Brand

Beiträge zum Thema Brand

LokalesSZ
Beim Brand der Realschul-Aula wurden schon jede Menge Schadstoffe in Rauch aufgelöst. Dennoch kostet der Abbruch des ungenutzten Gebäudes rund 2 Millionen Euro, unter anderem wegen starker PCB- und Asbest-Lasten.

Nachfolgenutzung noch offen
Keine Förderung für Abriss der Realschule

win Olpe. Gleich zweimal sorgte die Schadstoffbelastung Olper Schulgebäude am Donnerstag für Gespräche im Olper Bauausschuss. Zum einen war es der bevorstehende Abbruch der ehemaligen Realschule, der (wie berichtet) deutlich teurer wird als bisher geschätzt, weil die vor dem Abbruch nötige Schadstoffsanierung weit aufwendiger ausfallen muss als gedacht. Stellv. Ausschussvorsitzender Michael Scheffel (CDU): „Wir reden auch hier wieder über Millionenbeträge.“ Entsorgungskosten exorbitant...

  • Stadt Olpe
  • 13.12.21
LokalesSZ
Die ehemalige Realschule: Nach dem Brand wurde die Aula bereits abgebrochen, der Zugang zum übrigen Gebäude mit Holzplatten provisorisch versperrt. Bis Ende nächsten Jahres soll der Abbruch bis auf die Bodenplatte abgeschlossen sein.

Drolshagen übernimmt Teil der Mehrkosten
Abbruch wird dreimal so teuer

win Olpe. Noch ein Jahr werden die Olper mit dem Anblick der vernachlässigten, nach einem Brand um ihre Aula „beraubten“ einstigen Realschule leben müssen. Im bevorstehenden Sitzungsblock befassen sich die Fachausschüsse und der Rat mit dem Abbruch des Gebäudes, das seit 2018 leersteht. Dabei wird der Abbruch deutlich teurer als bisher kalkuliert. Von 600.000 auf 2 Millionen Euro Wie am in ähnlicher Weise errichteten Trakt des Städtischen Gymnasiums an der Schützenstraße (die SZ berichtete),...

  • Stadt Olpe
  • 02.12.21
Lokales
2 Bilder

B 54 in Lütringhausen gesperrt
Flexarbeiten lösen Feuer aus

kaio Lütringhausen. Ein Feuer im bisherigen Thyssen-Krupp-Werk in Lütringhausen hat am Dienstagmittag zu einem Einsatz für Feuerwehr, Rettungsdienst, DRK und Polizei gesorgt. Gegen 12 Uhr waren die Einsatzkräfte zu einem gemeldeten Industriebrand an die Dorfstraße gerufen worden. Nach ersten Informationen war es bei Flexarbeiten durch Funkenflug zu einem kleinen Feuer an einer Anlage gekommen. Das konnte die Feuerwehr, die unter Atemschutz in die Halle ging, aber schnell ablöschen. Über die...

  • Stadt Olpe
  • 16.11.21
LokalesSZ
Hier war nichts mehr zu retten für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr: Der Brand, der offensichtlich im Bereich der „Waldschwitze“ entstanden war, breitete sich rasend schnell aus.

Schlimmes Feuer im Aqua Olsberg im Hochsauerland
So sicher ist der Besuch in der Sauna

vö/thor Netphen/Olpe/Kirchen/Bad Berleburg. Diese Bilder gehen schon unter die Haut: Nahezu der komplette Sauna-Bereich im Freizeitbad Aqua Olsberg im Hochsauerland brannte am Mittwochabend aus. Die gute Nachricht: 89 Besucher und acht Mitarbeiter konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen, die Evakuierung funktionierte reibungslos. Ein Feuerwehrmann aus Brilon, der Besucher der großräumigen Sauna-Anlage war, hatte Brandgeruch bemerkt und das Personal verständigt. Er versuchte auch noch, mit...

  • Netphen
  • 15.10.21
Lokales
Feuerwehr und Rettungsdienst waren bei einem Industriebrand bei Thyssen-Krupp Federn und Stabilisatoren in Lütringhausen im Einsatz. Ein Feuerwehrmann erlitt bei dem Einsatz Verletzungen.

Thyssen-Krupp-Werk
Feuerwehrmann bei Industriebrand verletzt

win Lütringhausen. Wenige Wochen vor dem endgültigen Aus im Thyssen-Krupp-Werk Lütringhausen sorgte am frühen Dienstagabend ein Brand für einen Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst. In einer Filteranlage war ein Feuer entstanden, das sich im Abluftsystem ausbreitete. Dabei geriet auch ein Teil der Elektroverteilung in Brand. In den ersten Minuten entstand eine große Menge Rauch, die weithin sichtbar über dem alten Hammerwerk aufstieg, sich dann aber rasch verflüchtigte. Die...

  • Stadt Olpe
  • 07.09.21
Lokales
Ein "ABC"-Alarm hat am Freitagabend im Industriegebiet "Im Langen Feld" bei Friedrichsthal die Rettungskräfte auf den Plan gerufen.

"ABC"-Einsatz in Friedrichsthal
Metallischer Staub brennt

kaio Friedrichsthal. Ein "ABC"-Einsatz hat am Freitag ab 19.15 Uhr Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Atem gehalten. Einsatzort war das Industriegebiet "Im Langen Feld" bei Friedrichsthal. Auf dem Gelände einer dortigen Firma war es laut Aussage  von Feuerwehr und Polizei zu einer chemischen Reaktion gekommen. Bereits auf der Anfahrt erhielten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Information, dass ein Fass mit einer bis dahin unbekannten kochenden Flüssigkeit für die große Rauchentwicklung...

  • Stadt Olpe
  • 22.05.21
Lokales
Am Morgen zeigte sich das Ausmaß der Zerstörung. Vom Rhoder Tennisheim sind nur noch Trümmer übrig.
4 Bilder

Großeinsatz der Feuerwehr Olpe (2. Aktualisierung)
Tennisheim in Rhode wird Raub der Flammen

win Rhode. Mit einem Großeinsatz der gesamten Olper Feuerwehr wurde in der Nacht zum Mittwoch, 14. April, der Vollbrand des Rhoder Tennisheims bekämpft. Am Dienstag um 22.42 Uhr erfolgte eine erste Alarmierung, weil unklarer Feuerschein am Rhoder Sportplatz zu sehen war. Noch während die ersten Fahrzeuge anrückten, wurde die Alarmstufe erhöht: Eine Vielzahl von Notrufen ging, da das Licht des Feuerscheins weithin zu sehen war und auf einen Gebäudebrand schließen ließ. Beim Eintreffen der ersten...

  • Stadt Olpe
  • 14.04.21
Lokales
Ein Dachstuhlbrand in Stachelau  sorgte am Freitagmorgen für einen Großeinsatz der Feuerwehr.
4 Bilder

Über 90 Feuerwehrmänner im Einsatz
Dachstuhl in Stachelau in Flammen

kaio Stachelau. Dass Rauchmelder Menschenleben retten, wurde am Freitagmorgen bei einem nächtlichen Gebäudebrand im Olper Ortsteil Stachelau deutlich. Gegen vier Uhr wurde die Feuerwehr mit dem Einsatzstichwort „Feuer 3 – Menschenleben in Gefahr“ in die Straße Am Winterschott gerufen. Direkt wurde von der Leitstelle Stadtalarm ausgelöst. Mit der Folge, dass die gesamte Olper Stadtfeuerwehr ausrückte. Beim Ersteintreffen schlugen Flammen an mehreren Stellen aus dem Dachstuhl. Die Bewohner, die...

  • Stadt Olpe
  • 15.01.21
Lokales
Am Silvesterabend mussten zahlreiche Einsatzkräfte ausrücken, um den Brand in einer Werkstatt und einer Scheune zu bekämpfen.

Schweißarbeiten offenbar Ursache für Feuerwehreinsatz
Brandermittler vor Ort in Siedenstein

Am Silvesterabend kam es in der Olper  Ortschaft Siedenstein zu einem Brand. Dieser war in einer privaten Werkstatt entstanden, das Feuer griff noch auf eine Scheune über (die SZ berichtete).  Zahlreiche Einsatzkräfte waren vor Ort, um die Flammen zu bekämpfen. Der Brandermittler der Olper Kriminalpolizei stellte nun fest, dass das Feuer vermutlich  aufgrund von Schweißarbeiten ausgebrochen war.  Durch den Brand entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von etwa  50 000 Euro.

  • Stadt Olpe
  • 04.01.21
Lokales
Die Feuerwehr musste eine Schutzgasflasche im Inneren der brennenden Werkstatt kühlen.

Gasflasche gefährdet Feuerwehr
Werkstatt in Siedenstein brennt aus

kaio Siedenstein. Eine Werkstatt in Siedenstein ist am Silvesternachmittag bei einem Feuer zerstört worden. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, schlugen Flammen bereits aus dem Gebäude. Mit einer so genannten Riegelstellung verhinderten vier Trupps unter Atemschutz, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergreifen konnten. Um kurz nach 16 Uhr hatte die Leitstelle Alarm ausgelöst. Den Notruf hatten die Eigentümer der Werkstatt selbst gewählt. Nach einem Rettungswagen waren auch die ersten...

  • Stadt Olpe
  • 01.01.21
Lokales
Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle.
3 Bilder

Brand in Halle rasch unter Kontrolle (Update)
Feuer an der Olper Hütte

kaio/sz Olpe. Zu einem gemeldeten Industriebrand in einer Firma für Oberflächenbehandlung an der „Olper Hütte“ in Olpe wurden Feuerwehr, Rettungsdienst, DRK Olpe und Polizei am Mittwochabend gegen 21.49 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen schon Flammen aus dem Dach der Halle. Sofort wurde das Einsatzstichwort von Feuer 2 auf Feuer 3 erhöht. Das hatte zur Folge, dass die Feuerwehr mit insgesamt acht Fahrzeugen und 45 Einsatzkräften von der nahegelegenen...

  • Stadt Olpe
  • 10.12.20
Lokales
Eine Matratze fing in der Unterkunft Feuer.
2 Bilder

Matratze brennt
Feuer in der Flüchtlingsunterkunft

kaio Olpe. Feuerwehr, Rettungsdienst und DRK sowie die Polizei wurden am Dienstagnachmittag zu einem gemeldeten Brand in der Asylunterkunft an der Straße „In der Trifft“ in Olpe alarmiert. Eine brennende Matratze war die Ursache. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte es in einem Zimmer. Die Feuerwehr konnte die Matratze und das Bett schnell löschen. Die Bewohner der Unterkunft hatten die Wohncontainer bereits verlassen. Verletzt wurde niemand. Warum sich die Matratze entzündet hat, muss nun die...

  • Stadt Olpe
  • 27.10.20
Lokales
Das Feuer wurde bereits kurz nach der Entstehung bekämpft.

Feuer bei Thyssen-Krupp in Lütringhausen
Brand in der Absauganlage

kaio Lütringhausen. Ein Brand in der Absauganlage eines Ölhärtebeckens bei der Firma Thyssen-Krupp in Lütringhausen hat am Dienstagabend für einen Einsatz für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gesorgt. Um 18.28 war der Alarm ausgelöst worden. Mit 35 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr Olpe zur Einsatzstelle aus. Brand mit kleinsten Wassertröpfchen bekämpftÜber sogenannte Fognails – Metalllanzen – konnte das Feuer abgelöscht werden. Beim Einsatz von „Fognails“ werden Brände mit kleinsten...

  • Stadt Olpe
  • 13.10.20
Lokales
Nur noch Spuren erinnern an die Aula der Realschule Olpe.

Abriss nach dem Brand
Aula der Realschule in Olpe ist Geschichte

win Olpe. Erst kamen die Flammen, dann die Bagger: Nun sind die Sanierer und Abbruch-Fachleute abgerückt und haben nur noch Spuren der einstigen Realschul-Aula zurückgelassen. Das niedergebrannte leerstehende Bauwerk musste aus Sicherheitsgründen weichen. Spanplatten verschließen die Zugänge zum ehemaligen Schulgebäude, das weiter seiner Sanierung harrt, die dem Abbruch vorausgehen muss. Die Schadstoffbelastungen müssen durch eine Sanierung gesenkt werden, um nicht den gesamten Abbruchschutt...

  • Stadt Olpe
  • 05.10.20
LokalesSZ
Hobbyfotografin Steffi Jung und Peter Meyer von der Eigentümergemeinschaft der Adolfsburg gehen die letzten Details des Spendentags durch. Sie haben sich ein sonniges Plätzchen vor einem Nebengebäude des weitläufigen Areals gesucht.
2 Bilder

Brand in Rinsecke
Hilfsaktion nach Feuertragödie

yve Oberhundem. Dramatische Szenen spielen sich am Abend des 11. August in Rinsecke ab. Ein Wohnhaus brennt, lichterloh steht beim Eintreffen der Wehr bereits das Ober- und das Dachgeschoss in Flammen. Eigenständig können sich die Bewohner noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. 100 Einsatzkräfte versuchen, den verheerenden Brand zu bekämpfen. Bis die letzten Glutnester erloschen sind, dauert es Stunden. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar und akut einsturzgefährdet – nur der Abriss bleibt....

  • Stadt Olpe
  • 18.09.20
LokalesSZ
Der Abbruch der ausgebrannten Aula läuft auf Hochtouren. Die meisten Brandreste sind schon beseitigt. Die Stadt hat auf Fragen der Grünen zur Versicherungssituation Stellung bezogen.

Nach den Bränden
Abbruch der Realschule Olpe nicht vor Mitte 2021

sz Olpe. Nach den Bränden im ehemaligen Empfangsgebäude des Olper Bahnhofs und der leerstehenden Realschulaula haben die Grünen eine Reihe von Fragen an die Stadtverwaltung gestellt. Diese wurden nun umfassend beantwortet. Jugendliche mit Masken und Baseballschlägern Zunächst hatten die Grünen wissen wollen, wie das Gebäude des alten Bahnhofs vor dem weiteren Verfall geschützt werden soll und ob eine gemeinnützige oder soziale Zwischennutzungen umsetzbar und denkbar sei. Die Stadtverwaltung...

  • Stadt Olpe
  • 02.09.20
Lokales
Das 1938 vom Olper Kirchenmaler Johannes Rademacher erstellte Bild ist wohl nicht mehr restaurierbar.

Brand im Bahnhof Olpe
Bild wohl nicht mehr zu retten

win Olpe. Die Brandlegung im ehemaligen Empfangsgebäude des Olper Bahnhofs hat ein Kunstwerk zerstört. Wie Bernd Sundermann vom Amt für Gebäudemanagement der Stadt Olpe den Mitgliedern des Bauausschusses jetzt mitteilte, hat die Hitze der Flammen das Wandbild im ehemaligen Wartesaal unrettbar in Mitleidenschaft gezogen. Das 1938 vom Olper Kirchenmaler Johannes Rademacher erstellte Bild, eine Stadtansicht aus dem Mittelalter, sei nach Ansicht von Rolf Frank Römhild, der den Betrieb Rademacher...

  • Stadt Olpe
  • 24.08.20
Lokales
Etwa 40 Einsatzkräfte rückten in der Nacht zum Sonntag zu einem Brand an der Günsestraße aus.  Foto: kaio

Polizei rettet 90-jährigen Senior aus Nachbarhaus
Feuer bricht im Obergegeschoss aus

kaio Olpe. Die Feuerwehr Olpe musste in der Nacht zum Sonntag einen Zimmerbrand an der Günsestraße löschen. Der Alarm war gegen 2.17 Uhr ausgelöst worden. Ein Rauchmelder in einem Einfamilienhaus hatte Alarm geschlagen. Aufgrund von Renovierungsarbeiten in dem Reihenhaus ist das Gebäude derzeit unbewohnt. Rauch und Flammen im ersten Obergeschoss bemerkten die 40 Einsatzkräfte unter der Einsatzleitung von Sebastian Stachelscheid bereits beim Eintreffen an der Einsatzstelle. Nach dem Aufbau einer...

  • Stadt Olpe
  • 23.08.20
Lokales
Das Feuer hat eine Schneise der Zerstörung hinterlassen.

Realschul-Aula Olpe
Abbruch der Brandruine wird vorbereitet

win Olpe. Nach dem verheerenden Brand der leerstehenden Realschul-Aula in Olpe wird jetzt der Teilabbruch der dachlosen Ruine vorbereitet. Derzeit wird die Baustelle eingerichtet, zum normalen Equipment, das ein solcher Abbruch voraussetzt, kommt auch Dekontaminationsausrüstung. Wie Bernd Sundermann vom Amt für Gebäudemanagement der Stadt Olpe auf Anfrage der SZ mitteilte, werden im Wesentlichen die vom Brand betroffenen Bereiche beräumt. Damit einhergehend, findet auch ein Teilabbruch statt....

  • Stadt Olpe
  • 21.08.20
Lokales
Durch einen brennenden Abschleppwagen gab es auf der B 54 in Olpe massive Verkehrsbehinderungen.
3 Bilder

Abschleppwagen muss abgeschleppt werden
Auf B54 ging nichts mehr

kaio Olpe. Durch einen brennenden Abschleppwagen gab es auf der B54 in Olpe massive Verkehrsbehinderungen. Der 34-jährige Fahrer war von der Autobahn abgefahren und hatte dort bereits Brandgeruch wahrgenommen. Er schaffte es noch, den Lkw kurz vor der Ronewinkeler Brücke in eine Busbucht zu lenken und das Fahrzeug zu verlassen. Kurze Zeit später schlugen schon Flammen aus dem Motorraum. Die Feuerwehr aus Olpe, die mit 20 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen rasch vor Ort war, nutzte die beiden...

  • Stadt Olpe
  • 17.08.20
Lokales
2 Bilder

Neueröffnung eines Modegeschäfts unterbrochen:
Flachdach in Flammen

win Olpe. Weithin sichtbar stiegen heute gegen 11 Uhr dunkle Rauchwolken in der Stadtmitte gen Himmel: Das Flachdach eines Anbaus an der Westfälischen Straße stand in Flammen. Die Olper Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen aus und war nach wenigen Minuten vor Ort, um die Flammen abzulöschen. Wie Stadtbrandinspektor Christian Hengstebeck unmittelbar beim Einsatz erklärte, handle es sich bei dem Dach um eine mit Bitumen abgedichtete Holzkonstruktion, weshalb nach dem Löschen der Flammen der...

  • Stadt Olpe
  • 07.08.20
Lokales
Dieses Schild kündet von der bedrohlichen Lage auf dem Realschulgelände in Olpe. Foto: hobö
2 Bilder

Nachts ist jetzt eine Sicherheitswache im Einsatz

hobö Olpe. Der zerstörerische Brand in der ehemaligen Realschule in Olpe respektive in der Aula der stillgelegten Bildungseinrichtung war und ist das Gesprächsthema in der Stadt. Auch in sozialen Netzwerken wird weiter darüber spekuliert, wer die vermeintlichen Brandstifter waren, und einhergehend werden immer wieder Fragen nach mehr Sicherheit in diesem Bereich in direkter Nachbarschaft zum Rathaus gestellt. Auf Anfrage der SZ bekräftigte Thomas Bär, Erster Beigeordneter der Kreisstadt, dass...

  • Stadt Olpe
  • 30.07.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.