Brand

Beiträge zum Thema Brand

Lokales
Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Kalteiche Wilnsdorf
Kleinbus steht lichterloh in Flammen

kay Wilnsdorf. Für drei Insassen eines VW Bus nahm am Donnerstag gegen 21 Uhr eine abendliche Fahrt ein jähes Ende. Sie befuhren die B54 von Haiger kommend in Richtung Wilnsdorf. Kurz hinter einer Bergkuppe, dem höchsten Punkt der Kalteiche, bemerkte der Fahrer ein Qualmen aus dem Heckbereich des Fahrzeuges. Er hielt umgehend am Straßenrand an, alle drei Insassen verließen den Wagen. Kurz darauf stand bereits der komplette VW Bus im Vollbrand. Die angerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten...

  • Wilnsdorf
  • 10.09.20
  • 1.209× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im März wurde eine Leiche in einem Wohnhaus in Bad Laasphe gefunden, die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Siegen dauern an.

Fund einer Leiche in Bad Laasphe
Mordkommission ermittelt weiterhin

tika Bad Laasphe. Die Mordkommission des Polizeipräsidiums Hagen ermittelt nach dem Fund einer Leiche in einem Wohnhaus in Bad Laasphe weiterhin. Der Tote – ein 49-jähriger Mann – war Ende März nach einem Brand in der Bahnhofstraße entdeckt worden. Bei der Leiche handelte es sich um den Besitzer des Hauses. Die Obduktion des Mannes ergab seinerzeit daraufhin, dass dieser einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen war – und bereits ein bis zwei Tage vor dem Ausbruch des Brandes tot war. Unklar...

  • Bad Laasphe
  • 06.09.20
  • 492× gelesen
Lokales
Als die Freiwillige Feuerwehr Bad Laasphe eintraf, stand der Hubsteiger lichterloh in Flammen.
9 Bilder

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus (Update)
Feuerwehr löscht Hubsteiger

tika Bad Laasphe. Ein auf einem Parkplatz im Industriegebiet "In der Aue" in Bad Laasphe abgestelltes Fahrzeug stand am späten Mittwochabend voll in Flammen. Der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr löschte den Hubsteiger am Ende erfolgreich. Gegen kurz nach 22 Uhr hatte der Mitarbeiter eines Wach- und Sicherheitsdienstes den Brand bemerkt und die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Als die Einsatzkräfte vor Ort ankamen, loderten die Flammen bereits - und dies aus bislang ungeklärter Ursache....

  • Bad Laasphe
  • 03.09.20
  • 1.197× gelesen
Lokales
Nach dem Brand an der Ederstraße ist das Wohnhaus vorerst nicht mehr nutzbar.
15 Bilder

Brand in Bad Berleburg unter Kontrolle (3. Update)
Haus vorerst unbewohnbar

schn Bad Berleburg. Ein folgenschwerer Brand in einem Wohnhaus an der Ederstraße in Bad Berleburg hat am Donnerstagmorgen zahlreiche Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg und Erndtebrück, der Polizei sowie des Rettungsdienstes auf den Plan gerufen. Vor Ort war auch der Rettungshubschrauber. In einem Gebäude, in dem auch ein Friseursalon untergebracht ist, kam es zunächst zu einer starken Rauchentwicklung, das Feuer breitete sich innerhalb des Gebäudes aus. Durch den Brand legte...

  • Bad Berleburg
  • 27.08.20
  • 8.991× gelesen
Lokales
Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr löschten den Brand.

Einsatz am Bahnhof
Freiwillige Feuerwehr löscht Mülleimerbrand

tika Bad Berleburg. Zu einem Mülleimerbrand kam es am Montagmorgen am Bahnhof in Bad Berleburg. Das Feuer war vermutlich durch Fahrlässigkeit entstanden, wie eine Sprecherin der Polizei vor Ort gegenüber der Siegener Zeitung erklärte. Sowohl die Ordnungshüter als auch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg waren schnell vor Ort, um den Brand in dem Mülleimer auf dem Bahnsteig zu löschen. Die Gefahr war damit gebannt, verletzt wurde durch den Brand niemand.

  • Bad Berleburg
  • 21.07.20
  • 141× gelesen
Lokales
Flammen schlugen aus dem Dach der alten Lagerhalle. Personen befanden sich glücklicherweise nicht in dem Gebäude.
2 Bilder

Gebäude einsturzgefährdet (Update)
Lagerhalle an der Ladestraße lichterloh in Flammen

rai Betzdorf. Lichterloh brannte in der Nacht zu Donnerstag eine Lagerhalle an der Ladestraße in Betzdorf: Die Löscharbeiten gestalteten sich aufwendig und langwierig. Das Gebäude ist nach dem Feuer einsturzgefährdet. Es befand sich niemand in dem Gebäude – ein Atemschutztrupp hatte als allererstes das Innere abgesucht, weil sich hier manchmal Obdachlose aufhalten. „Großer Flächenbrand (brennende Bäume)“ habe es bei der Erstalarmierung um 1.47 Uhr geheißen, berichtete Wehrführer Niclas...

  • Betzdorf
  • 16.07.20
  • 1.138× gelesen
Lokales
Feuerwehreinsatz in Weitefeld.
3 Bilder

Dachstuhl brennt komplett aus - Haus in Weitefeld nicht mehr bewohnbar (3. Update)
73-Jährige mit Verdacht auf Rauchvergiftung

rai Weitefeld. In Weitefeld ist der Dachstuhl eines Wohnhauses ausgebrannt. Als die Feuerwehr, die gegen 9.20 Uhr alarmiert worden war, vor Ort eintraf, hatte sich die Bewohnerin mit ihrem Hund bereits ins Freie gerettet. Die 73-Jährige musste allerdings mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.  Erstalarmierung war um kurz nach 9 Uhr – alarmiert wurde die Wehr Weitefeld – die Einsatzleitung hatte Zugführer Kai Kirchhöfer –, Daaden und Niederdreisbach wurden...

  • Betzdorf
  • 15.07.20
  • 7.462× gelesen
Lokales

Neunjähriges Kind soll Feuer gelegt haben:
Brand in Heim für Kinder und Jugendliche

sz Drolshagen. In einer Außenwohngruppe des Josefshauses Olpe, dem heilpädagogischen Heim für Kinder und Jugendliche der GFO (Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe), kam es am Dienstag gegen 7.40 Uhr an der Alten Landstraße in Drolshagen zu einem Zimmerbrand. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellten diese einen Feuerschein im ersten Obergeschoss sowie eine starke Rauchentwicklung fest. In der Wohngruppe befanden sich zunächst mehrere Kinder sowie drei Betreuer, die nach Angaben der...

  • Drolshagen
  • 14.07.20
  • 114× gelesen
Lokales
Drei von 14 Containern sind bei dem Feuer ausgebrannt.

Nach Brand in Flüchtlingsunterkunft "Donnerwenge"
Tatverdächtiger in Psychiatrie eingewiesen

sz Attendorn. Ein 24-jähriger Bewohner der Flüchtlingsunterkunft „Donnerwenge“ in Attendorn ist in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung untergebracht worden, nachdem er zugegeben hatte, das Feuer gelegt zu haben. Am Sonntagabend war es im Industriegebiet in Attendorn zu dem Brand der Unterkunft gekommen. Zum Zeitpunkt des Eintreffens der Einsatzkräfte hatten die Bewohner die Unterkunft bereits verlassen. Unweit der Einsatzörtlichkeit fiel den Polizeibeamten ein weiterer...

  • Attendorn
  • 14.07.20
  • 199× gelesen
Lokales
2 Bilder

Drei von 14 Containern ausgebrannt
Unterkunft in Flammen

sz Attendorn.  Eine kommunale Unterkunft für Flüchtlinge in der Donnerwenge in Attendorn  ist am heutigen Sonntagabend bei einem Feuer erheblich beschädigt worden. Drei von insgesamt 14 Wohncontainern, die zusammen die Unterkunft bilden, sind komplett ausgebrannt. Rund 80 Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie das Rote Kreuz, der Rettungsdienst des Kreises Olpe und die Polizei waren vor Ort. 14 Trupps löschten die Unterkunft von innen sowie von der Drehleiter aus ab. Eine Person wurde verletzt. Es...

  • Attendorn
  • 12.07.20
  • 1.128× gelesen
Lokales
Mit 35 Kräften rückten die Wehrleute gegen den Brand vor.
2 Bilder

Mehrere Feuer in alter Realschule gelegt

kaio Olpe. Mit 35 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen rückte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Olpe am Dienstag gegen 19.30 Uhr zu einem Feuer in der ehemaligen Realschule an der Franziskanerstraße in Olpe aus. Wie Einsatzleiter Dirk Meiworm gegenüber der SZ erklärte, seien an mehreren Stellen und auf mehreren Etagen mutwillig Feuer gelegt worden, indem aufgehäufte Papierhaufen in Brand gesetzt worden waren. Drei Trupps gingen unter Atemschutz zum Brandangriff vor. „Wir reden hier...

  • Stadt Olpe
  • 07.07.20
  • 839× gelesen
Lokales

Gartenhütte ist abgebrannt

Zu einer brennenden Gartenhütte am Schnellenberger Weg mussten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Dienstagabend ausrücken. Schon bei der Anfahrt hatte die Feuerwehr aus ihren fünf Fahrzeugen die dunkle Rauchsäule gesehen. Am Einsatzort stand die etwas fünf mal acht Meter große Gartenhütte im Vollbrand. Auch einige umliegende Bäume waren durch die meterhohen Flammen in Mitleidenschaft gezogen worden. Von mehreren Seiten wurde das Feuer bekämpft und schlussendlich abgelöscht. Anwohner des...

  • Attendorn
  • 01.07.20
  • 148× gelesen
Lokales
Ein VW Polo geriet auf der Landesstraße 717 zwischen Diedenshausen und Bad Berleburg in Brand.

Rund 3000 Euro Sachschaden
Auto gerät auf der L717 in Brand

ako Diedenshausen. Frühzeitig bemerkte der Fahrer den Brand – und alarmierte die Polizei. Ein 29-jähriger Mann war am Freitagmittag auf der Landesstraße 717 von Diedenshausen in Richtung Bad Berleburg unterwegs, als sein Fahrzeug in Brand geriet. Der Mann bemerkte zunächst, dass sein 18 Jahre alter VW Polo offenbar im Motorraum qualmte und verständigte daraufhin die Polizei. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr sicherten die Verantwortlichen daraufhin die Gefahrenstelle, die Floriansjünger...

  • Bad Berleburg
  • 05.06.20
  • 346× gelesen
Lokales

Technische Panne bei der Marderabwehr
BMW ging in Flammen auf

Daaden. Vermutlich aufs Konto eines elektrischen Marderabwehrgeräts geht ein Vollbrand eines 3er-BMW. Gegen 2 Uhr in der Nacht zum Samstag ist das geparkte Auto in der Daadener Ortsmitte in Flammen aufgegangen; als die Feuerwehr eintraf, brannte das Auto bereits lichterloh. „Die unter Atemschutz vorgehenden Trupps hatten den Brand schnell unter Kontrolle“, teilt die Daadener Feuerwehr in einem Schreiben an die Redaktion mit. Und die Polizei ergänzt, dass der ausgebrannte Pkw schließlich von...

  • Daaden
  • 16.05.20
  • 312× gelesen
Lokales

Brandursache nicht festzustellen

Beim Brand im Sägewerk Schrage in Neuenkleusheim war in der Nacht zum 15. April ein Schaden in Millionenhöhe entstanden (die SZ berichtete). Zur Feststellung der Brandursache hat die Polizei in den vergangenen Wochen zwei Brandsachverständige in die Ermittlungen einbezogen. Nach den am Brandort durchgeführten Untersuchungen konnte keine konkrete Brandursache festgestellt werden. „Aufgrund des erheblichen Zerstörungsgrades von Maschinen und anderen Bauteilen sowie des rasanten Brandverlaufes war...

  • Stadt Olpe
  • 08.05.20
  • 350× gelesen
Lokales
Diese Szene aus der Nacht zum Dienstag dokumentiert die Dramatik inmitten des Waldstücks, das auf einer Fläche von mehr als 30.000  Quadratmetern abbrannte. Foto: Feuerwehr Wenden

Polizei: keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung
Waldbrand offenbar fahrlässig verursacht

hobö Rothemühle. Der Waldbrand bei Rothemühle  gilt als gelöscht. Bei Kontrollgängen  am Dienstag und am Mittwoch haben die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wenden keine ungewöhnlichen Wärmequellen gefunden, und die mehr als 30.000 Quadratmeter  betroffene Waldfläche zwischen den Ortschaften Bebbingen, Brün, Büchen und Rothemühle ist aufgrund des massiven Löscheinsatzes immer noch feucht. Daher, das bestätigte Pressesprecher Christopher Quast auf Anfrage der SZ, sehe man derzeit...

  • Wenden
  • 22.04.20
  • 1.506× gelesen
Lokales

Technischer Defekt löste Carportbrand aus

sz Lenhausen. Der Carportbrand, zu der Feuerwehr und Polizei am Donnerstag gegen 22 Uhr gerufen worden waren (die SZ berichtete) ist durch einen technischen Defekt an einem Rasenmähertraktor entstanden. Das teilt die Polizei mit Hinweis auf das Gutachten eines polizeilichen Brandermittlers sowie eines von der Staatsanwaltschaft eingesetzten Brandsachverständigen mit. Der Carport sowie zwei darin abgestellte Pkw waren bei dem Feuer beschädigt worden, die Flammen hatten außerdem auf eine...

  • Finnentrop
  • 20.04.20
  • 67× gelesen
Lokales
Der Brand in der Dachgeschosswohnung an der Bahnhofstraße in Bad Laasphe rief die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr in der Nacht vom 25. auf den 26. März auf den Plan.

Mordkommission ermittelt weiter
Opfer bereits zwei Tage zuvor tot

sz/vö Bad Laasphe. Der Wohnungsbrand an der Bad Laaspher Bahnhofstraße in der Nacht vom 25. auf den 26. März, bei dem die Feuerwehr die Leiche eines 49-jährigen Mannes fand, beschäftigt weiterhin die Ermittler: Staatsanwaltschaft Siegen, die Mordkommission des Polizeipräsidiums Hagen und die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein gingen am Dienstag mit einer weiteren Pressemitteilung an die Öffentlichkeit. Gesucht werden weiterhin Zeugen, die dazu beitragen können, das Geschehen in der...

  • Bad Laasphe
  • 08.04.20
  • 2.073× gelesen
Lokales
In Etzbach ist am Sonntag ein Einfamilienhaus ausgebrannt.

Polizei schätzt Schaden auf 250 000 Euro
Wohnhaus wurde Raub der Flammen

sz Etzbach. Ein Schaden in Höhe von rund 250 000 Euro ist am Sonntagmorgen bei einem Wohnhausbrand in Etzbach entstanden. Verletzt wurde aber niemand. Aus noch ungeklärter Ursache ist gegen 9.45 Uhr im Hauswirtschaftsraum ein Feuer ausgebrochen, und offenbar fanden die Flammen reichlich Nahrung: Binnen kurzer Zeit stand das Einfamilienhaus an der Straße „Am Siegtor“ im Vollbrand. Die beiden Bewohner wurden durch die Geräusche des Feuers auf die bedrohliche Situation aufmerksam, sie konnten...

  • Wissen
  • 05.04.20
  • 370× gelesen
Lokales
In diesem Haus an der St.-Elisabeth-Straße war der Wäschetrockner in Brand geraten. Die Feuerwehr der Gemeinde Wenden hatte das Feuer schnell im Griff.  Foto: kaio

Haus nach Feuer vorerst nicht mehr bewohnbar

sz Schönau. Am späten Dienstagabend ist die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wenden mit dem Stichwort „Feuer mit Menschenleben in Gefahr“ zur St.-Elisabeth-Straße in Schönau gerufen worden. Ein Wäschetrockner war während des Betriebs aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten, so dass gegen 21.15 Uhr die Alarmierung der Rettungskräfte erfolgte. Beim Eintreffen zeigte sich der Feuerwehr neben dem noch lokal begrenzten Brand eine massive Rauchentwicklung im Haus. Die eingesetzten...

  • Wenden
  • 01.04.20
  • 463× gelesen
Lokales
Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei wurden am Dienstagmorgen zu einem Brandgeschehen in die Schützenstraße gerufen. In einem Haus war ein Feuer im Keller ausgebrochen, durch das niemand verletzt wurde. Foto: Martin Völkel
2 Bilder

Einsatz in der Schützenstraße
Bad Berleburg: 73-Jährige mit der Drehleiter gerettet

vö Bad Berleburg. Der tiefschwarze Rauch, der aus dem Keller an der Hauswand entlang nach oben zog, ließ zunächst überhaupt nichts Gutes erahnen. Doch nach einem intensiven und rund 30-minütigen Einsatz konnte die Freiwillige Feuerwehr Bad Berleburg Entwarnung geben: Bei dem Kellerbrand an der Schützenstraße wurde glücklicherweise niemand verletzt. Die 73-jährige Bewohnerin der Dachgeschosswohnung wurde über die Drehleiter gerettet, nachdem sie sich zunächst auf dem Balkon in Sicherheit...

  • Bad Berleburg
  • 31.03.20
  • 1.919× gelesen
LokalesSZ-Plus
50 Einsatzkräfte der Löschzüge I und II der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe waren an der Bahnhofstraße gefordert. Sie bekamen den Brand schnell unter Kontrolle, für den 49-Jährigen kam dennoch jede Hilfe zu spät. Foto: Feuerwehr
3 Bilder

Wohnungsbrand in Bad Laasphe
Mordkommission übernimmt Ermittlungen

vö Bad Laasphe. Was passierte in dem Wohn- und Geschäftshaus an der Bad Laaspher Bahnhofstraße tatsächlich? Die Antwort auf diese Frage soll eine Mordkommission der Polizei Hagen geben, die die Ermittlungen übernommen hat. Für einen 49-jährigen Mann, der nach Angaben der Polizei der Eigentümer der Immobilie ist, kam bei einem Wohnungsbrand in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag jede Hilfe zu spät. Der Laaspher wurde leblos in seiner Wohnung gefunden. Michael Zell, Sprecher der...

  • Bad Laasphe
  • 27.03.20
  • 511× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.