Blaulicht

Beiträge zum Thema Blaulicht

Lokales
Die Polizei warnt wieder einmal vor Trickbetrügern.

Betzdorf und Scheuerfeld
Falscher Polizist „Ralf Stachel“ am Telefon

sz Betzdorf/Scheuerfeld. Im Stadtgebiet Betzdorf und Scheuerfeld kam es am Dienstag, 19. Oktober, von etwa 10.30 bis 14 Uhr, zu einer Vielzahl von Anrufen falscher Polizeibeamter. Das teilt die Polizei mit. In den meisten Fällen stellte sich der Anrufer als „Ralf Stachel“ vom Raubdezernat oder der Kripo Betzdorf oder nur von der Polizei vor. Dann folgte die laut Polizei „altbekannte Erzählung von den teils festgenommenen, teils flüchtigen Einbrechern und der bei den Festgenommenen aufgefundenen...

  • Betzdorf
  • 19.10.21
LokalesSZ
Eine stattliche Größenordnung der Drogendelikte, mit denen es die Polizei Siegen-Wittgenstein zu tun bekommt, drehen sich um Cannabis.
2 Bilder

Stefan Pusch im SZ-Gespräch
Cannabis-Legalisierung: Das sagt die Polizei

goeb Siegen. 60 Prozent aller Drogendelikte, die bei der Kreispolizei Siegen-Wittgenstein auf den Tisch kommen, drehen sich um Cannabis. Verbotener Anbau, Dealerei oder Besitz. „Das ist schon eine stattliche Größenordnung“, beschreibt der Sprecher der Behörde, Stefan Pusch. Je nach Jahr fallen 800 bis 1000 Drogendelikte insgesamt an. Seit die Großstadt Siegen das Konzept „Sichere Innenstadt“ umsetzt, wird viel kontrolliert. „Und wer viel kontrolliert, der findet auch viel“, sagt Pusch. So...

  • Siegen
  • 19.10.21
LokalesSZ
Hier war nichts mehr zu retten für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr: Der Brand, der offensichtlich im Bereich der „Waldschwitze“ entstanden war, breitete sich rasend schnell aus.

Schlimmes Feuer im Aqua Olsberg im Hochsauerland
So sicher ist der Besuch in der Sauna

vö/thor Netphen/Olpe/Kirchen/Bad Berleburg. Diese Bilder gehen schon unter die Haut: Nahezu der komplette Sauna-Bereich im Freizeitbad Aqua Olsberg im Hochsauerland brannte am Mittwochabend aus. Die gute Nachricht: 89 Besucher und acht Mitarbeiter konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen, die Evakuierung funktionierte reibungslos. Ein Feuerwehrmann aus Brilon, der Besucher der großräumigen Sauna-Anlage war, hatte Brandgeruch bemerkt und das Personal verständigt. Er versuchte auch noch, mit...

  • Netphen
  • 15.10.21
Lokales

Diebstahl in Wissen
Diebe stehlen Warnbaken

sz Wissen. Immer wieder wurden in den vergangenen Tagen Absperrbaken in Wissen gestohlen. Am Wochenende entwendeten unbekannte Täter laut Polizei die zur Absicherung eines vor zwei Wochen ausgehobenen Gullideckels aufgestellte Warnbake in der Unterführung Güterbahnhof/Blähaustraße. Zur Absicherung der Gefahrenstelle habe der Bauhof eine neue Absperrbake aufgestellt, so die Behörde. Am Dienstagmorgen dann wurde der erneute Diebstahl der Warnbake festgestellt. Eine weitere Absperrbake entwendeten...

  • Wissen
  • 13.10.21
Lokales
Ein Radfahrer hat am Dienstagmittag in Brachbach einen Jungen angefahren und ist dann geflüchtet.

Ungewöhnliche Unfallflucht
Radfahrer fährt Jungen an

sz Brachbach. Eine nicht ganz alltägliche Unfallflucht ereignete sich am Dienstagmittag an der Industriestraße in Brachbach. Ein 13-jähriger Junge war zu Fuß unterwegs. Er wurde von einem Radfahrer angefahren und leichtverletzt. Der Radfahrer setzte seine Fahrt unbeirrt in Richtung Mudersbach fort. Hinweise nimmt die Polizei Betzdorf unter Tel. (02741) 9260 entgegen.

  • Kirchen
  • 13.10.21
Lokales
Die Polizei musste am späten Dienstagnachmittag zu einem Unfall in der Nähe von Wissen ausrücken.

Fahrer leicht verletzt
BMW war zu schnell unterwegs

sz Wissen. Am späten Dienstagnachmittag kam es auf der L278 bei Wissen auf regennasser Fahrbahn zu einem Unfall. Der 18-jährige Fahrer eines BMW 118d war aus Wissen kommend in Richtung Morsbach unterwegs. Weil er zu schnell war, kam er mit seinem Pkw in einer Rechtskurve kurz vor Hof Hufe nach links von der Fahrbahn ab. Erst eine Böschung und etliche Bäume konnten den BMW abbremsen, ehe er in Schräglage stehen blieb. Die Insassen konnten sich nach Polizeiangaben selbst befreien. Der 18-Jährige...

  • Wissen
  • 13.10.21
Lokales
Ein hochpreisiger Mercedes wurde am Wochenende auf dem Hof eines Autohauses zerkratzt.

Autohaus in Betzdorf
Teuren Mercedes zerkratzt

sz Betzdorf. Am vergangenen Wochenende beschädigte ein bisher unbekannter Täter einen roten Mercedes GLE 350de. Der SUV stand laut Pressemitteilung auf dem Gelände eines Autohauses in Betzdorf. Der Täter zerkratzte an dem hochwertigen Fahrzeug den Lack auf der Motorhaube.

  • Betzdorf
  • 13.10.21
Lokales
Zu einem Brand im Spänebunker der Firma Davinci-Haus in Elben musste am Dienstag die Feuerwehr ausrücken.
3 Bilder

Feuerwehr rückt zur Firma Davinci-Haus in Elben aus
Brand im Spänebunker

sz Elben. Zu einem Brand im Spänebunker der Firma Davinci-Haus in Elben ist es am Dienstag gekommen. Das teilte der Löschzug Steinebach der Freiwilligen Feuerwehr VG Betzdorf-Gebhardshain am Abend mit. Demnach vor Ort waren Feuerwehreinheiten aus Steinebach, Elkenroth, Kausen, Dauersberg, der Einsatzleitwagen aus Betzdorf sowie der DRK-Ortsverein Elkenroth unter Einsatzleiter Michael Kreuels (Wehrführer Steinebach). Die Brandausbruchsstelle konnte im Bereich der Spänezuführung für die...

  • Betzdorf
  • 12.10.21
Lokales
Bei einem Arbeitsunfall in Brachbach wurde am Mittwochmorgen ein Mann schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Verpuffung in Bitumenkocher (2. Update)
Mann nach Arbeitsunfall in Brachbach nicht in Lebensgefahr

Update 7. Oktober, 21.01 Uhr +++ thor Brachbach. Der am Mittwoch bei einer Verpuffung verletzte 32-jährige Mann schwebt nicht in Lebensgefahr. „Es geht ihm, wenn man das überhaupt so sagen sagen, den Umständen entsprechend gut“, sagte Ortsbürgermeister Steffen Kappes. Der Mann gehörte nicht zum Bauhof, sondern zu dem dreiköpfigen Team (AöR), das sich im Auftrag der Verbandsgemeinde u. a. um die Ausbesserung von Schlaglöchern kümmert. Ein Kollege habe vorbildlich gehandelt und den Verletzten...

  • Kirchen
  • 07.10.21
Lokales
Der Pkw blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen.

Auf der B62 bei Wallmenroth (Update)
Auto landet auf dem Dach - zwei Personen verletzt

+++ Update 6. Oktober, 17.19 Uhr +++ Am Nachmittag gibt die Polizeiinspektion Betzdorf weitere Informationen zu dem Unfall bei Wallmenroth bekannt. Demnach befuhr gegen kurz vor 10 Uhr ein 18-jähriger Autofahrer die B62 aus Wallmenroth kommend in Richtung Wissen. Dabei war er zu flott unterwegs und kam ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam schließlich auf dem Fahrzeugdach liegend zum Stillstand. Der 18-jährige Fahrer und seine 18-jährige Begleiterin...

  • Betzdorf
  • 06.10.21
Lokales
Auf der B 62 bei Hövels hat sich am Sonntagabend ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem VW Golf überschlagen (Symbolbild).

Drei Leichtverletzte
Fahranfänger überschlägt sich

sz Hövels. Zu einem Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten ist es am Sonntag auf der B 62 bei Hövels gekommen. Gegen 19.40 Uhr befuhr nach Angaben der Polizei ein 18-Jähriger mit seinem VW Golf die Bundesstraße aus Richtung Wissen kommend in Fahrtrichtung Betzdorf. In einer Rechtskurve vor der Ortslage Siegenthal („Gasometer“) geriet er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und eines Fahrfehlers nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und kam auf dem Dach...

  • Wissen
  • 04.10.21
Lokales

45 000 Euro Schaden
Fahranfänger bei Unfall schwer verletzt

sz Betzdorf. Ein schwerverletzter Fahranfänger und ein Sachschaden in Höhe von 45 000 Euro: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am späten Freitagabend auf der L 288 zwischen Betzdorf und Steineroth ereignet hat. Der 18-Jährige aus Bad Marienberg verlor nach Polizeiangaben gegen 22.45 Uhr aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer Kurve auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto kam von der Straße ab, überschlug sich und kam letztlich wieder auf der Fahrbahn zum...

  • Betzdorf
  • 02.10.21
Lokales

Unfall
Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

sz Hövels. Eine 21-Jährige war am Mittwoch gegen 15 Uhr mit ihrem Seat Ibiza auf der Ortsdurchfahrt von Hövels (B 62) aus Betzdorf kommend in Richtung Wissen unterwegs. Am Ende der Ortsdurchfahrt, in dem Straßenabschnitt zwischen dem einmündenden Grubenweg und dem Kirchweg, geriet ihr Fahrzeug aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender männlicher Fahrzeugführer – die Identität ist zur Zeit noch ungeklärt – wich noch mit seinem Hyundai-Kleinbus nach rechts auf den...

  • Altenkirchen
  • 29.09.21
Lokales
Ein Lkw hat Öl verloren und für einen Feuerwehreinsatz gesorgt.
3 Bilder

Polizei ermittelt
Große Ölspur quer durch Mudersbach

thor Mudersbach. Ein Lkw hat am späten Mittwochnachmittag eine kilometerlange Ölspur quer durch Mudersbach gezogen und so für einen größeren Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Das Desaster nahm seinen Anfang auf der Brücke gegenüber der Brauerei. Von dort aus verlor der große Schlepper, der in der Land- und Forstwirtschaft eingesetzt wird, den Betriebsstoff auf seiner Fahrt über die Industrie- und die Bahnhofstraße bis hin zum Meteor-Gelände. Im Einsatz waren die Löschzüge Mudersbach,...

  • Kirchen
  • 29.09.21
Lokales

Unfallflucht
Absperrpfosten auf 30 Meter Länge zerstört

sz Wissen. Ein bislang unbekannter Fahrer hat in Wissen einen Unfall verursacht. Wie die Polizei mitteilt, befuhr der oder die Gesuchte in der Zeit zwischen Sonntag, 22 Uhr, und Montag, 5.20 Uhr, vermutlich mit einem Pkw oder Transporter der Marke VW die Bahnhofstraße von Nisterbrück kommend in Fahrtrichtung Stadtmitte. Unmittelbar in Höhe des Bauhofes Wissen kam der Wagen aus bislang ungeklärter Ursache in einer leichten Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte auf einer...

  • Wissen
  • 27.09.21
LokalesSZ
Hat was von der Unterzeichnung des 2-plus-4-Vertrags, Thema war aber die Sicherheit in der Verbandsgemeinde Wissen: Polizei und Verwaltung haben eine Vereinbarung schriftlich fixiert.

Sicherheit im Wisserland
Polizei und Ordnungsamt spielen fürs selbe Team

dach Wissen. Den Menschen das Gefühl zu geben, tatsächlich in einer sicheren Region zu leben: So umreißt Marcus Franke das Ziel der Kooperationsvereinbarung „Sicherheit in der Region Wisserland“. Und dabei spielt Franke eine nicht gerade unwichtige Rolle. Der 1. Polizeihauptkommissar leitet die Polizeiinspektion Betzdorf und damit formell auch die Wache in Wissen. Wir wollen die Vereinbarung auch mit Leben füllen. Marcus Franke Leiter Polizeiinspektion Betzdorf Die zweite Säule dieser...

  • Wissen
  • 27.09.21
Lokales

Frontalzusammenstoß:
Schwerer Unfall auf der L280

sz Niederdreisbach. Ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Landesstraße 280 zwischen Schutzbach und Niederdreisbach in Höhe der Firma Roth und Weber ist der Polizeiinspektion Betzdorf laut Pressemitteilung gemeldet worden. Die Strecke musste wegen Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Den ersten Informationen zufolge befuhr ein Pkw-Fahrer die L 280 aus Richtung Daaden kommend und geriet im Verlauf einer langgezogenen Linkskurve aus noch unbekannter Ursache auf die...

  • Daaden
  • 27.09.21
LokalesSZ
Zuerst dachte das Ehepaar Schuhen an einen normalen Kampf unter Katern, aber dann war das Diabolo deutlich zu sehen.
2 Bilder

Kater Carlo in Brachbach verletzt
Tierquäler schießt mit Luftdruckwaffe auf Katze

nb Brachbach. Das Klappern der Leckerchen-Dose lässt Carlo die Ohren spitzen: Geschmeidig springt der junge Kater über den Wohnzimmersessel auf seinen großen Kratzbaum und staubt einen Snack ab. Als er kurze Zeit später auf dem Sofa liegt, schnurrt er laut. Dass er nach wie vor durch das heimische Wohnzimmer der Familie Schuhe in Brachbach wuseln kann, ist dabei absolutem Glück und Zufall zu verdanken. Denn was vor wenigen Tagen geschah, hätte das Tier auch mit einer schwerwiegenden Verletzung...

  • Kirchen
  • 25.09.21
Lokales
Feuerwehr und Rettungsdienst versorgten den Arbeiter an der Unfallstelle.

Schwerstverletzter in Friesenhagen
Arbeiter gerät in Brand

sz Friesenhagen. Bei einem Arbeitsunfall am Donnerstagabend kurz nach 21 Uhr ist ein 45-jähriger Mann in Friesenhagen schwer verletzt worden. Der Angestellte einer Firma für Containerbau war mit Schleifarbeiten beschäftigt. Hierbei entzündete sich offenbar durch Funkenflug ein Eimer mit leicht brennbarer Flüssigkeit. Bei dem Versuch den brennenden Eimer zu löschen oder wegzutragen geriet der Mann selbst in Brand und erlitt schwerste Verletzungen. Er wurde vor Ort von Feuerwehr und...

  • Kirchen
  • 24.09.21
Lokales
Mit einem jugendlichen Randalierer musste sich jetzt die Polizei in Betzdorf auseinandersetzen.

Einrichtung zertrümmert und Polizisten bespuckt
Jugendlicher randaliert in seinem Zimmer

sz Betzdorf. Mit einem ausrastenden Jugendlichen bekam es die Polizei am Mittwoch in Betzdorf zu tun. Gegen 0.20 Uhr meldete die Rettungsleitstelle eine randalierende Person an einem Wohnhaus. Beim Eintreffen der Beamten konnten sie den 17-jährigen polizeibekannten Jugendlichen antreffen, der in seinem Zimmer vollkommen ausrastete, um sich schlug, Einrichtungsgegenstände zertrümmerte und die Paneeldecke herunterriss. Die Polizeibeamten wurden bespuckt und massiv beleidigt. Bei der sich...

  • Betzdorf
  • 22.09.21
Lokales
Ein 33-Jähriger fuhr betrunken mit seinem hochmotorisierten Honda und fabrizierte einen Unfall.

Schwerer Unfall in Birken-Honigsessen
33-Jähriger alkoholisiert am Steuer

sz Birken-Honigsessen. Ein schwerer Unfall ereignete sich Dienstagabend bei Birken-Honigsessen. Gegen 22.30 Uhr befuhr ein 33-Jähriger mit seinem hochmotorisierten Honda die K 71 aus Richtung Birken-Honigsessen kommend in Richtung Morsbach. Im Verlauf einer langgezogenen Linkskurve kam er vermutlich in Folge von Alkoholeinfluss und nicht angepasster Geschwindigkeit in Höhe der Landesgrenze nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr über eine Strecke von ca. 200 Meter über ein eingezäuntes Feld....

  • Wissen
  • 16.09.21
Lokales
Während der Einsatzmaßnahmen, an denen die Freiwillige Feuerwehr Puderbach sowie Kräfte des Deutschen Roten Kreuzes und der Polizei beteiligt waren, wurde festgestellt, dass sowohl Fahrer als auch Beifahrer alkoholisiert waren.

Fahrer unter Alkoholeinfluss
Schwerer Verkehrsunfall bei Steimel

sz Altenkirchen. Am Freitagabend gegen 22.15 Uhr kam es auf der L265 kurz vor Steimel zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw war von der Fahrbahn abgekommen und touchierte mehrere Bäume, bis er zum Stillstand kam. Der 23-jährige Fahrer und sein 25-jähriger Beifahrer wurden eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Fahrer und Beifahrer alkoholisiertWährend der Einsatzmaßnahmen, an denen die Freiwillige Feuerwehr Puderbach sowie Kräfte des Deutschen Roten...

  • Altenkirchen
  • 11.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.