von Herdorf kommend - entgegen kam. Noch bevor die Polizisten wenden konnten, um das Fahrzeug zu kontrollieren, war es bereits...

  • Siegen
  • 13.03.20
Lokales
Die an der Einsatzstelle angerückten Feuerwehrkräfte zersägten den Baum in Stücke, Mitarbeiter des Grünflächenamtes der Stadt Siegen reinigten Gehweg und Fahrbahn.

Geisweid: Dauerregen sorgt für Erdrutsch
Abhang samt Eiche rutscht auf die Straße

kay Geisweid. Die anhaltenden Regenfälle der letzten Tage sorgten am Mittwochmittag für einen Feuerwehreinsatz in der Geisweider Straße, am Abzweig zur Setzetalstraße. An einem in Fahrtrichtung Dillnhütten gelegenen sehr steilen Abhang war das aufgeweichte Erdreich ins Rutschen geraten und riss dabei eine Eiche samt Wurzeln mit in die Tiefe. Der Gehweg und Teile der Straße waren blockiert. Die an der Einsatzstelle angerückten Feuerwehrkräfte zersägten den Baum in Stücke, Mitarbeiter des...

  • Siegen
  • 11.03.20
Lokales
Die Heller ist nach den nicht enden wollenden Regengüssen weit über die Ufer getreten.
19 Bilder

Hochwassser im südlichen Siegerland
Säcke schleppen in Würgendorf

kay Würgendorf/Wahlbach/Zeppenfeld. Der seit einigen Tagen andauernde Regen sorgt am Mittwochmorgen für jede Menge Arbeit für die Einsatzkräfte unter anderem der Würgendorfer Feuerwehr. Auch die Wehren in Wahlbach und Zeppenfeld rücken zum Säcke schleppen und Abpumpen aus. Heller über die Ufer getreten Die Heller ist nach den nicht enden wollenden Regengüssen weit über die Ufer getreten. Dies bekommen vor allem die Bewohner eines Hauses an der Dillenburger Straße zu spüren. Das Grundstück samt...

  • Siegen
  • 11.03.20
Lokales

Polizei beobachtet Drogengeschäft
Dealer will auf Fahrrad flüchten

sz Kreuztal. Am frühen Samstagmorgen beobachteten zwei Beamte der Wache Kreuztal während ihrer Streifenfahrt, wie zwei Männer auf einem Parkplatz offensichtlich einen Drogendeal durchführen. Nach dem Tausch von Betäubungsmitteln gegen Bargeld trennten sich die beiden Männer. Der 28-jährige vermutete Dealer fuhr mit einem Fahrrad Richtung Kreuztaler Innenstadt. Als er die Beamten bemerkte, versuchte er zu flüchten. Er konnte in der Roonstraße angehalten und kontrolliert werden. Im Rucksack des...

  • Kreuztal
  • 01.03.20
Lokales
DLRG-Einsatz in der Sieg in der Siegener Innenstadt.
27 Bilder

Suche nach vermisstem 30-Jährigen wieder aufgenommen (Galerie)
DLRG-Einsatz in der Sieg läuft

tile Siegen. Mit einem Großaufgebot wird seit Samstagmittag die Suche nach dem 30-Jährigen aus Kirchen-Herkersdorf fortgesetzt, der nun schon seit vergangenen Sonntag vermisst wird. 28 Frauen und Männer der deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) beteiligen sich bei dem Einsatz, der von der Polizei geleitet wird. Die Ortsgruppe Siegen um den Leiter Einsatz, Christian Hönig, wird dabei unterstützt von weiteren DLRGlern aus Attendorn, Bad Berleburg, Betzdorf und Dillenburg, die z. T....

  • Siegen
  • 29.02.20
Lokales

Unfallstatistik für Siegen-Wittgenstein vorgelegt
Weniger Unfälle, weniger Verletzte

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Zahl der Verkehrsunfälle im Kreis Siegen-Wittgenstein ist im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. Das geht aus der Unfallstatistik für 2019 hervor, wie die Kreispolizeibehörde am Dienstag berichete. Danach sank die Zahl der Unfälle gegenüber dem Vorjahr um 309 auf insgesamt 10 111. Auch die Zahl der Verletzten ist auf einen der niedrigsten Stände der vergangenen 25 Jahre gesunken: auf 875. Die Bilanz von Behördenchef und Landrat Andreas Müller:...

  • Siegen
  • 25.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.