Brand

Beiträge zum Thema Brand

LokalesSZ-Plus
Das Mehrfamilienhaus an der Blashütte im Kreuztaler Stadtteil Osthelden ist nicht mehr bewohnbar. Nach Polizeiangaben sind in dem eigentlich leer stehenden Gebäude mehrere Personen gemeldet.

Nach Feuer in Osthelden 100.000 Euro Schaden
Haus ist der Polizei bekannt

kalle/bjö Osthelden. Wie es zu dem Brand am Mittwochabend in der Dorfmitte von Osthelden kommen konnte (die Siegener Zeitung berichtete), ist noch nicht geklärt. Die Polizei hat das Objekt zwar beschlagnahmt und am Donnerstag versucht, eine erste Begehung der Ruine vorzunehmen. Das abgebrannte Haus kann nach Polizeiangaben jedoch zurzeit nicht betreten werden. Ein Statiker muss zuerst hinzugezogen werden. Die Ermittler gehen davon aus, dass sie erst in der kommenden Woche die Ursache für das...

  • Kreuztal
  • 01.10.20
  • 807× gelesen
Lokales
Einsatz im Ortskern für die Feuerwehr Friesenhagen.

Nach 15 Minuten "Feuer aus" gemeldet
Scheune brannte, Feuerwehr zur Stelle

sz Friesenhagen. Scheunenbrand im Ortskern: Das war die Herausforderung, die die Friesenhagener Feuerwehr gestern Vormittag zu meistern hatte. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte es im Eingangsbereich und dem oberen Teil einer Scheune, die sich zwischen zwei Wohnhäusern befindet, berichtet die Feuerwehr an die Redaktion. Nach kurzer Zeit konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und nach einer Viertelstunde schließlich „Feuer aus“ gemeldet werden. Unterstützt wurde die Feuerwehr vom...

  • Kirchen
  • 24.09.20
  • 228× gelesen
Lokales
Blumen inmitten verbrannter Erde: Das ist das Bild, das sich derzeit in der Ferienhaussiedlung Daaden zeigt.

Brandursache weiterhin unklar
Trauer in Daaden: 33-Jähriger bei Brand getötet

damo Daaden. Tiefe Betroffenheit herrscht in Daaden: Bei dem Brand in der Wochenendhaussiedlung hat in der Nacht zum Samstag ein junger Mensch sein Leben verloren. Nach Informationen der Siegener Zeitung handelt es sich um einen 33-Jährigen aus Daaden, der am Wochenende bei einem Freund in dem Häuschen zu Gast war. Und nur einer der beiden Männer schaffte es, sich vor den Flammen in Sicherheit zu bringen; er musste mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.  Ein Toter bei...

  • Daaden
  • 21.09.20
  • 5.311× gelesen
LokalesSZ-Plus
Hobbyfotografin Steffi Jung und Peter Meyer von der Eigentümergemeinschaft der Adolfsburg gehen die letzten Details des Spendentags durch. Sie haben sich ein sonniges Plätzchen vor einem Nebengebäude des weitläufigen Areals gesucht.
2 Bilder

Brand in Rinsecke
Hilfsaktion nach Feuertragödie

yve Oberhundem. Dramatische Szenen spielen sich am Abend des 11. August in Rinsecke ab. Ein Wohnhaus brennt, lichterloh steht beim Eintreffen der Wehr bereits das Ober- und das Dachgeschoss in Flammen. Eigenständig können sich die Bewohner noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. 100 Einsatzkräfte versuchen, den verheerenden Brand zu bekämpfen. Bis die letzten Glutnester erloschen sind, dauert es Stunden. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar und akut einsturzgefährdet – nur der Abriss...

  • Stadt Olpe
  • 18.09.20
  • 116× gelesen
Lokales
Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Kalteiche Wilnsdorf
Kleinbus steht lichterloh in Flammen

kay Wilnsdorf. Für drei Insassen eines VW Bus nahm am Donnerstag gegen 21 Uhr eine abendliche Fahrt ein jähes Ende. Sie befuhren die B54 von Haiger kommend in Richtung Wilnsdorf. Kurz hinter einer Bergkuppe, dem höchsten Punkt der Kalteiche, bemerkte der Fahrer ein Qualmen aus dem Heckbereich des Fahrzeuges. Er hielt umgehend am Straßenrand an, alle drei Insassen verließen den Wagen. Kurz darauf stand bereits der komplette VW Bus im Vollbrand. Die angerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten...

  • Wilnsdorf
  • 10.09.20
  • 1.209× gelesen
Lokales
Die Erndtebrücker Feuerwehr rückte am Dienstagabend zu einem Einsatz in den Höhenweg aus. Löschen mussten jedoch die Kameraden nicht. Foto: schn

Feuerwehreinsatz in Erndtebrück
Großeinsatz: Keine Lecks an Gasheizung

schn Erndtebrück. Großes Glück hatten die Bewohner eines Hauses am Erndtebrücker Höhenweg am Dienstagabend. Gegen 20.30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Erndtebrück zu einem Kellerbrand alarmiert. Gemeldet war eine Rauchentwicklung in der Nähe der Gasheizung. Mit entsprechend großem Aufgebot und Vorsicht rückten die Einsatzkräfte aus Erndtebrück und Schameder an. Die Bewohner des Hauses konnten sich alle unverletzt ins Freie begeben. Messungen der Feuerwehr zeigten keine Lecks an der...

  • Erndtebrück
  • 09.09.20
  • 257× gelesen
Lokales
In der brennenden Scheune waren größere Mengen Heu gelagert.
Video 2 Bilder

Feuer in Eichen
Scheune des Grünen-Bürgermeisterkandidaten brennt

bjö Eichen. Zu einem Großbrand in Eichen-Stendenbach wurde die Feuerwehr am Montag gegen 17.30 Uhr gerufen. Hier schlugen bereits Flammen aus einer Scheune des Kreuztaler Bürgermeisterkandidaten Dieter Gebauer. Vor etwa zehn Jahren hatte er diese mit Rundhölzern selbst gebaut. Dort waren größere Mengen Heu gelagert, die zur Stunde nach und nach mit einem Bagger herausgeholt werden. Tiere waren glücklicherweise nicht zugegen. Der Brand ruft Erinnerungen hervor: Vor wenigen Jahren hatte...

  • Kreuztal
  • 07.09.20
  • 1.923× gelesen
Lokales
Menschliches Versagen war wohl die Ursache für das Feuer in einem Obergeschoss eines Wohnhauses an der Ederstraße in Bad Berleburg.

Nach Feuer in Bad Berleburg
Vermehrt Hinweise auf menschliches Versagen

tika Bad Berleburg. Nach dem Brand im Obergeschoss eines Wohnhauses in Bad Berleburg verdichten sich die Hinweise auf die Ursache. „Vieles deutet auf menschliches Versagen hin“, erklärte der Pressesprecher der Kreispolizeibehörde, Niklas Zankowski, am Donnerstag auf Anfrage der Siegener Zeitung. Haus vorerst unbewohnbar Die Ermittler würden derzeit aber noch prüfen, ob möglicherweise dennoch ein technischer Defekt vorliegen würde. Vor acht Tagen war es in den Morgenstunden an der Ederstraße...

  • Bad Berleburg
  • 03.09.20
  • 608× gelesen
Lokales
Zur Sicherheit wurde bei den Löscharbeiten ein Netzmittel eingesetzt.

Lagerfeuer mögliche Ursache
Waldbrand in Altfinnentrop

kaio Altfinnentrop. Rund 200 Quadratmeter Mischwald brannten gestern Nachmittag in einem Waldstück in Altfinnentrop. Gegen 16.10 Uhr war die Feuerwehr zu dem gemeldeten Feuer alarmiert worden. „Schon auf der Anfahrt konnten wir den Rauch sehen“, erklärte Feuerwehrpressesprecher Tobias Hilgering. Die Einsatzstelle lag oberhalb des Lehmker Wegs. Brand in AltfinnentropVon den Bahnschienen in Altfinnentrop aus lag der Brandort noch einmal rund 400 Meter den Berg hinauf. Mit mehreren Lösch- und...

  • Finnentrop
  • 02.09.20
  • 69× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Abbruch der ausgebrannten Aula läuft auf Hochtouren. Die meisten Brandreste sind schon beseitigt. Die Stadt hat auf Fragen der Grünen zur Versicherungssituation Stellung bezogen.

Nach den Bränden
Abbruch der Realschule Olpe nicht vor Mitte 2021

sz Olpe. Nach den Bränden im ehemaligen Empfangsgebäude des Olper Bahnhofs und der leerstehenden Realschulaula haben die Grünen eine Reihe von Fragen an die Stadtverwaltung gestellt. Diese wurden nun umfassend beantwortet. Jugendliche mit Masken und Baseballschlägern Zunächst hatten die Grünen wissen wollen, wie das Gebäude des alten Bahnhofs vor dem weiteren Verfall geschützt werden soll und ob eine gemeinnützige oder soziale Zwischennutzungen umsetzbar und denkbar sei. Die Stadtverwaltung...

  • Stadt Olpe
  • 02.09.20
  • 238× gelesen
Lokales
Das 1938 vom Olper Kirchenmaler Johannes Rademacher erstellte Bild ist wohl nicht mehr restaurierbar.

Brand im Bahnhof Olpe
Bild wohl nicht mehr zu retten

win Olpe. Die Brandlegung im ehemaligen Empfangsgebäude des Olper Bahnhofs hat ein Kunstwerk zerstört. Wie Bernd Sundermann vom Amt für Gebäudemanagement der Stadt Olpe den Mitgliedern des Bauausschusses jetzt mitteilte, hat die Hitze der Flammen das Wandbild im ehemaligen Wartesaal unrettbar in Mitleidenschaft gezogen. Das 1938 vom Olper Kirchenmaler Johannes Rademacher erstellte Bild, eine Stadtansicht aus dem Mittelalter, sei nach Ansicht von Rolf Frank Römhild, der den Betrieb Rademacher...

  • Stadt Olpe
  • 24.08.20
  • 242× gelesen
Lokales
Das Feuer hat eine Schneise der Zerstörung hinterlassen.

Realschul-Aula Olpe
Abbruch der Brandruine wird vorbereitet

win Olpe. Nach dem verheerenden Brand der leerstehenden Realschul-Aula in Olpe wird jetzt der Teilabbruch der dachlosen Ruine vorbereitet. Derzeit wird die Baustelle eingerichtet, zum normalen Equipment, das ein solcher Abbruch voraussetzt, kommt auch Dekontaminationsausrüstung. Wie Bernd Sundermann vom Amt für Gebäudemanagement der Stadt Olpe auf Anfrage der SZ mitteilte, werden im Wesentlichen die vom Brand betroffenen Bereiche beräumt. Damit einhergehend, findet auch ein Teilabbruch statt....

  • Stadt Olpe
  • 21.08.20
  • 278× gelesen
Lokales

Wohnwagen in Flammen

sz Attendorn. Lichterloh brannte am Freitagnachmittag ein Wohnwagen mitten in Attendorn. Der Fahrer des Zugfahrzeugs war auf der Kölner Straße stadteinwärts unterwegs, als er Flammen in seinem Wohnanhänger bemerkte. Der Mann stoppte sofort und kuppelte den Anhänger vom Zugfahrzeug ab. Als die sofort alarmierte Feuerwehr eintraf, stand der Wohnwagen bereits in hellen Flammen und war nicht mehr zu retten. Personen wurden nicht verletzt; als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. Der...

  • Attendorn
  • 16.08.20
  • 48× gelesen
Lokales
Nach dem Ende der eigentlichen Löscharbeiten wurde genau geprüft, ob sich noch irgendwo Glutnester befinden.
4 Bilder

Mudersbacher wurden früh geweckt
Wohnungsbrand schnell unter Kontrolle

thor Mudersbach. Mit einem Großaufgebot rückten die Feuerwehren Sonntagmorgen in Mudersbach an. In einem Haus an der Rosenstraße war kurz vor 6 Uhr ein Brand ausgebrochen. Und die Verantwortlichen der Verbandsgemeinde-Wehr gingen beim Eintreffen zunächst einmal vom Schlimmsten aus, so stark war die Rauchentwicklung. Letztlich stellte sich aber heraus, dass nur die untere Einliegerwohnung betroffen war. Gerade als die Mudersbacher Kameraden ankamen, gab es einen lauten Knall, ein Fenster barst...

  • Kirchen
  • 16.08.20
  • 2.408× gelesen
Lokales
Mit mehreren Fahrzeugen und zwei Dutzend Wehrleuten waren die Löschzüge Burbach und Wahlbach zum Römer ausgerückt.
2 Bilder

Feuer im Dachgeschoss
Blitz schlägt in Burbacher Wohnhaus ein

ihm Burbach. Das hätte viel schlimmer ausgehen können: In einem  alten Fachwerkhaus im Burbacher Ortskern (Römer 2) schlug am Mittwochabend der Blitz ein. Im Obergeschoss des von fünf Menschen bewohnten Gebäudes  entwickelte sich ein kleineres Feuer. Die Bewohner unternahmen bis zum Eintreffen der Feuerwehr eigene Löschversuche. Die "Profis" aber rückten dann mit mehreren Feuerwehrautos und auch der Drehleiter an. Die Löschzüge Burbach und Wahlbach eilten mit 24 Feuerwehrleuten zum Einsatzort,...

  • Burbach
  • 13.08.20
  • 5.242× gelesen
Lokales
Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Haus in Rinsecke bereits in voller Ausdehnung. Foto: Kai Osthoff
5 Bilder

Update: 100 Rettungskräfte im Einsatz
Flammen wüten in Wohnhaus

kaio/hobö/sz Rinsecke. Ein Wohnhausbrand hat am Dienstagabend die Feuerwehr und Kräfte des Rettungsdienstes im Kirchhundemer Ortsteil Rinsecke in Atem gehalten. Gegen 21.15 Uhr wurde das Feuer gemeldet, woraufhin die ersten Wehrleute nach Rinsecke ausrückten. Vor Ort war das dramatische Ausmaß des Brandes schnell erkennbar: Anstatt des gemeldeten Zimmerbrandes standen bereits das erste Obergeschoss und der Dachstuhl des Zweifamilienhauses an der Straße Am Rinseberg 24 im Vollbrand. Das allein...

  • Kreis Olpe
  • 12.08.20
  • 4.611× gelesen
Lokales
2 Bilder

Neueröffnung eines Modegeschäfts unterbrochen:
Flachdach in Flammen

win Olpe. Weithin sichtbar stiegen heute gegen 11 Uhr dunkle Rauchwolken in der Stadtmitte gen Himmel: Das Flachdach eines Anbaus an der Westfälischen Straße stand in Flammen. Die Olper Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen aus und war nach wenigen Minuten vor Ort, um die Flammen abzulöschen. Wie Stadtbrandinspektor Christian Hengstebeck unmittelbar beim Einsatz erklärte, handle es sich bei dem Dach um eine mit Bitumen abgedichtete Holzkonstruktion, weshalb nach dem Löschen der Flammen der...

  • Stadt Olpe
  • 07.08.20
  • 9.296× gelesen
Lokales
2 Bilder

Feuer an der Betzdorfer Wilhelmstraße
Unkrauteinsatz mit Gasbrenner ist schiefgegangen

damo Betzdorf. Ein Böschungsbrand auf dem Parkplatz eines Getränkehändlers an der Betzdorfer Wilhelmstraße hat gestern Nachmittag gegen 14.45 Uhr die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Als die Wehrleute an dem Hang eintrafen, kokelten dort trockene Äste und Laub; die Flammen hatten sich bereits einige Meter weit nach oben gefressen. Mehr als zehn Wehrleute waren aber sofort zur Stelle. Und sie hatten den Brand schnell unter Kontrolle, sodass der Einsatz letztlich als Routine verbucht werden...

  • Betzdorf
  • 30.07.20
  • 3.104× gelesen
Lokales

Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Zu einem Gartenhüttenbrand rückten Feuerwehr, Rettungsdienst und die Polizei am Sonntag gegen 4.21 Uhr an die Straße Am Beul im Industriegebiet Langes Feld in Saßmicke aus. Von der nahegelegenen Autobahn hatten Autofahrer Feuerschein entdeckt und den Notruf verständigt. Als das erste Einsatzfahrzeug an der Einsatzstelle eintraf, stand ein etwa sechs mal zwei Meter großer Holzunterstand mit gelagertem Brennholz in Vollbrand. Zum Löschen wurde die Wasserversorgung schließlich über einen Hydranten...

  • Stadt Olpe
  • 26.07.20
  • 142× gelesen
Lokales
Flammen schlugen aus dem Dach der alten Lagerhalle. Personen befanden sich glücklicherweise nicht in dem Gebäude.
2 Bilder

Gebäude einsturzgefährdet (Update)
Lagerhalle an der Ladestraße lichterloh in Flammen

rai Betzdorf. Lichterloh brannte in der Nacht zu Donnerstag eine Lagerhalle an der Ladestraße in Betzdorf: Die Löscharbeiten gestalteten sich aufwendig und langwierig. Das Gebäude ist nach dem Feuer einsturzgefährdet. Es befand sich niemand in dem Gebäude – ein Atemschutztrupp hatte als allererstes das Innere abgesucht, weil sich hier manchmal Obdachlose aufhalten. „Großer Flächenbrand (brennende Bäume)“ habe es bei der Erstalarmierung um 1.47 Uhr geheißen, berichtete Wehrführer Niclas...

  • Betzdorf
  • 16.07.20
  • 1.138× gelesen
Lokales

Neunjähriges Kind soll Feuer gelegt haben:
Brand in Heim für Kinder und Jugendliche

sz Drolshagen. In einer Außenwohngruppe des Josefshauses Olpe, dem heilpädagogischen Heim für Kinder und Jugendliche der GFO (Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe), kam es am Dienstag gegen 7.40 Uhr an der Alten Landstraße in Drolshagen zu einem Zimmerbrand. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellten diese einen Feuerschein im ersten Obergeschoss sowie eine starke Rauchentwicklung fest. In der Wohngruppe befanden sich zunächst mehrere Kinder sowie drei Betreuer, die nach Angaben der...

  • Drolshagen
  • 14.07.20
  • 115× gelesen
Lokales
Drei von 14 Containern sind bei dem Feuer ausgebrannt.

Nach Brand in Flüchtlingsunterkunft "Donnerwenge"
Tatverdächtiger in Psychiatrie eingewiesen

sz Attendorn. Ein 24-jähriger Bewohner der Flüchtlingsunterkunft „Donnerwenge“ in Attendorn ist in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung untergebracht worden, nachdem er zugegeben hatte, das Feuer gelegt zu haben. Am Sonntagabend war es im Industriegebiet in Attendorn zu dem Brand der Unterkunft gekommen. Zum Zeitpunkt des Eintreffens der Einsatzkräfte hatten die Bewohner die Unterkunft bereits verlassen. Unweit der Einsatzörtlichkeit fiel den Polizeibeamten ein weiterer...

  • Attendorn
  • 14.07.20
  • 199× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.