Blaulicht

Beiträge zum Thema Blaulicht

Lokales
Auf dem Gelände des Chemparks in Leverkusen hat es am Dienstagmorgen eine schwere Explosion gegeben.

Giftwolke über Leverkusen
Gewaltige Explosion im Chempark

sz Leverkusen. Auf dem Gelände des Chemparks in Leverkusen hat es am Dienstagmorgen eine schwere Explosion gegeben. Die Auswirkungen sind noch unklar, die Lage ist unübersichtlich. "Wir sind mit vielen Polizeikräften vor Ort und klären die Situation", teilte die Kölner Polizei bei Twitter mit. Mehrere Menschen seien verletzt worden, zwei davon schwer, wie der Chempark bei Twitter mitteilte. Fünf Mitarbeiter würden derzeit noch vermisst. Der Knall der Explosion sei im gesamten Stadtgebiet zu...

  • Siegen
  • 27.07.21
  • 1.010× gelesen
LokalesSZ
Antreten zur Ausbildung: 18 Monate wechseln sich jetzt Theorie- und Praxisphasen ab, in denen der Feuerwehrnachwuchs eine Grundausbildung zum Lebenretten bekommt.

Ausbildung zum Brandmeister und Rettungssanitäter
Feuerwehr ist Familie

sabe Siegen. Fragt man Christian, Meikel, Dustin, André und Alexander danach, was sie mit ihrem Beruf verbinden, kommen die Antworten wie aus der Pistole geschossen, wirken aber trotzdem kein bisschen einstudiert. „Stolz“, „großes Glück“, „Verantwortungsbewusstsein“. Sie sind fünf von elf jungen Männern, die bei der Feuerwehr Siegen eine Ausbildung zum Brandmeister und Rettungssanitäter machen. 18 Monate wechseln sich jetzt Theorie- und Praxisphasen ab, in denen sie eine Grundausbildung zum...

  • Siegen
  • 26.07.21
  • 901× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr konnte den Brand des Komposthaufens schnell ersticken.
2 Bilder

Übergreifen des Brandes auf Trafogebäude verhindert
Feuerwehr löscht brennenden Komposthaufen

kay Obersdorf. Eile war geboten – die Feuerwehr wurde am Sonntagabend wegen des vermeintlichen Brandes eines Trafogebäudes an der Straße Am Weiher in Obersdorf alarmiert. Vor Ort eingetroffen, stellte sich nach erster Erkundung der Lage die Situation als weniger dramatisch dar, als zunächst befürchtet. Ein direkt an einem Trafogebäude des regionalen Stromversorgers stehender Komposthaufen stand in Flammen. Das Feuer konnte schnell erstickt und der Einsatz der Blauröcke nach kurzer Zeit beendet...

  • Wilnsdorf
  • 26.07.21
  • 570× gelesen
Lokales
Kriminelle stiegen in den Rohbau des Feuerwehrgerätehauses in Krombach ein und ließen eine Kühlbox mitgehen. Die Polizei sucht Zeugen.

Polizei bittet um Hinweise
Diebe stehlen Kühlbox aus Feuerwehrhaus Krombach

sz Kreuztal/Krombach. Im Stadtgebiet von Kreuztal haben sich zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen zwei Einbrüche ereignet. Einmal schlugen unbekannte Täter an der Straße Zur Höh zu, sie hebelten gewaltsam zwei nebeneinanderliegende Garagentore auf. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Es entstand jedoch ein hoher Sachschaden von 3000 Euro. Erfolgreicher waren unbekannte Täter offenbar in Krombach. Dort stiegen sie an der Hagener Straße in den Rohbau des neuen...

  • Kreuztal
  • 22.07.21
  • 707× gelesen
Lokales
Ein 86-Jähriger ist beim Einparken von der Bremse abgerutscht und in eine Schaufensterscheibe gefahren.
2 Bilder

Fahrer von der Bremse abgerutscht
Auto kracht in Schaufensterscheibe

kaio Dahlbruch. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr zu einem Verkehrsunfall nach Hilchenbach-Dahlbruch gerufen worden. Beim Einparken war ein 86-jähriger Mercedes-Fahrer laut Aussage der Polizei von der Bremse abgerutscht. Das Fahrzeug durchbrach daraufhin eine Schaufensterscheibe eines Augenoptikers. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst untersucht. Laut Aussage der Polizei blieb er aber unverletzt und musste nicht mit ins Krankenhaus genommen werden....

  • Hilchenbach
  • 21.07.21
  • 1.983× gelesen
Lokales
Ein Fahrzeug landete bei dem Unfall auf dem Dach. Glücklicherweise waren die Verletzungen der Insassen nicht lebensbedrohlich.
3 Bilder

Zu hohe Geschwindigkeit auf der HTS
Fünf Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

bjö Geisweid. Fünf Schwerverletzte, darunter glücklicherweise aber niemand in lebensgefährlichem Zustand, mussten Feuerwehr und Rettungsdienst am späten Sonntagabend auf der Hüttentalstraße in Geisweid versorgen. Angesichts der Anzahl von betroffenen Personen schickte die Leitstelle gegen 23.30 Uhr ein Großaufgebot von Einsatzkräften auf die Fahrspur zwischen Geisweid und Buschhütten in Fahrtrichtung Kreuztal. Dort hatte der Fahrer eines mit fünf Personen besetzten Kleinwagens laut Polizei...

  • Siegen
  • 19.07.21
  • 3.586× gelesen
Lokales
In der Nacht zum Donnerstag sind Feuerwehrleute aus dem AK-Land in den Kreis Ahrweiler ausgerückt, um dort den Menschen im Kampf gegen die Wassermassen zur Seite zu stehen. Am Freitag wurde der Einsatz für beendet erklärt.
Video 4 Bilder

Flutkatastrophe (Videos)
Feuerwehren aus dem AK-Land beenden Einsatz im Kreis Ahrweiler

+++Update Freitag, 12.51 Uhr+++ Die im Unwetter-Gebiet im Kreis Ahrweiler eingesetzten Einheiten der heimischen Feuerwehren haben nach derzeitigem Stand ihre Einsätze beendet, sind auf dem Rückweg in den Kreis Altenkirchen oder haben diesen bereits erreicht. Das teilt die Kreisverwaltung am Freitagmittag mit. Andere Hilfskräfte wie die Schnelleinsatzgruppe SEG sind noch im Einsatz. +++ Erstmeldung +++ damo Kreis Ahrweiler/Kreis Altenkirchen. Gott zur Ehr, dem Nächsten zu Wehr: Der Leitsatz der...

  • Kirchen
  • 16.07.21
  • 7.472× gelesen
Lokales
Flutkatastrophe: Insgesamt 68 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Laasphe, Bad Berleburg, Erndtebrück, Netphen, Siegen und Burbach sind am Donnerstagabend in Richtung Düren aufgebrochen.

Flutkatastrophe (Update)
Feuerwehren und DRK aus Siegen-Wittgenstein rücken nach Düren aus

sz Siegen/Düren. Nachdem die bislang bereits eingesetzten Kräfte des Kreises Siegen-Wittgenstein, darunter auch die gesamte Führungseinheit des Kreises am späten Donnerstagabend wohlbehalten zurückgekehrt sind, wurden nach Auskunft von Kreisbrandmeister Bernd Schneider gleich drei komplette Feuerwehrzüge aus dem Kreisgebiet zur Hilfeleistung in den Kreis Düren abkommandiert. Die insgesamt 68 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Laasphe, Bad Berleburg, Erndtebrück, Netphen, Siegen...

  • Siegen
  • 16.07.21
  • 2.886× gelesen
Lokales
Im Hochwasser-Einsatz ließen zwei Feuerwehrmänner ihr Leben. Auch Einsatzkräfte aus der Heimat bringen über die sozialen Medien ihre Anteilnahme zum Ausdruck.

Verstorbene Kameraden im Hochwasser-Einsatz
Heimische Feuerwehrleute drücken ihre Anteilnahme aus

sz Siegen/Bad Berleburg/Berlin. „Wir trauern um die im Märkischen Kreis in Nordrhein-Westfalen verstorbenen Feuerwehrangehörigen. In Gedanken sind wir bei ihren Familien und den Angehörigen der Feuerwehren. Es ist tragisch, wenn wir Menschen im Einsatz verlieren“, erklärt Karl-Heinz Banse, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) in einer Pressemitteilung. In Altena war ein Feuerwehrmann im Unwettereinsatz ertrunken. In Werdohl kollabierte ein weiterer Feuerwehrmann im Einsatz und...

  • Siegen
  • 15.07.21
  • 1.753× gelesen
Lokales
Heftige Unwetter in NRW, in Hagen ist die Lage dramatisch. Heimische Einsatzkräfte eilen am frühen Mittwochmorgen zur Hilfe.

Dramatische Unwetter und Überflutungen +++ Update +++
Heimische Feuerwehren eilen nach Hagen

+++ Update 15.15 Uhr +++ sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Hagen. So ist die Lage in den Hagener Stadtteilen: Überflutete Bäche und Straßen nicht befahrbar Der Stadtteil Dahl ist aufgrund von Geröllmassen in Richtung Hagen derzeit nicht zu erreichen. Ein Unimog wurde als Rettungswagen ausgestattet, um eine notärztliche Versorgung in Dahl sicherzustellen. In mehreren Bereichen kam es durch die Wassermassen zu Teileinstürzen von Wänden an Gebäuden. Das Wasser riss zudem unter anderem Geröll mit,...

  • Siegen
  • 14.07.21
  • 8.419× gelesen
Lokales
Nach gut einer Stunde war der Einsatz in Büschergrund am Donnerstagabend beendet.

Gewerbegebiet Hommeswiese
Feuer in Industriegebäude in Büschergrund

kaio Büschergrund. Ein gemeldeter Dachstuhlbrand bei einer Firma im Industriegebiet Hommeswiese in Büschergrund rief am Donnerstagabend mehr als 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr Freudenberg, Büschergrund, und Oberfischbach auf den Plan. Das bewahrheitete sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte glücklicherweise nicht. Spaziergänger hatten Rauch an einem Vordach des Firmengebäudes gesehen und den Notruf gewählt. Keine Verletzten bei Feuerwehreinsatz in Büschergrund Grund für den Rauch war, dass es...

  • Freudenberg
  • 08.07.21
  • 1.244× gelesen
Lokales
Die Seat-Fahrerin wurde in ihrem Auto in eine Böschung geschleudert.
3 Bilder

Schwerer Unfall in Lippe (Update)
Zwei Frauen müssen aus Autos befreit werden

+++ Update +++ sz Lippe. Nach dem schweren Unfall, der sich am Mittwochnachmittag auf der B 54 in der Nähe des Kreisverkehrs „Zollhaus“ ereignet hatte, gibt die Polizei nun Details bekannt. Eine 51-jährige Pkw-Fahrerin war mit ihrem Audi auf der Bundestraße aus Richtung Rennerod kommend in Richtung Burbach unterwegs. Aus bislang noch immer nicht geklärten Gründen kam sie auf gerader Strecke nach links von ihrer Fahrspur ab und geriet in den Gegenverkehr. Eine 45-jährige Fahrerin konnte nicht...

  • Burbach
  • 08.07.21
  • 5.537× gelesen
Lokales
Die A7 musste in Fahrtrichtung Ulm für mehrere Stunden vollständig gesperrt und der Verkehr an der Anschlussstelle Marktbreit abgeleitet werden.

Mercedes fährt auf Sattelzug auf
52-jähriger Siegener stirbt bei Unfall auf der A7

sz Martinsheim, Landkreis Kitzingen. Dem derzeitigen Ermittlungsstand nach fuhr der Fahrer eines Sattelzuges am frühen Montagmorgen am Parkplatz Fuchsloch auf die A7 auf und übersah dabei einen in Fahrtrichtung Ulm fahrenden 52-jährigen Mercedesfahrer. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät und er verstarb noch am Unfallort. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Würzburg wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Fahrer des Sattelzuges fuhr dem Sachstand nach gegen 6.10 Uhr vom Parkplatz...

  • Siegen
  • 06.07.21
  • 3.561× gelesen
Lokales
Da morsche Baumteile zu einer Gefahr werden könnten, rückte die Feuerwehr am Sonntagmorgen einem Straßenbaum zwischen Fellinghausen und Junkernhees zu Leibe. Ein kapitaler Ast war bereits heruntergefallen.

Feuerwehr rückt Baum zu Leibe
Morsches Geäst wird zur Gefahr

bjö Junkernhees. Mit der Drehleiter musste die Feuerwehr am Sonntagmorgen zwischen Fellinghausen und Junkernhees einem großen Straßenbaum an der Heesstraße zu Leibe rücken. Anrufer hatten einen kapitalen Ast gemeldet, der bereits zu Boden gefallen war. Die Fellinghäuser Feuerwehr diagnostizierte beim Blick nach oben, dass weitere morsche Teile des Laubbaums zur nachfolgenden Gefahr werden könnten. Sie orderte die Drehleiter Kreuztal nach, aus deren Korb ein Feuerwehrmann mit der Motorsäge rasch...

  • Kreuztal
  • 04.07.21
  • 544× gelesen
Lokales
Zu einem Garagenbrand in Zeppenfeld wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag gerufen.
5 Bilder

Feuerwehr zu Garagenbrand alarmiert
Technischer Defekt an Elektrogerät

kay Zeppenfeld. Ein Brand in einer Garage in der Obere Stautenbergstraße rief am Freitagnachmittag die Feuerwehr auf den Plan. Nach Angaben der Polizei war ein in der Garage befindliches elektrisches Gerät vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden - der entstandene Sachschaden hält sich in Grenzen. Die Feuerwehr kontrollierte abschließend mit einer Wärmebildkamera die Garage, bevor die Blauröcke letztendlich wieder zu ihren...

  • Neunkirchen
  • 02.07.21
  • 243× gelesen
Lokales
90 Kräfte der Feuerwehr sind derzeit am Garnisionsring in Siegen im Einsatz.
19 Bilder

Austretende Gefahrstoffe lösen Großeinsatz aus +++UPDATE+++
Zweimal ABC-Alarm am Heidenberg in Siegen

kay Siegen. Feuerwehrfahrzeug an Feuerwehrfahrzeug reihten sich am Freitagvormittag gegen 9:30 Uhr am Siegener Heidenberg. Die Erstmeldung für den Großeinsatz ließ nichts Gutes erahnen – Gefahrstoffe waren aus einem in der Graf-Johann-Straße stehenden Lastwagen ausgetreten. 2760 Liter Chlor und Schwefelsäure sollte der Brummi laut ersten Angaben geladen haben. Nach Informationen der Siegener Zeitung stellte der Fahrer beim Entladen seines Fahrzeuges einen beißenden Geruch fest. Er informierte...

  • Siegen
  • 02.07.21
  • 3.145× gelesen
LokalesSZ
Eine Frau verunglückt im Haus – und die Hilfe kommt viel zu spät. Was das für juristische Folgen hat, wurde am Donnerstag im Betzdorfer Amtsgericht verhandelt.

Angeklagter verlässt Gericht als freier Mann
Betrunkene Frau nach Treppensturz gestorben

damo Betzdorf. Als die „First Responder“ der Friesenhagener Feuerwehr an einem dunklen Abend im Dezember 2019 am Einsatzort eintreffen, werden sie mit einer verstörenden Szene konfrontiert: Eine Frau ist offensichtlich eine Treppe hinuntergestürzt – und sie liegt dort bewusstlos schon seit mindestens zehn Stunden, obwohl ihr früherer Lebensgefährte den ganzen Tag über anwesend war. Erst abends setzt der Mann der Notruf ab – aber für die Frau kommt jede Hilfe zu spät. Am nächsten Tag stirbt sie...

  • Betzdorf
  • 01.07.21
  • 1.003× gelesen
LokalesSZ
Menschliches Versagen ist die Ursache für einen mehrstündigen Feuerwehreinsatz mit 100 Einsatzkräften, bei dem niemand zu Schaden gekommen ist.

Umweltservice Lindenschmidt führt Sechs-Augen-Prinzip ein
1000 Liter Säure landen in falschem Tank

bjö Krombach. Das Befüllen eines bereits Säure enthaltenden Tanks mit zu hoch konzentrierter Beize war die Ursache für den Störfall, bei dem am Dienstagabend in Krombach eine Wolke mit nitrosen Gasen (giftige Stickoxide) über dem Gelände der Firma Umweltservice Lindenschmidt aufstieg (die SZ berichtete). Nach Aussagen des Geschäftsleiters Christoph Lindenschmidt habe ein Mitarbeiter 1000 Liter der Säure aus einem IBC-Behälter fälschlicherweise in einen großen, fest installierten Tank befüllt,...

  • Kreuztal
  • 30.06.21
  • 1.850× gelesen
Lokales
Am Dreiherrenstein erlitt ein Wanderer einen Bandscheibenvorfall.
9 Bilder

Rettungswagen fährt sich fest
Wanderer erleidet Bandscheibenvorfall am Dreiherrenstein

vc Zinse. Grenzübergreifende Hilfe am Dreiherrenstein: Ein Wanderer erlitt am Mittwochvormittag am Rothaarsteig einen schweren Bandscheibenvorfall. Daraufhin alarmierte die Einsatzleitstelle in Siegen den Rettungsdienst der DRK-Wache in Womelsdorf, der sofort ausrückte, sich aber in der Nähe des Wanderers festfuhr. Die Besatzung musste zu Fuß weiter – und hatte bei der Kreisstelle zur Unterstützung die Feuerwehr angefordert. Die Feuerwehr trat die Fahrt unter anderem mit einem Unimog aus...

  • Erndtebrück
  • 30.06.21
  • 2.557× gelesen
Lokales
Auf regennasser Fahrbahn verlor ein 38-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen.

Peimbachtalbrücke
Auto landet nach Unfall in Freudenberg auf dem Dach

bjö Freudenberg. Mit leichten Schürfwunden konnte sich am Mittwochvormittag in Freudenberg ein 38-jähriger Mann selbst aus seinem auf dem Dach liegenden Fahrzeug befreien. Der Rettungsdienst nahm den Mann mit ins Jung-Stilling-Krankenhaus, doch offenbar hatte er einen Schutzengel, als er auf der Peimbachtalbrücke von Büschergrund in Richtung Wilhelmshöhe unterwegs war. Auf regennasser Fahrbahn verlor er die Kontrolle über seinen Wagen, überfuhr die Gegenfahrbahn und landete kopfüber in der...

  • Freudenberg
  • 30.06.21
  • 1.810× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr löschte den Autobrand zwischen Silberg und Varste.

Zwischen Silberg und Varste
Feuerwehr löscht brennendes Auto

sz Silberg/Varste. Zu einem Pkw-Brand wurde am Dienstagnachmittag um 15.53 Uhr die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Kirchhundem alarmiert. Auf der Verbindungsstraße von Heidschott nach Silberg auf Höhe der Einmündung nach Varste war in einem Auto ein Feuer ausgebrochen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand der Motorraum des Fahrzeuges im Vollbrand. Im Einsatz waren die Einheiten aus Silberg, Wirme, Brachthausen, Hofolpe und Welschen Ennest sowie die Polizei. Das Feuer war schnell unter...

  • Kirchhundem
  • 30.06.21
  • 130× gelesen
Lokales
Mit Schläuchen pumpen die Einsatzkräfte das Wasser aus dem Keller des Hauses an der Glück-Auf-Straße in Ferndorf.
2 Bilder

Starker Regen am Abend
Vielerorts Keller unter Wasser

kaio Ferndorf. Nach dem Starkregen am Dienstagabend standen einige Keller unter Wasser. Vielerorts waren Feuerwehrkräfte im Einsatz, um das Wasser aus den Gebäuden zu pumpen. Auch in Ferndorf an der Glück-Auf-Straße sammelte sich das Wasser; hier waren die Feuerwehrleute gegen 20.45 Uhr in einer Garage beschäftigt.

  • Kreuztal
  • 29.06.21
  • 747× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.