Brachbach

Beiträge zum Thema Brachbach

Lokales
Ausgelaufener Dieseltreibstoff sorgte am Donnerstagvormittag für einen Großeinsatz der Feuerwehren.

Defekt an Paketdienst-Fahrzeug
Ausgelaufener Diesel hält Wehren auf Trab

rai Kirchen/Brachbach. In bunten Schlieren und großflächig war am Donnerstagvormittag der Dieseltreibstoff auf der regennassen Fahrbahn zu sehen. Und dieser beschäftigte den städtischen Bauhof und die Wehren Kirchen und Brachbach. Großflächig Bindemittel notwendig Zwischen der ev. Kirche in Kirchen über Katzenbach bis nach Brachbach zog sich die Spur des ausgelaufenen Treibstoffes. Auf der regennassen Fahrbahn verdünnte sich der Diesel stark. Um zu verhindern, dass der verdünnte Treibstoff mit...

  • Kirchen
  • 02.12.21
SportSZ
Für Jacqueline Lölling (Archivbild) lief es auch beim zweiten Rennen auf der Olympiabahn von 1976 nicht wie gewünscht.

Novum für die Skeletonfahrerin aus Brachbach
Jacqueline Lölling erwischt rabenschwarzen Tag

ubau Innsbruck-Igls. Der Weltcup-Auftakt vor einer Woche ist schon holprig gewesen, doch am Freitag erreichte Jacqueline Lölling einen neuen Tiefpunkt. Nachdem die Skeletonfahrerin aus Brachbach, ihres Zeichens Vize-Olympiasiegerin von 2018 und dreifache Weltmeisterin, beim ersten Rennen in Innsbruck-Igls auf Rang 11 erstmals nicht in die Top Ten gefahren war (die SZ berichtete), verpasste die 26-Jährige nun an gleicher Stätte erstmals in ihrer Karriere die Qualifikation für den zweiten Lauf....

  • Siegen
  • 26.11.21
SportSZ
Der Skeleton-Weltcup-Auftakt in Innsbruck-Igls lief für die Brachbacherin Jacqueline Lölling (Archivbild) alles andere als wunschgemäß.

Auftakt in Innsbruck-Igls
Jacqueline Lölling: Holpriger Start in den Weltcup

ubau Innsbruck-Igls. Den Start in die Weltcup-Saison hat sich Jacqueline Lölling buchstäblich anders vorgestellt. Im Auftaktrennen in Innsbruck-Igls kam der „Jacka“-Express weder im ersten noch im zweiten Lauf wie gewünscht auf Touren, so dass sich die dreimalige Weltmeisterin aus Brachbach mit dem 11. Platz begnügen musste. Für die Vize-Olympiasiegerin von 2018 reichte es zum ersten Mal in ihrer Karriere nicht zu einer Weltcup-Platzierung in den Top Ten. Löllings Rückstand auf die Siegerin...

  • Siegen
  • 19.11.21
LokalesSZ
Der Brachbacher Weihnachtsmarkt soll trotz der vierten Corona-Welle und der Rekord-Inzidenzen stattfinden, und zwar diesmal nicht auf dem Zechenwaldplatz, sondern auf den Siegwiesen bei der alten Mühle. Unser Archivfoto datiert auf das Jahr 2018.

Brachbacher Rat erhöht Finanzmittel für Rechtsstreitigkeiten
Weihnachtsmarkt weicht auf Siegwiesen aus

damo Brachbach. Die Planungen für den Brachbacher Weihnachtsmarkt laufen weiter: Das berichtete Ortsbürgermeister Steffen Kappes jetzt im Gemeinderat. Dass das Orga-Team trotz der vierten Welle und der Rekord-Inzidenzen weiter am Markt festhält, liegt am Hygienekonzept: „Das Konzept ist schlüssig“, bescheinigte Kappes den Ehrenamtlern. So ist vor allem eine wesentliche Änderung zu den Vorjahren vorgesehen: Der Markt, der immer an einem Wochenende im Dezember stattfindet, soll nicht auf dem...

  • Kirchen
  • 17.11.21
LokalesSZ
Schon im Oktober vergangenen Jahres sei Handlungsbedarf an der Industriestraße zwischen Mudersbach und Brachbach festgestellt worden.

Bauausschuss-Sitzung Mudersbach
Ausbau der Industriestraße verschoben

thor Mudersbach. Rumpelstrecken gibt es in der Verbandsgemeinde Kirchen jede Menge, aber kaum eine ist so stark befahren wie die Industriestraße (K97) zwischen Mudersbach und Brachbach. In der jüngsten Bauausschuss-Sitzung in Mudersbach hakte Jens Stötzel (Wählergruppe Stötzel) noch einmal nach: Ob denn inzwischen ein Ortstermin mit der Kreisverwaltung und Straßenmeisterei zum Ausbau stattgefunden habe? So lautete seine Frage an Ortsbürgermeister Christian Peter. Und der bejahte. Schon im...

  • Kirchen
  • 09.11.21
LokalesSZ
BVM-Vorsitzender Ulrich Merzhäuser übergab in einer Halle der Firma Patz die Listen mit den gesammelten Unterschriften an Landrat Dr. Peter Enders.

Der Druck wächst
Unterschriften für neue Verkehrsanbindung an die B62 übergeben

thor Mudersbach/Brachbach. Das Jahr 2022 wird für die Fa. Patz von entscheidender Bedeutung sein: Dann erwarten die Verantwortlichen des großen Stahlservicecenters ein klares Signal, dass eines Tages doch noch eine neue Verkehrsanbindung an die B62 kommt. Das wurde am Freitagmorgen deutlich, als der Bürgerverein Mudersbach in Person seines Vorsitzenden Ulrich Merzhäuser die gesammelten Unterschriften an Landrat Dr. Peter Enders übergab. Genau 544 an der Zahl. Die klare Botschaft dieser Aktion:...

  • Kirchen
  • 05.11.21
Lokales
 Die Modernisierung der Verkehrsstation Brachbach wird sich bis zum 14. November verlängern (ursprünglich war der 29. Oktober angepeilt).

Modernisierung dauert länger
Bahnhof Brachbach wird nicht angefahren

sz Brachbach. Die Modernisierung der Verkehrsstation Brachbach wird sich bis zum 14. November verlängern (ursprünglich war der 29. Oktober angepeilt). Aus diesem Grund halten alle Züge der Linien RE 9, RB 90 und RB 93 nicht in Brachbach. Als Ersatz dienen Busse zwischen Kirchen, Mudersbach und Niederschelden. Die Züge der Linie RE 9 halten dafür zusätzlich in Niederschelden. Die Busse halten in Mudersbach an der zentralen Haltestelle Meisenweg.

  • Kirchen
  • 29.10.21
LokalesSZ
Die Freifläche an der Grube Ecke zwischen Mudersbach und Brachbach ist nicht unbedingt das, was man unter Biotop versteht. Dennoch gelten hier strenge Naturschutzauflagen, die dem Bau eines Pumptracks entgegenstehen.

Radfahren im Kreis Altenkirchen
Jetzt wackelt auch der Pumptrack

thor Mudersbach/Brachbach. Es bleibt dabei: Im Kreis Altenkirchen gibt es zwar mittlerweile fast so viele Radfahrer wie Einwohner. Doch von einer Lobby kann weiter nicht die Rede sein. Das gilt für naturnahe Radwege ebenso wie für legale Mountainbike-Strecken – und nun auch für den an der Grube Ecke geplanten Pumptrack. Aufgrund der Naturschutz-Restriktionen kann diese Anlage – wenn überhaupt – nur mit einem Bebauungsplanverfahren realisiert werden. Der Frust in Mudersbach und Brachbach ist...

  • Altenkirchen
  • 26.10.21
SportSZ
Auf ihrer Heimbahn in Winterberg ist Jacqueline Lölling stets schnell 
unterwegs. Die dort gezeigten Leistungen auf die Olympia-Bahn zu übertragen ist das Ziel der Brachbacherin.

Skeleton-Ass Jacqueline Lölling
Mit Tempo 120 Richtung Olympia

sila Peking. Neues Land, neue Strecke und der Traum von Olympia: Es sind aufregende Zeiten für die aus Brachbach stammende Skeleton-Pilotin Jacqueline Lölling, die sich derzeit mit dem deutschen Nationalkader in China auf die Olympischen Winterspiele vorbereitet. Nach einer finalen Testphase für Mensch und Material auf „Jackas“ Heimstrecke in Winterberg steht nun die dreiwöchige internationale Trainingsperiode im Yanqing Sliding Center in Peking auf dem Programm. Auf der 2018 erbauten Strecke,...

  • Kirchen
  • 08.10.21
LokalesSZ
Schicken über 22 000 Euro aus der VG Kirchen in Richtung Ahrtal auf die Reise (v. l.): Sigrid Pieroth („TonARTisten“), Günter Weber, Jutta Kemp („TonARTisten“), Hans Imhäuser, Steffen Kappes und Andreas Hundhausen.

Jeder Cent kommt an
Über 22 000 Euro für Heppingen im Ahrtal

thor Kirchen/Brachbach. Knapp drei Monaten nach der Katastrophe sind die Menschen im Ahrtal nicht vergessen. Nicht in Deutschland, nicht im AK-Land, und auch und gerade nicht in der Verbandsgemeinde Kirchen. Nun können sich die Betroffenen in Heppingen, einem Stadtteil von Bad Neuenahr-Ahrweiler, über eine Spende von mehr als 22 000 Euro freuen. Es ist dies der Erlös aus insgesamt drei Aktionen in Brachbach und Kirchen. Am Donnerstagnachmittag waren es vorm Kirchener Rathaus noch symbolische...

  • Kirchen
  • 08.10.21
Lokales
Bei einem Arbeitsunfall in Brachbach wurde am Mittwochmorgen ein Mann schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Verpuffung in Bitumenkocher (2. Update)
Mann nach Arbeitsunfall in Brachbach nicht in Lebensgefahr

Update 7. Oktober, 21.01 Uhr +++ thor Brachbach. Der am Mittwoch bei einer Verpuffung verletzte 32-jährige Mann schwebt nicht in Lebensgefahr. „Es geht ihm, wenn man das überhaupt so sagen sagen, den Umständen entsprechend gut“, sagte Ortsbürgermeister Steffen Kappes. Der Mann gehörte nicht zum Bauhof, sondern zu dem dreiköpfigen Team (AöR), das sich im Auftrag der Verbandsgemeinde u. a. um die Ausbesserung von Schlaglöchern kümmert. Ein Kollege habe vorbildlich gehandelt und den Verletzten...

  • Kirchen
  • 07.10.21
LokalesSZ
Im Vereinspavillon sind Schummelpilzsporen in der Luft nachgewiesen worden – mit anderen Worten: wieder ein Vereinsraum weniger.

Allmählich wird’s eng
Den Brachbacher Vereinen fehlen die Räume

damo Brachbach. Noch immer stehen auf dem Zechenwaldplatz die alten Neuser-Hallen, und nichts deutet derzeit darauf hin, dass sich das in absehbarer Zeit ändern würde – vom neuen Gemeindezentrum ist die Gemeinde Brachbach noch weit entfernt. Dabei werden Räume für die bekanntermaßen stattliche Brachbacher Vereinsfamilie dringend benötigt. Denn: Die alte Marienschule ist seit dem Wasserrohrbruch in einem elenden Zustand, und nun muss auch noch der Vereinspavillon an der Wiesenstraße aus dem...

  • Kirchen
  • 30.09.21
LokalesSZ
Zuerst dachte das Ehepaar Schuhen an einen normalen Kampf unter Katern, aber dann war das Diabolo deutlich zu sehen.
2 Bilder

Kater Carlo in Brachbach verletzt
Tierquäler schießt mit Luftdruckwaffe auf Katze

nb Brachbach. Das Klappern der Leckerchen-Dose lässt Carlo die Ohren spitzen: Geschmeidig springt der junge Kater über den Wohnzimmersessel auf seinen großen Kratzbaum und staubt einen Snack ab. Als er kurze Zeit später auf dem Sofa liegt, schnurrt er laut. Dass er nach wie vor durch das heimische Wohnzimmer der Familie Schuhe in Brachbach wuseln kann, ist dabei absolutem Glück und Zufall zu verdanken. Denn was vor wenigen Tagen geschah, hätte das Tier auch mit einer schwerwiegenden Verletzung...

  • Kirchen
  • 25.09.21
Lokales
Die Arbeiten am Bahnhof Brachbach schreiten voran.
2 Bilder

Ab November sollen wieder Züge halten
Nichts mehr übrig vom alten Bahnhof Brachbach

thor Brachbach. Tabula rasa haben die Bagger mit den alten Aufbauten auf dem Mittelbahnsteig des Brachbacher Bahnhofs gemacht. Die seit dem Frühjahr laufenden Arbeiten zum barrierefreien Umbau schreiten nunmehr zügig voran, nachdem zunächst wenig Fortschritte zu erkennen waren. Dazu waren die Firmen sogar in der vergangenen Woche auch nachts im Einsatz. Der Bahnsteig wird künftig eine Höhe von 76 Zentimeter über der Schienenoberkante aufweisen, sodass ein bequemes Ein- und Aussteigen möglich...

  • Kirchen
  • 31.08.21
Lokales
Bis zum 29. Oktober dauern die Arbeiten an der Verkehrsstation Brachbach an, entsprechend halten dort einige Züge nicht.

RE9, RB90 und RB9
Züge halten nicht am Bahnhof Brachbach

sz Brachbach. Derzeit modernisiert die Deutschen Bahn die Verkehrsstation Brachbach. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 29. Oktober. Aus diesem Grund halten alle Züge der Linien RE9, RB90 und RB93 nicht in Brachbach. Als Ersatz dienen Zu- und Abbringerbusse zwischen Kirchen, Mudersbach und Niederschelden. Die Züge der Linie RE9 halten dafür zusätzlich in Niederschelden. Bahnkunden sollten beachten, dass die Busse nicht direkt am Bahnhof in Brachbach, sondern in Mudersbach an der...

  • Kirchen
  • 30.08.21
LokalesSZ
Bernhard Steiner, Ulrich Merzhäuser, Christian Peter und Steffen Kappes (v. l.) blicken mit zunehmender Sorge auf die üppig bewachsenen Siegufer. Bei einem Starkregen könnte das Treibgut zu großen Problemen führen.
4 Bilder

Mudersbach und Brachbach
Schutz vor Hochwasser: Gemeinden sehen dringenden Handlungsbedarf

thor Mudersbach/Brachbach. „Das ist ein Dschungel, das ist einfach nur ein großer Dschungel.“ Bernhard Steiner, 1. Beigeordneter der Ortsgemeinde Mudersbach, steht auf der Brücke vor dem Kirmesplatz und schaut siegaufwärts. Nicht der Fluss prägt den Blick, sondern die dichte Vegetation auf beiden Uferseiten. Sieht eigentlich wildromantisch aus, ist aber ein Problem. Denn hier lauert eine immense Gefahr bei einem Starkregen. Findet nicht nur Steiner. Seine Sorge teilt er mit den...

  • Kirchen
  • 18.08.21
Sport
Der Schläger wird an den Nagel gehängt: Nach fünf Jahren als Tennis-Profi beendet Romy Kölzer mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der Damen-Bundesliga ihre Karriere.

Mit fast 30 ist Schluss
Romy Kölzer beendet Profi-Tennis-Karriere

carlo Köln/Brachbach. Bei ihrem zweiten Saison-Auftritt für den TC Bredeney in der 1. Damen-Bundesliga hat es die Tennis-Spielerin Romy Kölzer dann doch noch erwischt. Doch die 3:6, 2:6-Niederlage am letzten Spieltag gegen die Bulgarin Dia Evtimova konnte beim 5:4-Sieg der Essener gegen das Team WWK Luitpoldpark München die gute Laune nicht trüben – weder bei der gebürtigen Brachbacherin noch bei ihrer Mannschaft: Romy Kölzer und Bredeney holten zum ersten Mal den Titel des Deutschen...

  • Kirchen
  • 04.08.21
LokalesSZ
In Zeiten der Corona-Pandemie Bilder mit Seltenheitswert: fröhliche Menschen an Biertischen ...
2 Bilder

Feuerwehr-Förderverein veranstaltet Alternativ-Schwenkbratenfest
„Endlich ein Fest“

rai Brachbach.  „Wir hören die Klänge hier zum ersten Mal seit zwei Jahren“: Die Feuerwehrleute Michael Pfeifer, Jens Rothe und Wehrführer Philipp Kappes blicken vom Bauzaun am Eingang auf den Platz am Gerätehaus. Dort sitzen die Leute an Biertischen – maximal sechs an einem – und der Musikverein „Lyra“ setzt den musikalischen Rahmen. Kappes meint: „Das macht Lust auf Fassbier.“ Doch das gab es weder am Samstag noch am Sonntag. Der Förderverein des Löschzuges konnte auch nicht den...

  • Kirchen
  • 01.08.21
LokalesSZ
Die „Offiziellen“ freuten sich genauso wie alle anderen über das runderneuerte Feuerwehrhaus (v.  l.): Ortsbürgermeister Steffen Kappes, Wehrleiter Ralf Rötter, Bürgermeister Andreas Hundhausen, Wehrführer Philipp Kappes, Peter Kappes vom Förderverein und Florian Jendrock, stellv. Brand- und Katastrophenschutzinspekteur.
2 Bilder

Anbau und neues Fahrzeug
Brachbacher Feuerwehr hat Grund zur Freude

dach  Brachbach.  Sich endlich wieder gemeinsam freuen – und auch gemeinsam feiern: Die Einweihung der Anbauten an die Feuerwehrunterkunft und die sogenannte Indienststellung eines neuen Fahrzeugs nahmen die Brachbacher Kameraden am Freitag zum Anlass, um ein paar gesellige Stunden zu verbringen. Allerdings stand der Abend deutlich unter dem Eindruck der Flutkatastrophe im Ahrtal. Peter Kappes etwa sagte „danke für die fantastische Leistung. Das ist mir sehr nahe gegangen.“ Damit lobte der...

  • Altenkirchen
  • 31.07.21
LokalesSZ
Sie freuen sich auf’s Wochenende: Vertreter der Feuerwehr, des Fördervereins und der Kolpingsfamilie Brachbach. Rund ums Feuerwehrhaus wird gefeiert, allerdings unter strengen Corona-Auflagen.

Brachbacher Feuerwehr feiert
Fast wie’n Fest

damo Brachbach. Es ist die erste – und bislang einzige – Genehmigung für eine Großveranstaltung, die das Kirchener Ordnungsamt bis dato ausgestellt hat. Folgerichtig trägt sie laut Verwaltungsmitarbeiterin Petra Urrigshardt den Namen „Genehmigung 01/2021“ – und diese erlaubt der Feuerwehr, am Wochenende mit bis zu 1000 Gästen zu feiern. „Fast wie’n Fest“: So lautet der Name der Veranstaltung – und er lässt schon erkennen, dass es kein Feuerwehrfest wie in all den Jahren vor der Pandemie sein...

  • Kirchen
  • 27.07.21
Sport
Florian Schorrenberg fiebert dem Auftaktspiel in der 3. Liga entgegen.

Trainer des Hallescher FC im Interview
Schnorrenberg mahnt: „Nicht so viel träumen“

ubau Brachbach/Halle. Wenn am Wochenende die Saison in der 3. Fußball-Liga beginnt, dann tritt auch ein Trainer aus der Region wieder ins Rampenlicht. Der Brachbacher Fußball-Lehrer Florian Schnorrenberg, der seit dem 8. Juni 2020 die sportliche Verantwortung beim Halleschen FC trägt und beim Klub aus der Saalestadt noch bis 2023 unter Vertrag steht, startet mit seinem Team am Samstag (14 Uhr) gegen den SV Meppen in die neue Spielzeit. Jenes Team also, das sportlich schon abgestiegen war und...

  • Siegen
  • 23.07.21
Lokales
Der Chef der Spedition Wolfgang Hermann fuhr persönlich mit einem LKW vor.

Sammelaktion in Brachbach
Tolle Resonanz für Hilfsaktion der Arche Noah

sz Brachbach. Keine zwölf Stunden nach dem ersten Spendenaufruf stapelten sich beim Brachbacher Feuerwehrhaus schon zahlreiche Kisten und Säcke mit gespendeter Kleidung und Hygieneartikeln. Der Kindergarten Arche Noah Brachbach hatte, initiiert durch den Elternausschuss, zu einer Sammelaktion aufgerufen. Am Freitagmorgen gab es ein erstes Zeitfenster, in dem Sachen abgegeben werden konnten, am Nachmittag folgte ein Zweites. Das Tempo, mit dem sich die Nachricht in alle Himmelsrichtungen...

  • Kirchen
  • 19.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.