Blaulicht

Beiträge zum Thema Blaulicht

LokalesSZ
Schnell löschte die Feuerwehr am Sonntagmorgen eine in Brand geratene Couch in Eiserfeld.

Schreck am Sonntagmorgen
Couch geht in Flammen auf

kay Eiserfeld. Schreck am Sonntagmorgen gegen 9.30 Uhr für die Bewohner eines Einfamilienhauses an der Straße „In der Hubach“. Eine brennende Couch sorgte für die Alarmierung der Feuerwehr. Vor Ort eingetroffen, lag ein beschwerlicher Weg vor den Einsatzkräften. Das betroffene Wohnhaus befand sich in „zweiter Reihe“ – gut 70 Treppenstufen waren zu erklimmen, um zum Brandort zu gelangen. Um den Löschangriff zu starten, wurde eine Schlauchverbindung die Treppe hinauf bis hin zu dem Gebäude...

  • Siegen
  • 11.04.21
Lokales
Die Feuerwehr Siegen kündigte jüngst an, auf vorgezogene Corona-Impfungen Einzelner verzichten zu wollen. Die übrigen Einheiten im Kreis kritisieren das in aller Schärfe als „Schlag ins Gesicht und unkameradschaftlich“.

Einheiten kritisieren Kameraden aus Siegen scharf (Update)
Heftiger Feuerwehr-Streit um Corona-Impfung

sz/mir Siegen/Bad Berleburg. „Große Verwunderung und Entsetzen herrscht bei den Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Siegen-Wittgenstein über einen Bericht in der SZ am 10. April, dass sich die Feuerwehr Siegen in Verzicht übt und den Erhalt der wenigen zugewiesenen Impfdosen ablehnt.“ Dirk Höbener, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe, hat die Pressemitteilung versandt: „Die Feuerwehren aus Kreuztal, Hilchenbach, Freudenberg, Wilnsdorf, Erndtebrück, Bad Berleburg, Neunkirchen, Netphen,...

  • Siegen
  • 11.04.21
Lokales
Der zur Jagd benutzbare Ansitzhänger brannte total aus.
2 Bilder

Wilnsdorf: Brandstiftung nicht ausgeschlossen
Jagdanhänger abgebrannt

kay Wilgersdorf. Zu einem Brand im Bereich des Areals "Neue Hoffnung" rückte in der Nacht von Freitag auf Samstag die Feuerwehr aus. Eine Wilgersdorferin hatte beim Blick aus dem Fenster einen Feuerschein im Wald gesehen und daraufhin die Notrufnummer 112 gewählt. Über holprige und matschige Waldwege bahnten sich die Einsatzfahrzeuge ihren Weg zu einer Jagdhütte. Ein hinter dem Gebäude postierter Ansitzanhänger stand in Flammen. Trotz eines umgehend eingeleiteten Löschangriffes konnte ein...

  • Wilnsdorf
  • 10.04.21
Lokales
Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer mit Wasser aus einem Küchenbehältnis.

Brand in der Elektrik
Feuer in Wohnhaus in Buschhütten

bjö Buschhütten. Eine brennende Steckdosenleiste sorgte am Karfreitagnachmittag für Aufregung an der Buschhüttener Straße in Langenau. In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses hatte der Mieter nach dem Mittagessen in der Küche ein lautes Geräusch wahrgenommen und damit einen entstehenden Brand in der Elektrik entdeckt. Rauch und Feuer drangen aus einer Mehrfachsteckdose an der Wand, woran u. a. die Spülmaschine angeschlossen war. Die beiden Hausbewohner samt Hund konnten sich rasch ins Freie...

  • Kreuztal
  • 02.04.21
Lokales
Eine verwitterte und durchgerostete Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg hatte am Dienstagabend kurz hinter dem Ortsausgang von Wilgersdorf Feuer gefangen. Die Feuerwehr brachte den Kleinbrand jedoch schnell unter Kontrolle.

Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg
Brennende Handgranate löst Feuerwehreinsatz aus

kay Wilgersdorf. Die Feuerwehr wurde am Dienstagabend um 18 Uhr alarmiert, um einen Brand an der L 904 unter Kontrolle zu bringen. Kurz hinter dem Ortsausgang von Wilgersdorf, in Fahrtrichtung Rudersdorf, stiegen am Fuß einer Böschung Rauchwolken in die Höhe. Der Auslöser für das Feuer war schnell ausgemacht: Eine verwitterte und durchgerostete Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg hatte aus ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Mit gebührendem Abstand wurde der Kleinbrand gelöscht und die...

  • Wilnsdorf
  • 31.03.21
Lokales
Die Feuerwehren aus Netphen, Deuz und Grissenbach rückten am Donnerstagabend aus, um einen Brand in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Deuz zu löschen.

Drei Feuerwehren im Einsatz
Kunststoffbehälter auf Herd gerät in Brand

kay Deuz. Ein ausgelöster Rauchmelder rief am späten Donnerstagabend die Feuerwehren aus Netphen, Deuz und Grissenbach auf den Plan. Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Kölner Straße hatten das laute Piepen des Rauchmelders und auch Brandgeruch wahrgenommen – folgerichtig wurde die 112 gewählt und die Rettungskette in Gang gesetzt. Die zur Einsatzstelle ausgerückten Feuerwehrkräfte hatten die Ursache schnell ausgemacht. In der Wohnung einer Seniorin war ein Kunststoffbehälter, der auf dem...

  • Netphen
  • 26.03.21
Lokales
Am Burbacher Dahlhofweg geriet in einem Keller eine Waschmaschine in Brand.

Einsatz der Feuerwehr in Burbach
Waschmaschine brennt im Keller

kay Burbach. „Feuer 4 – Kellerbrand“, so lautete am Donnerstagmorgen um kurz nach 7 Uhr das Einsatzstichwort für die Feuerwehr. Aus Burbach, Wahlbach und Gilsbach rückten die Blauröcke zur Einsatzstelle in einem Wohnhaus am Dahlhofweg aus. Bei Eintreffen der Feuerwehr quollen dichte Rauchwolken aus dem Bereich des Kellers. Unter schwerem Atemschutz erkundeten die Einsatzkräfte die Lage. Die Ursache war schnell gefunden – eine Waschmaschine war in Brand geraten. Das Feuer konnte schnell unter...

  • Burbach
  • 25.03.21
Lokales
Der Einsatz für die Einheit Büschergrund war rasch abgewickelt, nachdem die Feuerwehrleute heiß gelaufene Bremsen an einem Bus herunterkühlten.

Bus in Büschergrund
Feuerwehr kühlt heißgelaufene Bremsen

kaio Büschergrund. Heißgelaufene Bremsen an einem Omnibus waren am Mittwochmorgen der Grund für einen Feuerwehreinsatz im Industriegebiet Hommeswiese in Büschergrund. Gegen 7 Uhr waren die Einsatzkräfte mit dem Stichwort „Feuer 3 – Bus-Brand im Freien“ zu der Bushaltestelle „Bockseifen“ gerufen worden. Der Busfahrer hatte Rauch entdeckt und den Notruf gewählt. Die Bremsen kühlten die Feuerwehrkräfte der Einheit Büschergrund mit Wasser herunter. Weitere Einsatzkräfte konnten bereits auf der...

  • Freudenberg
  • 24.03.21
Lokales
Die Brandermittler wissen jetzt, wie es zu dem Feuer in Dahlbruch gekommen ist.

Defektes Kabel löst Feuer aus
Vierfache Mutter hat Wohnung in Aussicht

nja Dahlbruch. Die Experten waren vor Ort, die Ursache für das Feuer, das am Samstag in einem Mehrfamilienhaus an der Dahlbrucher Winterbachstraße um sich griff, ist geklärt: Nach jetzigem Stand gehen die Brandermittler davon aus, dass ein technischer Defekt in einem Kabel die Ursache ist. Das teilte die Polizei auf Anfrage mit. Das Haus bleibt vorerst unbewohnbar. Derweil haben die Berichterstattung  in der Siegener Zeitung  und die Facebook-Aufrufe dazu geführt, dass die  alleinerziehende...

  • Hilchenbach
  • 24.03.21
LokalesSZ
Daniela Moho (Mitte) weiß nicht, wie es weitergeht: Die  vierfache Mutter - hier im  Bild  mit   den  Töchtern  Rukaya (l.) und Sumeja - wollte nächste Woche umziehen. Doch  die neue  Wohnung ging am Samstag  in Flammen auf. Ihr jetziges Zuhause wurde verkauft.

Vier Kinder brauchen Dach über dem Kopf
Mutter nach Brand auf Wohnungssuche

nja Dahlbruch/Kaan-Marienborn. Das Leben von Daniela Moho steht seit Sonntag kopf. Wo werden sie und ihre vier schulpflichtigen Kinder ab April wohnen können? Jene Wohnung, in die die alleinerziehende Mutter nämlich Gründonnerstag einziehen wollte, liegt an der Winterbachstraße in Dahlbruch – und ist am Samstag abgebrannt. „Ich bin eigentlich mitten im Umzug – und weiß jetzt nicht, wie es weitergehen wird“, erzählt die 41-Jährige fassungslos. Denn: Auch in ihrer jetzigen Wohnung am Brüderweg in...

  • Hilchenbach
  • 22.03.21
Lokales
Als die Einsatzkräfte anrückten, schlugen die Flammen aus dem Dach.
4 Bilder

Feuerwehr-Einsatz in Dahlbruch
Dachstuhl in Flammen

kaio Dahlbruch. Ein Dachstuhlbrand in der Winterbachstraße in Dahlbruch hat am frühen Samstagabend Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Atem gehalten. Gegen 18.16 Uhr waren die Feuerwehreinheiten Dahlbruch, Müsen und Kredenbach zu dem Feuer gerufen worden. Beim Eintreffen schlugen schon hohe Flammen aus dem Dachstuhl. Daraufhin alarmierte die Kreisleitstelle auch die Einheiten aus Hilchenbach und Helberhausen nach. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine mehr in dem linken Teil des...

  • Hilchenbach
  • 20.03.21
Lokales
Ein Mercedes geriet in einer Geisweider Werkstatt in Brand.
4 Bilder

Feuerwehreinsatz in Geisweider Werkstatt
Auto gerät auf Hebebühne in Brand

kay Geisweid. Zu einem Brand in einer Autowerkstatt wurde am Donnerstagvormittag die Feuerwehr in die Wenschtstraße alarmiert. Dichte Rauchschwaden quollen aus einer Garage – ein 33 Jahre alter Mercedes war in Brand geraten. Zunächst galt es für die Blauröcke, das geschlossene Garagentor zu öffnen und den Wagen, der auf einer Hebebühne stand, herabzulassen, bevor es an die Hauptaufgabe gehen konnte – das Löschen des Feuers. Unter schwerem Atemschutz wurde der Brand schnell unter Kontrolle...

  • Siegen
  • 18.03.21
Lokales
Bei einem Unfall auf der Heuslingstraße ist eine 26-Jährige schwer verletzt worden.
9 Bilder

Rettungsdienst und Feuerwehr beteiligt
26-Jährige bei Unfall schwer verletzt

kay Oberheuslingen. Zu einem schweren Verkehrsunfall rückten Rettungsdienst und Feuerwehr am Dienstagvormittag auf die Heuslingstraße aus. Eine 26-Jährige war mit ihrem Auto von Bottenberg kommend in Richtung Oberheuslingen unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und geriet nach rechts von der Fahrbahn ab - hier kollidierte sie frontal mit einem Baum. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde die 26-Jährige schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein...

  • Freudenberg
  • 17.03.21
Lokales
Der ausgelaufene Kraftstoff wurde mit Bindemitteln bestreut.

Aufgerissener Tank
400 Liter Diesel auf Autobahn ausgelaufen

kaio Freudenberg/Olpe. Ein aufgerissener Kraftstofftank sorgte am Montagabend auf dem Autobahnrastplatz „Brüner Heide“ an der A45 zwischen Freudenberg und dem Autobahnkreuz Olpe für einen größeren Einsatz der Feuerwehreinheiten Freudenberg, Lindenberg, Büschergrund, Alchen und Heuslingen. Laut Aussage der Autobahnpolizei wollte ein Lkw-Fahrer an einem geparkten Lastwagen vorbeifahren. Da dieser aber ein wenig zu weit auf der Fahrbahn stand, mussten beide Lkw rangieren. Dabei wurde an dem...

  • Freudenberg
  • 15.03.21
Lokales
Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückte am Montagnachmittag zur Firma Lindenschmidt in Krombach aus.

Wasserdampfwolke
Großeinsatz bei Firma Lindenschmidt

kaio Krombach. Eine chemische Reaktion in einem Entsorgungsunternehmen in Krombach hat am Montagnachmittag für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Gegen 15 Uhr war die Brandmeldeanlage auf dem Gelände der Firma Lindenschmidt ausgelöst worden. Wie ein Sprecher der Fachfirma erklärte, sei bei den Vorbereitungen für einen Neutralisationsprozess Ätznatron und Wasser zusammengekommen. Eine große Wasserdampfwolke hatte daraufhin die Brandmeldeanlage ausgelöst. Da die Feuerwehr zu diesem...

  • Kreuztal
  • 15.03.21
LokalesSZ
Das Ziel ist klar, das Zeitfenster hingegen nicht: Möglich werden soll der erste Schritt in Richtung Normalbetrieb in Sachen Übung ab einer Sieben-Tage-Inzidenz im Kreisgebiet von 100 und darunter – über sieben Tage hinweg. Das aktuelle Infektionsgeschehen verheißt da nichts Gutes.
2 Bilder

Floriansjünger wollen Übungsbetrieb wieder aufnehmen
Feuer frei für Feuerwehr

bjö Siegen/Bad Berleburg. „Es wird Zeit, dass wir Perspektiven schaffen“, bringt der stellv. Kreisbrandmeister Dirk Höbener aus Bad Laasphe auf den Punkt, was knapp 3500 aktive Einsatzkräfte in den elf Feuerwehren der Siegen-Wittgensteiner Städte und Gemeinden schon seit Monaten auf den Nägeln brennt: wieder den Übungs- und Ausbildungsbetrieb aufzunehmen. Der ruht seit Mitte Oktober bei den Brandschützern angesichts der Corona-Pandemie kreisweit komplett. Die ersehnte Perspektive legte in der...

  • Siegen
  • 15.03.21
Lokales
Ein 37-jähriger Mann ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der „Hilchenbacher Straße“ verletzt worden.

Verkehrsunfall in Hilchenbach
Mann fährt in parkenden Anhänger

kaio Hilchenbach. Ein 37-jähriger Mann ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der „Hilchenbacher Straße“ verletzt worden. Er war die Straße in Richtung Siedlung hochgefahren und aus bislang ungeklärter Ursache unter einen Anhänger geraten, der auf der anderen Straßenseite abgestellt war. Durch die Wucht wurde der Anhänger verschoben. Die Scheibe des Skoda zerbrach und das Dach wurde bis zur Mitte eingedrückt. Nach ersten Informationen hieß es, der Fahrer sei noch in seinem Fahrzeug...

  • Hilchenbach
  • 14.03.21
Lokales

Feuerwehreinsatz in Müsen
Einbrecher setzt Küchenrolle in Brand

kaio Müsen. Eine recht kuriose Geschichte hat sich am Freitagabend im beschaulichen Hilchenbacher Stadtteil Müsen abgespielt. Gegen 20 Uhr waren Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Wohnungsbrand an die Martinshardtstraße gerufen worden. Eine Anwohnerin eines Sechsparteienhauses hatte den Notruf gewählt, da aus einer Wohnung im dritten Obergeschoss Brandgeruch wahrzunehmen war. Zuvor hatte sie einen lauten Schlag gehört und im Treppenhaus eine Person flüchten gesehen. In der Wohnung...

  • Hilchenbach
  • 12.03.21
Lokales
Nach einer guten Stunde Arbeit der Feuerwehr war die Achenbacher Straße wieder frei.

Sturmtief „Klaus“
Umgestürzter Baum sorgt für Sperrung der Achenbacher Straße

kay Achenbach. Sturmtief „Klaus“ hatte Mitleid mit der Region und verhielt sich relativ „ruhig“. Es kam zeitweise zu vereinzelten starken Böen, die aber im Laufe der Nacht zu Freitag abflauten. Für einen größeren Feuerwehreinsatz sorgte „Klaus“ allerdings am späten Donnerstagabend auf der Achenbacher Straße. Eine gut 20 Meter hohe auf einem Gelände oberhalb der Straße stehende Fichte hielt den starken Windböen nicht mehr stand und stürzte auf die Fahrbahn hinab. Nichts ging mehr - die...

  • Siegen
  • 12.03.21
Lokales
Einsatz für die Feuerwehr im Feriendorf in Müsen.
2 Bilder

Küchenbrand im Feriendorf
Zwei Verletzte nach Feuer in Müsen

kaio Müsen. Bei einem Küchenbrand im Feriendorf in Müsen sind am Dienstagmorgen zwei Personen verletzt worden. Gegen 10 Uhr waren die Feuerwehren aus Müsen und Dahlbruch in die Straße „An der Erzwäsche“ alarmiert worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang dichter Rauch aus den Fenstern. Kurz danach schlugen die Flammen hinaus. Die beiden Bewohner, eine 76-Jährige und ein 77-Jähriger, erlitten Rauchgasvergiftungen. Bei ersten Löschversuchen verbrannte sich der Mann leicht an der...

  • Hilchenbach
  • 09.03.21
Lokales
Ein an einem Wohngebäude an der Wiesenstraße stehender Schuppen war am Montagnachmittag in Brand geraten.
9 Bilder

Zahlreiche Einsatzkräfte in Rudersdorf
Schuppenbrand ruft Großaufgebot auf den Plan

kay Rudersdorf. Ein an einem Wohngebäude an der Wiesenstraße stehender Schuppen war am Montagnachmittag in Brand geraten. Ein Anlass für die Kreisleitstelle der Feuerwehr, die Blauröcke mit einem Großaufgebot an die Einsatzstelle zu entsenden. Schon aus der Ferne sichtbare dichte Rauchschwaden lagen über dem Rudersdorfer Ortskern. Wenige Minuten nach der Alarmierung trafen die ersten Feuerwehrkameraden am Brandort ein. Unter schwerem Atemschutz wurde gegen das Feuer vorgegangen – die Lage war...

  • Wilnsdorf
  • 08.03.21
Lokales
Der 78-jährige Fahrer eines VW verlor aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Auto.
8 Bilder

Unfall in Niederdielfen
Senior kracht mit Auto in Hecke

kay Niederdielfen. Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften rückten am Sonntagnachmittag Feuerwehr und Rettungsdienst auf die Dielfestraße aus. Der 78-jährige Fahrer eines VW war gemeinsam mit seiner 73-jährigen Frau von Niederdielfen kommend in Richtung Oberdielfen unterwegs. Aufgrund gesundheitlicher Probleme verlor der Senior die Kontrolle über seinen Wagen und geriet nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier fuhr er ein Bushaltestellenschild um und kam letztendlich auf einem an die Straße...

  • Wilnsdorf
  • 07.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.