Bolzplatz

Beiträge zum Thema Bolzplatz

LokalesSZ
Der Dorfplatz für alle Generationen soll am alten Bolzplatz entstehen. Die aktuelle Spielfläche muss dafür verkleinert werden, erhält aber einen neuen Belag, Tore und Fangnetze.

230.000 Euro werden investiert
Bolzplatz in Obersdorf wird umgestaltet

tip Obersdorf. Der alte Obersdorfer Bolzplatz in der Nähe der B 54 am Marienhain soll zu einem generationenübergreifenden Treffpunkt umgebaut werden. Das hat der Rat der Gemeinde Wilnsdorf am Donnerstagabend einstimmig beschlossen. Rund 230.000 Euro würde die Aufwertung kosten. Die Verwaltung hofft, eine Förderung im Rahmen des Projektes „Dorferneuerung 2022“ vom NRW-Bauministerium zu bekommen. Das würde die Kosten um zwei Drittel senken. Bürgermeister Hannes Gieseler: „Wenn das Geld nicht...

  • Wilnsdorf
  • 04.09.21
Lokales
Der Bauplan zeigt die vielfältigen Angebote, die für die Einwohner aus den Negerdörfern geschaffen werden.
2 Bilder

Aus Bolzplatz wird „vielfältige und kommunikative Zusammenkunft“ mit Chorempore, Multifunktionsfläche und mehr
Neue Mitte im Negertal

yve Neger.  Seit den 1970er-Jahren flogen auf dem etwa 1800 Quadratmeter großen Platz im Negertal die Bälle. Auf Asche spielten später hauptsächlich Kinder und Jugendliche. Früher diente das Areal den „Sportfreunden“ Negertal, doch „echte“ Spiele konnten nicht ausgetragen werden. Dafür sei der Platz einfach zu klein gewesen, blicken am Donnerstag Mitglieder des Dorfgemeinschaftsvereins (DGV) auf vergangene Zeiten zurück. Bald können wir Biergartenatmosphäre genießen. Christian Schneider...

  • Stadt Olpe
  • 01.08.21
LokalesSZ
Im Herbst soll auf dem ehemaligen Bolzplatz der Negerdörfer ein Treffpunkt für alle Generationen ent-
stehen. Bald schon soll von der Schotterwüste nichts
mehr zu sehen sein. Manuel Ochibowski (Ortsvorsteher und 1. Vorsitzender 	DGV), Christian Schneider (Kassierer DGV), Frank Wolfschläger (1. Vorsitzender Schützenverein) und Sascha Bade (2. Vorsitzender DGV) sind optimistisch, ihre gesteckten Ziele zu erreichen (v. l.).

Neue Mitte im Negertal
Bolzplatz wird Generationen-Treff

yve Neger. Seit den 1970er-Jahren flogen auf dem etwa 1800 Quadratmeter großen Platz im Negertal die Bälle. Auf Asche spielten später hauptsächlich Kinder und Jugendliche. Früher diente das Areal den „Sportfreunden“ Negertal, doch „echte“ Spiele konnten nicht ausgetragen werden. Dafür sei der Platz einfach zu klein gewesen, blicken am Donnerstag Mitglieder des Dorfgemeinschaftsvereins (DGV) auf vergangene Zeiten zurück. Im Laufe der Jahre traf sich der Nachwuchs zum Kicken dann immer seltener...

  • Siegen
  • 31.07.21
Lokales
Ein Naturrasen hat auf dem Untergrund des Bolzplatzes keine Chance. Daher soll nun nachträglich ein Kunstrasen verlegt werden.

"Albanische Verhältnisse" korrigieren
Bolzplatz soll Kunstrasen bekommen

thor Kirchen. Als Deutschland im Jahr 1967 mit einem 0:0 gegen Albanien erstmals die Qualifikation für eine Fußball-EM verpasste, war die Blamage groß. Als eine der Ursachen wurde der betonharte Untergrund im Stadion von Tirana ausgemacht. Mehr als 50 Jahre später sieht man hier ein sattes Grün – wie überhaupt seitdem die Entwicklung der Spielstätten einen enormen Sprung nach vorn gemacht hat. Nur in Herkersdorf/Offhausen fühlt man sich auch im fortgeschrittenen 21. Jahrhundert ein bisschen wie...

  • Kirchen
  • 22.06.21
Lokales
Florian Sonneborn, Thomas Milde, Kai Wunderlich, Martin Müller, Sascha Gernand, Holger Saßmannshausen und Andreas Lückel (v.l.) freuen sich über den Bolzplatz.

Gemeinschaftsprojekt in Schwarzenau umgesetzt
Bolzplatz direkt neben dem Tennisfeld

lh Schwarzenau. Pünktlich zum bisher heißesten Wochenende dieses Sommers, stellten die Vereine „Wir in Schwarzenau“ (WIS) und der TuS Schwarzenau ihr gemeinsames Projekt neben der Mehrzweckhalle fertig. Seit Herbst letzten Jahres ist die Idee in den Vorständen gereift, kurz darauf begannen die Arbeiten an dem geplanten Bolzplatz, der jetzt direkt neben dem Tennisfeld in neuem Glanz erstrahlt. Mit der Zeit, wurde nur noch der vordere Tennisplatz regelmäßig genutzt und gepflegt, so dass hinter...

  • Bad Laasphe
  • 20.06.21
LokalesSZ
Hinsichtlich der Spiel- und Bolzplatzflächen ist die Gemeinde Erndtebrück laut Bericht gut aufgestellt. Die Gemeindeprüfungsanstalt NRW empfiehlt dennoch eine weitere Prüfung möglicher Flächenreduzierungen.
2 Bilder

Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt NRW
Eine Überschuldung ist denkbar

tika Erndtebrück. Einsparpotenziale gibt es innerhalb einer Kommune immer. Ein externer Blick soll den Verwaltungen in Nordrhein-Westfalen helfen, diese zu erkennen und umzusetzen. Turnusmäßig hat die Gemeindeprüfungsanstalt NRW (gpaNRW) diese Prüfung im Jahr 2018 vorgenommen. In einer gemeinsamen Sitzung des Rates und des Rechungsprüfungsausschusses der Gemeinde Erndtebrück am Mittwoch, 30. Oktober, um 17.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Erndtebrück stellt ein gpa-Vertreter den Bericht...

  • Erndtebrück
  • 22.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.